Damals am Bahnhof

Der alte Bahnhof, der neue Bahnhof und der neue neue Bahnhof.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

Beitrag von Männlein »

Bild
natürlich nicht selbst gemacht. Stammt aus 52 oder 53. Für die, die es überhaupt nicht kennen: Innen war der Bahnhof noch schöner als Außen. Er roch auch etwas, nein er duftete. Irgendwie nach Bier und Rauch und großer, weiter Welt.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Endlich mal eine Innenansicht. Ich dachte schon es gäbe keine. Viele Dank, Männlein. :applaus:

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

Bahnhofsrestaurant 1911

Bild

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

mal ein Blick VOM Bahnhof, Aufnahmejahr 1974:

Bild

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

@pito: Zeitschichtenbild mit

Bild

möglich?! Habe extra diese Perspektive ausgesucht... :wink:

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

...noch etwas, ist aber nur eine Vermutung:
Es tauchte die Frage auf, was denn wohl in diesem Türmchen (mit der Kuppel und der Antenne drauf) gewesen sein mag...
Könnte es sich dabei vielleicht um die Funkstation ( Betriebsfunk/ Telegraphie) gehandelt haben?!?

Leider lebt die Bekannte meiner Mutter nicht mehr... Sie hat bis zum Abriss in dem Kiosk des alten Bahnhofs gearbeitet.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Bild

Das war ne harte Nuss. Die Bilder sehen zwar auf den ersten Bick ziemlich gleich aus, der Standpunkt war aber doch nicht der gleiche. Deshalb musste ich die Bilder ein bißchen quälen und zurechtzerren um Deckungsgleichheit zu erreichen. Dadurch wurde das Geländer im Vordergrund ein wenig verdötscht. Nicht drüber wundern. :wink:

Eigentlich müsste man jetzt noch mal ein aktuelles Bild dazu machen. Aber da auf der Hochstraße kann (darf) man sich nicht hinstellen, oder?

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

ich danke sie!

Wir könnten es ja mal probieren...

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Tekalo hat geschrieben:Bahnhofsrestaurant 1911

Bild
War das im Bahnhof? Oder ist das im "Hotel zur Post"? Die Fenster wirken jedenfalls ziemlich hiberniamäßig...

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

Auf der Karte steht Hauptbahnhof Speisesaal 1 und 2 Klasse. Wenn ich das richtig gelesen habe.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Aber wo hätte der alte Hauptbahnhof solche Fenster gehabt?

Bild
ca 1970

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Die Decke des Weinrestaurants gibts doch heute noch im "rechten Teil" des Hibernia.

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

"Konzert-Palast" ...Konzertsaal des alten Bahnhof-Hotels im Jahre 1914.

Bild



scharfer Laden, was?

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

1952, Bahnhofsvorplatz.
Seht ihr das Zahnrad? Ein Überbleibsel der damaligen Ausstellung "Friedensarbeit im Ruhrgebiet"

Bild

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

pito hat geschrieben:Aber wo hätte der alte Hauptbahnhof solche Fenster gehabt?

Bild
ca 1970

Hinten raus. Wenn Du vorne reinkamst einmal ganz durch. Rechts hinten ging es zu den Bahnsteigen dann kam das Kino und dahinter das Restaurant. An die Fenster kann ich mich nicht erinnern, doch das war 1911 und weis jemand was der Bahnhof im Krieg alles abbekommen hat?
War halt der Baustiel damals.
Steht aber doch auch vorne auf der Karte.
Zuletzt geändert von Tekalo am 14.03.2007, 14:28, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten