Große Hitze - Wann wird es endlich wieder Winter?

Auswirkungen der Natur auf Gelsenkirchen und seine Einwohner

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

omopitz
Abgemeldet

Beitrag von omopitz »

Kann doch echt nicht Wahr sein hier!

Sind wir nur noch ein Volk aus Nörglern, Meckerbolzen, und Weicheiern?
Erst wird über den Winter gemeckert jetzt über den Sommer und dann ist es im Herbst wieder zu Windig und Regnerisch usw.
Vermutlich läuft bei einigen der Lüfter im PC zu heiss und der Computer muss herunter gefahren werden und dann? Totale langeweile oder wat?
Klar macht dat Wedder einigen zu schaffen ( Gesundheitlich ) aber da muss man durch und sich entsprechend verhalten.
Was sollen da Leute sagen die schwer Arbeiten müssen, z.B. Möbel vertragen in Gebäuden wo die Hitze drin steht und sich kein Lüftchen bewegt oder noch besser wo gerade auch noch der Fussboden geklebt wird. Oder auch andere Leute die ihre schwere Körperliche Arbeit machen müssen und mit der Hitze zu kämpfen haben.
Die Leute die zu Hause sind, müssen sich nur so verhalten wie man es sollte. Alles ruhig und gelassen angehen und nicht zu schwere Sachen zu sich nehmen. Viel Trinken am besten Mineralwasser, Schorlen ( nicht zu kalt ) oder auch Tee und schon kann man die Seele baumeln lassen. :wink:
Schöner Leckerer Kartoffelsalat nach Bayrischer Art ganz ohne Mayonaise etwas Öl bischen Essig und Fleischbrühe, etwas Schlangengurke rein und dann noch dabei ein leckeres Brot z.B. Ciabatta mit Kräuter-oder Radischenquark oder Tzaziki und schon ist der Tag gerettet. Achso eine Paprikaschote und den Rest von der Schlangengurke gibts dann noch hinterher beim Fernsehen oder anderem :wink:

Also Aufhören zu jammern, sich an dem schönem Wedder erfreuen und das beste daraus machen.

Pünktchen
Beiträge: 491
Registriert: 25.06.2010, 17:27
Wohnort: bis 1978 Hassel, danach Resse

Beitrag von Pünktchen »

:o
Danke für den Tip mit dem Kartoffelsalat.
Nehm ich morgen in Angriff.

Allen eine erholsame Nacht. :wink:

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

jop, kartoffelsalat ist legga, auch ein leckerer Obstsalat mit viel Zucker könnte etwas erfrischung bringen. Mal hoffnungsvoll auf die nächste woche schau wo es etwas kühler werden sol freu freul :D

Morgen erstmal nach Wassermelonen ausschau halten.

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8423
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

ja, es ist schon eine Last mit den Temperaturen.
Im Winter nämlich kloppen wir uns, sofern wir draußen malochen müssen, um die Arbeit.
Warm arbeiten lautet die Devise, alles andere ist Qual.
Nun isset umgekehrt.
Kalt arbeiten geht aber nur, wenn Wasser den Körper regelmäßig kühlt.

Wenn ich mir so vorstelle, daß unter uns, unter den Straßen das kühle Nass daherfließt.
Wie stelle ich mir meine Stadt im Sommer vor?
Macht die Hydranten auf, stellt da sowas wie Sprühnebelverteiler auf, damit feine Wassertropfen die Straßen befeuchten.
Wäre doch schön.
Erinnert mich an alte amerikanische Filme, wo die Kinder in den Städten um sprudelnde Hydranten herumhüpfen.

Is nicht bezahlbar?
Irgendwo im Hinterkopf tanzt ne Meldung herum, daß wir nicht genügend Wasser verbrauchen.
(Ab)Wasser, das dazu dient, daß die Kanalisation (die für mehr Wasserdurchfluß als tatsächlich stattfindet gebaut wurde) ordentlich durchgespült wird.
Die Kanalisation verstopft nämlich sonst und muß mühselig gereinigt werden.
Nicht jede, aber viele Straßen bekämen einen Vertrauensmann/frau, der/die diese Aufgabe bei entsprechenden Temperaturen übernimmt.

sorry, ich träume mal wieder ...

Beobachter
Abgemeldet

Beitrag von Beobachter »

Hier, im Süden Frankreichs, ist es zwar auch sehr warm, aber durch die Nähe zum Mittelmeer (150m) wirklich gut zu ertragen.... :lol:

Ich beneide nicht meine Kollegen, die sich bei 50 Grad (am Arbeitsplatz) den Ar*** abschwitzen!

Mark
Beiträge: 498
Registriert: 21.11.2008, 23:10
Wohnort: ehemals GE-Resse, den jetzigen sag ich lieber nicht

Beitrag von Mark »

In Afrika müssen viele Menschen kilometerweit laufen, um Wasser zu holen und hier möchte man sich -ganz wohlstandsgesellschaftslike- von Hydranten mit feinen Tröpfchen besprenkeln lassen. Geniesst einfach das Wetter.
Intellektuelle können über alles reden, aber nur wenige Intellektuelle können wirklich etwas machen.
-Helmut Schmidt- (und recht hat er!)

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

kleinegemeine01 hat geschrieben:
Wenn ich mir so vorstelle, daß unter uns, unter den Straßen das kühle Nass daherfließt.
Wie stelle ich mir meine Stadt im Sommer vor?
Macht die Hydranten auf, stellt da sowas wie Sprühnebelverteiler auf, damit feine Wassertropfen die Straßen befeuchten.
Wäre doch schön.
Erinnert mich an alte amerikanische Filme, wo die Kinder in den Städten um sprudelnde Hydranten herumhüpfen

sorry, ich träume mal wieder ...
In den 50er Jahren als ich noch Picco war, kam im Sommer täglich ein Spritzwagen durch die Straßen und verspritzte Wasser. Oben auf dem Tank saß ein Mann. der bediente die Hebel. Normal schaltete er das Wasser ab wenn Fußgänger unterwegs waren. Wir Kinder standen in Shorts oder Badehose am Straßenrand und winkten dem Mann zu. Der ließ dann den Spritzer an und wir hatten einen Mordsspass. War ein schöne Erfrischung.
Auf irgend einem Foto hier im Forum war mal son Spritzwagen drauf. Ich glaub ich weiss auch schon wo. Ich werd ihn nachliefern. :hot: :ventilator:

Wolle

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Hab den Spritzwagen gefunden. Gepostet von Ross. Aus dem Film " Aufforderung zumTanz " mit Westernhagen. Aufnahmen aus der Braunschweiger Straße in Ücke.
Der orangefarbene LKW in der Mitte der Straße und im Vordergrund des zweiten Fotos.
Da sitzt aber auch niemand mehr oben drauf. In meiner Kindheit waren die Wagen so silbergrau wie auch die Aschenautos.

Bild
Bild
:hot: :ventilator:

Wolle

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17775
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

von waldbröl hat geschrieben:(...) In meiner Kindheit waren die Wagen so silbergrau wie auch die Aschenautos. (...)
ich kannte sie so :


[center]Bild
Wüsto-Sammelbild /50er Jahre /Verlag Willi Stünings


Wasser-Sprengwagen Mercedes-Benz L 3500
6 Zylinder/ 4 Takt-Diesel/ 4580 ccm/ 90 PS
Preis des Fahrgestelles ca. DM 10.000,- / Baujahr 1950[/center]
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Benzin-Depot hat geschrieben:
von waldbröl hat geschrieben:(...) In meiner Kindheit waren die Wagen so silbergrau wie auch die Aschenautos. (...)
ich kannte sie so :


[center]Bild
Wüsto-Sammelbild /50er Jahre /Verlag Willi Stünings


Wasser-Sprengwagen Mercedes-Benz L 3500
6 Zylinder/ 4 Takt-Diesel/ 4580 ccm/ 90 PS
Preis des Fahrgestelles ca. DM 10.000,- / Baujahr 1950[/center]
Ja Benzi, aber die hatten an den Seiten unter den Tanks rechts und links so breite Spritzdüsen, der Tank war auch größer und oben saß einer drin.

Wolle

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17775
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

von waldbröl hat geschrieben:
Ja Benzi, aber die hatten an den Seiten unter den Tanks rechts und links so breite Spritzdüsen, (...)
@Wolle: es gab natürlich variierende Aufbauten.

von waldbröl hat geschrieben:(...)der Tank war auch größer (...)
jetzt wirst Du aber langsam pingelig :P :P
von waldbröl hat geschrieben:(...)und oben saß einer drin.
der iss Bierholen :applaus:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

omopitz hat geschrieben: Also Aufhören zu jammern, sich an dem schönem Wedder erfreuen und das beste daraus machen.
Jau,seh Ich genauso.Wer frei hat,kann der Hitze irgentwie noch entgegenwirken.Von mir aus den ganzen Tag in der kalten Badewanne hocken.
Da gehöre ich nicht zu,morgens um 8 bin Ich weg und momentan erst gegen 21 Uhr zuhause.
Wenn Ich im Auto keine Klima hätte,würde Ich auch durchdrehen.Die läuft auf Hochtouren,egal wieviel Sprit die Karre dadurch verbraucht.

Also,wer frei hat darf sich ruhig freuen.
Wer nicht,kann ja über die lästern,die malochen müssen...:)

Pünktchen
Beiträge: 491
Registriert: 25.06.2010, 17:27
Wohnort: bis 1978 Hassel, danach Resse

Beitrag von Pünktchen »

Ein herzliches Hallo,

Dank omopitz ist der Kartoffelsalat fertig. Einfach lecker!

Habe grad gelesen, gehört, es soll morgen Regen geben und alles, was dazu gehört. :?
Ich musste promt an das Unwetter vom letzten Jahr, 03.07., denken.

An alle leute, die arbeiten dürfen, wünsche ich einen kühlen Kopf.

Meine Kleine kommt grad mit der Gießkanne. Das gleiche Spiel wie gestern. Siehe oben!

Alles wird gut! 8)

Semmel
Beiträge: 1923
Registriert: 12.12.2007, 02:27
Wohnort: Altstadt, Killerspiele-Spieler :)

Beitrag von Semmel »

Glaub nicht das es morgen plästert, eher Sonntag.
Puh, bei 37°C spielen wird auch nich gerade erfrischend sein.
Egal, durch und nicht meckern, bin froh das es endlich mal wieder warm ist (wenn auch ein wenig übertrieben warm)
Geist ist da machtlos wo Macht geistlos ist

omopitz
Abgemeldet

Beitrag von omopitz »

@Pünktchen
Ich hab schon recht annehmbare Ideen was Essen im Sommer angeht.

@Semmel
Stell dich mal nicht so an!

Antworten