Glückaufkampfbahn

von der Glückaufkampfbahn bis zur Arena

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3435
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Glückaufkampfbahn

Beitrag von Akkiller »

Bild
eine Aufnahme nach dem Krieg (Heinz O.)

Hi Heinz O.!

Habe vor einigen Tagen die originale Ansichtskarte dieser Aufnahme erwerben können!
Kurt sei Dank!!!!! :2thumbs:

Du schreibst, dass es eine Aufnahme nach dem Krieg sei!
Kannst du mehr Informationen dazu geben oder worauf die Vermutung basiert, dass die Aufnahme nach dem Krieg entstanden sei??

Für deine Mühe vielen Dank im Voraus...Kalle

Benutzeravatar
Ex-Ückendorfer
Beiträge: 399
Registriert: 06.04.2009, 11:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Ex-Ückendorfer »

Detlef Aghte hat geschrieben: Ein Jahr Später die Einweihung der Flutlichtanlage.Gleichzeitig war es der Abschied von Hermann Eppenhoff,einer der ganz großen Schalker!!!!!!!!
Ich hab damals als Schüler ab und an für ein paar Mark bei Eppenhoffs den Rasen gemäht. Wusste damals gar nicht wer das ist, bis mein Vater mich mal über Herrn Eppenhoff aufgeklärt hat.

Waren ganz liebe Leute, er und seine Frau!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16729
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Hallo Kalle, der Satz "nach dem Krieg" bezieht sich auf die Aufnahme danach !

wenn ich mich recht erinnere war das von dir angefragte Foto von 1928 (so gesehen auch nach dem Krieg :wink: )
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3435
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Glückaufkampfbahn

Beitrag von Akkiller »

Heinz O. hat geschrieben:Hallo Kalle, der Satz "nach dem Krieg" bezieht sich auf die Aufnahme danach !

wenn ich mich recht erinnere war das von dir angefragte Foto von 1928 (so gesehen auch nach dem Krieg :wink: )
Da hast natürlich "RECHT"!:applaus:
Also kann ich die Aufnahme eher ans Ende der 20er Jahre legen?
Vielen Dank für die zügige Antwort!
Kann evtl. noch jemand genauere Angaben zu dem Foto machen?

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Aus einer Werbemappe der Stadt. Fernsehkameras filmen ein Schalke-Spiel in der Glückaufkampfbahn:
Bild
Foto: Presseamt, Knorr,
1950er/60er (kann jemand eingrenzen?)

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2816
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

pito hat geschrieben: 1950er/60er (kann jemand eingrenzen?)
Glückauf,
ich weiß es zwar nicht genau, aber würde eher auf 50er tippen.
In meiner Erinnerung (seit den frühen 60ern) stand eigentlich immer das "Hoch"haus mit dem ehemaligen Vereinslokal Bosch neben dem Haupteingang. Auf dem Bild ist es noch nicht zu sehen.
bwG
Uwe
P.S.: Danke für das tolle Bild!

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

BildEs giobt Leute, die fanden es so prima. Da war man noch unter sich, ohne Modefans
Da lob ich mir meine Arena
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild
1950, entweder hat der Verein 15000 Karten zuviel verkauft, Was es in Schalke ja nicht gab, oder es waren Fälschungen unterwegs. Jedenfalls gefährliches Chaos. Das Spiel begann 45 Min. später, die Spieler mußten sich ein Weg durch die Menge bahnen
Bild
Natürlich haben wir gewonnen
Bild
so melde mich ab nach Berlin, bis Dienstag
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2816
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Deutsche Fußball-Route

Beitrag von uwe1904 »

Glückauf,
nur ganz kurz, es ist ja schon etwas später :wink: :
Am Pfingstsonntag gibt es in der Kampfbahn Glückauf ein Familienfest zur Eröffnung der
Deutschen Fußball Route.
Programm
Irgendwie ist am Wochenende ziemlich viel los, mal schauen, wo es mich hintreibt... .
bwG
Uwe

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3435
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Glückaufkampfbahn Einweihungswoche 1928

Beitrag von Akkiller »

Hier für alle Schalkefans eine schöne Luftaufnahme aus dem Jahre 1928!
Sammlung Karlheinz Weichelt (originale Glas-Foto-Platte)
Hoffe ihr habt alle ein wenig Freude daran!?
Allen ein gesundes und zufriedenes neues Jahr!
Euer Kalle :lol: :s04:

Bild
Auf diesem in meinem Buch "Schalke"veröffentlichten Unikat sehen wir am unteren Bildrand den Verlauf der König-Wilhelm-Straße mit dem Eingangsbereich der neu erbauten Glückauf-Kampfbahn an der heutigen Kurt-Schumacher-Straße 145 bis 147. Der Fußballplatz wurde 1928 errichtet. Die Aufnahme entstand während der Festwoche zwischen 25. August und 2. September 1928. Wie man sieht, ist die ganze Sportanlage von einer Mauer umgeben. Das Stadion hatte noch einen Eingang von der verlängerten Caubstraße, rechts im Bild. Zu erkennen sind hinter der Tribüne auch die alten Umkleidekabinen (helles Dach). Der spätere Trainingsplatz an der Caubstraße ist noch nicht vorhanden. Gegenüber vom Eingangsbereich erkennt man die katholische Volksschule Anna, die früher zur Braubauerschaft gehörte. Am oberen linken Bildrand liegt das Gaswerk der Stadt Gelsenkirchen mit dem Gasometer. Rechts vom Eingang lagen das Bauernhaus der Mimi von Bruch mit Laden Krümmel, der Milchladen Mertes, der Bäcker Pack, Hausnummer 93, die Metzgerei Väth und das Lebensmittelgeschäft Knuth, das damals die Hausnummer 88 hatte.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16729
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Der Kalle und seine "Schätze" :up:
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3435
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Glückaufkampfbahn

Beitrag von Akkiller »

Bild
Sammlung Karlheinz Weichelt

Die ruhmreiche Glückauf-Kampfbahn um 1950: 45 Jahre lang war das Stadion die Heimstätte
des FC Schalke 04. 1973 wurde hier das letzte Meisterschaftsspiel ausgetragen, dann zog man in das neu erbaute Parkstadion um, das heute auch schon der Vergangenheit angehört. Heute spielt der FC Schalke 04 in der 2001 eröffneten Veltins Arena, der Arena auf Schalke.

Bild
Sammlung Karlheinz Weichelt

Blick in die König-Wilhelm-Straße in Richtung Schalker Markt. Links die 1883 erbaute katholische Volksschule Anna, rechts der Eingangsbereich der Glückauf-Kampfbahn, Sportstätte des FC Schalke 04. Im Haus mit der Werbung auf der rechten Straßenseite befand sich die Kneipe von Ötte Tibulsky, dem ehemaligen Spieler des FC Schalke 04.

jablonowski
Beiträge: 5
Registriert: 27.04.2011, 19:44

Beitrag von jablonowski »

Habe ein Foto von meinem Vater, ich denke, hinten vor der Glückauf-Kampfbahn. Wer erkennt noch jemanden?Bild

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Bild
Ich erkenne keinen.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Dritter von rechts: Prinz Charles
:ducken:

Antworten