Leute am MIR

Immer mal wieder für ein Spektakel gut - deshalb hier der Film über die 5.ten Gelsenkirchener Spektakelfeiern.
Andere Themen rund ums MIR haben hier auch Platz

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10591
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Noch so jemand:
Bild
Gisela Tantau
hatte in den 50ern ein Engagement an unserem Theater. Sie spielte unter anderem in Heinz Erhardt-Filmen sowie mit Hans-Jörg Felmy im Tatort.

Bis gerade war sie mir völlig unbekannt. :lol:

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10591
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

War ebenfalls in den 50ern hier: Tana Schanzara
Bild

Benutzeravatar
Pedro Cigar
Beiträge: 586
Registriert: 05.11.2007, 00:02
Wohnort: Alles ist scheisse in GE - Außer in BUER !
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedro Cigar »

Bild
Ich glaube er auch :D

Benutzeravatar
DrMurkes
Beiträge: 290
Registriert: 27.11.2007, 18:39

Georg Thomalla

Beitrag von DrMurkes »

In den 30er Jahren war auch Georg Thomalla am Theater in Gelsenkirchen tätig, also lange bevor mit seinen Klamauk-Filmen und seinen Engagements an Boulevardtheatern bekannt wurde. Daneben hat er viel synchronisiert. Seine Stimme, die er unter anderem Jack Lemmon, Peter Sellers und Bob Hope lieh, bleibt unvergessen.
Bild

pito
Abgemeldet

Re: Georg Thomalla

Beitrag von pito »

DrMurkes hat geschrieben:Seine Stimme, die er unter anderem Jack Lemmon, Peter Sellers und Bob Hope lieh, bleibt unvergessen.
Und die ganzen Murksfilme auch. Familienbetrieb erfindet Mozart-Roboter, der prompt mit dem Onkel aus USA verwechselt wird, den alle für einen Millionär halten und die jungen Schlagersänger verlieben sich auf dem Ausflugsdampfer und dann kommt Theo Lingen und Peter Alexander und und und ...
:lachtot:

Benutzeravatar
DrMurkes
Beiträge: 290
Registriert: 27.11.2007, 18:39

Unvollkommen, Nichtperfekt

Beitrag von DrMurkes »

also lange bevor mit seinen Klamauk-Filmen und seinen Engagements an Boulevardtheatern bekannt wurde.
Genau! Er hat, wie viele andere ernstzunehmende SchauspielerkollegInnen, auch so manchen Schrott gemacht. :oops:

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10591
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Hans Korte

Beitrag von Verwaltung »

Hans Korte

Der 1929 in Bochum geborene und in München lebende Schauspieler Hans Korte stand schon als Kind als Chorknabe auf der Bühne des Bochumer Schauspielhauses. Seine Schauspielausbildung absolvierte er unter Gustaf Gründgens, außerdem studierte er Musik, ist Dirigent und spielt Klavier.

Korte spielte an den großen Bühnen in Bochum, Dortmund, Gelsenkirchen, Kassel, Frankfurt und München. Außerdem ist Korte durch zahlreiche Filme und Fernsehauftritte einem breiten Publikum bekannt geworden. So spielte er u. a. in „Der große Bellheim“, „Der König von Sankt Pauli“, „Samt und Seide“ u. v. a. In den letzten Jahren hat sich Korte auch als Sprecher von Hörbüchern einen Namen gemacht.

Benutzeravatar
DrMurkes
Beiträge: 290
Registriert: 27.11.2007, 18:39

Korte als Sprecher

Beitrag von DrMurkes »

Außerdem ist er in unzähligen Hörspielen zu hören.
Besonders bekannt wurde er u.a. durch seine Rolle in der Kriminalhörspielreihe "Das Triumvirat".

Benutzeravatar
Claus
Beiträge: 145
Registriert: 21.12.2007, 12:45
Wohnort: Witten an der Ruhr, früher Ückendorf & Rotthausen!
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus »

Hier ein Foto von 1980 auch mit Link nachweiß.
http://www.foto-fahl.com/index.html?d_4 ... 0_5662.htm
I Love Gelsenkirchen!
Geb. 1956 in Rotthausen, ab 1957 in Ückendorf-Festweg 5 weitergelebt, ab 1982 bis jetzt in Witten.

Babapapa
Abgemeldet

Beitrag von Babapapa »

buerer hat geschrieben:Bild
Ich glaube er auch :D
76 wurde der herr und hauchte jüngst seinen letzten atem in einer klink am tegernsee.

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1477
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JürgenB »

Babapapa hat geschrieben:
buerer hat geschrieben:
76 wurde der herr und hauchte jüngst seinen letzten atem in einer klink am tegernsee.
"Jüngst" heißt gestern
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

wilhelminer52
Abgemeldet

Leute am MIR

Beitrag von wilhelminer52 »

Sie war auch hier: Maria Helm
Bild


Bild


Bild

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10591
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Dirigent und Komponist Johannes Kalitzke

Beitrag von Verwaltung »

Propietario hat geschrieben:In den Jahren um 1980 herum kam Johannes Kalitzke als Dirigent ans MIR und übernahm das Forum Neue Musik von Carla Henius. Sein Markenzeichen, langes Haar und Karl-May-Kinnbart. Später wurde er Chefdirigent am MIR.
Ich hatte die Gelegenheit, ihn persönlich kennenzulernen, da wir früher in Schalke Nachbarn waren. Zwischenzeitlich wohnt er in Wien und ist in der Musikkwelt auf Grund seiner Werke und als Dirigent weltweit bekannt.
Dazu:
... Sein erstes Engagement als Dirigent führte Johannes Kalitzke 1984 an das Gelsenkirchener "Musiktheater im Revier", wo er in den Jahren 1988 bis 1990 Chefdirigent war. Darüber hinaus übernahm er dort 1986 die Leitung des "Forums für Neue Musik" in der Nachfolge von Carla Henius. ...

http://www.rbartists.at/kalitzke.htm
Es gibt eine CD-Aufnahme von Kalitzke:

"Bericht über den Tod des Musikers Jack Tiergarten"
(Aufnahme Live Gelsenkirchen 29.4.1994).
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

Babapapa
Abgemeldet

Beitrag von Babapapa »

Verwaltung hat geschrieben:War ebenfalls in den 50ern hier: Tana Schanzara
Bild
auch tana schanzara ist leider von uns gegangen! :(


Benutzeravatar
Lorbass43
Beiträge: 2080
Registriert: 11.02.2009, 10:49
Wohnort: Früher Scholven - heute Herzogenrath

Ballettabend

Beitrag von Lorbass43 »

Bild

Bild

Bild

Antworten