Damals am Bahnhof

Der alte Bahnhof, der neue Bahnhof und der neue neue Bahnhof.

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Mechtenbergkraxler
Beiträge: 1267
Registriert: 15.04.2011, 11:17
Wohnort: im Exil

Re: Damals am Bahnhof

Beitrag von Mechtenbergkraxler »

Hier der alte Bahnhof mal künstlerisch wertvoll. Ob Ihr´s glaubt oder nicht, diese alten Untersetzer sind alle noch im Familiengebrauch: Mit Bahnhof, Post und sogar Zeche Dahlbusch. Keine Ahnung, wo meine Eltern die her hatten. Nur eins darf man mit denen nicht, sie in die Spülmaschine stellen. Dann ist schnell der Lack ab, wie ich bei anderen Exemplaren feststellen musste.

MK

Bild
"Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher." (Charlie Rivel, Clown)

PEDY1965
Beiträge: 878
Registriert: 23.05.2008, 21:09
Wohnort: Erle

Re: Damals am Bahnhof

Beitrag von PEDY1965 »

Bild
Hallo, weiß jemand von euch was das für ein Gebäude war und wie das Lokal hieß was unten drin war. Ich hatte das Bild von der Verwaltung noch mal nach vorn geholt und den roten Pfeil gemacht.
Früher war alles besser,
gut das es früher wieder gibt.
LGPedy1965

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17496
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Damals am Bahnhof

Beitrag von Heinz O. »

PEDY1965 hat geschrieben:
26.03.2024, 18:11
Hallo, weiß jemand von euch was das für ein Gebäude war und wie das Lokal hieß was unten drin war. Ich hatte das Bild von der Verwaltung noch mal nach vorn geholt und den roten Pfeil gemacht.
Das war das Haus Vohwinkelstraße 10 und die Kneipe hieß "Zur Bierquelle". 1968 wurde das Haus niedergelegt.
Gegen Hass, Hetze und AfD
überalteter Sittenwächter

PEDY1965
Beiträge: 878
Registriert: 23.05.2008, 21:09
Wohnort: Erle

Re: Damals am Bahnhof

Beitrag von PEDY1965 »

Heinz O. Ich danke dir 😀😀 da war ich erst 3 und noch nicht auf der Suche nach einer Guten Kneipe😄😄
Früher war alles besser,
gut das es früher wieder gibt.
LGPedy1965

Antworten