Woolworth

Geschäfte, Handwerker und Betriebe, die keinem Stadtteil zugeordnet werden können

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Gast
Abgemeldet

Beitrag von Gast »

Hmm, also noch nichts konkretes. Ich habe die Tage gesehn, das Woolworth sogar wieder Mitarbeiter sucht.
Auch wurden die Öffnungszeiten auf 20 Uhr ausgeweitet.
Mal sehen was kommt, ich hoffe, das Woolworth in geselnkirchen belibt.

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4275
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Re: Erle tut weh

Beitrag von timo »

Bienchen hat geschrieben: @Timo
Ach hätte ich das gewußt, siehste, wenn Die nur einladender gewesen wären, dann hätte ich jetzt eine vernünftige Gitarre, bzw. meine Kleine.
OT: Lidl hat am Donnerstag wieder Gitarren, mit Stimmgerät und Tasche für 49,99 €. Zumindest auf dem Bild machen sie auf mich (ohne daß ich jetzt große Ahnung von der Materie hätte) einen hochwertigeren Eindruck als die von Woolworth.

http://www.lidl.de/cps/rde/xchg/lidl_de ... _84498.htm

Kann sein, daß es sie nicht in allen Filialen gibt. Also lieber mal auf http://www.lidl.de mit PLZ in den Angeboten gucken.

Hafenjunge
Abgemeldet

KIK

Beitrag von Hafenjunge »

Woolworth-Filialen an Tengelmann/KIK verkauft!? Ein Leerstand weniger und ein Billigheimer weniger.

Benutzeravatar
exbulmker
Beiträge: 648
Registriert: 01.02.2007, 23:11
Wohnort: Erle

Re: KIK

Beitrag von exbulmker »

Hafenjunge hat geschrieben:Woolworth-Filialen an Tengelmann/KIK verkauft!? Ein Leerstand weniger und ein Billigheimer weniger.
So ein exklusives Bekleidungshaus wie KIK braucht natürlich ein ansprechendes Ambiente; die Filiale von KIK auf der Cranger Straße ist auch viel zu klein.
Wir sind immer die Ersten! Während andere noch straucheln liegen wir schon im Dreck.

Hafenjunge
Abgemeldet

Re: KIK

Beitrag von Hafenjunge »

Hafenjunge hat geschrieben:Woolworth-Filialen an Tengelmann/KIK verkauft!? Ein Leerstand weniger und ein Billigheimer weniger.
Entschuldgung: Meinte natürlich, "ein Billigheimer mehr".

Benutzeravatar
exbulmker
Beiträge: 648
Registriert: 01.02.2007, 23:11
Wohnort: Erle

Re: KIK

Beitrag von exbulmker »

Hafenjunge hat geschrieben:
Hafenjunge hat geschrieben:Woolworth-Filialen an Tengelmann/KIK verkauft!? Ein Leerstand weniger und ein Billigheimer weniger.
Entschuldgung: Meinte natürlich, "ein Billigheimer mehr".
Da kann man mal sehen, wie ein "mehr" statt "weniger" zu mehr Klarheit führt.

Ob KIK die Immobilien nutzen wird, ist offensichtlich noch nicht ganz klar, zur Tengelmann-Gruppe gehören noch andere Unternehmen.
Der Erwerber muß Woolworth erst noch einmal 12 Monate in der Form fortführen, so weit ich weiß.
Daß die Tengelmann-Gruppe die Geschäfte dann als "Familienkaufhaus" weiterführen wird, kann ich mir nicht vorstellen, aber u.U. gibt es doch ein kluges Konzept.

Denkbar ist auch, daß Tengelmann nur erst einmal den Platzhalter macht, bis Cerberus die Immobilien anderweitig an den Mann bzw. Mieter gebracht hat.
Wir sind immer die Ersten! Während andere noch straucheln liegen wir schon im Dreck.

Gast
Abgemeldet

Beitrag von Gast »

Nun hängen bei Woolworth seit einigen Tagen Plakate mit der Aufschrift "Alles muss raus".

Wenn man die Homepage aufruft, ist dort ein bild mit Woolworth Logo zu sehen und dern Aufschrift Hier entsteht eine neue Webpräsenz.

Ich hoffe nicht das die Filialen in GE jetzt doch aufgegeben werden, obwohl ja nichts vom Räumungsverkauf steht.

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4275
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Toto1974 hat geschrieben:Nun hängen bei Woolworth seit einigen Tagen Plakate mit der Aufschrift "Alles muss raus".
Das ist aber m.E. im Sinne eines Saison-Ausverkaufs (früher bekannt als Sommerschlussverkauf) zu sehen. Ähnliches hängt auch im Kaufhof auf der Bahnhofstraße.

Hafenjunge
Abgemeldet

neues Sortiment

Beitrag von Hafenjunge »

http://www.welt.de/die-welt/wirtschaft/ ... arten.html
Woolworth gehört jetzt zu Tengelmann (Tedi, Kik) und soll im kommenden Herbst mit neuem Sortiment starten. Ob Gelsenkirchen dazu gehören wird, kann ich noch nicht sagen.

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4275
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Re: neues Sortiment

Beitrag von timo »

Hafenjunge hat geschrieben:Woolworth gehört jetzt zu Tengelmann (Tedi, Kik) und soll im kommenden Herbst mit neuem Sortiment starten.
Also TeDi und KiK unter einem Dach? :-)

Hafenjunge
Abgemeldet

neu

Beitrag von Hafenjunge »

Liest man die Berichte zur Woolworth-Insolvenz, soll wieder eine Art Kaufhaus entstehen mit einem "kundennahen", niedrigpreisigen Warensortiment. Tengelmann will natürlich seine Einkaufsmacht nutzen, um Preise zu diktieren. Mal überraschen lassen, wenn auch die Erwartungen nicht hoch sein sollten.

Hafenjunge
Abgemeldet

es geht wieder los

Beitrag von Hafenjunge »

[center]Bild
Kramt die Abi-Zeignisse raus, es geht wieder los![/center]

Hafenjunge
Abgemeldet

keep woolworth alive

Beitrag von Hafenjunge »

Woolworth scheint tatsächlich als "Nahversorgungs-Kaufhaus" wieder durchstarten zu wollen. Wenn auch der alte Wusel-Zauber vorbei sein wird. Aus 20.000 sollen nur noch 6.000 werden.
Düsseldorf. Wandel bei der Traditionskette Woolworth: „Jede Stadt mit mehr als 30 000 Einwohnern soll wieder ihr Nahversorgungs-Kaufhaus erhalten“, kündigte Geschäftsführer Dieter Schindel an.
Das Programm ist ehrgeizig. Dieter Schindel, geschäftsführender Gesellschafter, will die 160 Filialen für 40 Millionen Euro modernisieren. Mittelfristig plant er mit 250 Filialen, die er langfristig auf 500 verdoppeln will. 2011 sind 50 Neueröffnungen geplant.
weiter: http://www.derwesten.de/nachrichten/wir ... 85586.html

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4275
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Re: keep woolworth alive

Beitrag von timo »

Hafenjunge hat geschrieben:Jede Stadt mit mehr als 30 000 Einwohnern soll wieder ihr Nahversorgungs-Kaufhaus erhalten
Ich versteh' zwar nicht so ganz, warum das, nachdem das klassische Kaufhaus-Konzept nach der Karstadt- und Hertie-Pleite für tot erklärt wurde, auf einmal wieder ein lukratives Geschäftsmodell sein soll, aber ich wünsche ihnen viel Erfolg.

In Buer gibt's übrigens ein (noch) gut erhaltenes Ex-Kaufhaus, das sich als Standort für eine neue Filiale geradezu anbietet.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9343
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Re: keep woolworth alive

Beitrag von brucki »

timo hat geschrieben:
Hafenjunge hat geschrieben:Jede Stadt mit mehr als 30 000 Einwohnern soll wieder ihr Nahversorgungs-Kaufhaus erhalten
Ich versteh' zwar nicht so ganz, warum das, nachdem das klassische Kaufhaus-Konzept nach der Karstadt- und Hertie-Pleite für tot erklärt wurde, auf einmal wieder ein lukratives Geschäftsmodell sein soll, aber ich wünsche ihnen viel Erfolg.

In Buer gibt's übrigens ein (noch) gut erhaltenes Ex-Kaufhaus, das sich als Standort für eine neue Filiale geradezu anbietet.
Woolwoth ist doch nicht so richtig mit Karstadt zu vergleichen, oder? Wenn ich das richtig sehe, sind (bisher) Woolworth-Häuser eher kleiner und weniger exquisit. Also eher ein anderes Konzept, scheint mir.

Antworten