Bäckereien und Metzgereien in Gelsenkirchen

Geschäfte, Handwerker und Betriebe, die keinem Stadtteil zugeordnet werden können

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Re: fleischer

Beitrag von timo »

staudermann hat geschrieben: könnte fleischerei jähn sein
Nein, so viel weiter oben meinte ich nicht, wirklich nur ein paar Häuser weiter. Ich glaube, als ich zuletzt drauf geachtet habe, war da ein polnischer Imbiss drin.
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

Springer
Abgemeldet

Beitrag von Springer »

Hey Leute, ihr schwelgt ja in schönen Erinnerungen. Ich schau mir auch gerne alte Fotos an. Ich weiß auch, das früher vieles besser war. Zumindest Wurstmäßig.

[center]Aber wo krieg' ich 2011 eine gute Fleischwurst!! [/center]

Am besten irgendwo im Bereich Altstadt, Neustadt, Bulmke, Rotthausen, Ückendorf. Also Großraum Hauptbahnhof.
Ich bin nämlich Gastarbeiter. :wink:

Benutzeravatar
pixxel
Beiträge: 578
Registriert: 29.10.2007, 14:15
Wohnort: GE-Mitte

Beitrag von pixxel »

An Stobbe kann ich mich auch noch erinnern. Der Laden war klein, und es roch nach Wurst. Musste dort für Cheffe oft einkaufen.

Dann gab es auf der Weberstrasse noch einen Laden. Damals gegenüber dem Leihhaus Grüne, also ziemlich nahe an der Arminstrasse. War es ein Bäcker oder Metzger? Meine Erinnerung läßt auch schon nach... Jedenfalls musste ich dort morgens für die Kollegen belegte Brötchen und Milch und Kakao in Flaschen kaufen. Kann es sein, dass der Laden Ocken hieß? Evtl. erinnert sich ja noch jemand daran.

So begann übrigens mein Tagesablauf als Azubi im kaufm. Bereich. :cry: So war dat damals....
LG pixxel

uwe49
Beiträge: 42
Registriert: 01.02.2011, 10:57
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Bäckereien und Metzgereien in Gelsenkirchen

Beitrag von uwe49 »

Tja ne gute Fleischwurst.

Ich errinnere mich noch an einen alten Arbeitskollege der Metzgermeister war und auf die Frage eines Kunden: Was ist den in der Fleischwurst alles drin?, antwortete: Das weiß nur :lecker: :lecker: :lecker: der liebe Gott und ich!

Guten Appetit
Gruß Uwe
Blau und weiß-Ein Leben lang

Benutzeravatar
lilalu
Beiträge: 1297
Registriert: 22.10.2008, 17:58

Beitrag von lilalu »

pixxel hat geschrieben:An Stobbe kann ich mich auch noch erinnern. Der Laden war klein, und es roch nach Wurst. Musste dort für Cheffe oft einkaufen.

Dann gab es auf der Weberstrasse noch einen Laden. Damals gegenüber dem Leihhaus Grüne, also ziemlich nahe an der Arminstrasse. War es ein Bäcker oder Metzger? Meine Erinnerung läßt auch schon nach... Jedenfalls musste ich dort morgens für die Kollegen belegte Brötchen und Milch und Kakao in Flaschen kaufen. Kann es sein, dass der Laden Ocken hieß? Evtl. erinnert sich ja noch jemand daran.

So begann übrigens mein Tagesablauf als Azubi im kaufm. Bereich. :cry: So war dat damals....
Das war ein Feinkostladen,er hieß Otten. :wink:
Dort hin wurde ich von meiner Chefin als Lehrling,so hieß es damals noch,einkaufen geschickt.
Ich mußte dort öfter Heringe mit Rogen kaufen... pfui Teufel. :evil:

Benutzeravatar
Heinz Kolb
Beiträge: 838
Registriert: 27.05.2009, 17:14
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz Kolb »

Auf der Wanner Straße gab es eine Metzgerei, die Inhaber hießen Weber.
wer kann darüber etwas Berichten oder hat vieleicht noch ein Foto?
Glück auf
Aus der Geschichte lernen heißt: Zukunft gestalten.

http://heinzkolb.npage.de

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Springer hat geschrieben:Hey Leute, ihr schwelgt ja in schönen Erinnerungen. Ich schau mir auch gerne alte Fotos an. Ich weiß auch, das früher vieles besser war. Zumindest Wurstmäßig.

[center]Aber wo krieg' ich 2011 eine gute Fleischwurst!! [/center]

Am besten irgendwo im Bereich Altstadt, Neustadt, Bulmke, Rotthausen, Ückendorf. Also Großraum Hauptbahnhof.
Ich bin nämlich Gastarbeiter. :wink:
Auf der Bahnhofstraße bei Ridderskamp. Die hat auch unser REWE am Dördelmannshof.
Ist zwar fast doppelt so teuer wie die von REWE ( ca 9 € das Kilo) aber viel viel leckererer. Vor allem die mit Knofi. :essen:

Wolle

Benutzeravatar
lilalu
Beiträge: 1297
Registriert: 22.10.2008, 17:58

Re: Bäckereien und Metzgereien in Gelsenkirchen

Beitrag von lilalu »

uwe49 hat geschrieben:Tja ne gute Fleischwurst.

Ich errinnere mich noch an einen alten Arbeitskollege der Metzgermeister war und auf die Frage eines Kunden: Was ist den in der Fleischwurst alles drin?, antwortete: Das weiß nur :lecker: :lecker: :lecker: der liebe Gott und ich!

Guten Appetit
Gruß Uwe
Kennst du den Spruch den angeblich der Metzger sagt? Leute fegt die Küche aus,es wird Fleischwurst gemacht.
Aber ich esse sie trotzdem gern.Wir haben hier einen Metzger der macht Fleischwurst,da könnte ich mich reinsetzen,so lecker!!!!!! ;D

Benutzeravatar
staudermann
Beiträge: 2187
Registriert: 05.02.2008, 18:23

wurst

Beitrag von staudermann »

Springer hat geschrieben:Hey Leute, ihr schwelgt ja in schönen Erinnerungen. Ich schau mir auch gerne alte Fotos an. Ich weiß auch, das früher vieles besser war. Zumindest Wurstmäßig.

[center]Aber wo krieg' ich 2011 eine gute Fleischwurst!! [/center]

Am besten irgendwo im Bereich Altstadt, Neustadt, Bulmke, Rotthausen, Ückendorf. Also Großraum Hauptbahnhof.
Ich bin nämlich Gastarbeiter. :wink:
horstmann liebfrauen und schalker str kostet aber reichlich mücken

deti
thomas linke fussballgott
komm wir essen opa

Benutzeravatar
lilalu
Beiträge: 1297
Registriert: 22.10.2008, 17:58

Beitrag von lilalu »

Gutes hat seinen Preis! :wink:

Benutzeravatar
staudermann
Beiträge: 2187
Registriert: 05.02.2008, 18:23

preis

Beitrag von staudermann »

stimmt knapp 10 euro für nen kranz fleischwurst is aber auch nicht von pappe
thomas linke fussballgott
komm wir essen opa

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Hast Recht Staudermann, aber kauft man ja auch nicht jeden Tag und dann soll sie ja gut schmecken. :lol:

Wolle

Benutzeravatar
lilalu
Beiträge: 1297
Registriert: 22.10.2008, 17:58

Beitrag von lilalu »

von waldbröl hat geschrieben:Hast Recht Staudermann, aber kauft man ja auch nicht jeden Tag und dann soll sie ja gut schmecken. :lol:

Wolle
Das denk ich auch. :lecker:

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Mein Vater pflegte zusagen: vom dem Wasser in derFleischwurst fährt der Kazoff seinen daimler
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Detlef Aghte hat geschrieben:Mein Vater pflegte zusagen: vom dem Wasser in derFleischwurst fährt der Kazoff seinen daimler
Gibt's denn da wirklich so große qualitative Unterschiede? Ich bin kein großer Fleischwurst-Fan und kaufe im Schnitt vielleicht alle zwei Jahre eine, aber besondere "Wässerigkeit" habe ich bisher noch bei keiner festgestellt (hatte wissentlich schon Schinkenfleischwurst von Herta, Aldenhoven und Barfuss). :ka:
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

Antworten