Gelsenkirchener Kanu-Club

...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16457
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Fährunglück 1946

Beitrag von Heinz O. »

GELSENZENTRUM hat geschrieben:Hallo Kanuten, Möchte euch mal auf diesen Beitrag aufmerksam machen:

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 074#150074

Der vorletzte Satz ist mir dabei sehr wichtig.
komisch, darüber denke ich auch seit deinem Beitrag nach........................
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

GELSENZENTRUM
Abgemeldet

Re: Fährunglück 1946

Beitrag von GELSENZENTRUM »

Heinz O. hat geschrieben:
GELSENZENTRUM hat geschrieben:Hallo Kanuten, Möchte euch mal auf diesen Beitrag aufmerksam machen:

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 074#150074

Der vorletzte Satz ist mir dabei sehr wichtig.
komisch, darüber denke ich auch seit deinem Beitrag nach........................
Was sagen denn die Kanuten dazu? Ein schöner Findling, 50 m vom Bootshaus entfernt, mit den entsprechenden Daten...das wär' schon was. Die Toten sind in den Familien beerdigt worden, es gibt kein gemeinsames Grab, da hatte ich nach gefragt.

Heike
Abgemeldet

Beitrag von Heike »

Ein freundlicher Kanut, heute Mittag auf dem Kanal unterwegs. 8)

Bild

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 877
Registriert: 14.10.2007, 11:45
Wohnort: Berger Feld

Beitrag von Stefan »

Hallo,

nach drei mal Probetraining, habe ich letztens meinen Sohn im Kanu-Club angemeldet.
Die Menschen dort, ob jung oder alt, sind sehr nett. :up:
Der Sohnemann hat sich gleich wohl gefühlt.
"Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen."*

*Edward A. Murphy

Benutzeravatar
troodon
Beiträge: 140
Registriert: 13.06.2008, 07:17
Wohnort: Haverkamp
Kontaktdaten:

Tag der offenen Tür

Beitrag von troodon »

Bei der Fahrradtour am Kanal entlang einfach mal reinschauen

Bild

www.gelsenkanu.de


Gruß
troodon

Benutzeravatar
Kery
Beiträge: 1533
Registriert: 22.06.2009, 09:54
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Probetraining

Beitrag von Kery »

Ich war heute beim ersten Probetraining.

Das macht riesigen Spaß. Kam mir nach 20 minuten vor wie ein alter Indianer. Tolles Gefühl! Vorallem in den Armen machte sich das hinterher bemerkbar.... 8) und naß geworden bin ich auch irgendwie.

Nach den Osterferien geht es weiter!

Beste Grüße
Kery
Der wichtigste Mensch in deinem Leben ist der, der gerade vor dir steht. (Konfuze)

Benutzeravatar
troodon
Beiträge: 140
Registriert: 13.06.2008, 07:17
Wohnort: Haverkamp
Kontaktdaten:

Wochenend-Schnupperpaddeln am Gelsenkirchener Kanu-Club (GKC

Beitrag von troodon »

Wochenend-Schnupperpaddeln am Gelsenkirchener Kanu-Club (GKC)

Der GKC bietet in Verbindung mit der Kanuschule des Kanu-Verbandes NRW e.V. und des Bildungswerk LandesSportBundes NRW e.V. zweitägige Einführungskurse in den Kanuwandersport für Jugendliche, Erwachsene und insbesondere Familien an. Ausgebildete und erfahrene Übungsleiter vermitteln in 12 Stunden die Grundlagen in Theorie und besonders viel Praxis. Der Spaß kommt dabei auch nicht zu kurz.

Bitte Schwimmzeug, Sportkleidung die nass werden darf und Wechselkleidung mitbringen. Das Bootsmaterial wird gestellt. Die Teilnehmer müssen gut schwimmen können! – Die Übernachtung (Selbstversorgung) auf Luftmatratze im Bootshaus oder mit Zelt / Caravan ist möglich.

Es sind die drei folgenden Termine geplant: 14.+15. Mai, 9.+10. Juli und 10.+11. September.

Die Erteilung des Europäischer Paddelpass Stufe 1 ist nach vorheriger Anfrage
möglich (€ 5,-- Gebühren).

Kurszeiten:
Samstag 10 bis ca. 17 Uhr und Sonntag von 10 bis ca. 15 Uhr

Kursgebühren:
Jugendliche 58,- € (DKV-Mitgl. 43,50 €)
Erwachsene 79,-€ (DKV-Mitgl. 59,25 €)

Veranstaltungsort / Adresse:
Bootshaus des Gelsenkirchener Kanu-Club, 45879 Gelsenkirchen, Münsterstr. 68b

Ansprechpartner für weitere Infos:

Monika Franke (Kanuschule NRW) 0203 / 7381-654 oder
E-Mail: mfranke@kanuschule-nrw.de

Horst Appelt (Gelsenkirchener KC) 0209 / 15925 oder
E-Mail: horst.appelt@Web.de

Anmeldung über die Kanuschule NRW :
Tel.: (0203) 7381654 oder (0203) 7290832 / Fax: (0203) 7381650
E-Mail: info@kanuschule-nrw.de / web: http://www.kanuschule-nrw.de/



Ich möchte auch noch einmal auf unseren Tag der offenen Tür am 1. Mai hinweisen (s.o.)

Weitere Infos: www.gelsenkanu.de

Gruß
troodon

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 877
Registriert: 14.10.2007, 11:45
Wohnort: Berger Feld

Beitrag von Stefan »

Ahoi,

hier kommt ein Teil der Bande gerade von der "Strecke" zurück.
Kondition muss ja auch sein...

Bild
"Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen."*

*Edward A. Murphy

andy1612
Beiträge: 2
Registriert: 27.08.2007, 08:48

Neue Bootshallentüren am Gelsenkirchener Kanu-Club e.V.

Beitrag von andy1612 »

Am Montag, den 6. Juni 2011 um 18.15 Uhr, wurden die neuen Bootshallentüren am Kanu-Club offiziell eingeweiht. Durch die Unterstützung der Bürgerstiftung Gelsenkirchen wird es endlich wieder möglich, durch dicht schließende Türen die Halle warm zu halten.

Der Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung Gelsenkirchen, Herr Oberbürgermeister Frank Baranowski sowie die Vorstandsmitglieder Sparkassendirektor Bernhard Lukas und Dr. Volker Bandelow haben die Türen im Rahmen einer kleinen Feierstunde eröffnet.

Die fast 50 Jahre alten Eisentüren waren stark verzogen, dadurch undicht und standen der notwendigen umfassenden Wärmeisolierung des Bootshauses entgegen.
In den nächsten Wochen werden Bootshalle und Dach des Bootshauses durch Eigenmittel und Eigenleistung des Vereins isoliert. Ohne neue Bootshallentüren wären diese Isolierungsmaßnahmen zwecklos gewesen, da der Wind durch die Türen pfiff.

Damit haben sich die Voraussetzungen für die Vereinsarbeit, die sich u.a. durch eine intensive Jugendarbeit auszeichnet, deutlich verbessert. Zurzeit trainieren 45 Kinder und Jugendliche auf den Rhein-Herne-Kanal.
[center]Bild[/center]
von links: Oberbürgermeister Frank Baranowski, Sparkassendirektor Bernhard Lukas, 1. Vors. GKC Andreas Schmidt, Dr. Volker Bandelow

Benutzeravatar
troodon
Beiträge: 140
Registriert: 13.06.2008, 07:17
Wohnort: Haverkamp
Kontaktdaten:

Tag der offenen Tür im Gelsenkirchener Kanu-Club

Beitrag von troodon »

Bild

Benutzeravatar
troodon
Beiträge: 140
Registriert: 13.06.2008, 07:17
Wohnort: Haverkamp
Kontaktdaten:

Tag der offenen Tür

Beitrag von troodon »

Hallo zusammen,


der Gelsenkirchener Kanu-Club e.V. lädt am 1. Mai 2012
erenut zum Tag der offenen Tür an die Münsterstr. 68 ein.
Von 11.00 bis 18.00 Uhr können Ihr Euch bei
Kaffee, Kuchen, Grillwurst und kühlen Getränken
über die vielfältigen Aktivitäten wie Training,
Kanufahrten, Jugendarbeit und sonstige Freizeitangebote
informieren.
Bei gutem Wetter ist um 13.00 Uhr und 16.00 Uhr auch ein
kurzes Probetraining möglich
(Kleidung zum wechseln nicht vergessen).


Gruß
troodon

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8378
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Grollender Morgengruß ließ mich die Decke über meinen Kopf ziehen und ich grollte innerlich, nach zwei kurzen Träumen erwachte ich von Kikeriki und Sauermeglergeschrei erneut und grollte nicht länger.
Frühstück, für ne Deutscharbeit pauken (lassen :) ) und app aufs Rad gen Kanal und Ankunft auf dem wunderschönen Gelände des Kanu Clubs.

"Nein, da fahre ich nicht mit." war der 1. Satz meiner Tochter, den ich aber ignoierte.

Erst einmal nur schauen, dann Gesprächspartner gesucht und gefunden, freundliche, detaillierte Angaben erhalten und ehe sich meine Tochter versah bekam sie ne Schwimmweste in die Hand gedrückt.
Dann gab es eine Runde mit nem Doppelkanu, gesteuert von einem erfahrenen jungen Mann und ein Grinsen überzog der kkg01ens ihr Gesicht.

Später gab es nen Probepaddeln, zuvor Trockenübungen, um zu lernen, wie man ein Paddel hält und gebraucht.
Dann ging es hinein ins Vergnügen. Mehrere Kids und zwei "Größere" konnten sich einen ersten Eindruck verschaffen. Sie paddelten erstmalig allein im Kanu auffen Kanal rum ... unter den wachsamen Augen von erfahrenen Kanuten.
Keiner plumste ins Wasser und alle hatten einfach nur Spaß inne Backen.

Danke für diesen rundum schönen Tag und Lust auf mehr.

BildBild

Benutzeravatar
Kartonski
Beiträge: 559
Registriert: 30.05.2010, 01:36

2012 Kanuclub Gelsenkirchen

Beitrag von Kartonski »

Kanuclub Gelsenkirchen - 2012 - Tag der offenen Tür

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Lirum Larum Löffelstiel
Wer fragt, weiß ganz viel.
Wer nichts fragt, schweigt dann viel.

Benutzeravatar
troodon
Beiträge: 140
Registriert: 13.06.2008, 07:17
Wohnort: Haverkamp
Kontaktdaten:

Neuer Steg für den Gelsenkirchener Kanu-Club

Beitrag von troodon »

Endlich ist er da:

Bild
Der neue Steg


Der neue Anleger konnte dank der freundlichen finanziellen
Unterstützung von Gelsensport und der Bürgerstiftung in Auftrag gegeben werden.
Am Montag (29.04) wurde der in Rechlin an der Müritz hergestellte Steg mittels
eins kleinen Autokrans zu Wasser gelassen
und an den neu gegossenen Betonfundamenten verankert.

Weitere Bilder gugst du hier:
https://www.facebook.com/pages/Gelsenki ... 4772673822


Gruß
troodon

Benutzeravatar
Jochen
Beiträge: 405
Registriert: 27.06.2013, 10:21
Wohnort: GE-Bulmke Hüllen

Beitrag von Jochen »

Da musste ich erst 66 Jahre alt werden und Gehbehindert um mich mal wieder über die Jugendzeit zu informieren.

Mit 15 oder 16 bin ich vom GKC zum SKC-Steele gewechselt, mein Vater wollte es so wegen Rennsportabteilung. Egal zum Arbeitseinsatz für meinen Vater habe ich aber damals noch beim Dachdecken mitgeholfen.

Die Kinderzeit am alten Bootshaus war sehr schön und ich bin viel mit dem Vater gewandert. Welchen Fluss wir ausgelassen haben weiß ich nicht. Schade es kommen aber gute Erinnerungen hoch.

Mit einem versteiften Knie und andere diversen Knochenerkrankungen musste ich meinen Traum leider beerdigen.

Auch werde ich die Weihnachts- und Nikolausfeiern nie vergessen.
Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens

Antworten