auch in GE kann sich was bewegen - Flutkatastrophe in Deutschland

Weltweite Ereignisse, denen man sich nicht entziehen kann oder entziehen konnte. Der Blick der Gelsenkirchener auf die Welt.

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8165
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

auch in GE kann sich was bewegen - Flutkatastrophe in Deutschland

Beitrag von kleinegemeine01 »

Feuer, Qual, Schmerzen, Angst
dennoch ist nur der DAX wichtig
Gewitter, Starkregen in nördliche Gefilde unserer Erde
wo sonst nur kühl war
keine Meldungen inne Presse
NRW säuft ab - das ganze Wasser über und über verseucht, vergiftet
läuft in Trinkwasser
Gasleitungen unkontrolliert
Menschen in lange anhaltende Panik (attacken) die noch kommen werden

Wiederaufbau eines Dorfes, doch wo?
vertrauen auf: das war ein Jahrhundertereignis?

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5085
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: auch in GE kann sich was bewegen

Beitrag von rapor »

?
Wie meinen?

Jede Menge Meldungen in der Presse.
Ein geringer Teil des Wassers, in manchen Orten des Ruhrgebiets ist nicht ungekocht trinkbar.
Es gibt die ein oder andere Gasleitung die möglicherweise beschädigt ist.
Ich sehe eher Verzweiflung und Existenzangst als Panik(attacken).
Aufgebaut wird meist da wieder, wo vorher etwas stand, unter Berücksichtigung der Ereignisse.
Diese sind, stand jetzt, ein Jahrhundertereigniss.
Dies wäre aber in vergangenen Zeiten weitaus schlimmer gewesen, obwohl es schon jetzt zu schlimm war.

Und egal, was sich in GE bewegt, es wird nichts daran oder am Weltklima ändern.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7959
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: auch in GE kann sich was bewegen

Beitrag von Heinz H. »

Bundespräsident Steinmeier hält Trauer-Rede und Ministerpräsident Laschet feixt im Hintergrund! :schockiert:

https://www.berliner-kurier.de/politik- ... -T7IcnW6ew
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2452
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: auch in GE kann sich was bewegen

Beitrag von Minchen »

Tatsächlich ein Jahrhundertereignis.
Hochwasser an der Ahr 1804, 1910, 2021.
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2452
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: auch in GE kann sich was bewegen

Beitrag von Minchen »

https://www.thetimes.co.uk/article/germ ... -cn99wjxzs

Es sieht so aus, als wären die Warnungen sehr konkret gewesen, aber leider ignoriert worden. Zumindest nicht ernst genommen.
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
Jochen
Beiträge: 390
Registriert: 27.06.2013, 10:21
Wohnort: GE-Bulmke Hüllen

Re: auch in GE kann sich was bewegen

Beitrag von Jochen »

Es ist schon faszinierend wie sich die Politiker in den Gebieten präsentieren, Seehofer und Laschet haben sich die Staumauer angesehen, die jetzt hält.

Ich bezweifle das die Betroffenen das gut finden.

Na ja wer nichts besseres zu tun hat.

Jochen
Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens

matz
Beiträge: 822
Registriert: 02.01.2008, 15:07

Re: auch in GE kann sich was bewegen

Beitrag von matz »

Heinz H. hat geschrieben:
17.07.2021, 20:18
Bundespräsident Steinmeier hält Trauer-Rede und Ministerpräsident Laschet feixt im Hintergrund! :schockiert:
der Fachbegriff hierfür heißt: "rheinische Frohnatur"

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5085
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Flutkatastrophe in Deutschland

Beitrag von rapor »

Es gibt nicht nur Hilfsbereitschaft, sondern auch Menschen, die sich auf Kosten der Betroffenen bereichern wollen. Schrottdiebe und Plünderer sind unterwegs.
https://www1.wdr.de/fernsehen/lokalzeit ... n-100.html

Auch die:
https://www.watson.ch/international/deu ... -ausnutzen

Der Satz fällt völlig zusammenhanglos im Videostream direkt aus der selbst ernannten Kommandozentrale: «Hier ist maskenbefreite Zone!»

Es ist ein als Antisemit bekannter Angehöriger der «Gelbwesten Berlin», der diesen Satz spricht. Zusammen mit anderen Gruppen, die gegen Corona-Massnahmen Stimmung gemacht und vom Putsch geträumt haben, sitzen sie jetzt in einer Schule in Bad Neuenahr-Ahrweiler – und präsentieren sich als Retter in der Not.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rascall
Beiträge: 547
Registriert: 30.10.2007, 12:44
Wohnort: Gelsenkirchen-Schalke

Re: auch in GE kann sich was bewegen - Flutkatastrophe in Deutschland

Beitrag von rascall »

rapor: Auch die:
https://www.watson.ch/international/deu ... -ausnutzen

Der Satz fällt völlig zusammenhanglos im Videostream direkt aus der selbst ernannten Kommandozentrale: «Hier ist maskenbefreite Zone!»

Es ist ein als Antisemit bekannter Angehöriger der «Gelbwesten Berlin», der diesen Satz spricht. Zusammen mit anderen Gruppen, die gegen Corona-Massnahmen Stimmung gemacht und vom Putsch geträumt haben, sitzen sie jetzt in einer Schule in Bad Neuenahr-Ahrweiler – und präsentieren sich als Retter in der Not.
Das kann man auch so sehen:
Opfer des Hochwassers, die sich über fehlende staatliche Hilfe etwa durch die Feuerwehr oder das Technische Hilfswerk beschwerten, würden solche Hilfe ablehnen, weil sie rechtsradikale Querdenker seien – so wurde es nun in der wichtigen Nachrichtensendung verkündet. Propaganda der finsteren Art und Instrumentalisierung der Katastrophe für politische Zwecke, und das auch alles noch finanziert durch die Gebühren derjenigen, die sich derart verleumden lassen müssen.
https://reitschuster.de/post/tagestheme ... ropaganda/

Der von rapor zitierte Artikel spricht sicherlich in erster Linie die ganz schlichten Gemüter an, jene, die es m Stammsitsch ja schon immer gewusst haben.
Es kann ja gar nicht sein, dass die, die nun 1 1/2 Jahre lang als die Bösen in schlichte Gerhirne getrommelt wurden, etwas Gutes tun, einfach helfen wollen wie viele andere auch - und dann noch ohne Hintergedanken...
Die Menschen SIND doch so eindimensional: Ein Tätowierter kommt aus dem Knast (oder ist Profi-Fußballer), die Pharmaindustrie will uns gesund machen und Querdenker wollen nicht wirklich anderen helfen, sondern ihre Hilfe ist lediglich Mittel zu einem wie auch immer gearteten dunklen Zweck...

Eigentlich müsste man laut lachen ob dieser Plattheiten, doch das Lachen bleibt im Halse stecken angesichts der weiter um sich greifenden Verblödung großer Teile der Bevölkerung, die diese perfide Propaganda für bare Münze nehmen.
:kopfwand:
Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter(Ralf Waldo Emerson)

romeospider
Beiträge: 192
Registriert: 19.11.2019, 16:29
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: auch in GE kann sich was bewegen - Flutkatastrophe in Deutschland

Beitrag von romeospider »

Lieber doof und dämlich
als 'rascall' bloß ähnlich.

Denn sooooooooo lange ist es noch gar nicht her, dass ein Redner das Volk aufrief, in die Katastrophe wie in einen Gottesdienst zu ziehen.

Was waren einst die Römer doch naiv, als sie den Spruch formulierten: Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Heute benötigt man nur ein wenig 'Internet' und 'dir' bleibt die Spucke weg.
Wer lobt ist mächtig. Wer gelobt wird ist schwach. Wer gelobt werden möchte ist ein Sklave.

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8165
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: auch in GE kann sich was bewegen - Flutkatastrophe in Deutschland

Beitrag von kleinegemeine01 »

Nudelwasser ist fertig
ich hab Hunger

so ein Luxus - und sogar die Mukke läuft
kann mir das Musikstück sogar aussuchen
https://www.youtube.com/watch?v=v9gUAFX ... &index=168

habe schon 4 Beiträge - lang und wütend mit richtig viel Schei ss e sagen wieder weggemacht vor klick auf posten
schade ainklich, fühle mich aber so alleine mit meiner Wut, dattich niemanden nerven möchte - haha

ich wünsche mir fast so einen Neuanfang - wusch und weg - scheiß wat auf unbeZahltet sCHROTTAuto oder UNBEZAHLTE sCHROTT Couch oder noch 20 jaHRE FÜRS Haus - einfach weg und neu - essen, trinken, schlafen mit meine neuen Freunde - cool iwie

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5085
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: auch in GE kann sich was bewegen - Flutkatastrophe in Deutschland

Beitrag von rapor »

https://www1.wdr.de/sport/fussball/bene ... n-100.html
Aus der Partie, die in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen ausgetragen wird, will der deutsche Fußball-Rekordmeister "erlösabhängig mindestens eine Million Euro" für die Opfer des Hochwassers "zur Verfügung stellen". Das teilten die Bayern am Freitag mit.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rumbalotte
Beiträge: 488
Registriert: 03.05.2009, 00:11
Wohnort: Ückendorf

Re: auch in GE kann sich was bewegen - Flutkatastrophe in Deutschland

Beitrag von rumbalotte »

Den merkwürdigen (gelinde gesagt) Boris Reitschuster als seriöse Quelle zu nennen zeugt schon davon, dass der Begriff "seriös" bei zumindest einer hier Kommentierenden inhaltlich komplett anders, als in der deutschen Sprache üblich, belegt ist.

https://www.belltower.news/boris-reitsc ... ll-117261/

Ich hatte ja schon einmal eine andere Quelle genannt, die aber auf Grund Ihres Domain-Namens (darauf muss man erst einmal kommen) von einer anderen Kommentierenden abgelehnt wurde. Deswegen jetzt diese.

Peter
Der Rumbalotte

It's a shithole, but it's home! :heart: :heart:
(Jason Williamson)

!!!Korruption muss bezahlbar bleiben!!!
Ehrlich!

BTW: Faschisten sind Rektalöffnungen! Überall!

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10532
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: auch in GE kann sich was bewegen - Flutkatastrophe in Deutschland

Beitrag von Verwaltung »

Wir weisen wir noch einmal mit Nachdruck darauf hin, dass persönliche Beleidigungung - auch wenn sie in Versform vorgetragen wird - kein Mittel der Diskusssion ist! Wer es nicht schafft, seine Meinung ohne die Beleidigung anderer TeilnehmerInnen (mwd) zum Ausdruck zu bringen, sollte auf die Teilnahme an der Diskussion verzichten. Anderenfalls müsste er, sie, es durch die Moderation ausgeschlossen werden. :!:
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

uwe49
Beiträge: 47
Registriert: 01.02.2011, 10:57
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Re: auch in GE kann sich was bewegen - Flutkatastrophe in Deutschland

Beitrag von uwe49 »

Pst....
Bloß nicht sagen was man denkt.
Sonst seid lhr N...

Viel Spaß beim schweigen.
Blau und weiß-Ein Leben lang

Antworten