Lampferhoff Karosseriebau

Geschäfte, Handwerker und Betriebe, die keinem Stadtteil zugeordnet werden können

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Wolli
Beiträge: 7
Registriert: 31.01.2009, 17:41
Wohnort: 32120 Hiddenhausen

Lampferhoff

Beitrag von Wolli »

Hallo an alle,

ja das finde ich wirklich toll, alte Berichte über meinen alten Arbeitgeber und Ausbilder.

Ja ich kann auch noch etwas dazu beisteuern, nämlich Bilder von Lkw Modellen aus meiner Sammlung.
Bild
3-Achs-Sattelzug mit Kofferaufbau
Bild
Volumenzug mit tiefgekuppelten Zentralachs-Anhänger

Schade, dass so ein toller Betrieb den Bach runtergehen musste.
Aber in der Branche bin ich heute noch tätig.

Herzliche Grüße aus Hiddenhausen
:) :) :lol: 8)
8)
Du hast keine Chance, also nutze sie!!!

Wolli
Beiträge: 7
Registriert: 31.01.2009, 17:41
Wohnort: 32120 Hiddenhausen

Re: Zeitungsausschnitt

Beitrag von Wolli »

Biker hat geschrieben:Hallo Benzin-Depot,
tolle Bilder die Du hier eingestellt hast, Danke.
Hier ein Zeitungsausschnitt aus der WAZ, genaues Datum weiß ich leider nicht.
Bild

Das Konkursverfahren wurde am 9,10,1989 eröffnet.

Gruß biker
Hallo,

ich habe mal in meinen alten Unterlagen gekramt, der Konkurs wurde durch das Amtsgericht Gelsenkirchen am 09.10.1989 eröffnet. Die Kündigungen (auch meine) gingen am 3.11.1989 durch den Konkursverwalter raus.

Ich bin der Branche aber treu geblieben.

Grüße von einem Ex-Horster
:( :)
Du hast keine Chance, also nutze sie!!!

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 18004
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Nur so hat geschrieben:Für Oldtimerfreunde:Büssing 5000 S Lampferhoff-Aufbau Bj. um 1950
Bild

aus Lastkraftwagen der Wirtschaftswunderzeit Band 2 Podszun-Verlag
Übertrag von : http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 1053#61053
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4375
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Re: Kl. Historie Lampferhoff Teil 1

Beitrag von Prömmel »

Benzin-Depot hat geschrieben: Im Jahre 1894 eröffnete Johann Lampferhoff eine Stell- und Wagenmacherei in Horst an der Buerer Straße.
Damit legte er den Grundstein für den späteren Fahrzeugbaubetrieb.
Dieses Bild soll die Firma Lampferhoff zeigen und aus dem Jahr 1928 stammen, also aus der Zeit als der Betrieb noch an der Buerer Straße beheimatet war.
BildEigene Sammlung - Quelle: unbekannt
Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß. der weiß mehr
als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.

Benutzeravatar
sirboni
Beiträge: 961
Registriert: 08.11.2009, 10:45
Wohnort: 39°N 9°O

Beitrag von sirboni »

Mein lieber Benzi
Henschel Möbeltransporter mit Anhänger / 40er Jahre / Fa. Lampferhoff
Bild
Dieser Henschel heißt mit Vornamen Magirus und mit Nachnamen Deutz. :o

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 18004
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

sirboni hat geschrieben:(...) Dieser Henschel heißt mit Vornamen Magirus und mit Nachnamen Deutz. :o
Lieber sirboni, das stimmt natürlich, dankeschön für´s Aufpassen. Ich hab´s sofort geändert. Ich hatte damals wohl einfach die Bildunterschrift abgeschrieben. Keine Ahnung, wie mir dieser Fauxpas unterlaufen konnte. :oops:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4375
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Und - kann es nicht trotzdem sein, dass Fahrzeugaufbau (und/oder Anhänger) von Lampferhoff stammten ?
Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß. der weiß mehr
als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 18004
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Das ist richtig. Die Firma Lampferhoff erstellte den Fahrzeugaufbau für die Dorstener Möbelspedition Bernhard Lünig. Allerdings stammt das Fahrgestell nicht von Henschel, sondern von Magirus.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4375
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Werbungen / Inserate

Beitrag von Prömmel »

Da hab ich ja mal schön geschlafen !! :oops:


Schnell was anderes:
BildWerbung 1965
BildWerbung 1971


Werbung / Selbstdarstellung aus dem Jahr 1982:
BildAus der Festschrift "700 Jahre Freiheit Horst"
Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß. der weiß mehr
als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 18004
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

wieder ein Mosaiksteinchen mehr. Dankeschön Prömmel. :wink:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4375
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

friedhelm hat geschrieben:Bild
Empfang bei der Firma Lampferhoff
Übertragen von: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 714#405714

Ich tippe mal, dass das Bild vom 75jährigen Firmenjubiläum (1973) stammen könnte.
Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß. der weiß mehr
als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.

friedhelm
Beiträge: 3819
Registriert: 10.11.2011, 11:43
Wohnort: Herne

Jubiläumsfoto

Beitrag von friedhelm »

Danke Prömmel für die Zuordnung...

Benutzeravatar
Fähnlein
Beiträge: 344
Registriert: 15.12.2009, 18:42
Wohnort: Gelsenkirchen - Resser Mark

Alte Dienst- und Firmenwagen

Beitrag von Fähnlein »

... na dieses Bild hier passt ja zum Eingangsbeitrag. 8)
Mein Vater hatte diesen LKW selbst jahrelang gefahren und Textilien von und nach Griechenland, Bulgarien und Italien transportiert ...

Bild

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4375
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Firmenwagen

Beitrag von Prömmel »

Hier das Foto eines Firmenwagen von Lampferhoff - vor ein paar Tagen in Horst aufgenommen:
Bild
Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß. der weiß mehr
als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.

Benutzeravatar
Feuerwehrgeschichte
Beiträge: 17
Registriert: 13.02.2019, 15:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Feuerwehrgeschichte »

Mit diesem Bild des ehemaligen Wasserrettungswagens der Feuerwehr Gelsenkirchen holen wir den schönen Thread wieder aus der Versenkung.

Das Fahrzeug aus der Schmiede des Horster Karosserieherstellers Lampferhoff wurde im Jahre 1982 in Dienst gestellt und nach einem schweren Unfall, der Silvester 1993 geschah, wieder repariert. Danach setzte die Feuerwehr Gelsenkirchen den Gerätewagen-Wasserrettung bis zu seiner Ablösung im Jahre 2001 weiter ein.

Es handelte sich um einem Mercedes-Benz 613 D der Baureihe T2.

Bild
Der Fachausschuss Feuerwehrgeschichte des Stadtfeuerwehrverbands Gelsenkirchen e.V.

feuerwehrgeschichte@sfv-ge.de

Antworten