Die fabelhafte Kiosk Welt

Geschäfte, Handwerker und Betriebe, die keinem Stadtteil zugeordnet werden können

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Ex-Bulmkerin
Abgemeldet

Beitrag von Ex-Bulmkerin »

Und noch ein edit:
Fotos haben wir leider keine mehr.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15629
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

der alte Kiosk auf der Cranger Straße, mittlerweile hat die Fa. Herz eine kleine "Außenstelle"Bild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
immers04
Beiträge: 316
Registriert: 18.04.2007, 18:36
Wohnort: Lahnstein

Beitrag von immers04 »

An der Ecke Grenz-/Schalker Straße gab es bis zur Bebauung des Geländes der ehemaligen Gärtnerei eine schöne Bude aus roten Backsteinen. Dort gab's die Grundversorgung mit Süßkram und Bergmann-Fußballbildern.

Mit dem Abriß der Backsteinmauer entlang der Grenzstraße fiel auch der Kiosk der Abrißbirne zum Opfer.
Ich möchte mal sagen können: Daß ich das noch erleben darf!

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16668
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

unsere Bude is schon lange dicht...

Beitrag von Benzin-Depot »

"...für 10 Pfennig gemischte Klümkes"Bild"Da hasse zwei Stück, mische dir selbst !"

So oder ähnlich hätte die Antwort wahrscheinlich geklungen. Denn in den späten 60ern gab´s für diesen Betrag, anne Bude inne Kurt-Schumacher-Straße, nicht viel mehr.

Wenn unser Taschengeld es erlaubte, holten wir uns hier für 20 Pfennig die Heinerle Wundertüte. Das war schon eine lohnende Ausgabe.

Vorsichtig rissen wir die Tüte auf um ja nix von dem kostbaren Inhalt zu verschütten. Erst mal ein wenig von dem süßen klebrigen Puffreis naschen und dann den Inhalt begutachten ! :wink:

Meine Favoriten waren die Cowboy- und Indianerfiguren. Meistens hatte ich die roten Plastik Indianer. Irgendwo muß ich sie heute noch haben...

Das EIS am STIEL kostete auch 20 Pfennig. Der Renner schlechthin ! Wer hatte so was damals schon gesehen ? Unsere Bude hatte es neu im Sortiment. War von Langnese, oben mit Schokoüberzug unten mit Stiel. :lol: Das silberne Papier ließ sich schlecht abwickeln. Es klebte immer ein wenig am Eis fest. :cry:

20 Pfennig waren das Taschengeld für die ganze Woche und die Investition wollte wohl überlegt sein !! :lol: :lol:

Alternativ stand ein Eis im Hörnchen von der Konditorei Bechel zur Auswahl. Die hatten ihren Verkauf auf der anderen Seite der Straße, man brauchte nur über die Straßenbahnschienen zu gehen.
Das Tollste bei Bechel aber war der Portionierer. Der hatte wohl das Zeitliche gesegnet, denn seit geraumer Zeit bekam man das Eis dort mit einem großen Esslöffel auf das Hörnchen gestrichen. War bestimmt ´ne Portion für fast 35 Pfennig, wenn nich noch mehr....

Ja und dann gab´s für eben genau diesen Betrag auch eine Tüte Fußballbilder...mannomann...was hatten wir für eine Auswahl ! :winken:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16668
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Bild

Seit über 30 Jahren verwaist, die ehemalige Bude an der Kurt-Schumacher-Straße, zwischen der Grenzstraße und Blumendelle gelegen.

Ob die Trinkhalle jemals so wie auf meiner Fotozusammenstellung (...habe mir erlaubt aus den GG Fotos eine Tür, Leuchtreklame und Werbeaufsteller auszuleihen :lol: ) ausgesehen hat ? Keine Ahnung, aber so ähnlich ist sie mir in Erinnerung geblieben.

Bild
Deutlich erkennbar als ehemalige Trinkhalle ! Ein Wunder das sie noch steht. Die Tür wurde nach der Schließung zugemauert, doch der Verkaufsschalter müßte noch bestehen. :wink:


...und beim Vorrübergehen höre ich mich manchmal in Gedanken sagen :

"Bitte eine Wundertüte zu 20 Pfennig"Bild
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

immers04 hat geschrieben:An der Ecke Grenz-/Schalker Straße gab es bis zur Bebauung des Geländes der ehemaligen Gärtnerei eine schöne Bude aus roten Backsteinen. Dort gab's die Grundversorgung mit Süßkram und Bergmann-Fußballbildern.

Mit dem Abriß der Backsteinmauer entlang der Grenzstraße fiel auch der Kiosk der Abrißbirne zum Opfer.
Bei ebay tauchen auch ab und zu "Bergmann-Fußballbilder" auf.

Fußballbilder kenne ich. Aber warum "Bergmann"? :shock:

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Beitrag von Emscherbruch »

Bergmann hieß der Verlag.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Benzin-Depot hat geschrieben:... Fotozusammenstellung...
Seh ich jetzt erst. :shock:
"Bitte eine Wundertüte zu 20 Pfennig"
In den 80ern, Grünstraße in Bismarck, ging ich mit meiner Omma immer um den Block rum an die Bude an der Erdbrüggenstraße. Die ist auch schon lange zugemauert. Mein Oppa hat sich vorher immer gemeldet: "Ich will auch ne Wundertüte!" Also krichte er auch eine. Zusammen haben wir dann unsere Tüten aufgemacht. Aber was war drin? Ich kann mich an nichts Konkretes erinnern. :?

Aber daran: Die Budenfrau machte manchmal aus Langeweile Ü-Eier auf und hatte eine ganze Sammlung von Spielzeugen und Figuren auf einem Regal aufgebaut. Das war Mitte der 80er. Während des großen Ü-Eier-Booms in den 90ern wären die Sachen ein kleines Vermögen wert gewesen. :lol:

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Nicht in Gelsenkirchen, sondern in dem Filmort "Karges Loch" (i.e. Mülheim Styrum in den 50ern). Aus Helge Schneiders Film "Praxis Dr Hasenbein".


andrax51
Beiträge: 137
Registriert: 18.07.2007, 10:05
Wohnort: Haverkamp

Kiosk

Beitrag von andrax51 »

Moin Pito, an die Selterbude in der Erdbrüggenstr. hab ich mir immer die Afrika-Wundertüte gekauft 20Pf, gesponsert von Opa. Heute ist dort eine Wohnung. Weitere Richtung Consol, dann( haverkamp) Bickernstr, Feldbusch und Magdalenenstr. die letztes Jahr geschlossen wurde.
Jetzt gibt es noch drei, Deichstr. Bickernstr und Haverkampstr. Ich hoffe das die noch bestehen bleiben. Von den Tante- Emma Läden ganz zu schweigen.

Mfg Artur
Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht
Macht das beste draus

Propietario
Beiträge: 432
Registriert: 05.11.2007, 23:46
Wohnort: Spanien und Recklinghausen

Re: Kiosk

Beitrag von Propietario »

andrax51 hat geschrieben:Moin Pito, an die Selterbude in der Erdbrüggenstr. hab ich mir immer die Afrika-Wundertüte gekauft 20Pf, gesponsert von Opa. Heute ist dort eine Wohnung. Weitere Richtung Consol, dann( haverkamp) Bickernstr, Feldbusch und Magdalenenstr. die letztes Jahr geschlossen wurde.
Jetzt gibt es noch drei, Deichstr. Bickernstr und Haverkampstr. Ich hoffe das die noch bestehen bleiben. Von den Tante- Emma Läden ganz zu schweigen.
......und auf der Hüller Straße in Richtung Hüllen, von der Erdbrüggenstraße aus kommend, direkt hinter dem Bahnübergang rechts, wo der Motorclub sein Domizil hatte/hat, stand die "Röhrchenbude".

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Mich wundert das diese Bude hier noch garnicht abgebildet wurde.
Das war früher der Anlaufpunkt auf der Ückendorferstr.
Damals betrieben von der Familie Gartmann , und es gibt sie immer noch.Bild
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Bei der guten Frau Gartmann war der ganze Raum vollgepackt. Alles gestapelt und augenscheinlich durcheinander. Sie hat aber immer alles gefunden. Bei dem heutigen Betreiber sieht alles ganz aufgeräumt auf.

Vielleicht profitiert die Bude auch von der günstigen Lage am Radweg.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15629
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

EwaldstraßeBild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Ist 'nen Restaurant, oder? :shock:

Antworten