Stadtspiegel Gelsenkirchen

Tageszeitungen und regelmäßig erscheinende Zeitschriften aus und für Gelsenkirchen

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1546
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Stadtspiegel Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

So verteilt der Stadtspiegel seine Zeitungen in Rotthausen.
Gesehen, heute, Donnerstag, 9.30 Uhr in der Mozsartstraße vor dem Papiercontainer am Volkshaus Rotthausen.

[center]Bild[/center]

Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Also ährlich...

Stadtspiegel hat geschrieben:Ist die Zustellung Ihrer Zeitung einmal nicht nach Ihren Wünschen erfolgt? Wir kümmern uns sofort um Ihre Reklamation, damit Sie Ihre Zeitung, wie gewohnt, pünktlich und zuverlässig erhalten.
Kumma, Karlheinz - hier ist der Meckerkasten:

http://www.stadtspiegel-gelsenkirchen.d ... php?id=591
Interoperabel!

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17354
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Fuchs hat geschrieben:hier ist der Meckerkasten:

http://www.stadtspiegel-gelsenkirchen.d ... php?id=591
bei uns iss alles Bestens, aber in Einzelfällen scheint es mal nicht rund zu laufen... :roll:

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 424#123424
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Stargate
Redaktion-GG
Beiträge: 2721
Registriert: 06.03.2008, 12:56
Wohnort: Im schönsten Stadtteil

Beitrag von Stargate »

@ Benzi Einzelfälle? :shock:
Ich haue mich inne Ecke.

Also hier am Sternentor,da erscheint der Stadtspiegel nur sehr selten.
Leider bekommen die Zusteller es nicht geregelt, diese Zeitung, hier auch vor mein Törchen zu legen.
Irgendwie vergessen die hier unsere ganze Milchstraße.:wink:

Danke für die Info: Meckerkasten :D
Sternzeit 2020

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Tach gesacht :D
Meld mich jetzt auch mal zu Wort zum Thema Stadtspiegel.
Ich wohne jetzt seid 2006 in Ücke Süd. In unserer Siedlung wechselt inzwischen der Verteiler alle zwei bis drei Monate. Es war alles dabei . Der eine warf den Stadtspiegel vor die Haustür, wenn es regnete, war das Blatt klatschnass, wenn es stürmisch war, lagen die Blätter auf der Wiese oder Straße. Wenige steckten das Blatt in den Briefkasten. Der Knaller war, einer steckte die zwei doch recht dicken Blätter hinter den Haustürgriff so dass man die Tür nicht öffnen konnte und nicht aus dem Haus kam. Im letzten und vorletzen Jahr bekamen wir im Herbst und Winter bei schlechtem Wetter ( Regen, Eis und Schnee,)grundsätzlich keinen Stadtspiegel
LG Wolle

Benutzeravatar
pixxel
Beiträge: 587
Registriert: 29.10.2007, 14:15
Wohnort: GE-Mitte

Beitrag von pixxel »

Jo, und wie die sich kümmern….. auf meine Nachfragen in diesem Meckerkasten hat niemand reagiert.
Dann habe ich dort angerufen und nachgefragt, ob das dort überhaupt jemand liest…. im Sommer hatten wir (bzw. unser Haus) in Bulmke-Hüllen wochenlang keinen Stadtspiegel.

Irgendwann meldete sich dann ein „Controller“ bei uns. Er versprach ab sofort würde alles besser. Er wollte sogar noch anrufen und nachfragen, ob es denn nun läuft. Auf diesen Anruf warten wir noch heute….
immerhin klappte es danach so einigermaßen mit der wöchentlichen Zustellung. Ein paar Aussetzer waren immer wieder dabei. Naja, letzten Mittwoch war auch wieder nix mit Stadtspiegel.

Aber mal kurz von einer anderen Perspektive aus betrachtet…. Mit Beilagenwerbung verdient der Stadtspiegel Geld. Der Auftraggeber hat zum einen Kosten für die Entstehung der Werbeflyer, und zahlt zusätzlich pro Exemplar für die Dienstleitung der ordnungsgemäßen Verteilung in seinen gebuchten Stadtteilen. Wenn dann Teile dieser Auflage vor einem Papiercontainer auftauchen, muss man fast annehmen, dass bei dieser Dienstleitung hoher Qualitätsstandard nicht im Vordergrund steht. :?
LG pixxel

Stromwort
Abgemeldet

Beitrag von Stromwort »

Robert-Geritzmann-Höfe : Auch dort gab es praktisch NIE den Stadtspiegel. Auch nach mehreren Anrufen nicht :?

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 8092
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Der Stadtspiegel im Lokalkompass

Beitrag von Heinz H. »

Der Stadtspiegel hat einen neue Internetauftritt
http://www.lokalkompass.de/gelsenkirchen/
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9350
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

von waldbröl hat geschrieben:Der Knaller war, einer steckte die zwei doch recht dicken Blätter hinter den Haustürgriff so dass man die Tür nicht öffnen konnte und nicht aus dem Haus kam.
Ich stell' mir das gerade bildlich vor :lachtot:

Ich hoffe, Ihr konnte irgendwie wieder befreit werden... :roll:

Bei uns (zurückliegender Hauseingang) wurden telefonische Beschwerden über Nichterhalt übrigens immer sehr gut behandelt.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Der Stadtspiegel
- ein kostenloses Werbeblättchen mit Füllartikeln im Stil Kleingärtnerjubiläumsfeier, Kegelbahnklassentreffen und Leser dürfen Schlagerstar duzen???
Auch ich habe den Stadtspiegel eigentlich immer links liegen gelassen. Wie auch viele andere, ich denke da nur an Briefkastenaufkleber mit der Aufschrift "Kein Stadtspiegel!"

Aber inzwischen tut man dem Stadtspiegel damit deutlich Unrecht. Seit einiger Zeit geht man in der Redaktion offenbar mit ganz neuen Qualitätsmaßstäben an die Arbeit.
Die Macher u.a.: Denise Klein, Sascha Ruczinski und Ralf Nattermann (Fotos).

Jüngst machte ein Artikel über "soziale Kälte" aufmerksam:
http://www.lokalkompass.de/gelsenkirche ... 24981.html

Heute ist es ein Bericht über die sich verschlechternde Situation von Hebammen und wie auch hier gewachsene soziale Strukturen mehr und mehr wegbrechen:
http://www.lokalkompass.de/gelsenkirche ... 26741.html
axel O hat geschrieben:Der Stadtspiegel ist lange schon auf dem Weg zu qualtitativ gutem, seriösem Journalismus, während ihm die WAZ auf der anderen Spur entgegenkommt.

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 895#264895

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Ich habe einen Freund im Frankfurter Raum, der als Redakteur für eine solche kostenlose, durch Werbung finanzierte Zeitung arbeit. Seine Meinung: Tageszeitungen wie WAZ (von der BLÖD-Zeitung vieleicht abgesehen; ggf. FAZ etc.) werden in Zukunft komplett verschwinden. Die Zukunft gehört diesen Wochenzeitungen (und dem Internet), deren Qualität in den letzten Jahren immer besser wude.

Benutzeravatar
Anne Bude
Beiträge: 1295
Registriert: 16.10.2008, 19:09
Wohnort: hart an den Grenzen

Beitrag von Anne Bude »

Zur Zusammenkunft, weils da auch schon Kommentare gab:

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 761#264761

zeichma
Beiträge: 181
Registriert: 14.12.2009, 17:48

Beitrag von zeichma »

axel O hat geschrieben:Ich habe einen Freund im Frankfurter Raum, der als Redakteur für eine solche kostenlose, durch Werbung finanzierte Zeitung arbeit. Seine Meinung: Tageszeitungen wie WAZ (von der BLÖD-Zeitung vieleicht abgesehen; ggf. FAZ etc.) werden in Zukunft komplett verschwinden. Die Zukunft gehört diesen Wochenzeitungen (und dem Internet), deren Qualität in den letzten Jahren immer besser wude.
Gehört der Stadtspiegel nicht zur WAZ Gruppe?

omopitz
Abgemeldet

Beitrag von omopitz »

Finde die WAZ immer noch weitaus Informativer und Interessanter als den Stadtspiegel.
Auch was Lokales angeht.
Kommt wohl daher das einige andere Interessen haben.

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Finde die WAZ immer noch weitaus Informativer und Interessanter als den Stadtspiegel.
Auch was Lokales angeht.
....aber die hat schon merklich abgebaut. Tendenz fallend.....

PS: Deine Großschreibtaste klemmt...... :wink:

Antworten