Kulturhauptstadtbeutel "on tour"

Alles über die Kulturpolitik und Förderung der Kultur in Gelsenkirchen - Schmähkritik und Lobeshymnen

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

axel O hat geschrieben:San ist das Volk der Buschmänner , "Koi San" ein Buschladen
Beinahe. ;-)

"Koi" und "San" sind beides Bezeichnungen für Völker, zusammengenommen heißen sie auch "Khoisan" http://de.wikipedia.org/wiki/Khoisan
"Buschmänner" dagegen ist ein leicht diskriminierender Begriff aus der Zeit der deutschen Siedler in Namibia. Ahnlich wie "Hottentotten" - die "Stotterer". So wurden sie von den Kolonialherrschern genannt, weil ihre Sprache sonderbare Klicklaute enthält. Die Khoisan sind die genetisch nachweislich älteste Volksgruppe der Menschheit.

Benutzeravatar
Detlef Aghte
† 18. 01. 2023
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild
Wenn das das älteste Volk ist, ist Edwad einer von ihnen
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Koi" und "San" sind beides Bezeichnungen für Völker, zusammengenommen heißen sie auch "Khoisan" http://de.wikipedia.org/wiki/Khoisan
...weiß ich nicht......ich habe die Bedeutung des Wortes "Koi San" von Leuten aus Botswana.
Wenn ich mir Inhalte dieser Seite anschaue..

http://de.wikipedia.org/wiki/San

..so zeigen sich mir die Internetweisheiten als recht zweifelhafte lexikale Information, der ich von Tag zu Tag kritischer gegenüberstehe. (...obwohl eine an sich etablierte Zeitung - im Internet - den Wahrheitsgehalt von Wikipedia über den von der Encyclopaedia Britannica setzt, was mir noch mehr Kopfzerbrechen bereitet.

Anyway...vergessen wir die Koi Sans
:roll:
Zuletzt geändert von axel O am 05.04.2008, 00:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6730
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Beitrag von Lo »

Ich habe nur eine simple Frage: wie - und mit wem ist unser Kulturhauptstadtbeutel soooo weit gereist?

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

...ganz einfach....

mein Bruder hat eine tiefe Liebe zu Afrika, hat in Namibia gut 2 Jahre alsTierarzt gearbeitet und ist nun, in Süddeutschland ansässig, so oft es geht in Kapstadt....und anderswo im Süden Afrikas

konterbuckel
Abgemeldet

Beitrag von konterbuckel »

pito hat geschrieben:Bild
jetzt ist mein TFT kaputt... :crazy:

Benutzeravatar
ausdemhinterhof
Beiträge: 1325
Registriert: 25.10.2007, 21:11
Wohnort: zwischen den Welten

und nu?

Beitrag von ausdemhinterhof »

Wo war Er denn nun schon wieder???

Bild


Bild



ach soooo... :wink:
Glückauf
lebdamitsonstnix

Benutzeravatar
TêTe
Beiträge: 352
Registriert: 17.02.2008, 20:51
Wohnort: Zweckel

De Buidel aan Zee

Beitrag von TêTe »

Weil so´n Beutel ja auch nur ein Mensch ist, haben wir ihn mal an die Nordsee entführt - Noordwijk aan Zee:

Wir wurden auch schon erwartet :D
Bild

Am VVV (Touristeninfo) wurde noch etwas renoviert - man hatte leider kaum Zeit.
Es kam aber die Frage, ob wir den Beutel auch in anderen Sprachen liefern könnten.

Bild
Bekannte Persönlichkeiten waren aber sichtlich angetan:
Bild

Das Meer war leider noch zu kalt, deswegen hat Buerelter den Buidel auf die nächste Sandbank getragen:
Bild

Ein Foto mit Trixie war leider nicht möglich, da sie gerade auf dem Weg zum Friseur war - sie lässt aber schön grüssen, auch von Prinz Pilsken 8)


In diesem Sinne ...

... groeten van Buerelter & TêTe!

Daag - Duui - Doei - Ajuus ... en toet ziens!
„Je suis pour l'augmentation du goût de la vie”
Jacques Dutronc

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6730
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Beitrag von Lo »

Der Kulturhauptstadtbeutel ist noch ganz durch den Wind
von seiner Reise zu den Friesen, will aber selbst zu Wort kommen:

Tschja, as ein echten Kulturbüddel ben ik bis vandage mit Lo bi de Freesen gewesen.
Op Langeoog.
Au ha! Do geit dat eersmol so´n beeten öwert Meer.
Bild
Un büschu eersmol op´t lütte Eiland an´kommen, geit dat met en bannig bunten Bummeltoch verder.
Bild
Ick segg noch: dat heeft doch wat von Lummerland!
Bild
Segg bloß, dat is nu Emma mit dem olen Lokführer Lukas....?
Bild
Do hebb ik mie al an de Deur von de roode Lok (...issas nu Emma?) fastmoakt.
Bild
Op Langeoog wolld de berühmte Sängerin Lale Andersen sück goar nich von mir trennen. Nu weet ik doch, dat de friesischen Frauen immer op "Driemol is Freesenrecht" pochen. Do heb ik mi von Frau Andersen losmoakt und ben utbüxt un wech....
Bild
... op´n Wasserturm hoch. Gereddet!
Bild
Un denn an Strand: Au ha! Was dat sonnig, äwer wat seggen de Freesen?
"Kole Feut un Nordenwind, givt een krusen Büddel un een lütten Pint. ..."
Bild
Do hebb ik mi eersmoal in´n Strandkorb begeben.
"T´om Afhangen.." Ent-s-pannen....
Nee, da seggen de Lüü nu "Chill out" för.
Ik wör verröckt.
Dat is ook so ne neue Kultur. Schiet-Kultur.
Moin!

De Kulturhauptstadt-Büddel ut´m Pott.

Benutzeravatar
moni53
Beiträge: 1765
Registriert: 26.10.2007, 07:55
Wohnort: Erle - Gelsenkirchens Perle

Beitrag von moni53 »

Danke LO unf TeTe,
für die schönen Reiseberichte,
eurer KulturBeutel !


Moni
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (Finnisches Sprichwort)

Babapapa
Abgemeldet

Beitrag von Babapapa »

Bild

der beutel in einem tempel der gegenwartskultur - dem estadio nuo camp in barcelona - zur sagrada familia habe ich es aus termingründen nicht geschafft, ausserdem befindet sich die kapelle noch im bau.. ;-)

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17542
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

und weißt du was besonders toll ist :?:
das eine ganze Menge Leute auf der oberen Reihe links auch so einen Beutel hochhalten :!: :lol:
Gegen Hass, Hetze und AfD
überalteter Sittenwächter

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Babapapa hat geschrieben:ausserdem befindet sich die kapelle noch im bau.. ;-)
Der Kölner Dom doch auch. :lol:

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17309
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Und ich habe den Beutel nach Paris gebracht. Wir haben das Eselschen gesucht, aber nicht gefunden, obwohl wir mit der Metro überall hingefahren sind.
Bild
Auch nicht am Eiffelturm. Aber komisch, er ist geschrumpft!
Bild
Eigentlich hätte unser Beutel seinen Platz im Louvre oder?
Bild
Nicki de Saint-Phalle hatte aber Spaß an ihm.
Bild
Bild

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 3737
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Gelsenkirchener Haarmode setzt sich in Paris durch!

Beitrag von remutus »

BildEntwurf
BildIn Paris gesehen

Antworten