ÖPNV in GE

ÖPNV - Straßenbahnen, Busse, Stadtbahn, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2870
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Minchen »

Die Mutti-App meldet heute, man solle doch laufen. :lol:
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8543
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von kleinegemeine01 »

so verkehrt mit dem Laufen ist das gar nicht
ich bin mittlerweile verkommen, aber ich weiß noch wie es war, als ich nichts hatte ausser mein Fahrrad und mich
und nicht mal nen pc hatte geschweige denn ein handy oder sonst iwie internet

ich war frei

und latschen allet wat unter 4-6 km ist ist voll easy - ich erinnere mich gerne daran

nur: wie ausbrechen aus dieser Sucht?

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5758
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von rapor »

Laufen kannse immer noch, Straßen und Wege dafür sind sogar eher besser geworden.
Früher war ich frei zu Laufen, weil ich zu arm war.
Laufen kann man wunderbar als Freizeitbeschäftigung oder zur Erledigung alltäglicher Geschäfte, Einkäufe und so nutzen.
Mit Pc und Handy hat das doch nix zu tun, ich bin froh ein Auto zu haben, bzw. nutzen zu können, das ist noch besser als besitzen. Dadurch fühle ich mich eher freier und mobil.
Handy einpraktisches Werkzeug, vielfach nutzbar, wie ich es entscheide, ebenso das Internet.
Unfrei war ich rückblickend von Wirkstoffen / Giften, die ich meinte konsumieren zu müssen, davon konnte ich mich befreien, deas ist voll geil.
Das ich noch arbeiten gehen kann und darf trägt zu meinem Freiheitsgefühl bei.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2870
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Minchen »

Aus Bequemlichkeit mache ich praktisch jeden Schritt mit dem Auto, sozusagen. Dabei kann ich auch nach Herzenslust singen. Aber man sieht auch irgendwie keinen.
Gerade bin ich aber den kurzen Weg zur Kirche gelaufen und habe gleich zwei Nachbarn getroffen. Sollte man echt öfter machen.
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3528
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Minchen hat geschrieben:Gerade bin ich aber den kurzen Weg zur Kirche gelaufen und habe gleich zwei Nachbarn getroffen. Sollte man echt öfter machen.
Wenn es nette Nachbarn sind, ja. :wink:
Der Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will.
Albert Schweitzer

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3528
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Am Donnerstag,den 16. März 2023 wird die Vestische bestreikt. Heißt, keine Busse im Norden von Gelsenkirchen, in Gladbeck und Bottrop. Für die Bogestra liegt noch kein Streikaufruf vor.
Der Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will.
Albert Schweitzer

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3528
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Die Wasserstandsmeldungen zu den Warnstreiks im ÖPNV interessieren hier im Forum kaum jemanden. Es sollen in Gelsenkirchen angeblich nur 1.600 Abo-Tickets existieren. Das wäre bei der Einwohnerzahl verdammt wenig. :oops:
Der Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will.
Albert Schweitzer

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1318
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von blaumann »

Pedder vonne Emscher hat geschrieben:
08.03.2023, 22:53
Es sollen in Gelsenkirchen angeblich nur 1.600 Abo-Tickets existieren. Das wäre bei der Einwohnerzahl verdammt wenig. :oops:
Das wäre absurd niedrig, woher stammt denn diese Zahl? :irre:

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3528
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

blaumann hat geschrieben:Das wäre absurd niedrig, woher stammt denn diese Zahl? :irre:
Ich weiß es nicht mehr genau. Ich meine es in einem WDR-Beitrag gesehen zu haben. Wahrscheinlich im Zusammenhang mit der Bogestra. Da wurden für die anderen beiden Städte (Bochum, Herne) 5-stellige Abo-Zahlen genannt, für Gelsenkirchen 1.600. Das hatte mich schon da gewundert. Wahrscheinlich haben sie eine Null vergessen.
Der Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will.
Albert Schweitzer

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5758
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von rapor »

Einfach im Bundesministerium für verkehr nachfragen. Da gibt es jede Menge Nullen. Gerade da ist man für viele Nullen bekannt.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3528
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

@rapor, du kennst dich mit Nullen aus. :lol:
Der Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will.
Albert Schweitzer

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3528
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Nachdem gestern die Vestische bestreikt wurde, ist für Dienstag, den 21. März 2023 wieder ganz Gelsenkirchen von einem Warnstreik betroffen. Dann bleiben Busse und Bahnen von Bogestra und der Vestischen in den Depots. Angekündigt wurde zudem ein größerer Warnstreik für den 27. März 2023. Dann soll auch die Eisenbahn bestreikt werden. Wahrscheinlich deutschlandweit. Außer in Lummerland, Jim Knopf und Lukas streiken nicht. :lol:
Der Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will.
Albert Schweitzer

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5758
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von rapor »

Wurde Neu-Lummerland eigentlich in den lummerländischen Verkehrsplan einbezogen?
Regiert Alfons der Viertel vor Zwölfte noch?
Ist Lukas nicht längst pensioniert?

Fragen über Fragen, die die Welt bewegen...
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
exbulmker
Beiträge: 790
Registriert: 01.02.2007, 23:11
Wohnort: Erle

Re: ÖPNV in GE

Beitrag von exbulmker »

Pedder vonne Emscher hat geschrieben:
17.03.2023, 16:57
Nachdem gestern die Vestische bestreikt wurde, ist für Dienstag, den 21. März 2023 wieder ganz Gelsenkirchen von einem Warnstreik betroffen. Dann bleiben Busse und Bahnen von Bogestra und der Vestischen in den Depots. Angekündigt wurde zudem ein größerer Warnstreik für den 27. März 2023. Dann soll auch die Eisenbahn bestreikt werden. Wahrscheinlich deutschlandweit. Außer in Lummerland, Jim Knopf und Lukas streiken nicht. :lol:
Diese Art von Streiks ärgern mich zwar, weil ich es für eine andere Form der Erpressung halte, aber andererseits bin ich völlig entspannt.

Ich habe weder schulpflichtige Kinder, noch welche im Kindergartenalter, ich fahre für mein Leben gern Auto - öfter jetzt auch Fahrrad, den ÖPNV habe ich zuletzt vor ca. 10 Jahren genutzt, glaube ich.

Solange der Müll mindestens ein Mal im Monat entsorgt wird, halte ich die Streiks durch.

Die Bediensteten beim Ordnungsamt und den städtischen Blitzern werden zu meinem Leidwesen wohl nicht am Ausstand teilnehmen.
Die Friedhöfe sind voll mit Menschen, die zu Lebzeiten als unersetzlich galten.

Antworten