Die fabelhafte Kiosk Welt

Geschäfte, Handwerker und Betriebe, die keinem Stadtteil zugeordnet werden können

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Ego-Uecke hat geschrieben:Hallo Detlef,
da habe ich dann wirklich alles durcheinander gebracht.

Aber langsam verliere ich hier im Forum auch den Überblick - die "alten Bekannten" melden sich seltener, dafür steigt die Zahl der vielen "Gäste".
Wobei dann im Text wieder viele "Gäste" als "alte Bekannte" erkennbar sind.

das hat sicher etwas mit den ab und an auftretenden beim einloggen usw. zu tun.
da geht es sicher manchmal schneller,wenn man rasch als gast etwas schreibt

Das ich Josel geschrieben hab war übrigens kein gag, sondern ich hab mich genau so vertan wie du.

gruß detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

Beitrag von Männlein »

@ego-uecke, ja du hast recht, alte Bekannte melden sich seltener, hat aber nichts mit Einloggen zu tun.
ist ja ganz einfach: zweimal einloggen und schon bisse drin!
nein, es hat etwas mit persönlicher Zeiteinteilung zu tun und mit entsprechenden Themen. Ich muß nicht zwangsläufig meinen Senf zu Ufos über Bulmke dazugeben. Hier in München war der Himmel ungetrübt.
Schon vor Wochen habe ich zum Thema "Selter" was gesagt. Es war vielleicht typisch für die damalige Zeit.
Es ging ja nicht nur um die Buden, sondern auch um das ominöse Wasser. Ich sagte damals, mein Vater redete sich gegenüber uns Kindern eine "Wolf", von wegen Selters etc.
Wir hätten uns gar nicht getraut, auf der Straße "Selters" zu sagen. Wir wären als gebildete Besserwisser sofort aussortiert worden.
Deshalb blieb es bei Selter. Und die Selters-Sprechenden wurden ignoriert.
Bei uns auf der Ecke Emma-/Hohenzollernstrasse gab es nur Hellweg-Quelle und Burgwallbronn.
War am Wochenende übrigens ins Gelsenkirchen. Mit meinem jüngsten Sohn, 16, bestens erzogen (also blauweiss), daher wenig Zeit für andere Dinge.
Werde Mitte Juni wieder auftauchen, melde mich dann für den längst überfälligen persönlichen Treff.
bis dann Männlein

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

pito hat geschrieben:Niedergang einer Bude
Über den Kiosk Ecke Kirchstraße / Böhlingshof
Seit ein paar Tagen ist an der Bude wieder die Roulade hoch. Ob da wohl einer neueröffnet??? :jg:

Bild

froschmann
Abgemeldet

Bude

Beitrag von froschmann »

Wir hatten mal eine Bude, in Ückendorf, Osterfeldstrasse/Günnigfelderstrasse. Das ist aber schon mehr als 20 Jahre her. Damals war so eine "Trinkhalle" noch ne' kleine Goldgrube. Allerdings hatten wir auch von 6-24 Uhr offen - jeden Tag! :D

Gast
Abgemeldet

Re: Bude

Beitrag von Gast »

froschmann hat geschrieben:Wir hatten mal eine Bude, in Ückendorf, Osterfeldstrasse/Günnigfelderstrasse. Das ist aber schon mehr als 20 Jahre her. Damals war so eine "Trinkhalle" noch ne' kleine Goldgrube. Allerdings hatten wir auch von 6-24 Uhr offen - jeden Tag! :D
Wo sind die Fotos davon? :D

tiborplanet_de
Abgemeldet

die Kirmesbude am Wildenbruchplatz

Beitrag von tiborplanet_de »

Bild
Ehemals war das eine Bude.Dort konnte man für 50 Pfennig kaufen was man 20 Meter weiter für 50 Pfennig gewinnen musste^^

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15611
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

wo steht den dieses runde ? blaue ? Ding :?:

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Bude

Beitrag von brucki »

Heinz O. hat geschrieben:wo steht den dieses runde ? blaue ? Ding :?:
Hat tiborplante_de im Betreff geschrieben: am Wildenbruchplatz.

Bis wann war denn da 'ne Trinkhalle? So lange ich mich erinnern kann, war da keine. Muß also davor gewesen sein...

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15611
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

sorry habe ich übersehen :oops:

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15611
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

wie Ihr seht war ich gestern in Resse und Resser Mark unterwegs.
Lange Straße in ResseBild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Triode
Beiträge: 434
Registriert: 01.08.2007, 19:04
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Warum Trinkhalle.

Beitrag von Triode »


Der Feldmarker
Abgemeldet

Beitrag von Der Feldmarker »

Hallo,

war nicht ehemals direkt auf dem Wildenbrucheplatz ein Büdchen. Wenn ich mich recht erinnere (Irrtum nicht ausgechlossen) gab es auf dem Wildenbruchplatz eine Toilettenanlage und zwar hinten an der Mauer. Eigentlich unter der darüber liegenden Straße und war nicht zwischen der Damen- und Herrentoilette ein Kiosk ?????

Glückauf

Der Feldmarker

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Der Feldmarker hat geschrieben:Hallo,

war nicht ehemals direkt auf dem Wildenbrucheplatz ein Büdchen. Wenn ich mich recht erinnere (Irrtum nicht ausgechlossen) gab es auf dem Wildenbruchplatz eine Toilettenanlage und zwar hinten an der Mauer. Eigentlich unter der darüber liegenden Straße und war nicht zwischen der Damen- und Herrentoilette ein Kiosk ?????

Glückauf

Der Feldmarker
tiborplanet_de hat geschrieben:Bild
Ehemals war das eine Bude.Dort konnte man für 50 Pfennig kaufen was man 20 Meter weiter für 50 Pfennig gewinnen musste^^

Der Feldmarker
Abgemeldet

Beitrag von Der Feldmarker »

Das war mir ja bekannt, aber ich meine direkt auf dem Wildenbruchplatz. Es kann aber gut und gerne so 35 - 40 Jahre her sein. Wem die Toilettenanlage bekannt ist, sollte sich evtl. daran erninneren können.

Oder war dort nur eine Toilettenanlage ohne Büdchen ???????

Glückauf

Der Feldmarker

tiborplanet_de
Abgemeldet

Beitrag von tiborplanet_de »

@brucki:ich habe mehrere Leute gefragt.Keiner konnte es mir genau sagen.Ich weiß noch daß ich da als Knirps(ca 1994)vorbeiging und die Bude gab es noch.kUrz darauf wurden Glasbausteine in die Fenster gepackt und sie war zu.Irgendwann danach wurde die Ecke noch "optisch aufgewertet" so wie sie sich heute präsentiert

@Der Feldmarker:
Die Toilettenanlage ist dort immer noch.Jedoch schon seit ewigen Zeiten geschlossen.
Sie liegt quasi unter der Straße in der Mauer des Platzes.

Hat jemand Bilder vom Kiosk am Heinrichsplatz?
Dort gab es bis vor einiger Zeit einen Bungalow Kiosk

Antworten