Flut in Pakistan - Wir helfen

Weltweite Ereignisse, denen man sich nicht entziehen kann oder entziehen konnte. Der Blick der Gelsenkirchener auf die Welt.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Wenn Menschen in großer Not sind, muß auf jeden Fall geholfen werden.
Mehr ist nicht zu sagen.

Rabe

Benutzeravatar
Sandra
Beiträge: 2062
Registriert: 18.08.2008, 19:44
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Sandra »

Eine Bitte an die Verwaltung: Können wir nicht einen Diskussionsstrang über die Pakistanopfer-Hilfe und einen Strang über die Hilfsaktion laufen lassen?

Beides ist sehr wichtig aber bei einer Vermischung sehr schwer zu verfolgen.

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Nee. Wir brauchen hier nur einen Strang und der soll sich damit beschäftigen, wie wir helfen können. Wer jetzt noch Skrupel hat zu helfen, dem ist nicht zu helfen.

Rabe

HelmutW
Beiträge: 7024
Registriert: 18.02.2008, 21:13

Beitrag von HelmutW »

Erzähl einem Kind.....Sorry.....aber wir helfen dir nicht. Dein Lande hat ja Atombomben usw.....
Angesichts der Tatsache, das Millionen Menschen nur einfach um ihr Leben fürchten, ist es erbärmlich, das hier einige ihr politisches Süppchen kochen wollen.
Not kennt keine Grenzen.....
Achtung..........
Sie verlassen gerade das Foto......
Für alle weiteren Schritte wird keine Haftung mehr
übernommen.......

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

Hallo HelmutW,

vielen Dank für Deine kurze Rückmeldung.

Denn es wäre einfach sehr hilfreich, wenn es noch ein paar Sachinfos gäbe, die auch allgemein ohne spez. Insidererfahrungen zu haben, nachvollziehbar wären. War im Januar bei der Haiti-Aktion noch gar kein aktiver Teilnehmer dieses Forums. Da gibt es sicher noch mehr Leue, wie mich denke ich, die wissen möchten nach welchem Prinzip die Aktion laufen soll.

Es kann doch nicht einfach davon ausgegangen werden, dass alle intuitiv wissen, wie die Aktion funktionieren soll, oder?

Über weitere für die Situation in Pakistan nützende Infos freut sich,

Animken

Benutzeravatar
beni
Beiträge: 294
Registriert: 10.02.2009, 20:00
Wohnort: Bismarck/Altstadt nun:Essen

....

Beitrag von beni »

Von mir gibts passend zur Diskussion mein Lieblingsbild "(w)affengewalt"

60x40cm Sprühlack auf Leinwand

Limitierte Auflage (nur 1 Exemplar!!!)

Bild

Startgebot: 150€
________________________________________
www.graffiti-buero.de

Jim Panse
Abgemeldet

Re: Flut in Pakistan

Beitrag von Jim Panse »

pito hat geschrieben:
Jim Panse hat geschrieben:Pakistan spende ich nicht einen Cent.
Nicht für den Staat Pakistan, das käme wohl niemandem in den Sinn, sondern für die Menschen, die es brauchen und von ihrem Staat nichts bekommen.
Feldmarkmafia hat geschrieben:Ich sag Materialspenden,Hilfetrupps,rote Kreuz und Carepakete ja!!!!!Geld nicht einen müden Cent!!!!
Ja. Geld an eine Organisation, die es dann in Material und Hilfstrupps umsetzt.

Pito,

du weißt es selber:

jeden Cent, den der Westen spendet, versandet irgendwo in Pakistan; in der korrupten Regierung oder den Taliban.

Traurig, aber wahr...

Benutzeravatar
Sandra
Beiträge: 2062
Registriert: 18.08.2008, 19:44
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Sandra »

Wer spenden will oder nicht sollte sich nicht darüber rechtfertigen müssen. Dennoch sollte berücksichtigt werden, dass es Spendenorganisationen gibt, bei denen es Sinn macht zu spenden:
Das Bündnis Entwicklung Hilft kann aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit mit lokalen Partnern sicherstellen, dass alle Spenden dort ankommen, wo sie am dringendsten benötigt werden. Alle im Bündnis vertretenen Organisationen verfügen über das DZI-Spendensiegel, das eine transparente und effiziente Verwendung der Spendengelder garantiert. Unterstützen Sie unsere Arbeit. Jeder Beitrag hilft.
Entwicklung-hilft

Es handelt sich hier um ein Bündnis, welches in der Tagesschau angesprochen wird.

Tagesschau

Es lohnt sich darüber nachzudenken, dass wir die Möglichkeit haben, für Menschen etwas zu tun. Die Flutopfer in Pakistan sind nicht Schuld an der Misere ihres Landes.

Die politischen Vorwürfe dürft Ihr gerne der Bundesregierung nennen, welche sich mit entsprechenden Petitionen auseinandersetzen muss. Hier geht es jedoch um Menschen die Seuchen zum Opfer fallen, um Kinder die verhungern.

Lieber spenden und hoffen, dass ein Teil davon in Pakistan landet, als die Taliban als Samariter vor Ort gelten zu lassen.

Jim Panse
Abgemeldet

Beitrag von Jim Panse »

Sandra hat geschrieben:Wer spenden will oder nicht sollte sich nicht darüber rechtfertigen müssen. Dennoch sollte berücksichtigt werden, dass es Spendenorganisationen gibt, bei denen es Sinn macht zu spenden:
Das Bündnis Entwicklung Hilft kann aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit mit lokalen Partnern sicherstellen, dass alle Spenden dort ankommen, wo sie am dringendsten benötigt werden. Alle im Bündnis vertretenen Organisationen verfügen über das DZI-Spendensiegel, das eine transparente und effiziente Verwendung der Spendengelder garantiert. Unterstützen Sie unsere Arbeit. Jeder Beitrag hilft.
Entwicklung-hilft

Es handelt sich hier um ein Bündnis, welches in der Tagesschau angesprochen wird.

Tagesschau

Es lohnt sich darüber nachzudenken, dass wir die Möglichkeit haben, für Menschen etwas zu tun. Die Flutopfer in Pakistan sind nicht Schuld an der Misere ihres Landes.

Die politischen Vorwürfe dürft Ihr gerne der Bundesregierung nennen, welche sich mit entsprechenden Petitionen auseinandersetzen muss. Hier geht es jedoch um Menschen die Seuchen zum Opfer fallen, um Kinder die verhungern.

Lieber spenden und hoffen, dass ein Teil davon in Pakistan landet, als die Taliban als Samariter vor Ort gelten zu lassen.

Sandra,

man kann keinen 'Sinn' machen!

Entweder hat etwas einen Sinn; oder es ist sinnvoll oder sinnlos.

Was die Menschen in Pakistan betrifft:
dieses arme Volk sollte die Regierung zum Teufel schicken.


Gruß,
ich

PS: Pakistans islamisch-orientierte Regierung hat die 'Energie' für Atombomben; aber keinen Funken 'Verstand' für die Belange des Volkes.

Benutzeravatar
Sandra
Beiträge: 2062
Registriert: 18.08.2008, 19:44
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Sandra »

Naja, wie schwer es ist, eine Regierung zum Teufel zu schicken, sehen wir ja schon in der BRD.... :wink:

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Kommen wir doch zur Sache zurück. HelmutW Du bist der Regisseur, fasse doch mal bitte die Angebote zusammen.

Da dies keine reine Kunstauktion sein soll (kann), hier mein erstes Flohmarktangebot:

KURIOSITÄT: Feuerzeugkamera, nachfüllbar, das Schnäppchen für alle rauchenden Fotographen, ca.5 cm hoch.

Bild

Startgebot: mind. 2.- €

Rabe

omopitz
Abgemeldet

Beitrag von omopitz »

@Sandra
Naja, wie schwer es ist, eine Regierung zum Teufel zu schicken, sehen wir ja schon in der BRD.... Wink
Finde ich eher etwas überflüssig hier deinen Kommentar. Aber wie so etwas gehen kann und die Regierung zum Umdenken zwingst hat man ja bei der ehemaligen DDR gesehen.
Aber bei deiner Sache sehe ich eher die Denkenweise von dir und deinen Genossen die im Weg steht etwas zu verändern. Ihr seit einfach zu wenig die das wollen was ihr wollt. Ihr seit nicht das Volk.
Genug o.T.

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Zweites Angebot von Rabe. Nur für Kenner. :lol:

Scheurich Keramik Brottopf ca. 70er Jahre einwandfrei, Innen und außen Weißglasur:
Tadelloser Zustand.

Bild

Startgebot: mind. 10.-€

Rabe

P.S.: http://www.scheurich.de/v2.0/index.php

HelmutW
Beiträge: 7024
Registriert: 18.02.2008, 21:13

Beitrag von HelmutW »

Sorry Rabe, habe im Moment nur sehr wenig Zeit....
Termin Tangokonzert....Vorbereitungsgespräch und Anfang der Werbung....
Vorbereitungen Gaudium Schloss Horst
Nächstes Wochenende Gaudium Schloss Horst
Montag Abbau Gaudium, anschließend Besichtigungstermin in Essen wegen KPR 5......
Dienstag, Mittwoch Warburg zum Geburtstag meiner Mutter....
Danach mache ich eine Zusammenfassung....
So viele Angebote sind es ja auch noch nicht..... :wink:
Achtung..........
Sie verlassen gerade das Foto......
Für alle weiteren Schritte wird keine Haftung mehr
übernommen.......

HelmutW
Beiträge: 7024
Registriert: 18.02.2008, 21:13

Beitrag von HelmutW »

Zusammenfassung der hier bisher angebotenen Sachen......

HelmutW
Bild
Bauminstallation 1 in Obsza/ Polen 2/20
ca. 74,00 x 49,00 cm
Startpreis 80,00 €

Bild
Bauminstallation 2 in Obsza/Polen 2/20
ca. 53,00 x 40 cm
Startpreis 60,00 €


hörmal
Bild
Stille Aquarellstifte auf Papier, 40x30 cm
Startpreis: 40 Euro


petter von der Emscher
Bild
Foto "Einsame Mohnblume im Kornfeld"
Format: ca. 45 x 30 cm
Startpreis: 30 Euro


beni
Bild
Von mir gibts passend zur Diskussion mein Lieblingsbild "(w)affengewalt"

60x40cm Sprühlack auf Leinwand

Limitierte Auflage (nur 1 Exemplar!!!)

Startgebot: 150€



Rabe
Bild
KURIOSITÄT: Feuerzeugkamera, nachfüllbar, das Schnäppchen für alle rauchenden Fotographen, ca.5
hoch.
Startgebot: mind. 2.- €

Rabe
Bild
Scheurich Keramik Brottopf ca. 70er Jahre einwandfrei, Innen und außen Weißglasur:
Tadelloser Zustand.
Startgebot: mind. 10.-€
Achtung..........
Sie verlassen gerade das Foto......
Für alle weiteren Schritte wird keine Haftung mehr
übernommen.......

Antworten