Starkes Unwetter in GE

Auswirkungen der Natur auf Gelsenkirchen und seine Einwohner

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16671
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Starkes Unwetter in GE

Beitrag von Benzin-Depot »

Blacksvs hat geschrieben:Dachte gerade die Welt geht unter.
Der Hagel hatte ein Durchmesser von bis zu 3 cm.
(...)
Wie sieht es bei euch aus?
  • Bild

    sehr ähnlich... :?

Verwaltung hat geschrieben:siehe auch Bericht vom 22.06.2008
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 2448#62448
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
blockka04
Beiträge: 1889
Registriert: 24.06.2008, 13:33
Wohnort: GE-Resse / Ex-Neustadt

Beitrag von blockka04 »

Himmel ähnlich in Resse!

Eine pitoreske Superzelle verteilte die Wolken zeitgleich in drei Himmelsrichtungen! :shock:
Selbstverständlich klauen Dir Ausländer Deinen Job! Aber wenn Dir jemand ohne Geld, Kontakte und Sprachkenntnisse Deinen Job wegnehmen kann, bist Du vielleicht einfach nur Scheiße!“ Louis C.K.
Que hora son mi corazon! (Manu Chao)

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Der Bahnhof steht unter Wasser, in der Halle ist eine riesige Pfütze ansehnlicher Tiefe. Als ich mit dem vespäteten RE3 aus Düsseldorf angekommen bin, hat gerade auf dem benachbarten Gleis gerade ein herabstürzender Ast unter heftigem Geblitze die Oberleitung abgerissen. Sah sehr spektakulär aus. :shock:

Heike
Abgemeldet

Hagel-TV

Beitrag von Heike »


Benutzeravatar
JohnPlayer
Beiträge: 326
Registriert: 13.11.2007, 18:00
Wohnort: Bismarck

Beitrag von JohnPlayer »

timo hat geschrieben:Der Bahnhof steht unter Wasser [...]
Ich glaube das zeigen die Webcam-Bilder an der Kreuzung Hibernia-/Ringstraße auch recht eindrucksvoll:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Quelle: http://www.gelsenkirchen.de/Touristik/S ... ebcams.asp

Die Unterführung steht wohl (wie auch viele weitere im Ruhrgebiert) unter Wasser. Auf folgenden Autobahen im Ruhrgebiet gab es heute nach dem Gewitter Einschränkungen oder gar Sperrungen: A40 (Tunnel vollgelaufen), A42 (Fahrbahn in Höhe Kreuz Herne überflutet), A43 (ebenfalls Fahrbahn in Höhe Kreuz Herne überflutet), A44 (mehrere Tunnel vollgelaufen) und die A52 (ebenfalls wieder Tunnel vollgelaufen). Ich denke das war das bisher heftigste Unwetter in diesem Jahr!

@ blockka04: Das war keine Superzelle sondern ein Verbund mehrerer Gewitterzellen (= Squalline)... ;)


Grüße

Stephan
Zuletzt geändert von JohnPlayer am 03.07.2009, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.
Anglizismen sind Bullshit!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4924
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Ich ahb gegen 20.00 Uhr sieben Anläufe gebraucht und ca. 45 Minuten um von der Georgskirche (Stadtmitte) zur Virchowstraße in Ückendorf zu kommen.
Hohenzollernstr. an 2 Stellen gesperrt, Ringsraße Bahnhofsunterführung dicht, oberer Ringstr. teilweise geflutet, Wannerstr. teilweise nur einspurig befahrbar, Ostpreußenstr. gesperrt, über Röhlinghausen ging es, nur sehr viele Keller voll gelaufen, aber dann Bergmannstr. gesperrt, auf der Osterfeldstr. 2 Umgestürzte/entwurzelte Bäume, teilweise schon zersägt und bei uns ein dichter Blätterteppich auf Straße und Gehweg.
Aber endlich angekommen, gefegt und gelüftet. Ich hoffe es ist niemand enrsthaft zu Schaden gekommen.
Watt is datt schön zuhause zu sein, mein Schwager fährt morgen mit der Familie zelten......
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

JustSeb
Beiträge: 324
Registriert: 21.05.2008, 14:04
Wohnort: GE
Kontaktdaten:

Beitrag von JustSeb »

Ich musste vom Sportparadies nach Rotthausen. Bis zur Zepellinallee konnte man noch Auto fahren (Maritim Brücke überflutet, Bäume umgeknickt, überall HAgelansammlungen am Straßenrand.) Ringstraße mehrere Centimeter unter Wasser -> Busspur weitgehend ok, aber niemand hat sich getraut darauf zu fahren.

Ab der Brücke am Mercedeshändler bei der Zepellinallee bin ich dann gelaufen. Nach 2 Metern habe ich meine Schuhe gegen meine Flip Flops eingetauscht.
Irgendwo war eine Straße komplett wegen eines umgestürzten Baumes gesperrt.
Die Brücke am Pennymarkt steht locker 1,50 meter unter Wasser.
Also durfte ich bis zur Unterführung am HBF laufen. Die war komischerweise ok.
Zwischendurch habe ich noch einige andere barfuss gesehen.
Irgendwo musste ich dann 20 Meter durch knöcheltiefes Wasser waten.
Irgendwo hab ich mir den Fuß aufgeschnitten und mit Taschentuch und Gefrierbeutel verbunden.
Zu Hause der Garten komplett kaputt. In den Kleingarten trau ich mich gar nicht mehr.
Gerüchteweise brennt ein Trinkgut - Blitzeinschlag.

Chaos, chaos, chaos.

Wie siehts wohl bei Bochum Total aus?
Seid hartmutesk!

Benutzeravatar
blockka04
Beiträge: 1889
Registriert: 24.06.2008, 13:33
Wohnort: GE-Resse / Ex-Neustadt

Beitrag von blockka04 »

JohnPlayer hat geschrieben: @ blockka04: Das war keine Superzelle sondern ein Verbund mehrerer Gewitterzellen (= Squalline)... ;)
Oh, ich hatte gerade den "Kleinen Kachelmann" nicht zur Hand! :oops: :wink:
Selbstverständlich klauen Dir Ausländer Deinen Job! Aber wenn Dir jemand ohne Geld, Kontakte und Sprachkenntnisse Deinen Job wegnehmen kann, bist Du vielleicht einfach nur Scheiße!“ Louis C.K.
Que hora son mi corazon! (Manu Chao)

Benutzeravatar
JohnPlayer
Beiträge: 326
Registriert: 13.11.2007, 18:00
Wohnort: Bismarck

Beitrag von JohnPlayer »

JustSeb hat geschrieben:Wie siehts wohl bei Bochum Total aus?
Ich denke mal, so wie es die WAZ heute schon geschrieben hat: Bochum total nass... ;)


Grüße

Stephan
Anglizismen sind Bullshit!

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Chaos, chaos, chaos.
Die S-Bahn nach Essen ist unterbrochen. Ein Zug liegt vor Rotthausen seit drei Stunden fest. Habe Handykontakt zu einem Fahrgast. Ein umgestürzter Baum brachte den Zug zur Entgleisung. Angeblich wartet man auf den Bundesgrenzschutz. :?: Kein "Personenschaden".

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Um 18:41 Uhr schrob ich:
pito hat geschrieben:Mann, da rollt gerade ne Gewitterwolke an meinem Fenster vorbei, sagenhaft. Richtig dunkel wird's. :shock:

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 331#163331
Um 22:05 sitze ich hier etwas entnervt. Wir mussten gerade unseren halben Keller ausräumen. Was das bedeutet, versteht ihr nur, wenn ihr unseren Keller kennt. ;-)
Wäre es nur Wasser gewesen, das wäre wohl nicht der Rede wert gewesen. Leider befanden sich in unserem Keller ein paar biologisch abbaubare Plastiksäcke, für Kompostierung geeignet. Die sind mit dem Wasser quasi eine Verbindung eingegangen. Wir hatten gut zu tun, diesen Pseudo-Humus aus unserem Keller zu kriegen. :x

Aber das Ereignis an sich war doch wohl ein Hingucker, oder? ;-)

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Aber das Ereignis an sich war doch wohl ein Hingucker, oder? :wink:
Gerade wieder ein Anruf aus besagten Zug. Der Passagier ist in einen Privatwagen umgestiegen (?), um nach Essen Hbf zu kommen. Originalton: "Wir wissen noch nicht ob wir nach Essen durchkommen, überall liegen umgestürzte Bäume".

wilhelminer52
Abgemeldet

Beitrag von wilhelminer52 »

Feldmark 18:30 Uhr:
Da war der Hagel noch im Himmel.
Bild

Dann hat Petrus das Licht ausgeschaltet und den Hagel geschickt:

Bild
Bild

Bild

Dieses Bild würde auch in einem anderen Fred passen, aber Hagel ist Hagel und der hat die Petersilie mächtig verhagelt!
Bild

JustSeb
Beiträge: 324
Registriert: 21.05.2008, 14:04
Wohnort: GE
Kontaktdaten:

Beitrag von JustSeb »

Wenn er durch die Feldmark will: Keine Chance!

Ich habe auch zwei mal eine 107 gesehen. Einmal komplett ohne Strom, einmal Warnblinklicht.

Am Depot der Bogestra standen zwei Variobahnen. Eine ebenfalls ohne Strom, die andere warnblinkend. Eine Minute später kamen weitere Bahnen.
Seid hartmutesk!

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Nochmal Originalton des Reisenden nach Essen: "In Rotthausen ist alles zerstört: Bäume, Autos, der PENNY-Markt ist eingestürzt usw." Scheint dort ziemlich katastrophal zu sein.

Antworten