Marienhospital Buer

Alles über die Gesundheitsversorgung, Krankenhäuser, Seniorenheime

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Antworten
Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16513
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Marienhospital Buer

Beitrag von Heinz O. »

das alte Marienhospital 1928Bild
das "neue" 1925Bild
ein paar Ansichten von 1929Bild
Bild
Bild
und noch ein paar Innenaufnahmen von 1929
Krankenzimmer 1. KlasseBild
Die EingangshalleBild
Behandlungsraum HNO ArztBild
aus: Beiträge zur Stadtgeschichte 1987
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10592
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Bild

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Der preußenkönig genehmigt ein Krankenhaus

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild



Ich denke,der artikel ist aus der WAZ
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16513
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

eine AK aus den 1950er mit einer Straßenführung die ich nicht mehr kenne.Bild
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

MichaL
Abgemeldet

Beitrag von MichaL »

Heinz O. hat geschrieben:eine AK aus den 1950er mit einer Straßenführung die ich nicht mehr kenne.Bild
Das sieht heute ganz anders aus. Ich erinnere mich aber noch:

Links unten im Bild ist die Elektrofirma Dreiskemper, die Schaufensterfront des
Hauses lag zur Hochstraße. Eine kleine Firma, wo der Chef selbst mit weißem
Kittel hinter der Theke stand und Glühbirnen und Batterien verkaufte.

Etwa mittig des Bildes war der oft in der Nähe von Krankenhäusern anzutreffende
Kiosk. Diese diagonale Straße gibt es heute nicht mehr, an der Stelle ist der
Parkplatz des Michaelshauses.
Rechts unten der verwilderte Garten, hinter dem im Bild diagonal verlaufenden
Zaun, gehörte zur Pfarrhaus von St. Urbanus. Ein einziges Haus, in einem
Riesengarten mit alten Bäumen. Heute steht da das Michaelshaus.

Mittlerweile ist also der untere Teil des Bildes Grünfläche und Parkplatz und geht
dann rechts mit dem Michaelshaus weiter.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16513
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

auch die 4 Häuser rechts oben sind nicht mehr.
Ein einziges Haus, in einem
Riesengarten mit alten Bäumen. Heute steht da das Michaelshaus.
dann dürften das die Reste des kleinen "Parks" sein ?
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

MichaL
Abgemeldet

Beitrag von MichaL »

Heinz O. hat geschrieben:auch die 4 Häuser rechts oben sind nicht mehr.
Bist Du sicher? Das könnten doch die Häuser der Mühlenstraße sein, hinter dem
uralten Friedhof bzw. gegenüber dem alten Friedhof.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16513
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Ich denke mal die Straße vor dem Hautpportal ist die Freiheit.
rechts neben dem KH sieht man 2 Dächer und danach müßte die Mühlenstraße einbiegen.
Oder ist das schon die Mühlenstr. auf dem Foto die rechts vom Kiosk abgeht ?dann könntest du recht haben.
Und ich bin der Meinung diese Häuser standen direkt gegenüber der Post.?
Ich sagte ja, eine Ansicht die ich nicht mehr kennengelernt habe.
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Kartenausschnitt von Buer 1954

Beitrag von Schacht 9 »

Kann der Kartenausschnitt zur Klärung Beitragen?Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16513
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

schwierig für mich, aber danke ! KLASSE !
weißt du von wann die Karte ist ?
Zuletzt geändert von Heinz O. am 29.09.2007, 21:16, insgesamt 1-mal geändert.
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

MichaL
Abgemeldet

Re: Kartenausschnitt von Buer 1954

Beitrag von MichaL »

Schacht 9 hat geschrieben:Kann der Kartenausschnitt zur Klärung Beitragen?
Ja, danke.
Auf der Mühlenstraße standen offenbar immer nur diese Häuser, die man auf dem
Bild sieht, da wurden wohl keine abgebrochen.
Der Blickwinkel des Fotografen ist gewöhnungsbedürftig, er hat von der Hochstraße
aus fotografiert.

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Marienhospital Buer

Beitrag von Schacht 9 »

Hier noch einmal eine Ansicht von 1930
Bild
Aus Buer im Bild 1993

Benutzeravatar
Doktor Profit
Beiträge: 641
Registriert: 02.12.2006, 16:40

Re: Kartenausschnitt von Buer 1954

Beitrag von Doktor Profit »

Schacht 9 hat geschrieben:Kann der Kartenausschnitt zur Klärung Beitragen?Bild
Damals war ja an der Mühlenstraße nur ein Feld...

Aber die Häuser im hinteren Bereich dürften doch noch zur Freiheit gehören...

MichaL
Abgemeldet

Re: Kartenausschnitt von Buer 1954

Beitrag von MichaL »

Doktor Profit hat geschrieben:
Schacht 9 hat geschrieben:Kann der Kartenausschnitt zur Klärung Beitragen?Bild
Damals war ja an der Mühlenstraße nur ein Feld...
Es waren sogar zwei Felder. Begräbnisfelder, um genau zu sein. Rechts und links
auf der Mühlenstr. (vom Standpunkt des Betrachters auf dem Foto) sind der ganz
alte Friedhof und der alte Friedhof. Da standen früher keine Häuser und da werden
auch nie welche stehen.
Erst weiter hinten rechts stehen einige Häuser und die sieht man auf dem Foto.
Doktor Profit hat geschrieben:Aber die Häuser im hinteren Bereich dürften doch noch zur Freiheit gehören...
Och nö. Dafür stimmt de Richtung nicht.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16513
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Bau des Marienhospitals 1911Bild
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten