Wasserfahrzeuge im Stadtgebiet von Gelsenkirchen

Die Emscher und ihre Zuflüsse, Wasserstraße Rhein-Herne Kanal mit Brücken, Schleusen und Häfen

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Duwstel
Beiträge: 1303
Registriert: 31.01.2010, 10:53
Wohnort: Schalke jetzt Hessler
Kontaktdaten:

Re: Wasserfahrzeuge im Stadtgebiet von Gelsenkirchen

Beitrag von Duwstel »

Schubverband Thomas Deymann I + II an der Grimberger Sichel in Fahrtrichtung Schleuse Gelsenkirchen. Im Hintergrund die Münsterstraßen Brücke.
Der Verband hat eine Gesamtlänge* von 172m, bei einer Breite von 11,45 m, max. Tiefgang 3,45 m**, Tonnage max. 5172 ton.

Bild

* Moselmaß
**Wegen Ausbauzustand des Rhein-Herne-Kanals in diesem Bereich bis zum Stadthafen GE nur 2,50m. Von dort bis zur Mündung in den Rhein in Duisburg-Ruhrort 2,80m.
Wer in Gelsenkirchen einen Spaten in die Erde steckt, fördert Geschichten und Geschichte ans Tageslicht!
DUWSTEL

Benutzeravatar
Duwstel
Beiträge: 1303
Registriert: 31.01.2010, 10:53
Wohnort: Schalke jetzt Hessler
Kontaktdaten:

Re: Wasserfahrzeuge im Stadtgebiet von Gelsenkirchen

Beitrag von Duwstel »

Das GMS ERNST KRAMER hat am 21.03.2024 die erste Probefahrt als fernbedientes Binnenschiff auf dem Rhein-Herne-Kanal zwischen Duisburg und Gelsenkirchen unternommen.
Dafür wurde das Gütermotorschiff mit Kameras versehen. Fernbedient wurde das Schiff von der Fernbedienzentrale in Duisburg.
Während der Testfahrt war das Schiff mit seiner regulären Besatzung besetzt so das diese im Notfall jederzeit eingreifen konnte. Das wird auch vorerst so bleiben da es noch keine rechtliche Regelung für den Fernbedienbetrieb gibt.
Der Probebetrieb für diese Fernbedientechnik wird schon seit einiger Zeit in Belgien und den Niederlanden durchgeführt. Aufgrund des akuten Personalmangels und den unattraktiven Arbeitszeiten in der Binnenschifffahrt, wird diese Technik als Lösungsmöglichkeit angesehen.

Die Positionen der Kameras sind mit einem roten Kreis markiert, der Bediener in der Leitzentrale hat außerdem Zugriff auf alle Bedienelemente für den Schiffsbetrieb.
Bild
Bild
Bild

Gruß Duwstel
Wer in Gelsenkirchen einen Spaten in die Erde steckt, fördert Geschichten und Geschichte ans Tageslicht!
DUWSTEL

Antworten