ÖPNV in GE

ÖPNV - Straßenbahnen, Busse, Stadtbahn, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3793
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

@Brummischubser, ich habe auch den Eindruck, dass die überregionlaen Zug-Kontrolleure Bescheid wissen.

Heute bin ich in Gladbeck am Goetheplatz in einen Bus des 255er eingestiegen. Aboticket vom Scanner nicht erkannt, Fehlermeldung. Wa klar, Ticket gilt nur für Gelsenkirchen. Auch heute hatte ich einen Busfahrer, der diese 2-Wochen-Aktion nicht kannte. Habe ihm das erklärt und er sagte, ist gut.

Ich verstehe die Vestische nicht, warum sie ihr Personal nicht darüber unterrichtet. :?:
Künstliche Intelligenz ist überall da gefragt wo es an natürlicher Intelligenz mangelt

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3793
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Bei der Vestischen hatte ich Kritik zu der Unwissenheit des Busfahrers geäußert. Das Statement lautete wie folgt:

Sehr geehrter Herr ...,

selbstverständlich haben wir unser Fahrpersonal informiert. Wir bedauern es sehr, dass trotzdem einer unserer Busfahrer offenbar keine Kenntnis von der Aktion hatte. Ihre Beschwerde werden wir an unseren Fahrdienst weiterleiten. Der Vorgesetzte wird sich der Sache annehmen und den Busfahrer dahingehend nachschulen.

Die technischen Voraussetzungen, dass das Ticket bei Scannen als gültiges Ticket erkannt wird, sind leider nicht gegeben. Daher ist es um so wichtiger, dass unser Fahrpersonal ausreichend informiert ist und solche unangenehmen Situationen erst gar nicht entstehen.



Da am nächsten Tag ein anderer Busfahrer auch kein Bescheid wußte, kann es sich nicht um einen Einzelfall handeln.

Hoffentlich kommt der Busfahrer glimpflich davon. Denn er ist wohl am wenigsten Schuld an der Sache.
Künstliche Intelligenz ist überall da gefragt wo es an natürlicher Intelligenz mangelt

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3793
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Am Dienstag, den 14. Februar 2023 ist auch Gelsenkirchen vom verdi-Warnstreik betroffen. Dann bleiben Busse und Straßenbahnen von Bogestra und Vestische in ihren Depots.
Künstliche Intelligenz ist überall da gefragt wo es an natürlicher Intelligenz mangelt

Lucasdakar
Beiträge: 401
Registriert: 19.01.2015, 14:46
Wohnort: Dorsten-Rhade

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Lucasdakar »

Bei der Vestischen und bei der BoGeStra und eigendlich bei allen Verkehrsunternehmen, fahren viele Linie im Auftrag des jeweiligen Unternehmen.

Da bleiben die Innerbetriebliche Informationen komplett auf der Strecke.
Hier in Dorsten sind bis auf de Buslinie SB 25 nach Recklinghausen auf allen Linien unterschiedliche Sub-Unternehmer im Einsatz. Abgesehen davon das die Fahrer kaum deutsch sprechen ,
kennen diese viele Standtart Tarif-Regelungen ( wie Mitnahme nach 19 Uhr , nicht) geschweige solche , Sonderregelungen.

Eine Beschwerde bei der Vestischen verlief letztens im Sande, bis ich nochmals richtig nachgelegt habe.

Der Hinweis, Personalmangel muss wohl derzeit für alles herhalten.

Schön sieht anders aus.

Lucasdakar
Pedder vonne Emscher hat geschrieben:
18.09.2021, 23:07
Die kostenfreie Nutzung des ÖPNV in ganz Deutschland in allen Nahverkehrsregionen mit einem gültigen Monatsticket in der Zeit vom 13.09. - 26.09.2021 scheint sich bei manchen Verkehrsbetrieben noch nicht rumgesprochen zu haben.

Bin heute von Gladbeck nach Scholven mit dem 255er gefahren. Beim Kontakt meines Abo-Tickets mit dem Scanner hat dieser keine Berechtigung angezeigt. Wäre im Normalfall ja auch richtig gewesen, da das Ticket nur in Gelsenkirchen gilt. Aber in diesem Zeitrahmen eben nicht. Der Busfahrer wußte zu dieser Aktion nicht die Bohne. Meinte nur, dass die Automaten nicht darauf eingestellt sind.

Liebe Vestische Verkehrbetriebe, wenn so eine Aktion läuft, klärt doch wenigstens das fahrende Personal auf, wenn ihr es schon nicht schafft, die Scanner umzustellen.
@Lucasdakar
mit Ruhrpott im Herzen-Toleranz und Gerechtigkeit sind mein Credo

obbi
Beiträge: 520
Registriert: 29.03.2009, 19:52
Wohnort: Marl

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von obbi »

g
Lucasdakar hat geschrieben:
10.02.2023, 16:06
Bei der Vestischen und bei der BoGeStra und eigendlich bei allen Verkehrsunternehmen, fahren viele Linie im Auftrag des jeweiligen Unternehmen.

Da bleiben die Innerbetriebliche Informationen komplett auf der Strecke.
Hier in Dorsten sind bis auf de Buslinie SB 25 nach Recklinghausen auf allen Linien unterschiedliche Sub-Unternehmer im Einsatz. Abgesehen davon das die Fahrer kaum deutsch sprechen ,
kennen diese viele Standtart Tarif-Regelungen ( wie Mitnahme nach 19 Uhr , nicht) geschweige solche , Sonderregelungen.

Eine Beschwerde bei der Vestischen verlief letztens im Sande, bis ich nochmals richtig nachgelegt habe.

Der Hinweis, Personalmangel muss wohl derzeit für alles herhalten.

Schön sieht anders aus.

Lucasdakar
Liebe/r/s Lucasdakar
obwohl es laut Forenregeln nicht erlaubt/erwünscht ist auf Rechschreibfehler hinzuweisen, will ich bei Dir mal eine Ausnahme machen.
Denn: Du hast angefangen mit der Bemerkung
Lucasdakar hat geschrieben:Abgesehen davon das die Fahrer kaum deutsch sprechen ,
Welche Sprache sprichst Du denn?
Lucasdakar hat geschrieben:Bei der Vestischen und bei der BoGeStra und eigendlich bei
Es muss "eigentlich" heißen.
Lucasdakar hat geschrieben:bei allen Verkehrsunternehmen, fahren viele Linie im Auftrag des jeweiligen Unternehmen.
das Komma ist überflüssig und falsch
Lucasdakar hat geschrieben:Da bleiben die Innerbetriebliche Informationen komplett auf der Strecke.
innerbetrieblichen (kleines I) und das "n" hast Du vergessen.
Lucasdakar hat geschrieben:Hier in Dorsten sind bis auf de Buslinie SB 25
ok.. passiert mir auch manchmal. Geschenkt.
Lucasdakar hat geschrieben:unterschiedliche Sub-Unternehmer im Einsatz.
Subunternehmer
Lucasdakar hat geschrieben:Abgesehen davon das die Fahrer kaum deutsch sprechen
, dass
Lucasdakar hat geschrieben:kennen diese viele Standtart Tarif-Regelungen
Standardtarifregelungen (nix t bei Standard, kein großes T bei Tarif, kein Bindestrich und keine Großschreibung bei Tarifregelungen
Lucasdakar hat geschrieben:( wie Mitnahme nach 19 Uhr , nicht)
Häh?
Lucasdakar hat geschrieben:geschweige solche , Sonderregelungen.
das Komma gehört dort nicht hin.


Was wolltest Du uns nochmal mitteilen?

obbi

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3793
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

obbi, jetzt hast du überreagiert. In vielen anderen Freds gibt es Rechtschreibfehler. Wenn aber dadurch nicht der Sinn der Aussage verfälscht wird, ist es akzeptabel.
Künstliche Intelligenz ist überall da gefragt wo es an natürlicher Intelligenz mangelt

obbi
Beiträge: 520
Registriert: 29.03.2009, 19:52
Wohnort: Marl

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von obbi »

Pedder vonne Emscher hat geschrieben:
10.02.2023, 23:40
obbi, jetzt hast du überreagiert. In vielen anderen Freds gibt es Rechtschreibfehler. Wenn aber dadurch nicht der Sinn der Aussage verfälscht wird, ist es akzeptabel.
Hi Pedder,
vermutlich hast Du recht. Vermutlich bin ich einer der kognitiven Verzerrungen https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_kog ... rzerrungen auf den Leim gegangen.

obbi

Lucasdakar
Beiträge: 401
Registriert: 19.01.2015, 14:46
Wohnort: Dorsten-Rhade

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Lucasdakar »

Danke für Deine Unterstützung.!

Lucasdakar
Pedder vonne Emscher hat geschrieben:
10.02.2023, 23:40
obbi, jetzt hast du überreagiert. In vielen anderen Freds gibt es Rechtschreibfehler. Wenn aber dadurch nicht der Sinn der Aussage verfälscht wird, ist es akzeptabel.
@Lucasdakar
mit Ruhrpott im Herzen-Toleranz und Gerechtigkeit sind mein Credo

Lucasdakar
Beiträge: 401
Registriert: 19.01.2015, 14:46
Wohnort: Dorsten-Rhade

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Lucasdakar »

obbi hat geschrieben:
10.02.2023, 23:26
g
Lucasdakar hat geschrieben:
10.02.2023, 16:06
Bei der Vestischen und bei der BoGeStra und eigendlich bei allen Verkehrsunternehmen, fahren viele Linie im Auftrag des jeweiligen Unternehmen.

Da bleiben die Innerbetriebliche Informationen komplett auf der Strecke.
Hier in Dorsten sind bis auf de Buslinie SB 25 nach Recklinghausen auf allen Linien unterschiedliche Sub-Unternehmer im Einsatz. Abgesehen davon das die Fahrer kaum deutsch sprechen ,
kennen diese viele Standtart Tarif-Regelungen ( wie Mitnahme nach 19 Uhr , nicht) geschweige solche , Sonderregelungen.

Eine Beschwerde bei der Vestischen verlief letztens im Sande, bis ich nochmals richtig nachgelegt habe.

Der Hinweis, Personalmangel muss wohl derzeit für alles herhalten.

Schön sieht anders aus.

Lucasdakar
Liebe/r/s Lucasdakar
obwohl es laut Forenregeln nicht erlaubt/erwünscht ist auf Rechschreibfehler hinzuweisen, will ich bei Dir mal eine Ausnahme machen.
Denn: Du hast angefangen mit der Bemerkung
Lucasdakar hat geschrieben:Abgesehen davon das die Fahrer kaum deutsch sprechen ,
Welche Sprache sprichst Du denn?
Lucasdakar hat geschrieben:Bei der Vestischen und bei der BoGeStra und eigendlich bei
Es muss "eigentlich" heißen.
Lucasdakar hat geschrieben:bei allen Verkehrsunternehmen, fahren viele Linie im Auftrag des jeweiligen Unternehmen.
das Komma ist überflüssig und falsch
Lucasdakar hat geschrieben:Da bleiben die Innerbetriebliche Informationen komplett auf der Strecke.
innerbetrieblichen (kleines I) und das "n" hast Du vergessen.
Lucasdakar hat geschrieben:Hier in Dorsten sind bis auf de Buslinie SB 25
ok.. passiert mir auch manchmal. Geschenkt.
Lucasdakar hat geschrieben:unterschiedliche Sub-Unternehmer im Einsatz.
Subunternehmer
Lucasdakar hat geschrieben:Abgesehen davon das die Fahrer kaum deutsch sprechen
, dass
Lucasdakar hat geschrieben:kennen diese viele Standtart Tarif-Regelungen
Standardtarifregelungen (nix t bei Standard, kein großes T bei Tarif, kein Bindestrich und keine Großschreibung bei Tarifregelungen
Lucasdakar hat geschrieben:( wie Mitnahme nach 19 Uhr , nicht)
Häh?
Lucasdakar hat geschrieben:geschweige solche , Sonderregelungen.
das Komma gehört dort nicht hin.


Was wolltest Du uns nochmal mitteilen?

obbi
Hallo Obbi,

ja, der Text enthält einige Rechtschreibfehler - jedoch ist der Sinn hierzu nicht verfälscht.

Ich ärgere mich, dass ich diesen Text nicht noch einmal durch durch die Korrektur habe laufen lassen.

Ich habe seit Kindesbeinen eine latente Rechtschreibschwäche und daran hat sich so mancher Rohrstock in der Schule abgearbeitet.
Mit Erfolg? - Nein, eine Rechtschreibschwäche kann nicht herausgeprügelt werden, oder??

Trotz Rechtschreibschwäche habe ich nicht den Mut verloren und bin meinen beruflichen Weg erfolgreich gegangen.
( ein Staatsexamen und Ingenieur)

Und nun?

Ich empfinde Ihre Anprangerung meiner Person , hier im Forum derart Geschmacklos und auch ziemlich grenzwertig.

Was soll diese öffentliche Diskreditierung? Was habe ich Ihnen getan, dass ich derart vorgeführt werde??

Gehören Sie auch zu den Menschen , die glauben eine Rechtschreibschwäche kann mit einem Rohrstock heraus geprügelt werden?

Nein- kann man nicht, auch Sie nicht!

Die Frage zur deutschen Sprache beim Fahrpersonal, beantworte ich hierzu :

Meine Muttersprache ist deutsch und ich frage mich, warum werden Fahrer von Linienbussen ohne ausreichende Sprachkenntnisse auf solche Fahrzeuge gesetzt.
Weder bei Kundenkontakt ist eine Kommunikation zielführend und erst recht nicht bei Notfällen wie Unfällen und Hilfestellungen.

Da ist so mancher Fahrer der die Sprache nicht spricht, schlichtweg allein gelassen. Das finde ich verantwortungslos gegenüber dem Personal selber und dem Fahrgast gegenüber.

Das wird nicht selten von der Polizei bemängelt, das habe ich als Betriebsleiter nach BO Kraft, selber bemängelt und bei den jeweiligen Bezirksregierungen zur Kritik, schriftlich übersendet.


Ich hoffe das jetzt weniger Rechtschreibfehler im Text enthalten sind.

Ich finde Ihre Haltung unverschämt.

Lucasdakar
@Lucasdakar
mit Ruhrpott im Herzen-Toleranz und Gerechtigkeit sind mein Credo

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 18916
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Benzin-Depot »

wer war das wohl, der einst diese weisen Worte geschrieben hat? :wink:
viewtopic.php?p=456626#p456626
ein weiser Mann hat geschrieben:Jemanden öffentlich auf vermeintliche oder tatsächliche Rechtschreibfehler hinzuweisen erachte ich als unhöflich.
Warum unhöflich?:
Der Schreiber wollte auf etwas hinweisen. Statt sich damit auseinanderzusetzen und statt dessen auf Rechtschreibfehler hinzuweisen bedeutet, dass sich der Leser inhaltlich mit dem Geäußertem nicht auseinandersetzen will. Das ist unhöflich und muss nicht sein.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

obbi
Beiträge: 520
Registriert: 29.03.2009, 19:52
Wohnort: Marl

N

Beitrag von obbi »

Lucasdakar hat geschrieben:
11.02.2023, 08:30


Ich finde Ihre Haltung unverschämt.

Lucasdakar
Ich gebe zu, ich habe überreagiert.
Entschuldigung.

Ich habe mich durch diese Aussage triggern lassen
Lucasdakar hat geschrieben: Abgesehen davon das die Fahrer kaum deutsch sprechen
Diese habe ich als xenophob interpretiert und da reagiere ich allergisch.

... und dann habe ich zur Verdeutlichung, dass auch Muttersprachler nicht immer alles richtig schreiben und sagen, diese - zugegebenermaßen provozierende - Aufzählung von Rechtschreibfehlern gemacht.

Wir wissen nicht, warum Menschen mit unzureichenden Sprachkenntnissen den Beruf eines ÖPNV-Kraftfahrenden erlernen.
Vielleicht aus Syrien geflohen? Oder aus der Ukraine?
Und dass selbst Angestellte des ÖPNV sich nicht mit dem Tarifdschungel auskennen, sollte vielleicht den Blick auf diejenigen lenken, die sich den Dschungel ausgedacht haben.

Nochmals: Entschuldigung für meine Überreaktion. Ich werde mir Mühe geben, dass das nicht wieder vorkommt

obbi
Zuletzt geändert von obbi am 11.02.2023, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.

Brummischubser
Abgemeldet

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Brummischubser »

Lucasdakar hat geschrieben:
11.02.2023, 08:30


Meine Muttersprache ist deutsch und ich frage mich, warum werden Fahrer von Linienbussen ohne ausreichende Sprachkenntnisse auf solche Fahrzeuge gesetzt.
Weder bei Kundenkontakt ist eine Kommunikation zielführend und erst recht nicht bei Notfällen wie Unfällen und Hilfestellungen.
Hallo Lucasdakar,

muss man als Linienbusfahrer nicht auch die Weiterbildungen nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz absolvieren. Das heißt, alle 5 Jahre muss der Fahrer im Personenverkehr eine Weiterbildung von insgesamt 35 Stunden nachweisen. Da anzunehmen ist, dass der Linienbusfahrer seinen Wohnsitz in Deutschland hat, muss er die Qualifikation auch hier im Lande durchführen. Wenn einige Busfahrer der deutschen Sprache nicht mächtig sind, stellt sich die Frage, wie sie die Unterrichtsinhalte aufnehmen? Wenn es tatsächlich so ist, dass diese Busfahrer lediglich ihre Anwesenheit bescheinigt bekommen, ist der Zweck der Qualifikation verfehlt.

Zum Schluß auch noch an dich die Bitte (keine Kritik, das besorgen andere), nicht immer die ellenlangen Zitate zu nutzen. Kurze Zitate erleichern das Lesen ungemein.

Viele Grüße

Rainer

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3793
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Am Dienstag, den 28. Februar 2023 wird in Gelsenkirchen wieder gestreikt. Busse und Bahnen der Vestischen und der Bogestra bleiben im Depot. Auch Müllabfuhr, Kitas und städtische Behörden sind betroffen.
Künstliche Intelligenz ist überall da gefragt wo es an natürlicher Intelligenz mangelt

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3793
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Wie die Gewerkschaft ver.di heute mitteilt, gehen die Warnstreiks am Freitrag, den 3. März 2023 weiter. Es soll der ÖPNV zwischen Duisburg und Dortmund lahmgelegt werden.
Künstliche Intelligenz ist überall da gefragt wo es an natürlicher Intelligenz mangelt

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8543
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von kleinegemeine01 »

alle Streiks erwünscht, auch wenn ich nix davon habe, aber es war schon geil heute ohne Strabahnens - keine Ampel hatte denkprobs

Antworten