Natur in Gelsenkirchen

Alles über Natur in Gelsenkirchen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1522
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Re: Natur in Gelsenkirchen

Beitrag von manuloewe59 »

In Resse :wink:
Bild
Bild
Bild
M@nu

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3290
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: Natur in Gelsenkirchen

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Unser Rapsöl ist gesichert. Wenn es nicht zu Viehfutter verarbeitet wird. :wink:

Edit: Also nicht das Rapsöl, sondern der Raps.

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8375
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Natur in Gelsenkirchen

Beitrag von kleinegemeine01 »

Ich habe einen Schatten oder ich habe einen annen Schatten, aber Schatten ist das Wort der Erwärmung.

Die Rasen vor dem Haus wird gemäht, gibt ja den Auftrag und alle Mieter zahlen für den Mist, alle wollen schön
Der Rasen wird gemäht und danach ist in der prallen Sonne der Rasen verdurstet.
Vorher hatte er Schatten von sich selber oder selbst.
Das Nachbargrundstück hatte Glück, blieb unvermählt mit dem Rasenmäher und ist grün.
Bestes Beispiel für Mähen oder nicht, aber ich sehe ja nur und habe keinen spezial Grad am Doctor oder Prof oder so.

Die Elsterneltern, ich schwör, hatten heute keinen Bock mehr auf ihr Kröten.
Was man an einer Haltestelle so erlebt :)

Antworten