Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Gelsenkirchener Parteien gestern und heute

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3260
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Zum ersten Mal nach gefühlten Ewigkeiten findet die Landtagswahl in NRW nicht am Muttertag statt. Das ist für manche Wähler/innen und auch für Wahlhelfer/innen schon mal ein gutes Zeichen.

Nichtsdestotrotz sucht die Stadt Gelsenkirchen noch Wahlhelfer/innen für diese Wahl. Auf der Webseite der Stadt Gelsenkirchen kann man sich online dafür registrieren. Es gibt als Belohnung ein Erfrischungsgeld in Höhe von 70 €.

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2669
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Beitrag von Minchen »

Jetzt hängen überall schon Plakate. Die MLPD kramt immer und immer wieder die gleichen hervor. Wieviele die wohl noch im Keller haben?

Am besten gefallen mir "Für das Recht auf Flucht" - ob die wohl irgendwann drauf kommen, dass das mit dem von ihnen angestrebten Wirtschaftssystem nicht korrespondiert - und "Gegen jede imperialistische Aggression".
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2669
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Beitrag von Minchen »

An der Ecke "Auf der Reihe" fordert die SPD per Plakat "Faire Mieten".
Finde ich auch schön, aber das mit "Angebot und Nachfrage" müssten die schon mal gehört haben?

:roll:
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2669
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Beitrag von Minchen »

Gestern fuhren Kind und ich mit dem Auto an diversen Wahlplakaten vorbei. Ich hatte das Plakat im Vorbeifahren aber nicht gesehen.

Kind: Der da mit der Brille auf dem Plakat, der hat bei LOL mitgemacht.

Ich: Ach, was ist das denn?

Kind: So 'ne Sendung im Fernsehen, habe ich bei Oma und Opa gesehen. Da sind so Komiker, die erzählen sich Witze, und dann lachen sie nicht.

Ich: Aha.

Kind: Da ist nochmal das gleiche Plakat.

Ich: Ach so. Das ist der Herr Kutschaty, der bewirbt sich bei uns als Ministerpräsident.

Kind: Was ist das denn?

Ich: Das ist so was wie Bundeskanzlerin von Nordrhein-Westalen.

Kind: Aha. Gewonnen hat er bei der Sendung nicht, aber lustig ist er schon.
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

matz
Beiträge: 963
Registriert: 02.01.2008, 15:07

Re: Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Beitrag von matz »

vermutlich der Kurt Krömer unter den Spitzenkandidaten

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5387
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Beitrag von rapor »

Pedder vonne Emscher hat geschrieben:
23.03.2022, 00:04
Nichtsdestotrotz sucht die Stadt Gelsenkirchen noch Wahlhelfer/innen
Mich wollen die wohl nicht mehr.
Hab es mal gemacht und da stand plötzlich ein alter Schulkamerad vor mir. Wir haber 3 Jahre nebeneinander gesessen und auch viel Freizeit zusammen verbracht. Ich grüße ihn, spreche ihn an und er behauptet mich nicht zu kennen, das dumme A.......Hab ich nicht kapiert und nachgefragt, nix.
Darauf hat mich an dem Tag aber keiner angesprochen vom Team und der Leitung.
Aber meine meldungen zum Wahlhelfer finden keine Resonanz mehr.
da gab es #ne Ecke weniger 30 oder 40 Ocken, meine ich.

Die Wahlplakate der MLPD sind gefühlt weitaus zahlreicher als die Mitglieder dieser Retro-Partei.
Mir fällt mittlerweile nur noch "Die Partei" als Möglichkeit ein, die Linke schafft es ja sich selbst immer weiter ins Aus zu manövieren.
Die "großen" Parteien haben sich in den letzten Jahren sowas von als für mich nicht wählbar erwiesen, wie ich es nicht erwartet habe.

Und Die Partei hat sogar Pommes im Programm, laut Wahlspot.
https://die-partei-nrw.de/
Die €DU hat NRW lange genug verWÜSTet
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2669
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Beitrag von Minchen »

Ich musste früher zu jeder Wahl antreten, aber zum Glück bin ich irgendwie von deren Liste geflogen. Bin auch nicht böse drum. :oops:

Habe nochmal einen Blick auf ein paar Plakate geworfen. Der Herr Kutschaty und der Herr Wüst sehen sich, wie ich finde, ziemlich ähnlich. Wenn der Name nicht dabeistünde... :roll:
So Dutzendgesichter. Könnten tatsächlich Comedy machen oder bei der Sparkasse arbeiten.
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2669
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Beitrag von Minchen »

Gestern am späten Nachmittag, auf meinem Weg von Köln nach Hause, wurde ich auf der Autobahn, kurz vor Wuppertal, von ziemlich vielen Polizeimannschaftswagen (ca. acht) überholt. Fußball? Dann zwei teure Wagen mit Berliner Kennzeichen. Wahlkampf.
Gerade lese ich, dass die Außenministerin gestern am späten Nachmittag in Wuppertal mit Eiern beworfen wurde. Hat die ganze Polizei auch nix gebracht.
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2669
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Beitrag von Minchen »

Dazu fällt mir noch ein, dass sich Frau Baerbock selbstverständlich für ein Tempolimit auf Autobahnen ausspricht. Also für die anderen.
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

MaWa
Beiträge: 46
Registriert: 15.02.2021, 13:56
Wohnort: Bot-Tropen

Re: Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Beitrag von MaWa »

Minchen hat geschrieben:
09.05.2022, 12:06
Also für die anderen.
Sowohl 'für die anderen', als auch für Frau Baerbock (falls sie es überhaupt war) besteht derzeit kein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Übrigens hat unsere Außenministerin sich auch nicht öffentlich darüber beklagt, dass die in Wuppertal geworfenen Eier nicht aus Biohaltung stammten.

Ron Shannon
Beiträge: 70
Registriert: 04.04.2022, 17:33

Re: Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Beitrag von Ron Shannon »

Mensch Minchen, bei der Spasskasse stellen se nicht jede(n) ein...

Benutzeravatar
Mechtenbergkraxler
Beiträge: 1119
Registriert: 15.04.2011, 11:17
Wohnort: im Exil

Re: Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Beitrag von Mechtenbergkraxler »

Minchen hat geschrieben:
30.04.2022, 13:28

Habe nochmal einen Blick auf ein paar Plakate geworfen. Der Herr Kutschaty und der Herr Wüst sehen sich, wie ich finde, ziemlich ähnlich. Wenn der Name nicht dabeistünde... :roll:
So Dutzendgesichter. Könnten tatsächlich Comedy machen oder bei der Sparkasse arbeiten.
Sicherlich kann man (w,m,d) sich bei jeder Wahl an den Personen abarbeiten, sie für glaubwürdig oder unglaubwürdig, für zupackend oder luschig halten und noch vieles mehr. Man kann es aber auch so schlicht machen, wie es meine seligen Eltern und wahrscheinlich der größte Teil der Leute machen, die ich so kenne oder kannte: Wir wählen ganz einfach die Partei, die wir sympathisch finden, die aufgrund ihrer Historie (fast immer verlässlich) für bestimmte programmatische Kernelemente steht, diese in Koalitionen einbringt oder auch mal aus der Opposition dafür kämpft. Aber wer da nun gerade an der Spitze steht oder im Wahlkreis antritt, ist den meisten eigentlich egal. Ich bewundere Leute sehr, die sich politisch engagieren, egal von welcher Partei, auch wenn sie von Querdenkern mit Morddrohungen gepiesackt werden. Von Politikern oder Politikerinnen erwarte ich keine Wunder und messe sie auch nicht an irgendwelchen Idealvorstellungen. Ich bin froh, dass ich eine Wahl habe und nicht von irgendeinem Postkartenmaler, KGB-Chef oder was auch immer das Denken vorgeschrieben bekomme.

Also einfach wählen gehen, entweder mit Zudrücken sämtlicher Augen die gute alte Favoritenpartei oder eben einfach das kleinere Übel ankreuzen. Nur nicht zu viel über die Kandidaten nachdenken. Natürlich können wir GGler das alles besser, was die so verzapfen. :wink:

MK
"Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher." (Charlie Rivel, Clown)

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2669
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Beitrag von Minchen »

Minchen hat geschrieben:
30.04.2022, 13:28
Ich musste früher zu jeder Wahl antreten, aber zum Glück bin ich irgendwie von deren Liste geflogen. Bin auch nicht böse drum. :oops:
...
Oh nein. Hätte ich mal nix geschrieben. :roll:
Da sitze ich friedlich und denke mir gerade nix Böses, und dann geht das Telefon und ich bin dabei. Super. Ich bin so begeistert. Schulungen sind längst gelaufen, Wahllokal kann ich vielleicht morgen noch besichtigen.
Ganz ganz toll. :roll:
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

H2S04S
Beiträge: 88
Registriert: 05.07.2017, 22:24

Re: Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Beitrag von H2S04S »

Glückwunsch!
Aber ernsthaft, wer bis zwei Wochen vor der Wahl noch nicht geladen wurde, darf wirklich nicht mehr ans Telefon gehen, es sei denn, er braucht dringend die Siegprämie für Mitarbeiter im Wahlvorstand.
Ob man eine Schulung verpasst oder nicht, spielt eigentlich nach dem ersten Mal keine Rolle mehr.
Um dabei nicht einzuschlafen haben wir immer eine Strichliste darüber geführt, wie oft der Vortragende „dem entsprechend“ gesagt hat.
Das waren absolute Traumzahlen, auf die wir vorher natürlich gesetzt haben.
Meist lagen wir besser als bei einer Wahlprognose.
Schade, dass die Zeiten vorbei sind!

Bleib fröhlich!

H.S.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5387
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Landtagswahl NRW am 15. Mai 2022

Beitrag von rapor »

Das Spiel kenne ich "Bullshit-Bingo".
Bei der Ausbildung, in unterschiedlichen Berufen, haben wir eine Liste in Rechteckform erstellt und die 9 - 16 Kästchen mit verschiedenen Begriffen ausgefüllt. Wer zuerst 3 bzw. 4 in einer Reihe hatte, sprang auf und rief "Bullshit". Das sorgte Anfangs für Irritationen, meist wurden wir nach einiger Zeit gebeten das Spiel einzustellen, da bald der Großteil der Klasse mitmachte.

Gerade gewählt, wieder nur 2. geworden, irgendwer ist immer vor 8 an der Gesamtschule.
Bin gespannt, ob ich was gewinne...Mörderduschhaube oder Mitropa-Kaffeemaschine...
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Antworten