OB will Deuglischmatik-Test

Kunstaktion der GG zum 1. April 2011 - "Was wäre in Gelsenkirchen möglich, wenn wir über die Grenzen in unseren Köpfen hinwegdenken?"

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Gesperrt
Troy
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 12703
Registriert: 25.06.2007, 21:41

OB will Deuglischmatik-Test

Beitrag von Troy »

Das Kulturhauptstadtjahr 2010 hat allerlei Spuren in der Stadt hinterlassen -nicht nur finanzielle. Eine ganz besondere Spur bekam ich heute auf der Senio mit.

Aufgefallen ist dem OB: Kommunikation und Rechnen sind Grundlagen, ohne die man Großveranstaltungen nicht stemmen kann in Zukunft.

Seine Idee: Um die Bildungsvielfalt im gesamten Stadtbereich von Gelsenkirchen besser erfassen zu können,
wird es demnächst in Absprache mit Banken und Sparkassen einen automatisierten Kunden-IQ-Test geben.
Beauftragt damit ist das Kommunale-Bildungsbüro, das ja bereits durch die Erstellung eines Bildungskatasters für die Stadt Gelsenkirchen Erfahrungen mit sowas hat.

Wie soll das funktionieren?

An einem bestimmten Stichtag in der zweiten Jahreshälfte 2011 werden freiwillige Helfer (ähnlich wie bei der Volkszählung im Mai 2011, vielleicht sogar die selben) mit einem standardisierten Erhebungsbogen Kundenbesuche machen.
Abgefragt werden die Grundkenntnisse in Deutsch und Englisch sowie der Stoff in Mathematik bis einschließlich Hauptschulabschluss Klasse 9.

Woher ich das weiß?
Das kann ich leider nicht verraten... sonst muss ich nachsitzen!

Tja, vielleicht sollten wir heir mal ganz schnell ein paar Lern-Freds eröffnen...

Benutzeravatar
Ego-Uecke
† 17. 10. 2019, War Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 11936
Registriert: 24.02.2007, 10:43
Wohnort: Gelsenkirchen-Ückendorf

Beitrag von Ego-Uecke »

Auf der einen Seite gibt es nur noch eine Schulstunde pro Woche und dann kommt einer auf so eine blöde Idee, Entschuldigung. Aber das ist doch wirlöich Schwachsinnig.

Können die Fragenbogenverteiler denn selbst das, was im Test erwartet wird?

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8145
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Watt bedeutet ainklich Deuglischmatik? ... könnte man nun erst einmal fragen
Welcher Hirni hat sich dieses Wort einfallen lassen?
Steht das schon im Duden? Ist das ein echtes Wort?

Hat der OB den Test schon bestanden?
Flughunde heißen auf auf englisch? und welche Entfernung legen sie pro Fledderschlag zurück?

Naaaaa, kannste das lösen?

Troy
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 12703
Registriert: 25.06.2007, 21:41

Beitrag von Troy »

Die ersten Fragen kann ich nicht beantworten.
Aber bei den Flughunden kann ich mithalten.
Die Antwort ist: Flight-dogs! :hurra:

Und die nächste Frage war ne Fangfrage: Flughunde haben nämlich ü-ber-haupt-gar-keine Federn!!! :langenase:

Troy
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 12703
Registriert: 25.06.2007, 21:41

Beitrag von Troy »

Und hier findet ihr das Foto, das alles beweist:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 849#291849
Danke an Heinz H.
Heinz H. hat geschrieben:Verwalter unter sich...
BildOberbürgermeister Frank Baranowski im Gespräch mit der GG-Verwaltung

Mary und Egon haben mit Fränki ausgiebige Gespräche geführt. Leider gab es dann keine Diskussion mehr an der Bergmannsglückwand. :(

Trotzdem war es ein schöner Nachmittag mit euch. :wink:

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15717
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

muß sich dieser Ückendorfer Stadtkämmerer eigentlich überall einmischen :?::motzschild:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16658
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Troy hat geschrieben:Und hier findet ihr das Foto, das alles beweist:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 849#291849
Danke an Heinz H.
Heinz H. hat geschrieben:Verwalter unter sich...
BildOberbürgermeister Frank Baranowski im Gespräch mit der GG-Verwaltung

Mary und Egon haben mit Fränki ausgiebige Gespräche geführt. Leider gab es dann keine Diskussion mehr an der Bergmannsglückwand. :(

Trotzdem war es ein schöner Nachmittag mit euch. :wink:
Ich habe versucht, ihn davon zu überzeugen, dass Französisch auch ein wichtiges Fach ist. Aber seinem Gesichtsausdruck sieht man an, dass er sich nicht dafür erwärmen kann. Ich werde also den Test boykottieren. Wir haben auch schon Erfahrung damit (Volkszählungsboykott!).
Zuzu

Benutzeravatar
Dummy
Redaktion-GG
Beiträge: 35
Registriert: 04.08.2009, 20:54
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Dummy »

Ich finde das überhaupt nicht in Ordnung, dass die Senio-Aktion der GG für solche Propaganda-Zwecke missbraucht wird. Warum schreitet die Verwaltung nicht dagegen ein und unterbindet solche Sauereien?

Und der Frank liest doch hier mit, der sollte auch mal was dazu sagen!

Gesperrt