Ablenkung von Corona

Alles über die Gesundheitsversorgung, Krankenhäuser, Seniorenheime

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15727
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Ablenkung von Corona

Beitrag von Heinz O. »

Guppys sind einfach zu halten, aber auch sehr vermehungsfreudig
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2411
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: Ablenkung von Corona

Beitrag von Minchen »

Saugschmerlen: ich fürchte, dafür ist es zu klein.
Guppys: weiß ich. Eventuell so winzige Salmler?
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2411
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: Ablenkung von Corona

Beitrag von Minchen »

Die Maße sind 60 x 30 x 18cm.
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15727
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Ablenkung von Corona

Beitrag von Heinz O. »

Minchen hat geschrieben:
30.01.2021, 19:36
Eventuell so winzige Salmler?
Hatte ich auch immer. Sind im Schwarm immer schön anzuschauen.

kannst dir ja mal welche aussuchen :wink:
https://www.interaquaristik.de/tiere/zierfische/salmler
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2411
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: Ablenkung von Corona

Beitrag von Minchen »

Danke, da sind ja wirklich hübsche Viecher dabei. :P
Die Funkensalmler könnten passen.
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
revier04
Beiträge: 1229
Registriert: 07.06.2009, 16:52
Wohnort: Gelsenkirchen-Erle

Re: Ablenkung von Corona

Beitrag von revier04 »

Minchen hat geschrieben:
30.01.2021, 17:08
Die Tiere sind noch im Laden - das Becken steht erst zwei Tage.
Da gehören sie auch noch hin. Mindestens 14 Tage, besser 3 Wochen sollte man dem Ganzen Zeit geben, damit sich das Biotop entwickeln kann. Bei der Größe des Beckens, ist ein üppiger Besatz eh nicht möglich. 1cm Fisch (im ausgewachsenen Zustand) pro Liter Beckengröße ist ein grober Wert. Jetzt ist dein Becken noch ziemlich niedrig. Von Lebendgebärenden würde ich grundsätzlich abraten. Mein Erstbesatz für die ersten Wochen nach dem " Einfahren" im Jahre 2014 waren zwei Garnelen. Die habe ich inmmer noch. Das waren die "Gradmesser" und sind es immer noch für eine positive Wasserqualität. (Nutze keine Chemie und die Test auch nicht) Mein Becken hat allerdings ein Fassungsvermögen von rund 380 Liter. 30 Liter ist ein bisschen spack. Ein Pflanzenbecken, wie Du es hast kann auch schön wirken. Dazu noch offen. Manche Fische springen.

Mein Besatz:
Amanogarnelen
Sternchenschmerle, Botia kubotai
Siamesischer Algenfresser, Crossocheilus siamensis
Kuckucks-Fiederbartwels, Synodontis petricola
Goldskalare
Garra Gotyla

1 Neonsalmler (Rest eines Schwarms) -Es kann nur Einen geben. :lachtot:
Asyl aus einer Aquariumauflösung haben noch ein paar Schwertträger und Guppys. (Gebe ich gerne in gute Hände.)

Ein Tipp für Fische und Aquaristik im Allgemeinen ist Strecker in Herten. Alteingesessen. Nebenbei kann man seinen Getränkevorrat auffüllen.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4991
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ablenkung von Corona

Beitrag von rapor »

Skalare mögen Neons sehr, sie haben sie zum Fressen gern.
Bei Guppys gibt es bald Gedränge bis hin zur Fischsuppe mit reichlich Einlage.
Mit den 14 Tagen das kenne ich auch noch so.
Ich wünsche dir eine schöne und spannende Zeit mit den kleinen Becken.
Die Tendenz geht meist zur Vergrößerung, endete bei mir auch mit 300 Litern. Ist aber schon Jahrzehnte her. Auch als Katzen-TV ist ein (geschlossenes!) Becken gut geeignet. Auch mit Kleinnagerbesatz, dann natürlich ohne Wasser. Der Name Meerschweinchen kann zu verhängnisvollen Irrtümern führen.a
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15727
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Ablenkung von Corona

Beitrag von Heinz O. »

rapor hat geschrieben:
31.01.2021, 09:51
Die Tendenz geht meist zur Vergrößerung, endete bei mir auch mit 300 Litern.
das kenne ich auch ! Angefangen mit nem 25 ltr. Becken, dann 50 ltr. und danach 300 ltr.
In dem 50 ltr. Becken hatte ich die Idee Cichlidae ein zu setzten. Hatt auch geklappt bis sie anfingen zu brüten. War spannend zu beobachten wie diese Maulbrüter ihre Brut aufziehen. Na ja, irgendwann wurde es dann doch zu viel und ich hab Sie an nem Zoohändler verkauft. War kein großes Vermögen mit zu machen, aber ich bin sie wenigstens fachgerecht losgeworden.

25 und 50 ltr. Becken sind dann irgendwann entsorgt worden.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Mechtenbergkraxler
Beiträge: 1015
Registriert: 15.04.2011, 11:17
Wohnort: im Exil

Re: Ablenkung von Corona

Beitrag von Mechtenbergkraxler »

Heinz O. hat geschrieben:
31.01.2021, 11:46
rapor hat geschrieben:
31.01.2021, 09:51
Die Tendenz geht meist zur Vergrößerung, endete bei mir auch mit 300 Litern.
das kenne ich auch ! Angefangen mit nem 25 ltr. Becken, dann 50 ltr. und danach 300 ltr.
In dem 50 ltr. Becken hatte ich die Idee Cichlidae ein zu setzten. Hatt auch geklappt bis sie anfingen zu brüten. War spannend zu beobachten wie diese Maulbrüter ihre Brut aufziehen. Na ja, irgendwann wurde es dann doch zu viel und ich hab Sie an nem Zoohändler verkauft. War kein großes Vermögen mit zu machen, aber ich bin sie wenigstens fachgerecht losgeworden.

25 und 50 ltr. Becken sind dann irgendwann entsorgt worden.
Wusste gar nicht, dass es hier so viele Aquarianer gibt. Bei meinem 80 l - Becken war über die Jahre hinweg höchstens mal für 4 - 5 Wochen ein (optisch) stabiles, biologisches Gleichgewicht zu beobachten. Dann kränkelte mal die, mal jene Pflanze, dann tauchten zu viele normale Algen auf, dann auch mal wieder Blaualgen. Irgendwann, mit allerlei chemischem und esoterischem Hokuspokus (um Mitternacht das "Suscipiat" 3x aufsagen), war es dann wieder stabil bis zum nächsten Ereignis. Die einzigen, denen das absolut überhaupt nichts ausmachte, waren die Fische. Mochten die Blaualgen noch so muffeln, die Sumatras und die Neons fühlten sich karpfenwohl. Im Moment habe ich den Eindruck, sie haben auf Grund der o.g. esoterischen Besprechung das ewige Leben erreicht. Keiner (w/m/d) - toi, toi, toi - ist in den letzten 12 Monaten gestorben. Im Sommer 2018 wurde übrigens der Albtraum aller Aquarianer bei mir wahr: Die Hitze hatte die Silikonklebe zwischen den Scheiben so weich gemacht, dass das Wasser bis auf einen Reist von ca. 10 Litern mitten in der Nacht ausgelaufen war. Das Schmatzgeräusch der lenzenden Pumpe hatte mich wachgemacht (die Kraxlerin natürlich nicht; die hat auch solche Albträume nicht). Alle Fische und fast alle Garnelen haben überlebt.

@ Minchen (ausnahmsweise): Je kleiner das Becken, desto instabiler ist das biochemische Innenleben! Trotzdem: Viel Freude! Wer Garten kann, kann auch Aquarium! :^^:

MK
"Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher." (Charlie Rivel, Clown)

Benutzeravatar
revier04
Beiträge: 1229
Registriert: 07.06.2009, 16:52
Wohnort: Gelsenkirchen-Erle

Re: Ablenkung von Corona

Beitrag von revier04 »

rapor hat geschrieben:
31.01.2021, 09:51
Skalare mögen Neons sehr, sie haben sie zum Fressen gern.
Bei Guppys gibt es bald Gedränge bis hin zur Fischsuppe mit reichlich Einlage.
Mit den 14 Tagen das kenne ich auch noch so.
Ich wünsche dir eine schöne und spannende Zeit mit den kleinen Becken.
Die Tendenz geht meist zur Vergrößerung, endete bei mir auch mit 300 Litern. Ist aber schon Jahrzehnte her. Auch als Katzen-TV ist ein (geschlossenes!) Becken gut geeignet. Auch mit Kleinnagerbesatz, dann natürlich ohne Wasser. Der Name Meerschweinchen kann zu verhängnisvollen Irrtümern führen.a
Die Skalare sind bei mir erst später eingezogen, als sich der Schwarm Neons schon aufgelöst hatte. Bis auf den Einen, der sich gut mit den Skalare verträgt. Dafür halten die die natürliche Vermehrung der Guppys und Schwertträger in Grenzen.

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8150
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Ablenkung von Corona

Beitrag von kleinegemeine01 »

Wenn ich heer wat schreiben tun möchte werde iichh von meier tastatur abgehalten, denn diie is iwie voll Fratze undmorgen oder so kaufe ich mmich ne neue Tastatur, damit ch nicht nach jjedem Wort zuviel oder falsche chstaben korrigiere muss weil dats nervt vvoolle ulle und is iwie auch ne Ablenkung wen ich so sauer in auf wst hgganz alltglliches und nun grinse ic gerade ganz reit ud kicern tut gut und gerstern abbich jemand umart der voll wertvolll is und daat tat auc gt und habt euch lieb und liebt alle meinugen auch die euch nicht gefallllen, sonst is essig mit mic und ichh verkriechhe mich weil ich ja eh schon immer pros habbe mit Menschen und ich die GG als einzigaartige Vieefalt im Innteret nnach wie vor warnehhme
#
@Lo: kkg01 ist ne gaz wunderbare gkg01 geworden und kann sich noch an dich eriinnern
an den Egon denke icg fast täglich und bin froh faatta den Corona scheiß nicht miterleen muss
ch vermisse noch immer all jene die schon ange hhier nicht mitschreien, etweder frewwilllig oder geschmissn
auch an den rae 489 denke ichoder den typen aus ere mit screibfedeer -opps - schhreibfeder
oder an allllet wat uns mal alle so vergnügt hatte
ja, ch deneke an euch und iwieann allle, bbekannt oder nnbekannt, denn wie sind allesamz daran interessiert un mitzuteile

eie Zeieein meinem ppooesiealbumm is
llove on xxa
ok, ich gebe mir malkurz Müühe
love on ya

lasst uns zur Albblenkung von Corona die liebbe zu den GG
one jene die die GG ins leen gerufen gatten gähhen wie keune chance ier zu schroben

und wenn daat hier voon miich ma keine aleenkunng is dnn weiß ic auch nich

love on ya'all
peace

Bernhard Roth
Beiträge: 254
Registriert: 21.11.2020, 19:26

Re: Ablenkung von Corona

Beitrag von Bernhard Roth »

Sicher ein interessanter Artikel. Habe dafür nur noch keinen Übersetzer dafür gefunden.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15727
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Ablenkung von Corona

Beitrag von Heinz O. »

Bernhard Roth hat geschrieben:
31.01.2021, 19:28
Habe dafür nur noch keinen Übersetzer dafür gefunden.
is nich nötich, zumindest nich für mich. hab fast allet verstanden.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8150
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Ablenkung von Corona

Beitrag von kleinegemeine01 »

lass den Bernhardt schreie tun, ichmag das wenna sei wort erhebt - er ist so schievictch

obbi
Beiträge: 341
Registriert: 29.03.2009, 19:52
Wohnort: Marl

Re: Ablenkung von Corona

Beitrag von obbi »

kleinegemeine01 hat geschrieben:
31.01.2021, 19:18
[...]und ich die GG als einzigaartige Vieefalt im Innteret nnach wie vor warnehhme
Liebe Kg01
Da bin ich völlig bei Dir. Ich mache zwar bei den ganzen anderen "sozialen" Medien wir FB, Whatsapp, SIgnal, Instagram, Treema uvm. nicht mit und kann deshalb vermutlich bei keiner tief gehenden Diskussion aus eigener Anschauung mitmachen.
Ich kenne aber von anderen den Druck wie "Oh, mein Post hat zwei Häkchen aber es gibt noch keine Antwort. Was hat der nur gegen mich der A***"?
"Oh, der hat mich geblockt. Was habe ich dem nur getan. Na warte..."!
Bei den GG steht die Diskussion und Austausch von Meinungen im Vordergrund, nicht die Klickrate. Das finde ich gut
@Lo: kkg01 ist ne gaz wunderbare gkg01 geworden und kann sich noch an dich eriinnern
an den Egon denke icg fast täglich und bin froh faatta den Corona scheiß nicht miterleen muss
ch vermisse noch immer all jene die schon ange hhier nicht mitschreien, etweder frewwilllig oder geschmissn
auch an den rae 489 denke ichoder den typen aus ere mit screibfedeer -opps - schhreibfeder
oder an allllet wat uns mal alle so vergnügt hatte
ja, ch deneke an euch und iwieann allle, bbekannt oder nnbekannt, denn wie sind allesamz daran interessiert un mitzuteile
[...]

lasst uns zur Albblenkung von Corona die liebbe zu den GG
Viele hier kennen sich oft schon seit über 10 Jahren. Wir haben uns in diversen Treffen persönlich getroffen und zusammen geschmaust, geredet, gefachsimpelt, ein Bierchen getrunken. Manche lieb gewonnene GGler haben wir verloren. Sei es, weil es nicht mehr passte, sei es, weil das Lebensende viel zu früh kam. (Es kommt eigentlich immer zu früh)

Es ist schön, dass Du auf die besondere Gemeinschaft in den GG hingewiesen hast.
Ja, auch das ist in gewisser Weise eine Albblenkung von Corona. Eine stetige Komponente im Leben.
Das kann hilfreich sein.

LG

obbi

Antworten