Woolworth

Geschäfte, Handwerker und Betriebe, die keinem Stadtteil zugeordnet werden können

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Wir hatten in Waldbröl auch eine Wolly, wurde in den 70ern eröffnet.

Das war eine Edelwolly, anders als hier im Ruhrgebiet. Das war ein Superladen, großzügige Gänge, ordentliche Ware zB. Bekleidung. Hab da sogar Anzüge gekauft. Keine Ramschtische oder Ramschware überhaupt. Leider im Rahmen der großen Schließungen auch betroffen.


Wolle

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2273
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Re: Woolworth

Beitrag von Bretterbude »

Ich meine vor kurzem irgendwo gelesen zu haben, dass das Gebäude der Wolly an der Cranger Str. abgerissen werden und durch einen Neubau ersetzt werden soll. In diesem Neubau soll auch wieder eine (vermutlich verkleinerte) Wolly reinkommen. Kann das sein? Hat da jemand nähere Informationen zu?

Doppelgänger
Beiträge: 427
Registriert: 05.05.2010, 15:52

Re: Woolworth

Beitrag von Doppelgänger »

Bretterbude hat geschrieben:
24.04.2020, 10:51
Ich meine vor kurzem irgendwo gelesen zu haben, dass das Gebäude der Wolly an der Cranger Str. abgerissen werden und durch einen Neubau ersetzt werden soll. In diesem Neubau soll auch wieder eine (vermutlich verkleinerte) Wolly reinkommen. Kann das sein? Hat da jemand nähere Informationen zu?
Hier gibt es die Infos. Der Neubau kommt - Rewe gleich dazu.

https://www.lokalkompass.de/gelsenkirch ... u_a1325055

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2869
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: Woolworth

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Woolworth eröffnet eine weitere Filiale in Buer. Sie werden Nachmieter von H&M. Eröffnung ist für Ende Oktober/Anfang November 2021 geplant.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15727
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Woolworth

Beitrag von Heinz O. »

da vermute ich das es als "Ersatz" für die Filiale in Erle sein soll. Dort soll ja abgerissen und neu bebaut werden.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4991
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Woolworth

Beitrag von rapor »

Wie hieß es früher?
"Wir verkehren jetzt mit amerikanischen Millionären!"
Und ab zur Wolli.

Naja, 'nem geschenkten Gaul ...
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Helldriver
Beiträge: 42
Registriert: 14.01.2018, 23:07

Re: Woolworth

Beitrag von Helldriver »

Erinnert sich denn noch jemand an eine "Saftecke" in der Woolworth (weiss jetzt nicht, ob es GE war, oder ob es sowas überall gab..)?

Mit Cola und O-Saft aus grossen Behältern und -in der Winterzeit- Oblaten zu 30 Pf. :D

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2869
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: Woolworth

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Laut WAZ+Artikel gefällt es nicht jedem, dass Woolworth in Buer einzieht.

Meine aktuellen Umfrage-Werte sagen was Anderes (Umfrage unter 4 Hausfrauen, voll repräsentativ :lol: ).
Die Damen sind zufrieden, denn Klamotten bei H&M haben die kaum gekauft. Allerdings Artikel wie Woolworth sie anbietet, haben sie seit der Karstadt-Schließung vermißt. Sie freuen sich schon auf die Eröffnung.

Doppelgänger
Beiträge: 427
Registriert: 05.05.2010, 15:52

Re: Woolworth

Beitrag von Doppelgänger »

Die Frage ist doch: Was wird Woolworth sein? Wie ist es aufgemacht, welches Sortiment wird angeboten.

In Essen (Innenstadt) erinnerte mich die Filiale an einen etwas besseren 1€-Laden. Natürlich kann man immer sagen: besser, als ein Leerstand. Stimmt. Wertet Buer andererseits aber null auf.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4991
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Woolworth

Beitrag von rapor »

Mit seinem Angebot, das vor allem den Non-Food- und Drogeriebereich abdeckt, hauptsächlich Textilien, Haushaltsartikel, Schreibwaren, Spielwaren, Schuhe, Lederwaren sowie Süßwaren, möchte das Unternehmen vor allem preissensible Käufer ansprechen.

Woolworth bietet rund 6000 Artikel im unteren und mittleren Preissegment an[17]. Vor der Insolvenz im Frühjahr 2009 bezeichnete die Presse das Sortiment als „Sammelsurium von mehr als 25.000 Artikeln“.[18] 65 Prozent des neuen Warenangebots machen Hartwaren aus wie Dekorationsartikel, Accessoires, Spiel-, Schreib- und Haushaltswaren sowie Tierzubehör. Zu 35 Prozent besteht die Produktpalette aus Textilien. Entsprechend der Preisstrategie bietet Woolworth Produkte von bekannten und weniger bekannten Marken an. Bei den bekannten Marken setzt Woolworth beispielsweise auf Ravensburger, Lego, Panasonic, Coca-Cola und Haribo. Darüber hinaus bietet das Unternehmen wechselnde Lizenzwaren, so zum Beispiel Hello Kitty, und zehn Eigenmarken an. Abgerundet wird das Angebot durch Artikel zum Einstiegspreis. Bei den Eigenmarken decken Infinity Man, Woman, Kids und Sports den Bereich Oberbekleidung für alle Altersklassen ab. Duft der Rose steht für Strumpfwaren, Marvital für Kosmetik, Belday Home für Dekorationsartikel und Basic Concept für Hartwaren. Wiki

Ich hab einige Jahre in GE im Ärztehaus darüber gearbeitet und erinnere mich nur ungern dort eingekauft zu haben, auch weil es meist nur 1 Kasse in Betrieb gab. Das Angebot war für mich wenig ansprechend.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2869
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: Woolworth

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

@rapor, da kannst du noch so viele Statistiken anbringen, wenn eine Hausfrau sagt, Artikel xyz bekomme ich in der Woolworth, dann hat sie Recht.

Wenn es bestimmte Artikel früher bei Karstadt/Hertie gab und danach nicht mehr in fast ganz Buer, kannste dir den Mund fuselig reden, die Hausfrauen sagen dir, wo es lang geht.

Antworten