Ehemalige Supermarkt-Ketten in Gelsenkirchen

Geschäfte, Handwerker und Betriebe, die keinem Stadtteil zugeordnet werden können

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

timo hat geschrieben:
Niccolo hat geschrieben:Verschwindet damit auch REWE langsam?
Das ist wohl nicht zu befürchten. Im Gegenteil: Die haben vor kurzem noch angekündigt, daß sie in nächster Zeit eine ganze Reihe von Penny- zu Rewe-Filialen umbauen wollen.

Was die Umbenennung an der Wanner Straße soll, verstehe ich allerdings auch nicht.
Also, wohne da um die Ecke und weiss auch nur, das die umbauen zum Kaufpark.
Da die allerdings Aushilfen suchen hab ich mit dem Chef gesprochen und soll morgen mal antanzen. Ich denke, das Rewe langfristig in Kaufpark aufgeht und das Konzept verschmelzt.
Wenn ich mehr weiss, sag ich Bescheid.

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

Die "Kepa" in Buer gehörte zu Karstadt, war eher im Billigpreissegment vertreten. Bis ca. 1962 war die Kepa am Goldbergplatz angesiedelt, da wo heute die Volksbank ist. Nach 1962 zog die Kepa dann zur Hochstraße.

Nach Schulschluß sind wir manchmal durch die Kepa gegangen, um den Weg abzukürzen. Die Kepa hatte nämlich einen Hintereingang (Richtung Hagen/Ophofstr.) und Vordereingang (zur Hochstraße). Einige Male wurden wir deshalb vom Personal getadelt, nur durchgehen ohne zu kaufen, geht nicht. Was uns aber das nächste Mal nicht sonderlich gestört hat.

Nachfolger der Kepa auf der Hochstraße war dann Karstadt Sport. Ich weiß aber nicht, wann genau das war.

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

Hallo,

in der Breslauer Straße (Nähe Ecke Grillostr.) in Schalke gab es in den 60/70er Jahren den
Boni-Supermarkt. Ob das ein eigenständiger Laden war oder zu einer Kette gehörte, vermag ich nict zu sagen, vllt. weiß Benzi da Näheres.

Gruß
Uwe

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

uwe1904 hat geschrieben:in der Breslauer Straße (Nähe Ecke Grillostr.) in Schalke gab es in den 60/70er Jahren den Boni-Supermarkt.
Boni-Märkte kenne ich aus den Niederlanden. Vielleicht wollten die nach Vorbild ihrer Landsleute von Spar mal ausprobieren, ob man sich auch im großen Nachbarland etablieren kann?

http://nl.wikipedia.org/wiki/Boni_%28supermarkt%29
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

Benutzeravatar
-Locke-
Beiträge: 1552
Registriert: 26.06.2008, 18:09

Beitrag von -Locke- »

brucki hat geschrieben: Orvi
jepp, es dämmert irgendwie... *grübel*
hieß aber eben vor- oder eben auch ehemals Radi.....
:ka: - aber es gab ihn...

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16668
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

uwe1904 hat geschrieben:Hallo,

in der Breslauer Straße (Nähe Ecke Grillostr.) in Schalke gab es in den 60/70er Jahren den
Boni-Supermarkt. Ob das ein eigenständiger Laden war oder zu einer Kette gehörte, vermag ich nict zu sagen, vllt. weiß Benzi da Näheres.

Gruß
Uwe
@Uwe: Mir persönlich war nur der eine Boni-Markt, der spätere Tengelmann bekannt.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Baumgeist
Beiträge: 299
Registriert: 16.07.2009, 12:56
Wohnort: Beckhausen

Beitrag von Baumgeist »

Mir fällt noch Allkauf ein, am Nordring. Ist heute glaube ich Kaufpark drin.

Zumindest in meiner Erinnerung einer der ersten großen Supermarktketten.

Benutzeravatar
Mutti hat Spaß denkt Vati
Beiträge: 700
Registriert: 30.01.2008, 07:12

Beitrag von Mutti hat Spaß denkt Vati »

...werfe noch aus den guten alten Zeiten die "Discount-Siebert" in den Ring: DISI war das blau-auf-orange-farbene Logo, welches einige Lebensmittel-Läden in Gelsenkirchen zierte. Herr Siebert, zufällig auch ein bekannter Gelsenkirchener Sportler und Vereins-Funktionär, hatte Mitte/Ende der Sechziger Jahre einige Finanzprobleme, weshalb seine Filialen in der Rewe-Kette aufgingen...

(wurde hier in den GG schon thematisiert...)

Netty
Abgemeldet

Beitrag von Netty »

Ich kann mich noch an den Orvi-Markt-rechte Seite Hackhorststr. in Hessler erinnern.Dann hieß der Laden Radi und war kurz darauf dicht.Das war so zu der Zeit,als es den Rendit an der Grothusstrasse (später Praktiker) gab.Mann,ist das lange her!

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

pedder vonne emscher hat geschrieben: Nachfolger der Kepa auf der Hochstraße war dann Karstadt Sport. Ich weiß aber nicht, wann genau das war.
Das ist leider nicht ganz richtig. Zwischendurch gab es dort noch ein "Karstadt Möbel".

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

uwe49
Beiträge: 42
Registriert: 01.02.2011, 10:57
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?t=11

Beitrag von uwe49 »

Doppelgänger hat Folgendes geschrieben:
Gab es eigentlich jemals Kaiser's, A&P oder Grosso in Gelsenkirchen? Grosso gab es mal in Gladbeck und Essen, falls ich mich richtig erinnere...


Es gab hier Kaiser's Kaffee Läden. Ferner Röper, Kleinschnittger und Hollandia. Aber das waren eher kleinere Läden und keine Supermärkte .

Da muß ich aber widersprechen: :schockiert:

Kaisers Kaffegeschäft war schon in Viersen und Umgebung eine Supermarktkette.
(Auch etliche Filialen im Ruhrgebiet)

Wurde aber in den 60er Jahren von Tengelmann ( Mühlheim ) übernommen.

Gruß Uwe
Blau und weiß-Ein Leben lang

Benutzeravatar
Rußnase
Beiträge: 282
Registriert: 08.10.2008, 18:42
Wohnort: GE-Buer Bergmannsglück

Beitrag von Rußnase »

Nabbend,

CO-OP ....hier erinnere ich mich an eine Filiale IN Schaffrath, Stegemannsweg 95 (?). Filialleiterein war lange Jahre eine gewisse Fr. Lautner.
Heute ist dort ein Radio-Fernseh-Geschäft.

Desweiteren war m.e. auch ein selbiger Laden in Beckhausen, Ecke Horster / Braukämperstraße.


Eure Rußnase
Weisse watte bis? Lügen tuste - dat bisse!

Da die Fantasie eine feine Sache ist, sei an dieser Stelle folgendes erwähnt : Rußnase ist ein Kerl und keine Schickse! ;-)

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1467
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JürgenB »

Heinz O. hat geschrieben:Hues

kepa war ne Marke von Karstadt, gab es zb. auch in Buer, da wo heute die Volksbank ist (Goldbergplatz)
"kepa" war quasi die Karstadt-Umsetzung des Woolworth-Konzepts: möglichst billig, eingeschränkte Produktauswahl. Bei Kaufhof hiess das Ganze "Kaufhalle" (z. B. am Preuteplatz). Konnte man immer gut Schulhefte usw. kaufen.

Grüße

Jürgen
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16668
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?

Beitrag von Benzin-Depot »

Benzin-Depot hat geschrieben:Es gab hier Kaiser's Kaffee Läden. Ferner Röper, Kleinschnittger und Hollandia. Aber das waren eher kleinere Läden und keine Supermärkte .
uwe49 hat geschrieben:Da muß ich aber widersprechen: :schockiert:

Kaisers Kaffegeschäft war schon in Viersen und Umgebung eine Supermarktkette.
(Auch etliche Filialen im Ruhrgebiet)

Wurde aber in den 60er Jahren von Tengelmann ( Mühlheim ) übernommen.
@uwe49: Die von mir genannten Läden in Gelsenkirchen waren keine Supermärkte im heutigen Sinne.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Antworten