Corona-Virus in Gelsenkirchen

Alles über die Gesundheitsversorgung, Krankenhäuser, Seniorenheime

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
sirboni
Beiträge: 926
Registriert: 08.11.2009, 10:45
Wohnort: 39°N 9°O

Re: Corona-Virus in Gelsenkirchen

Beitrag von sirboni »

awg hat geschrieben:
11.09.2021, 13:32
Hätte ich Kinder im kindlichen oder jugendlichen Alter, ich würde Sie nicht impfen lassen.
Im Darwinschem Sinne womöglich eine weise Entscheidung.
Wer Bier trinkt hilft der Landwirtschaft

Benutzeravatar
rascall
Beiträge: 549
Registriert: 30.10.2007, 12:44
Wohnort: Gelsenkirchen-Schalke

Re: Corona-Virus in Gelsenkirchen

Beitrag von rascall »

MK schrieb
Du irrst. Das Risiko, dass Du ungeimpft mir und zig anderen Mitmenschen über den Weg läufst und mir Deine Viren um die Ohren haust, ist mein Risiko und nicht Deins!
Du irrst - so etwas nennt man normales Lebensrisiko.

MK schrieb:
Die Kosten für Deine Intensivbehandlung und die Deiner Gesinnungsfreunde trägt die Solidargemeinschaft und im Zweifelsfalle der Steuerzahler.
Tja, leider trägt "der Steuerzahler", also wir (fast) alle auch die unsinnig hohen Kosten der von Jens Spahn umbereilt bestellten Masken (die er dann nicht bezahlen wollte) der (angeblich) kostenlosen Tests, der Intensivbehandlungen von Menschen, die wegen ihres (folgt man Deiner Logik) egoistischen Verhaltens (z.B. Rauchens) an z.B. Lungenkrebs erkrankt sind, der Fettleibigen mit Herz-Kreislauerkrankten,. Herzinfarkten, Diabetes usw. usf.

awg hat geschrieben:
Stimmt, sowas hatten wir vor 88 Jahren schonmal. Wo das hingeführt hat haben wir ja gesehen.
Vollkommen richtig - und sie lernen nicht dazu.

Rumbalotte hat geschrieben:
Zudem der Vergleich schon daran hinkt, das die in meinen Augen als Nachfolgeorganisation der NSDAP agierende AfD komplett gegen die Bekämpfung der Seuche ist und diese gerade durch ihre faschistischen Mittäter, sorry, Mitgliedende leugnet.
Die AfD ist zurzeit die einzige Partei in Deutschland, die verlangt, dass die Beschränkung der Grundrechte aufgehoben wird - wohl kaum ein Zeichen für faschistische Tendenzen. Wohingegen das, was hier seit 18 Monaten geschieht, stark faschistische Züge trägt.

sirboni schrieb:
Im Darwinschem Sinne womöglich eine weise Entscheidung.
Im der Tat, denn die Ungeimpften werden überleben. :2thumbs:
Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter(Ralf Waldo Emerson)

obbi
Beiträge: 361
Registriert: 29.03.2009, 19:52
Wohnort: Marl

Re: Corona-Virus in Gelsenkirchen

Beitrag von obbi »

rascall hat geschrieben:
11.09.2021, 21:58

Im der Tat, denn die Ungeimpften werden überleben. :2thumbs:
Hallo @rascall

ich freue mich wieder von Dir zu lesen.
Ich hatte mir echt Sorgen gemacht. Seit Wochen gab es keinen Beitrag mehr von Dir. Ich war besorgt, dass Du als ausgewiesene Impfskeptikerin womöglich gerade einen der knappen Plätze auf der Intensivstation belegst. Meine Sorge war unbegründet: Du wirst überleben und die über 60% der vollständig Geimpften in DE werden sterben. Genauso wie es der Wendler vorhergesagt hat.

obbi

heen
Beiträge: 321
Registriert: 23.07.2018, 10:10
Wohnort: GE-Scholven

Re: Corona-Virus in Gelsenkirchen

Beitrag von heen »

Wenn ich was von rascall lese, habe ich immer Sorge, dass das Universum aus reiner Verzweiflung implodiert.

Benutzeravatar
rumbalotte
Beiträge: 504
Registriert: 03.05.2009, 00:11
Wohnort: Ückendorf

Re: Corona-Virus in Gelsenkirchen

Beitrag von rumbalotte »

Wenn ich etwas von rascall lese, dann habe ich immer das Gefühl, dass sie an Masken und Tests mitverdient. Ich sehe ansonsten keine logische Möglichkeit ihre hier geäußerten Meinungen zu verstehen.

Peter
Der Rumbalotte

It's a shithole, but it's home! :heart: :heart:
(Jason Williamson)

!!!Korruption muss bezahlbar bleiben!!!
Ehrlich!

BTW: Faschisten sind Rektalöffnungen! Überall!

Benutzeravatar
rascall
Beiträge: 549
Registriert: 30.10.2007, 12:44
Wohnort: Gelsenkirchen-Schalke

Re: Corona-Virus in Gelsenkirchen

Beitrag von rascall »

obbi hat geschruieben:
ich freue mich wieder von Dir zu lesen.
:)

Ich erfreue mich bester Gesundheit. Ebenso mein Vater, 87, meine Tante, 89, meine Tochter, 28, mein Mann, 53 und Pfleger auf der Intensivstation - und alle ungeimpft.

Ich bin kein Prophet, daher kann ich nicht sagen, wie viele der Geimpften wann sterben werden (irgendwann erwischt es uns alle;-) - und wer Wendler ist, weiß ich schon gar nicht - aber die Entwicklung zeigt ja eine gewisse Tendenz.

Noch einen schönen Abend in die Runde...!
Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter(Ralf Waldo Emerson)

Bernhard Roth
Abgemeldet

Re: Corona-Virus in Gelsenkirchen

Beitrag von Bernhard Roth »

rascall sollte sich hier wirklich etwas öfter einbringen. Die massive Kritik an ihren Statements ersetzt doch glatt die "Mitternachtsspitzen" im WDR. In so ernsten Zeiten will man ja auch mal Spaß haben.


Benutzeravatar
sirboni
Beiträge: 926
Registriert: 08.11.2009, 10:45
Wohnort: 39°N 9°O

Re: Corona-Virus in Gelsenkirchen

Beitrag von sirboni »

rascall hat geschrieben:
11.09.2021, 21:58
Im der Tat, denn die Ungeimpften werden überleben.
Das war auch schon im Mittelalter zu Zeiten der Pest so.
Da gab es wohl auch einige Immune die trotz fehlendem Impfstoff nicht erkrankten.
Da das medizinische Wissen damals kaum über die Chirurgie hinausging und die hygienischen Errungenschaften z.B. der Römer in Vergessenheit geraten waren, musste der Grund dafür also sein, daß es sich bei denen entweder um Heilige oder Hexen handeln müsse.
Konsequenterweise wurden die Ersteren als verehrungswürdige Helfer und Pfleger der Erkrankten, die Anderen (und das waren - warum auch immer - meist Vertreter des"schwachen Geschlechts") als Verursacher der Epidemie ausgemacht.
Als Lösung aller Probleme hatte man dann auch bald den Scheiterhaufen ausgemacht.
Ganz so radikal ist man zwar heutzutage nicht mehr aber noch immer hat man kurzerhand die Schuldigen, jetzt meist die - von den jeweils anderen - gewählten Politiker erkannt die ja grundsätzlich jedwedes Problem verkennen und nur zu ihrem eigenen Vorteil aktiv werden. :P
Wer Bier trinkt hilft der Landwirtschaft

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2887
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Corona-Chronologie

Beitrag von remutus »


Benutzeravatar
hoppi
Beiträge: 589
Registriert: 18.01.2009, 19:18
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Corona-Virus in Gelsenkirchen

Beitrag von hoppi »

rascall hat geschrieben:
11.09.2021, 22:47

Ich erfreue mich bester Gesundheit. Ebenso mein Vater, 87, meine Tante, 89, meine Tochter, 28, mein Mann, 53 und Pfleger auf der Intensivstation - und alle ungeimpft.

Ich bin kein Prophet, daher kann ich nicht sagen, wie viele der Geimpften wann sterben werden (irgendwann erwischt es uns alle;-) - und wer Wendler ist, weiß ich schon gar nicht - aber die Entwicklung zeigt ja eine gewisse Tendenz.

Noch einen schönen Abend in die Runde...!
Kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich führe auch immer Helmut Schmidt als Beweis dafür an, dass es Unsinn ist, zu behaupten, Raucher würden eher an Lungenkrebs sterben... :roll:

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2887
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Corona-Chronologie

Beitrag von remutus »

14.09.2021 ZEIT ONLINE: Coronavirus in Europa und der Welt – alle Zahlen im Überblick
14.09.2021 RKI: Die Inzidenz liegt in NRW bei 99,4
14.09.2021 WAZ: Klinik-Monitor Deutschland
13.09.2021 taz: Ende der Coronamaßnahmen in Dänemark
14.09.2021 RKI: Lagebericht
Das RKI führt hier ein Archiv seiner Berichte
Für Reisen wichtig: Vom RKI ausgewiesene Risikogebiete. Stand 10.09.2021
RKI: Die CovPass-App: In wenigen Schritten zum digitalen Impfnachweis
DAV: Diese Apotheken stellen ihn aus

romeospider
Beiträge: 237
Registriert: 19.11.2019, 16:29
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Corona-Virus in Gelsenkirchen

Beitrag von romeospider »

aus dem Spiegel:
"»Querdenker« auf Coronastation

Ungeimpft und krank.
Werner Müller ist ein Coronaleugner, impfen ließ er sich nicht.
Erkrankt an Covid-19 liegt er nun in einer Klinik. Und bleibt uneinsichtig. "

Gelobt sei, was hart macht oder schon auf dem Weg zum Märtyrer?

https://www.spiegel.de/panorama/gesells ... 7688b71b4b
Wer lobt ist mächtig. Wer gelobt wird ist schwach. Wer gelobt werden möchte ist ein Sklave.

heen
Beiträge: 321
Registriert: 23.07.2018, 10:10
Wohnort: GE-Scholven

Re: Corona-Virus in Gelsenkirchen

Beitrag von heen »

Dieser hat es hinter sich.
The Jerusalem Post hat geschrieben: Israeli anti-vaxx leader dies of COVID-19
Hai Shaulian ist ein in Israel bekannter Impfgegner. Am Montag starb er im Wolfson Medical Center in Holon an den Folgen einer Coronainfektion.
Er war der Meinung es gibt keine Epidemie und die Impfung sei gefährlich.
Wärend er im Krankenhaus lag hat er ein Video in den sozialen Medien hochgeladen. Er sagte: "Ich bin an Sauerstoff angeschlossen ohne den ich ersticke. Wenn ich drei Meter ohne Sauerstoffgerät laufe werde ich ohnmächtig. Ich huste stark und habe Atemnot."
Dann beschwerte er sich über die Behandlung der Polizei bei seiner Festnahme.
Zum Schluss dann noch das obligatorische: "Wenn mir etwas passiert, wisst ihr, das es ein Attentat war."

Von hier: https://www.jpost.com/breaking-news/lea ... -19-679339

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2887
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Corona-Chronologie

Beitrag von remutus »


Antworten