Was haben die Gelsenkirchener denn für Haustiere?

Alles über Natur in Gelsenkirchen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

DK-Schlosser
Beiträge: 42
Registriert: 24.08.2020, 17:38

Re: Was haben die Gelsenkirchener denn für Haustiere?

Beitrag von DK-Schlosser »

Um mein Anwesen habe ich einen Wassergraben. Darin patrouillieren zwei Tigerhaie. Im Keller habe ich noch Rüdiger. Rüdiger ist ein Leistenkrokodil aber da habe ich vor mir evtl. ein Paar Einkaufsbeutel oder Schnürsenkel zu machen.

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8515
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Was haben die Gelsenkirchener denn für Haustiere?

Beitrag von kleinegemeine01 »

cool :)

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8515
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Was haben die Gelsenkirchener denn für Haustiere?

Beitrag von kleinegemeine01 »

ein Hund im Haus darf nicht gelangweilt sein weil ich kurzfristige Langeweile habe und mir einen Gund - äh Grund - äh Hund anschaffe

ebenso alle anderen Haustiere die nicht wissen dattse Haustiere sind

ich finde ja ein Verbot von Haustiere wichtiger als sich bei 30 kmh anschnallen zu müssen

als hardcore in Wohnungen kommende wisst ihr ja gar nicht wieviel Leid ich sah
warum schreibt niemand anderes hier über sowatt?
gefühl so tot?

kefir
Beiträge: 162
Registriert: 14.06.2021, 08:00

Re: Was haben die Gelsenkirchener denn für Haustiere?

Beitrag von kefir »

Mein zugezogener Nachbar im Haus hat Meerschweinchen. Dem Müll der Heuabfälle nach zu urteilen, müssen es wohl an die 10 sein.Oder auch mehr. Die Mülltonnen sind picke packe voll. Müsste er die auch beim Vermieter anmelden ? Ich hab keine Ahnung, aber es ärgert mich schon, daß ich für Küchenmüll kaum noch Platz in der Tonne habe.

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6378
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Re: Was haben die Gelsenkirchener denn für Haustiere?

Beitrag von Lo »

Ich halte mir Fischstäbchen.
Die schmutzen nicht und machen kein Krach.
Komm´doch mal gucken: https://www.kohlenspott.de/

kefir
Beiträge: 162
Registriert: 14.06.2021, 08:00

Re: Was haben die Gelsenkirchener denn für Haustiere?

Beitrag von kefir »

Sehr gut ! Ach, wenn sich doch mehr Leute auf Fischstäbchen beschränken würden. :D

obbi
Beiträge: 443
Registriert: 29.03.2009, 19:52
Wohnort: Marl

Re: Was haben die Gelsenkirchener denn für Haustiere?

Beitrag von obbi »

Aktuell haben wir keine Haustiere.
In der Vergangenheit hatten wir

3 Hunde (Lisa, Paula, Merle)
2 Kaninchen (Bärbel, Charlie)
2 Ratten (Ron, Phil)
4 Katzen (Hermann, Ludwig, Alina, Johannes)
1 Wellensittich (Konrad)

...aber nicht alle gleichzeitig. Gleichzeitig hatten wir max. 3 Katzen

obbi

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8515
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Was haben die Gelsenkirchener denn für Haustiere?

Beitrag von kleinegemeine01 »

Bin gegen Haustiere wenn

!. der Nachwuchs welche haben möchte
Spoiler
2. innem Haushalt beide Vollzeit malochen
3. das Geld nicht wirklich flüssig ist
4. der Hund zu groß ist für eine kleine Mietwohnung mit 1-3
5. man nicht über die Hundesprache verfügt oder Katze, Hamster und süße Hasen deren Sprech
6. hier liest statt sich mit dem Haustier, welches ja kein Haustier ist sondern ein Tier, beschäftigt
7. hauptsache man schnallt sich an wenn man Auto cruist

die Langeweile von Tieren vergleiche ich gerne mal mit der von inhaftierten Menschen

sorry, ich bin iwie echt nicht mehr alltagstauglich

und wat is der Spoiler? den ich sehen kann - unerhört mit nichtwissenden so umzugehen

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8515
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Was haben die Gelsenkirchener denn für Haustiere?

Beitrag von kleinegemeine01 »

"Ach, dat sind Kois, die fressen sofort alles weg, da lohnt sich keine Beplanzung."

und die armen großen Tiere schwimmen fortan im Kreis herum, mit viel Pech den ganzen Tag der Sonneneinstrahlung ausgesetzt.

Sie überleben es und nur das zählt.
Es wird nicht mal der Versuch unternommen den Tieren eine Art unerreichbare Uferzone zu schaffen, iwelche Teichpflanzen in extra Behälter die schattenspendende Wohlfühloasen schaffen.

Sie überleben alles - aber fühlen sich die Kois dabei wohl?
Nen Ausweichquartier ist ja nicht erreichbar für so Fische.

sorry, ich habe heute nen geflochtenen Pfederschwanz mit Fischgrätflechttechnik

Benutzeravatar
Jörg Lewer
Beiträge: 12
Registriert: 20.05.2022, 18:36

Re: Was haben die Gelsenkirchener denn für Haustiere?

Beitrag von Jörg Lewer »

Ich hab einen 10 Jahre alten Britisch Kurzhaar-Ex-Kater namens "Wotan" mit einem Hang zum Allesfressen und Türstopper !
Von Rotthausen kommt man nie wirklich los !

Benutzeravatar
Ströppken
Beiträge: 531
Registriert: 06.07.2018, 14:32
Wohnort: Recklinghausen

Re: Was haben die Gelsenkirchener denn für Haustiere?

Beitrag von Ströppken »

Anfang 1960:
"Robby" in der Kolbstraße.


Bild
Glück auf!

Das Gegenteil von Wissen ist nicht Unwissen, sondern die Illusion, wissend zu sein. (Stephen Hawking)

Benutzeravatar
Ströppken
Beiträge: 531
Registriert: 06.07.2018, 14:32
Wohnort: Recklinghausen

Re: Was haben die Gelsenkirchener denn für Haustiere?

Beitrag von Ströppken »

Fischstäbchen an der Leine wären eine gute Idee, nicht nur seit Corona, sondern auch für so manchen selbsternannten "Tierhalter".

Denn - und das wissen wir - das Elend sitzt immer am anderen Ende der Leine!
Glück auf!

Das Gegenteil von Wissen ist nicht Unwissen, sondern die Illusion, wissend zu sein. (Stephen Hawking)

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8515
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Was haben die Gelsenkirchener denn für Haustiere?

Beitrag von kleinegemeine01 »

Ein Hund.
Ein Hund wird auf holiday an mich gegeben. Kenne Hund schon seit etliche Monate als Aushilfe :)
Frauchen kommt nach 2 Wochen Urlaub und holt Hund ab.
Hund freut sich kaum und schaut mich an.
Was kann ich machen?
Hund und ich lieben uns mittlerweile, obwohl ich ja kein Haustier haben möchte.
2 Wochen lang war ich nun um diese Uhrzeit on the road
schwimmen, toben, mit andere Hunde spielen oder auch mal angst kennen lernen bevor das spielen anfing

So doof dat allet - ich schör

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8515
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Was haben die Gelsenkirchener denn für Haustiere?

Beitrag von kleinegemeine01 »

mitterweile werde ich nicht mehr gefragt, denn beim letzten Mal nahm der Hund reissaus und Frauchen schämte sich wohl dat ihr Hund sich verpisste kaum dat sie sie sah
ich vermisse diesen Hund täglich

war ich beim feucht feudeln und nen Mann kam die Treppen runter- in Begleitung ein voll sharp dressed Hund - und weil ich neugierig bin schob ich meinen Kopf aussen Hausflur raus und der arme musste sein Bein erheben mit Hindernisse wegen die Hundekleidung - er pisste aber gut länger als gewohnt und kam zurück während ich feudelte und ich fragte mich: warum muss ein Hund der dringend urinieren muss warten bis Herrchen son Outdoorkleidchen anziehen will, um 5 Min später wieder Hund auszuziehen will, weil die Gassirunde zu Ende ist - 5 Min - schämt Euch Hundebesitzer
es ist warm, wir ham nix kalte temp - lasst die Hunde ohne Kleidung kacken und urinieren und schnüffeln auf ihren kurzen runs

Antworten