Ehemalige Supermarkt-Ketten in Gelsenkirchen

Geschäfte, Handwerker und Betriebe, die keinem Stadtteil zugeordnet werden können

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Bretterbude hat geschrieben:Nö, Overwegstraße, da is jetzt aktuell REWE drin. Ist aber ein besonderer REWE, weil REWE-Köln und nicht privat. Merkt man auch am Super-Sortiment, mehr als wo bei die anderen (Privat) REWE. Also merke, REWE ist nicht gleich REWE.

Hab ich auch mal an der Antwort gemerkt, als ich irgendwas erfragte was für Rewe beworben wurde, kam die Antwort "Haben wir nicht, dann war das wohl Rewe Dortmund" oder so...

Zurück zur Hauptstraße: dann war das Rema Center... (?) :o

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2268
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Bretterbude hat geschrieben:Was der Brucki in der Hauptstraße meint, war AKZENTA.

Lucasdakar
Beiträge: 227
Registriert: 19.01.2015, 14:46
Wohnort: Oberdürenbach

Beitrag von Lucasdakar »

brucki hat geschrieben:Zu besseren Übersichtlichkeit führe ich mal zusammen (und ergänze):

• Plus (viele Standorte, heute überwiegend Netto)
• CoOp (viele Standorte, später teilweise Schätzlein oder extra)
• Schätzlein (z.B. Buer, Maximilianstraße , nach Übernahme ehemaliger CoOp-Filialen viele Standorte)
• extra
• HL (später meist Rewe)
• Desuma (später meist Rewe)
• Plaza (heutiges Marktkauf-Gebäude)
• Interspar (heutiges Marktkauf-Gebäude)
• Continent (erst im heutigen real.-, später im heutigen Marktkauf)
• Hill (z.B. im Untergeschoss des WEKA-Kaufhaus, später meist Rewe)
• TIP-Discount (Hüller Straße, später Plus und Gazi; Cranger Straße, evtl. später Schlecker?)
• LeDi (Ewald-/ Ecke Middelicher Straße, später Plus?)
• Accos (Vinckestraße, später Tengelmann, Plus und Netto)
• DS - Deutscher Supermarkt (z.B. Bahnhofstraße und Essener Straße, später meist Rewe)
• VeGe ·Kepa (Turfstraße, später extra und Rewe; evtl. auch Buer, Nähe Goldbergplatz?)
• Rendit (Grothusstraße, späterer Standort des Praktiker-Baumarktes) · Hues
• LeDi ("Lebensmittel-Discount")
• minimal (später meist REWE)
• WALMART (Walton's Markt, heute Marktkauf)
• akzenta (Hauptstr., jetzt REWE)
• REWE (an der Wanner Str. wird gerade aus REWE ein kaufpark-Markt)
• Depot (Bahnhofscenter, später Coop)
• Edeka
• VA
• Deschauer
Ich kenne noch aus meiner Kindheit .

> Westring , ( zb. Hohenzollernstraße/Bulmker Straße)
> Röper ( zb. Heirichsplatz, Kirchstraße, Wanner Straße)
> Divi-Markt, ( war auf der Hohenzollernstraße neben der FINA Tankstelle)
> Hues ,( war Wannerstraße im Sparkassenhaus und am Hauptmarkt)
@Lucasdakar
mit Ruhrpott im Herzen-Toleranz und Gerechtigkeit sind mein Credo

Lucasdakar
Beiträge: 227
Registriert: 19.01.2015, 14:46
Wohnort: Oberdürenbach

Beitrag von Lucasdakar »

timo hat geschrieben:
lilalu hat geschrieben:Was zum Teufel ist.....
Kepa und Rendit?
Zu Rendit steht einiges im Praktiker-Thread.
wilhelminer52 hat geschrieben:Leider habe ich kein Foto, aber noch eine Anzeige von Rendit:
ca. 1975
Bild
Kepa saß in den 1970er und frühen 1980er Jahren gewissermaßen auf dem Präsentierteller in Horst, schräg gegenüber des Hallenbades (heutiger Rewe). Die Kette gehörte zu Karstadt, der Name stand für Karstadt Einheitspreis Aktiengesellschaft, später auch zu Karstadt Einkaufsparadies umgedeutet. Erstaunlicherweise ist im Netz an mehreren Stellen zu lesen, daß es sich nicht um eine Supermarkt-, sondern um eine Kaufhaus-Kette gehandelt haben soll. Das widerspricht meiner Erinnerung, ich habe den Kepa in Horst als Supermarkt (wenn auch mit relativ großem Non-Food-Angebot) in Erinnerung.

Ansonsten:

- LeDi ("Lebensmittel-Discount") gehörte zu Tengelmann und sollte das hauseigene Supermarkt-Portfolio um einen "Hard-Discounter" nach Aldi-Vorbild erweitern, der im Gegensatz zur Schwesterkette Plus nur wenige Markenprodukte führen sollte. Das Konzept wurde aber mit der Zeit aufgeweicht, und Mitte der 1990er Jahre wurden die Kette aufgegeben die meisten Märkte in's Plus-Filialnetz integriert.

- Der TIP-Discount war ein Gemeinschaftsunternehmen der Metro-Kette mit Goldblume-O'Lacy's, also dem Unternehmen der u.A. auch von real vertriebenen TIP-Produkte. Die meisten Standorte waren ehemalige CoOp-Märkte. Das ganze gab es nur wenige Jahre, danach wurden die meisten Märkte von Tengelmann übernommen und zu Plus-Filialen umgebaut.
Heinz O. hat geschrieben:Hues
Danke, den hatte ich noch gesucht, aber der Name war mir entfallen.
Der Rendit- Markt war irgendwie ein Supermarkt, wo wie bei Aldi aus dem Karton verkauft wurde. Dadurch das der Rendit-Markt ungünstig ohne Auto lag, fuhren viele mit dem Auto dort hin und machten Großeinkauf. Ich kann mich an diesesn Laden erinnern und fand in unmöglich kalt und unaufgeeräumt. Aber doer soll es super Angebote gegeben haben. Die Einkaufswagen waren hochvoll. Bei Rendit gab es die Angebote wenn man große Gebinde kaufte, war es nochmal günstiger.
@Lucasdakar
mit Ruhrpott im Herzen-Toleranz und Gerechtigkeit sind mein Credo

Schlasah
Beiträge: 58
Registriert: 26.07.2009, 22:15
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Schlasah »

Westring und Röper gab es auch auf der Rotthauser Straße

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2268
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Rendit

Beitrag von Bretterbude »

An Rendit habe ich eine eingeprägte Erinnerung:
Fußmarsch von Bismarck aus, Mutter mit Handwägelchen, Pendeltür mit transparentem Kunststoffbehang am Eingang. Vor allem diese Pendeltür ist mir in Erinnerung geblieben, kannte ich von woanders nicht. Ist ja eigentlich auch mehr was für Industrie- und Gewerbebauten, weniger für Geschäftsräume.

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Röper hatten wir hier im Festweg und auf dem Schule im Hofe Platz war nach Gorny dann Westring. Wo zuletzt der Schlecker war, war vorher " VeGe " Saupke. VeGe war auch sone Kette.

Wolle

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

von waldbröl hat geschrieben:VeGe war auch sone Kette.
VeGe hatte ich im ersten Beitrag schon erwähnt, die haben sogar einen eigenen Thread:

-> VéGé
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

Stadtrandbewohner
Beiträge: 144
Registriert: 09.09.2015, 09:49

Beitrag von Stadtrandbewohner »

von waldbröl hat geschrieben:Röper hatten wir hier im Festweg und auf dem Schule im Hofe Platz war nach Gorny dann Westring. Wo zuletzt der Schlecker war, war vorher " VeGe " Saupke. VeGe war auch sone Kette.

Wolle
Oh Man,

an Saupke kann ich mich noch sehr gut erinnern.....

Sie Helga, er Karl Heinz.
Und die hatte einen Metzger, der immer rohe Leber gegessen hat.
Habe die mal im Zuge eines Ferienjobs beliefert. Das war Abenteuer pur.
Allein die Sachen immer über die schmale Treppe in den Keller zu schleppen.
Und Herr Saupke hat recht gern dem Alkohol zugesprochen.
Er fragte mich mal, nachdem ich schweißgebadet ausgeliefert hatte, ob ich was trinken wollte und gab mir einen Plastikbecher von den ich annahm, er enthalte Wasser. War aber Korn drin, was ich erst nach einem tiefen Schluck gemerkt habe.....

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Stadtrandbewohner hat geschrieben:
von waldbröl hat geschrieben:Röper hatten wir hier im Festweg und auf dem Schule im Hofe Platz war nach Gorny dann Westring. Wo zuletzt der Schlecker war, war vorher " VeGe " Saupke. VeGe war auch sone Kette.

Wolle
Oh Man,

an Saupke kann ich mich noch sehr gut erinnern.....

Sie Helga, er Karl Heinz.
Und die hatte einen Metzger, der immer rohe Leber gegessen hat.
Habe die mal im Zuge eines Ferienjobs beliefert. Das war Abenteuer pur.
Allein die Sachen immer über die schmale Treppe in den Keller zu schleppen.
Und Herr Saupke hat recht gern dem Alkohol zugesprochen.
Er fragte mich mal, nachdem ich schweißgebadet ausgeliefert hatte, ob ich was trinken wollte und gab mir einen Plastikbecher von den ich annahm, er enthalte Wasser. War aber Korn drin, was ich erst nach einem tiefen Schluck gemerkt habe.....
Jau, stimmt.

Schönen Urlaub.

Wolle

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

Es fehlt noch Karl Kiel mit der Zentrale an Steeler Straße Ecke Achternbergstraße in Rotthausen.
Karlheinz Rabs
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Kaiser`s Kaffee , Hilgenboomstraße, gleich ums Eck von der Schonnebecker Straße. War aber wohl kein Supermarkt.


Wolle

Lucasdakar
Beiträge: 227
Registriert: 19.01.2015, 14:46
Wohnort: Oberdürenbach

Beitrag von Lucasdakar »

Kaiser´s Kaffeegeschäfte als Lebensmittelgeschäfte gab es auch bis Mitte der 60 iger in Gelsenkirchen.
Ich kann mich noch immer an dieses Firmen -Logo diese Kaffeekanne auf rotem Grund erinnern.
Ich glaube nach Rückzug von Kaisers Kaffee gingen diese Geschäfte in Tengelmann über.
@Lucasdakar
mit Ruhrpott im Herzen-Toleranz und Gerechtigkeit sind mein Credo

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Wir hatten in Waldbröl ( ja ich weiß ist nicht Gelsenkirchen ) noch bis in den 90ern Kaiser`s.

Wolle

Benutzeravatar
Marion67
Beiträge: 581
Registriert: 15.04.2013, 19:28

Beitrag von Marion67 »

Gab es Kaiser's nicht auch in Buer ?
Als Drogeriemarkt?

In dem Ladenlokal in dem jetzt die Mayersche ist, oder so ?

Marion
Alles zu bezweifeln oder alles zu glauben,
das sind zwei gleichermaßen bequeme Lösungen, denn beide entheben sie uns des Nachdenkens.

Henri Poincaré

Antworten