S04-Amateure

Alles, was sonst noch mit Schalke 04 zu tun hat, kommt hierhin.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Ron Shannon
Beiträge: 95
Registriert: 04.04.2022, 17:33

Re: S04-Amateure

Beitrag von Ron Shannon »

Mensch Prömmel, woher stammt Dein breites Wissen aus dieser Zeit? Und zudem als "Horster" dieser Blick auf die S04 Amateure...

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4374
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Re: S04-Amateure

Beitrag von Prömmel »

Das ist leicht zu erklären, Ron:
Ich war auf dem Schalker Gymnasium, und da liefen jede Menge Amateure rum.
Aber auch unter den Schülern gab es nur wenige Profis.
:group3g:
Nee, aber mal im Ernst.
Hier im Forum und auch in unserem Wiki gibt es jede Menge über die vielen Profis zu lesen, die in der langen Zeit für Schalke aktiv waren. Aber über die Amateure fehlen die meisten Informationen, selbst wenn sie (später) irgendwann mal bei den Profis spielten. Das finde ich ziemlich unbefriedigend. Daher habe ich mir im Laufe der letzten Jahre einige Informationen über die Amateur-Mannschaften zusammen gestellt.
Und wenn ich dann mal über sie was schreiben will, kann ich auf mein - allerdings noch sehr lückenhaftes - Archiv zurückgreifen.

Übrigens: Kann ich Deinem Usernamen entnehmen, dass Du ein (großer) Jazzfreund bist ??
Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß. der weiß mehr
als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.

Ron Shannon
Beiträge: 95
Registriert: 04.04.2022, 17:33

Re: S04-Amateure

Beitrag von Ron Shannon »

Ich denke, dass ich über die Feiertage die Zeit finde, mal das ein oder andere interessante Dokument aus den 1970-ern Jahren zu präsentieren. Musikalisch bin ich relativ breit aufgestellt, aber dann doch der Musik aus den 1960-ern und 1970-ern "treu geblieben". Zurzeit stelle ich Überlegungen darüber an, was ich mit meinen über 300 LP's aus der Zeit anstelle? Ich bin nicht gerade ein eBay oder Amazon Befürworter. Unternehmen, die Waren anbieten, über die sie nachweislich noch gar nicht verfügen, in Folge dann die Produzenten auf einen Preis drücken wollen, um sie den anfragenden Kunden liefern zu können. Das kann nicht die Zukunft sein...

Ron Shannon
Beiträge: 95
Registriert: 04.04.2022, 17:33

Re: S04-Amateure

Beitrag von Ron Shannon »

Da habe ich schon m Bild al eine Statistik ausgegraben - mit Abi...

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16729
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: S04-Amateure

Beitrag von Heinz O. »

Ich lese bei den Spielereinsätzen den Namen TONK. War das Udo Tonk ????
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4374
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Re: S04-Amateure

Beitrag von Prömmel »

Nein, glaub ich nicht.
Nach meinen Unterlagen müsste es sich um KLAUS Tonk handeln. Er stammte aus dem Schalker Nachwuchs, wo er 1972/73 mit der B-Jugend Westdeutscher Meister wurde.
Zur Saison 1975/76 müsste er aus der A-Jugend - wohl aus der damaligen A2 - zum Kader der Amateure gekommen sein. In seiner ersten (Landesliga-)Saison mit den Amateuren hat er zunächst noch 16 Spiele (2 Tore) bestritten. In den beiden folgenden Spielzeiten kam er nur noch sporadisch zum Einsatz (4- bzw. 5-mal).

Falls auch noch die Frage nach Skibbe aufkommt, der da ebenfalls genannt wird:
Bei ihm handelt es sich um Hans-Joachim "Hansi" Skibbe, den älteren Bruder von Michael Skibbe. Hansi Skibbe hat mehrere Jahre bei den Schalker Amateuren gespielt.
Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß. der weiß mehr
als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.

Ron Shannon
Beiträge: 95
Registriert: 04.04.2022, 17:33

Re: S04-Amateure

Beitrag von Ron Shannon »

Zwei Hinweise seien gestattet:Es handelt sich tatsächlich um Udo Tonk und "Jochen" Skibbe. "Hansi" wurde er ggf. später gerufen.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16729
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: S04-Amateure

Beitrag von Heinz O. »

Danke Ron ! Mit Udo Tonk habe ich als Kröte auf der Straße gepöhlt. Er war nicht nur etwas älter wie ich, sondern auch um Klassen besser.
Ist inzwischen auch schon verstorben.
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Ron Shannon
Beiträge: 95
Registriert: 04.04.2022, 17:33

Re: S04-Amateure

Beitrag von Ron Shannon »

Ich stelle mal drei Fotos rein, die nicht direkt etwas mit den S04 Amateuren zu tun haben. Vielleicht ist einer der Jungs später dort gelandet...

Ron Shannon
Beiträge: 95
Registriert: 04.04.2022, 17:33

Re: S04-Amateure

Beitrag von Ron Shannon »

Bild

Ron Shannon
Beiträge: 95
Registriert: 04.04.2022, 17:33

Re: S04-Amateure

Beitrag von Ron Shannon »

Bild

Ron Shannon
Beiträge: 95
Registriert: 04.04.2022, 17:33

Re: S04-Amateure

Beitrag von Ron Shannon »

Bild

Ron Shannon
Beiträge: 95
Registriert: 04.04.2022, 17:33

Re: S04-Amateure

Beitrag von Ron Shannon »

Unserem lieben Berni Klodt zu Ehren!

Wacholderjupp
Beiträge: 100
Registriert: 13.04.2022, 23:13

Re: S04-Amateure

Beitrag von Wacholderjupp »

Hallo Ron! Im ersten Bid erkenne ich als dritten Spieler von links, der mit dem karierten Hemd, schwarze Hose Herbert Bastek, wohnte damals in der Hülsmannstr., war sehr
flink und ein guter Techniker. Der 6. von links ist Axel Kondring, Axel stand meistens im Tor. Trainer ist natürlich Bernie Klodt. Ich schätze das es sich um eine Aufnahme von
1964 handelt, beide Spieler spielten damals in der 2. Schüler-Mannschaft ( heute U 14 ).

Wacholderjupp
Beiträge: 100
Registriert: 13.04.2022, 23:13

Re: S04-Amateure

Beitrag von Wacholderjupp »

Meinen vorherigen Beitrag möchte ich etwas korrigieren bzw. erweitern. Berni Klodt hatte seine aktive Spielerkarriere im Sommer 1962 nach den Endrundenspielen um die deutsche
Fußballmeisterschaft beendet. Zu diesem Zeitpunkt war Fritz Thelen der Jugendtrainer. Ab 1963 hat dann wohl Berni Klodt den langjährigen und schon viel älteren Fritz Thelen abgelöst. Auf dem Bild sehen wir dann wohl Knabenspieler, so war damals die Bezeichnung für D-Jugendliche. Die beiden von mir erkannten Spieler waren wohl zu diesem Zeitpunkt
noch in der "D-Jugend". Der schon mehrfach erwähnte Spieler Schonhoff nahm auch im Jahr 1963 seinen Werdegang bei Schalke 04 auf. Auf diesem Bild ist er aber nicht zu sehen.
Möglicherweise ist dieses Bild entstanden, um die erste Trainingseinheit der "D-Jugend" mit dem neuen Trainer Berni Klodt festzuhalten.
Im Spätsommer 1964 habe ich dann auch mit einigen weiteren Spielern, alle in Schalke-Nord beheimatet, den Weg zum S04 gefunden. Man war seitens Schalke 04 froh, dass wir für S
S04 spielen wollten, denn es fehlte an Nachwuchsspielern zu dieser Zeit. Wir Kinder waren stolz bei einem so berühmten Spieler und Trainer wie Berni Klodt gelandet zu sein.
Rudolf Schonhoff war da schon am Ball und unser Kapitän. War eine tolle Zeit. Jugendleiter war damals Julius Eckmann.
Ich hoffe das es noch jemanden gibt der die anderen Nachwuchsspieler erkennt.

Antworten