Energieversorger aus Gelsenkirchen oder Lieferantenwechsel

Geschäfte, Handwerker und Betriebe, die keinem Stadtteil zugeordnet werden können

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Jazzam
Abgemeldet

Beitrag von Jazzam »

Die Nachzahlungen bei der ELE fallen dieses Jahr recht happig aus. Wie siehts bei Euch aus?

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5651
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Bei mir waren es nur 20 Euronen so etwa.
Ich bin allerdings auf Ökostrom von Lichtblick umgestiegen.
Gut,die Lampen haben jetzt alle sonnen Grünschimmer....
Mit einem Lieferanten der sich so vehemennt für AKWs einsetzt will ich nix mehr zu tun haben.

Büsken weniger kostet es auch,leider verbrauche ich mittlerweile, alleine, über 1500 KW, trotz Sparleuchten und fast ohne Standby.
Ich war aber auch zeitweise sehr viel zu Hause.

Ich kenn Leute die bei 700 liegen!
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
revier04
Beiträge: 1244
Registriert: 07.06.2009, 16:52
Wohnort: Gelsenkirchen-Erle

Beitrag von revier04 »

Habe ELE schon vor zwei Jahren adieu gesagt. Jetzt ist www. Naturstrom.de trumpf. Günstiger ist es auch noch.[/url]

Bei Gas sind wir mit unserer Eigentümergeneinschaft noch bei ELE. Haben da aber letztes Jahr einen Sonderpreis ausgehandelt, wg,. Großabnehmer. So gab es im Dezember gutes Geld zurück.

Jazzam
Abgemeldet

Beitrag von Jazzam »

rapor hat geschrieben:Bei mir waren es nur 20 Euronen so etwa.
Bei mir 140,- plus neuen Abschlägen. Habe zwei Zähler -und Ökostrom ab Januar.

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Beitrag von Klexx »

Ich musste in diesem Jahr fast 600 Euro nachzahlen :shock: ... :shock: :shock:
Mitschuld daran war wohl auch ein Aquarium (mittlerweile abgeschafft) und dessen Besitzer,der ziemlich gern vor´m Tv eingepennt is und auch gern tausend Beleuchtungen an hatte und und und :? :roll:
Habsch gesagt:"irgendwo müssen wir einsparen,also ich könnte ja aufhören zu kochen" :lol: :P :wink:

Ich werd jetzt die Weihnachtsbeleuchtungen in den Keller bringen :lol:
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Stromwort
Abgemeldet

Beitrag von Stromwort »

Hab vor ca. 2 Jahren der ELE Bande den Rücken gekehrt, zu Eprimo gewechselt.
Nun wiederum gewechselt zu "Stromio".

Wenn sich wieder ein günstigerer findet, wird wieder gewechselt.

Bei Gas mache ich das auch so. Kein Problem.

Ich suche noch nen günstigeren Anbieter für Internet und Telefon.

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Stromwort hat geschrieben: Ich suche noch nen günstigeren Anbieter für Internet und Telefon.

Ich kann da Alice empfehlen

http://www.alice-dsl.de/provider/conten ... alice-fun/

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Stadtwerke Düsseldorf

Beitrag von pedder vonne emscher »

Ich erwäge einen Wechsel des Stromanbieters. Bin zwar nicht mehr bei der ELE, aber mein jetziger Anbieter ist mir mittlerweile auch zu teuer geworden. Das Angebot der Stadtwerke Düsseldorf scheint günstig zu sein. 23,25 Cent pro kWh (bei Jahresverbrauch von 1000-3000 kWh) und keine Grundgebühr (Zählermiete).

Hat jemand Erfahrung mit den Stadtwerken Düsseldorf?

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Re: Stadtwerke Düsseldorf

Beitrag von Stadtgarten »

pedder vonne emscher hat geschrieben:Ich erwäge einen Wechsel des Stromanbieters. Bin zwar nicht mehr bei der ELE, aber mein jetziger Anbieter ist mir mittlerweile auch zu teuer geworden. Das Angebot der Stadtwerke Düsseldorf scheint günstig zu sein. 23,25 Cent pro kWh (bei Jahresverbrauch von 1000-3000 kWh) und keine Grundgebühr (Zählermiete).

Hat jemand Erfahrung mit den Stadtwerken Düsseldorf?
Ich bin seit fast 1 Jahr bei Gelsenwasser und sehr zufrieden.

Hier mal die Preise

Strom

http://www.gelsenwasser.de/index.php?id=274

Erdgas

http://www.gelsenwasser.de/index.php?id=257

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

Stadtgarten hat geschrieben:Ich bin seit fast 1 Jahr bei Gelsenwasser und sehr zufrieden.

Hier mal die Preise

http://www.gelsenwasser.de/index.php?id=274
Das ist mir zu teuer. Gelsenwasser berechnet 6,95 €/Monat an Zählermiete. Bei Stadtwerke Düsseldorf entfällt die Zählermiete. In meinem Fall würde ich bei Gelsenwasser ca. 70 € im Jahr mehr bezahlen.

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

pedder vonne emscher hat geschrieben:
Stadtgarten hat geschrieben:Ich bin seit fast 1 Jahr bei Gelsenwasser und sehr zufrieden.

Hier mal die Preise

http://www.gelsenwasser.de/index.php?id=274
Das ist mir zu teuer. Gelsenwasser berechnet 6,95 €/Monat an Zählermiete. Bei Stadtwerke Düsseldorf entfällt die Zählermiete. In meinem Fall würde ich bei Gelsenwasser ca. 70 € im Jahr mehr bezahlen.
auch Ökostrom ??

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

pedder vonne emscher hat geschrieben:
Stadtgarten hat geschrieben:Ich bin seit fast 1 Jahr bei Gelsenwasser und sehr zufrieden.

Hier mal die Preise

http://www.gelsenwasser.de/index.php?id=274
Das ist mir zu teuer. Gelsenwasser berechnet 6,95 €/Monat an Zählermiete. Bei Stadtwerke Düsseldorf entfällt die Zählermiete. In meinem Fall würde ich bei Gelsenwasser ca. 70 € im Jahr mehr bezahlen.
Dafür hat man bei Gelsenwasser schönen Ökostrom aus reiner Wasserkraft

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

axel O hat geschrieben:auch Ökostrom ??
Axel, nein, kein Ökostrom, der wird bei den Stw. Düsseldorf auch angeboten, aber zu einem teureren Tarif.

Ja ich weiß, man kann Äpfel nicht mit Birnen vergleichen. Und der Preis bei Gelsenwasser ist für Ökostrom auch in Ordnung. Aber ich muß sparen und möchte konventionell erzeugten Strom preiswert geliefert bekommen.

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

pedder vonne emscher hat geschrieben:
axel O hat geschrieben:auch Ökostrom ??
Axel, nein, kein Ökostrom, der wird bei den Stw. Düsseldorf auch angeboten, aber zu einem teureren Tarif.

Ja ich weiß, man kann Äpfel nicht mit Birnen vergleichen. Und der Preis bei Gelsenwasser ist für Ökostrom auch in Ordnung. Aber ich muß sparen und möchte konventionell erzeugten Strom preiswert geliefert bekommen.
ja, sehe ich ein. Ich bin da halt etwas rigoroser, habe allerdings auch eine Rückzahlung erhalten, weil ich gut gewirtschaftet habe.

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

axel O hat geschrieben:ja, sehe ich ein. Ich bin da halt etwas rigoroser, habe allerdings auch eine Rückzahlung erhalten, weil ich gut gewirtschaftet habe.
Ging mir bei der letzen Abrechnung genauso, hab auch mehrere € wiederbekommen

Antworten