Parkstadion

von der Glückaufkampfbahn bis zur Arena

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1471
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JürgenB »

Sic transit gloria mundi!
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

Babapapa
Abgemeldet

Beitrag von Babapapa »

nix mit schonen. laut BILD wird anfang 2008 auch der rest vom parkstadion abgerissen. es wird zeit für eine letzte fotosafari

BLIND

Benutzeravatar
JohnPlayer
Beiträge: 326
Registriert: 13.11.2007, 18:00
Wohnort: Bismarck

Beitrag von JohnPlayer »

Muss man denn hier wirklich immer alles abreissen? :(

Ich denke mal das Parkstadion hat eine gewisse Bedeutung in dieser Stadt. Es wäre einfach nur traurig wenn es wirklich soweit kommt. Aber die Blöd-Zeitung schreibt ja viel...


Grüße

Stephan
Anglizismen sind Bullshit!

Babapapa
Abgemeldet

Beitrag von Babapapa »

@ JP: tja, laut BLÖD soll ja im gegenzug der schrottwert der mannschaft erhöht werden.. ;-)

Benutzeravatar
JohnPlayer
Beiträge: 326
Registriert: 13.11.2007, 18:00
Wohnort: Bismarck

Beitrag von JohnPlayer »

Bin ja leider schon fast davon überzeugt, dass es dieses Saison eh nichts mehr gibt. :(

Parkstadion abreissen, "Schrott verkaufen", Geld in Spieler investieren und nebenbei da irgendwas zu bauen (kostet ja auch nichts :roll:) wird da auch keine Abhilfe sein... ;)


Grüße

Stephan
Anglizismen sind Bullshit!

MichaL
Abgemeldet

Beitrag von MichaL »

JohnPlayer hat geschrieben:Muss man denn hier wirklich immer alles abreissen? :(
Muss man jeden Scheiss stehenlassen?

Die Glückaufkampfbahn existiert noch und leistet ihre Dienste als Fußballplatz. Und
das ist gut so.

Aber die Ruine des Parkstadions? Was sagt uns die, was zeigt die, was kann man
damit machen?

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15815
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

MichaeL hat geschrieben:
JohnPlayer hat geschrieben:Muss man denn hier wirklich immer alles abreissen? :(
Muss man jeden Scheiss stehenlassen?

Die Glückaufkampfbahn existiert noch und leistet ihre Dienste als Fußballplatz. Und
das ist gut so.

Aber die Ruine des Parkstadions? Was sagt uns die, was zeigt die, was kann man
damit machen?
Ich denke auch das es ausgedient hat.
Aber vielleicht sollte man die Flutlichtmaste stehen lassen, sozusagen als Landmarke.
Immer wenn ich über die A2 fahre und die Masten sehe, weiß ich: gleich biste zuhause :D
Was noch nicht erwähnt wurde ist, das Trainingsplätze und ein kleines (10.000 Mann)
Stadion für die Amateur Mannschaften gebaut werden sollen.
Wobei, gibt es nicht genügend kleine Stadien in GE ?
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Parkstadion.

Beitrag von Schacht 9 »

Das Parkstadion im Sommer 2007
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
und eine Landmarke für Heinz 0.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15815
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Vielen Dank, Schacht 9

Hast wohl mal bei Training spioniert :wink: , ne im Ernst, schöne Fotos haste da gemacht :!:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

MichaL
Abgemeldet

Beitrag von MichaL »

Heinz O. hat geschrieben:Aber vielleicht sollte man die Flutlichtmaste stehen lassen, sozusagen als Landmarke.
Immer wenn ich über die A2 fahre und die Masten sehe, weiß ich: gleich biste zuhause :D
Die Idee ist wirklich gut, die Dinger sieht man von weitem und die sind recht
unverwechselbar. Das hätte auch einen Symbolwert: "Hier war früher mal..."

OK, so machen wir das :P

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15815
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

1998 war ich auch mal Trainings Kibitz
Bild
Bild
Bild
Einmarsch der Gladiatoren durchs Marathontor.
von oben: Pereira-Held-Tapalovic-Thon-Nemec-Müller- Nr.2 ??-Kmetsch-Achternberg-Büskens-de Kock-Reck-Mulder-Max-van Hoogdalem-Wilmots-Latal-Grotas-Eigenrauch-Stevens-Neu-Goosens-van Kerkhoven-Schober
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15815
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

MichaeL hat geschrieben:[

Die Idee ist wirklich gut, die Dinger sieht man von weitem und die sind recht
unverwechselbar. Das hätte auch einen Symbolwert: "Hier war früher mal..."

OK, so machen wir das :P
Ich habe dann einfach mal ne Anfrage an den S04 gestartet.
Sehr geehrte Damen und Herren,
wie ich aus der Presse entnehmen konnte, soll das Parkstadion abgerissen werden um Platz für Trainigsplätze und ein neuer ,Kleines Stadion entstehen.
Als interessierter Bürger und vor allem als Junge aus dem Berger Feld, der das Parkstadion hat "wachsen" sehen habe ich eine Frage:
sollen die beiden restlichen Flutlichtmasten in der Nordkurve auch fallen ?
Könnte man diese evtl. in das neue Stadion integrieren ?

Für viele Menschen in und um Gelsenkirchen, aber auch für viele Besucher unserer Stadt, und damit auch des S04, stellen die Masten eine Art Landmarke da, die schon von weiten von der Autobahn zu sehen sind.

Ich würde mich freuen wenn Sie mir auf meine Frage antworten würden, oder noch besser, wenn Sie meinen Vorschlag sogar in Ihre Planungen mit einbeziehen könnten.
(wobei ich natürlich nicht weiß inwieweit die Presseberichte stimmen)

Mit freundlichen Gruß und Glückauf
mal schauen ob ich eine Antwort bekomme
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Beitrag von Emscherbruch »

Hier hat jemand ein Fotoalbum angelegt mit Fotos vom Parkstadion. Die Fotos sind meiner Meinung nach aus der ersten oder zweiten Arena-Saison. Der Verfall hat schon begonnen, aber das Parkstadion ist noch komplett. Wie schnell die Zeit vergeht...

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Abgesang!

Beitrag von Emscherbruch »

<object type='application/x-shockwave-flash' data='http://www.myvideo.de/movie/344932'> <param name='movie' value='http://www.myvideo.de/movie/344932'> <param name='AllowFullscreen' value='true'> </object>

Abgesang!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15815
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Heinz O. hat geschrieben:
mal schauen ob ich eine Antwort bekomme
ja tatsächlich, ich habe heute eine Antwort bekommen.
ich beziehe mich auf Ihre Anfrage und möchte diese selbstverständlich beantworten.

Es ist richtig, dass seit einiger Zeit die Planungen für die Erweiterung des gesamten Trainingsgeländes

des FC Schalke 04 in vollem Gange sind.

Insofern kann ich die erschienenen Pressemitteilungen im Großen und Ganzen bestätigen.

Eine unabdingbare Voraussetzung ist hierbei die Demontage der restlichen, ehemaligen Haupttribüne

unseres Parkstadions.

Völlig richtig ist Ihr Bekunden, die so genannten „Landmarken“ zu erhalten.

Da meine Heimat ebenso in Gelsenkirchen-Buer liegt, kann ich Ihre Gedanken sehr wohl nachvollziehen.

Auch kann ich Ihnen bestätigen, dass wir bei den Planungsüberlegungen den Fortbestand der

Flutlichtmasten einbezogen haben.

Es gibt derzeit jedoch statische Belange der neuen geplanten Tribüne oberhalb der ehemaligen Nordkurve

welche durch die riesigen, vorhandenen Fundamente der Masten blockiert werden.

Leider werden diese Überlegungen durch einen erheblichen Kostenaufwand begleitet.

Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn ich daher zum heutigen Zeitpunkt eine diesbezügliche

Antwort nicht abgeben kann.

Ich versichere Ihnen jedoch das Bestreben des FC Schalke 04 zum Erhalt der Flutlichtmasten.



Mit freundlichen Grüßen



Dipl. Ing. Ulrich Dargel

Architekt AkNW


Technischer Leiter

Veltins-Arena

__________________________________

FC Schalke 04

Stadion-Beteiligungsgesellschaft mbH & Co.

Immobilienverwaltungs-KG
Ernst-Kuzorra-Weg 1 w 45891 Gelsenkirchen
Fon.: (0209) 3892-400 w Fax: -401 w 0171/50 20 401

E-Mail: ulrich.dargel@veltins-arena.de
www.schalke04.de w www.veltins-arena.de



Geschäftsführer: Peter Peters

Amtsgericht: Gelsenkirchen HRA 1864

Sitz der Gesellschaft: Gelsenkirchen-Buer
na hört sich doch zunächst einmal gar nicht so schlecht an .
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten