Auf kleinen Spuren - Modelleisenbahnen in GE

Kindheit und Kinder in verschiedenen Epochen

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Beitrag von hertener »

Danke für die Links, auch wenn ich diese schon gekannt hatte, aber Straßenbahnen gibt es da nicht mehr!
Echt Schade!

Benutzeravatar
gelberrenner
Beiträge: 97
Registriert: 08.02.2009, 15:49
Wohnort: Hessler

Beitrag von gelberrenner »

Moin ihr Lieben, vor den elektrischen E.s, gab es die absoluten Energiesparer. Die wurden mit nem Schlüssel aufgezogen. Bild ist von 1952.

Bild

MfG Klaus

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 18716
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

gelberrenner hat geschrieben:Moin ihr Lieben, vor den elektrischen E.s, gab es die absoluten Energiesparer. Die wurden mit nem Schlüssel aufgezogen. Bild ist von 1952.
@Klaus:...Boah...Dankeschön dafür...eine Spur Null Eisenbahn. Die Lokomotive sieht aus wie die Märklin Lok R 890... :winken:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Tach gesacht :D

@ gelberrenner, genau die gleiche hatte ich auch, ( hab leider kein Bild davon, weil wir keinen Fotoapparat hatten).
Es gab 1953 in Gelsenkirchen eine Seuche, es erkrankten Ende 53 viele Kinder an Scharlach und Diphterie . Ich war auch betroffen, kam am 22.12.1953 ins Marienhospital Gelsenkirchen. wir waren in Quaranthäne. Keiner durfte uns besuchen nur hinter einer Glasscheibe konnten wir unsere Eltern sehen. Am 31.Januar 1954 es war mein 5.Geburtstag wurde ich vorzeitig entlassen. als ich nach Hause kam, hatte ich Weihnachten und Geburtstag zusammen. Genau diese Eisenbahn war mit den anderen Geschenken auf dem Boden aufgebaut. :wink:
LG Wolle

Sandberg
Abgemeldet

Beitrag von Sandberg »

@ gelberrenner

..sehe ich da einen hüpf-Frosch im Oval liegen ??
da war auch so ein Blasebalg dran

Gruß
Dirk

DThamm
Abgemeldet

Beitrag von DThamm »

gelberrenner,
Moin ihr Lieben, vor den elektrischen E.s, gab es die absoluten Energiesparer. Die wurden mit nem Schlüssel aufgezogen. Bild ist von 1952.
Bild
Kindheitsträume, ich darf da nicht länger hinschauen, sonst bekomme ich feuchte Augen.
Super Foto aus dieser Zeit und in einer bestechenden Qualität!

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 18716
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

  • Bild Märklin Uhrwerks-Lokomotive R 890 / Nachkriegsausführung
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Ratz
Beiträge: 32
Registriert: 20.11.2008, 01:43
Wohnort: malhiermalda

Beitrag von Ratz »

hertener hat geschrieben:Danke für die Links, auch wenn ich diese schon gekannt hatte, aber Straßenbahnen gibt es da nicht mehr!
Echt Schade!
Doch! Gibt's!!!
Bissken schrauben... bissken kleben... und dann sieht's so aus


Bild

frei gestaltet nach diesem Bild hier:


Bild

aus einem anderem Thread...

ob die "11" (Resse Markt - Polsum Ehrenmal) wirklich so rumgefahren ist, weiß ich nicht... sieht aber schön aus und drückt mir eine kleine Heimwehträne aus dem Auge... und an die Mädelz ist auch gedacht worden..:D
Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir zurück

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Beitrag von hertener »

Ratz hat geschrieben:
hertener hat geschrieben:Danke für die Links, auch wenn ich diese schon gekannt hatte, aber Straßenbahnen gibt es da nicht mehr!
Echt Schade!
Doch! Gibt's!!!
Bissken schrauben... bissken kleben... und dann sieht's so aus


Bild

frei gestaltet nach diesem Bild hier:


Bild

aus einem anderem Thread...

ob die "11" (Resse Markt - Polsum Ehrenmal) wirklich so rumgefahren ist, weiß ich nicht... sieht aber schön aus und drückt mir eine kleine Heimwehträne aus dem Auge... und an die Mädelz ist auch gedacht worden..:D


Also die Bausätze von BEC wurden von der EU verboten und sind auch komplett vom Markt genommen! Ich selbst hatte noch einmal versucht gehabt eine Ausgabe der Vestischen zu bekommen, aber irgendwie waren auf einmal die Hänlder verschwunden, die das Modell im Angebot hatten. Wenn BEC wieder Modelle im Angebot hat, dann Glückwunsch!

Ratz
Beiträge: 32
Registriert: 20.11.2008, 01:43
Wohnort: malhiermalda

Beitrag von Ratz »

Also die Bausätze von BEC wurden von der EU verboten und sind auch komplett vom Markt genommen! Ich selbst hatte noch einmal versucht gehabt eine Ausgabe der Vestischen zu bekommen, aber irgendwie waren auf einmal die Hänlder verschwunden, die das Modell im Angebot hatten. Wenn BEC wieder Modelle im Angebot hat, dann Glückwunsch![/quote]

Also ich weiß nix von BEC...kenn' ich nicht... das ist handgegossene Resine
Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir zurück

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Beitrag von hertener »

Ratz hat geschrieben:Also die Bausätze von BEC wurden von der EU verboten und sind auch komplett vom Markt genommen! Ich selbst hatte noch einmal versucht gehabt eine Ausgabe der Vestischen zu bekommen, aber irgendwie waren auf einmal die Hänlder verschwunden, die das Modell im Angebot hatten. Wenn BEC wieder Modelle im Angebot hat, dann Glückwunsch!
Also ich weiß nix von BEC...kenn' ich nicht... das ist handgegossene Resine[/quote]



Bec-kits war ein Hersteller der aus weißmetall Modelle hergestellt hat. Leider wohl nicht sehr umweltschonend!

http://www.youtube.com/watch?v=0-lxddx2yaA

unter http://www. fotothing.com/photos/e8f/e8fabc8e42be564cedbc7eb95bdc895f.jpg kann man sich auch ein Foto ansehen von einem Beispielmodell! Ich poste die Adresse nicht als Link, da es manchmal bei "Verlinkung" zu rechtlichen Problemen kommen kann.


Dein Modell hast Du also komplett selber hergestellt? Oder gibt es das als Bausatz?

Ratz
Beiträge: 32
Registriert: 20.11.2008, 01:43
Wohnort: malhiermalda

Beitrag von Ratz »

Nein... sowas kann ich nicht... ich hab's bestellt und ein guter wesentlich fingerfertigerer Freund hat das komplett selbst gebaut... ich bin nur für die Werbung verantwortlich, die ich am Rechner gemacht habe... sowas ist mein Job... aber alles, was mit meinem guten alten GE zusammenhängt, kann man eben auch im Modell machen... nur wissen, wie, von wem und wieviel... :P
Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir zurück

Ratz
Beiträge: 32
Registriert: 20.11.2008, 01:43
Wohnort: malhiermalda

Beitrag von Ratz »

aha... hab mal rausgekriegt, warum BEC verboten wurde... ganz einfach wegen zuviel Blei im Material... aber löte mal bleifrei... übrigens bin ich Schriftsetzer alter Schule... und im Apple ist neuerdings kein Blei... brauchst einen Setzkasten???
Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir zurück

KarlB
Abgemeldet

Beitrag von KarlB »

aha... hab mal rausgekriegt, warum BEC verboten wurde... ganz einfach wegen zuviel Blei im Material... aber löte mal bleifrei... übrigens bin ich Schriftsetzer alter Schule... und im Apple ist neuerdings kein Blei... brauchst einen Setzkasten???
in der Metallbe- bzw. verarbeitung ist Blei nicht überall verboten. Gelötet wird dort eh meist noch mit bleihaltigem Lötzinn usw., schlicht und einfach weil´s bleifrei kaum richtig hält.
Verboten sind bleihaltige Metalle hauptsächlich bei Teilen die mit Lebensmittel in Berührung kommen, Schmuck und Spielzeuge für Kinder.

Diverse Zinn-Giesslegierungen u. a. mit Blei gibt es u. a. hier, auch für Modellbauer.

http://www.weissmetall.com/deutsch/stor ... ierung.asp

mit Tabelle.


Nachtrag: Eine Möglickeit selbst Modelle herzustellen wäre das "Rapid-Prototyping", also Modelle u. a. "drucken", - Stichwort Stereolithografie.

Beispiel hier: http://www.macwelt.de/artikel/_News/345 ... zu_hause/1

http://www.3dsystems.com/german/default.asp

http://www.desktopfactory.com/


Es gibt schon dafür Materialien welche von der Härte und Festigkeit mit den Zinnlegierungen mithalten und teilweise sogar übertreffen.

Benutzeravatar
Ruhrpottchrissi
Beiträge: 134
Registriert: 02.01.2010, 13:09
Wohnort: 466 Buer - Erle

Beitrag von Ruhrpottchrissi »

Wie ich ja schon in eingen anderen Freds geschrieben habe, wuchs ich im Schatten der Zeche Hugo auf und bekam eine Faszination für die Eisenbahn.
Mein erstes Exponat war von FALLER die Hit - Train Eisenbahn, eine Lok auf Batteriebetrieb, die der hiesigen Henschel DHG 500 nicht ganz unähnlich sah, welche auf schwarzen Plastikschienen fuhr. Mit 8 Jahren fand dann "Mutti", dass ich alt genug für eine Märklin H0 wäre und schenkte mir zu Weihnachten einen Startkarton mit Dampflok und zwei Waggons.

Mit dieser Grundlage baute ich dann so nach und nach im Zimmer eine Platte mit Kreisen auf. Mein großer Traum war immer Lokführer, jedoch reichte mein Hauptschulabschluss nur für Verkäufer - und diesen Beruf erlernte ich bei Spielwaren Wahl in der Eisenbahn - Abteilung. Nach der Lehre bin ich dort noch ein paar Jährchen tätig geblieben, wechselte dann irgendwann nach RICHTER SPIEL UND HOBBY in Bottrop und danach auch in RE, kehrte nach dessen Insolvenz wieder nach Wahl zurück.
Kurz bevor der damalige Inhaber, bzw. Juniorchef, die Modellbahn Abteilung schloss, ergriff ich die Flucht in einen anderen Unternehmenszweig, dem Mineralöl, dem ich bis heute treu geblieben bin. Auch wenn früher mit Sicherheit weniger "ALLES SUPER" war als heute, trauer ich WAHL noch hinterher.

Meine Modelleisenbahn ist mittlerweile eine Märklin H0 mit dem neuen "Systems". Und mein Stolz neben dem ICE 3 sind drei Lokomotiven der RAG Bahn und Hafen, bzw der RBH.
"Wer mich für bescheuert hält, sollte mal die Leute kennen lernen, mit denen ich täglich zu tun habe!"

Antworten