Jürgen Kramer

Maler, Bildhauer, Fluxus ...

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Onkel Otto
Beiträge: 225
Registriert: 09.03.2007, 16:49

Beitrag von Onkel Otto »

Fuchs hat geschrieben:
Onkel Otto hat geschrieben:Hallo,

ich wundere mich das die Verwaltung den Raben nicht zur Ordnung ruft.Da werden Menschen als "Hass-User" (erinnert mich stark an "Hass-Prediger") bezeichnet, in eine Ecke gedrängt in die sie gar nicht gehören etc., und nichts passiert.

Ich frage mich was das soll.

Ich finde es schon peinlich, wenn man z.B. Bernd Matzkowski, oder Jürgen Stutzinger googlet und deren Namen tauchen im Zusammenhang mit Hass-Usern auf.(Ein bisschen was bleibt halt immer hängen)

Ich bitte um Stellungsnahme.
Lieber Onkel (ich frag dich mal als Fuchs, nicht als Verwalter), was biste denn auf einmal so dünnhäutig?
So kenn ich dich ja gar nicht!

Hast du denn schon wieder vergessen, dass wir uns als Verantwortliche nen dickeres Fell zulegen sollen?
Du (und dein Sachverstand) höchstpersönlich haben uns mal geraten:
Onkel Otto hat geschrieben: ...müssen sich die Macher erst recht ein dickeres Fell anschaffen, denn in der Kunstszene
gehts härter zur Sache.
Das war hier:

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... der=asc&st art=45

Und nu?

:roll:
Lieber Fuchs,Verwalter. wie auch immer...

Du sprichst erst von ich, dann zitierste Sachen für "wir" und "uns"?

Das klingt für mich ein wenig widersprüchlich.

"Wer bin ich? und wenn ja wie viele?"

Wat denn nu?
:roll:
Was ich gut finde ist das bei den GG´s jetzt ne klare Kante gezogen wird und die Grenzen klar definiert sind.

Also Nazi Vergleiche und Leute als "Hass User" zu bezeichnen ist also für die Verwaltung der Gelsenkirchener Geschichten ok..(solche Sachen meinte ich bestimmt nicht,als ich vom dickeren Fell sprach).

Egal, bis jetzt habe ich mich köstlich unterhalten gefühlt.Und jetzt weiß man woran man ist.

Dennoch hätte ich gerne gewusst was die Verwaltung so denkt.Immerhin stehen einige hier ja in der Öffentlichkeit :D

Erbsenzähler
Abgemeldet

Neue Wege

Beitrag von Erbsenzähler »

Puh, bis Seite 18 bin ich durch.
Hier geht ein Künstler neue Wege!
Von der Staffelei direkt ins Forum, entgegen der Norm anderer Künstler.
Dieser Thread beinhaltet genügend Stoff und ist ein Forum für sich.
Die Werke des Künstlers gehören in eine Dauerausstellung, um den künstlerischen Wert und die Inhalte in Ruhe und stiller Umgebung tiefgründig erforschen zu können.
Bisher jedoch erkenne ich, dass die Person vordergründig behandelt wird und seine Werke im Schatten stehen.

Wünsche allen einen schönen Tag

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Onkel Otto hat geschrieben:Egal, bis jetzt habe ich mich köstlich unterhalten gefühlt
.
Wenn darauf dein Hauptaugenmerk gerichtet ist, dann isset wirklich egal. Solltest aber vielleicht die rote Nase an den Nagel hängen und umschulen.
Dein Voyeurismus wird bestimmt weiter bedient werden. Und wenn nicht: Einfach n bisschen Öl aufs Feuer, dann gehts weiter.
Bis heute Abend - oder ist Stille nix für dich?
Interoperabel!

HelmutW
Beiträge: 7024
Registriert: 18.02.2008, 21:13

Beitrag von HelmutW »

Ich möchte mal hier eine These formulieren.......

Eine Gesellschaft braucht die Künste......damit sie nicht an sich selbst zugrunde geht.....
Achtung..........
Sie verlassen gerade das Foto......
Für alle weiteren Schritte wird keine Haftung mehr
übernommen.......

kwitsche
Abgemeldet

Beitrag von kwitsche »

Ich sag mal so

Druck hat jeder. Das " Rauskommende " ist aber nicht immer rausdrücklich urgezeugt. Ob die Zeit nun biedermeiergemütlich oder total meschugge, ist egal.Sie kann aber einfärben. Letztlich fällt man ins Grab zwischen seine Lieben der eigenen Geschichte. Lust ist Leben, es gibt keine Pause. Die Kunst kann ohne die Marionettenspieler der Kunstbetriebskunst auskommen, sie ruht in sich, auch ohne für andere schöpferisch zu sein.
Zuletzt geändert von kwitsche am 30.04.2010, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.

BABALU
Abgemeldet

Beitrag von BABALU »

Ich Arbeite hier mal das wichtigste der Reihe nach ab.


OH Herr Rabe,
heute so freundlich und verständliches Deutsch können sie auch.
Ich staune.

Antwort von Rabe,
@BABALU: Weniger hart, bitte.
Wenn ich mich - wie andere - loben könnte, würde ich sagen:
Ich bin eine Wundertüte! Ich weiß, dass jetzt wieder die Fliegen kommen.

Rabe (offen und ehrlich)
*********************
Ich fragte mich, WAS war Hart an meinem Satz., dass war als Kompliment gedacht und ich hatte mich über ihn gefreut.
-ohne gelb

Bitte selber weiter lesen, ich will nicht ständig Zitieren.

Fortsetzung folgt.

BABALU
Abgemeldet

Beitrag von BABALU »

BABALU hat geschrieben:
rabe489 hat geschrieben:@BABALU: Weniger hart, bitte.
Wenn ich mich - wie andere - loben könnte, würde ich sagen:
Ich bin eine Wundertüte! Ich weiß, dass jetzt wieder die Fliegen kommen. :lol:

Rabe (offen und ehrlich)
Rabe,
warum nimmst du immer alles so ernst?
Ich kann auch über mich selber Lachen.

Manchmal denk ich , Künstler sind alles grimmige Menschen.

BABALU
Abgemeldet

Beitrag von BABALU »

BABALU hat geschrieben:
BABALU hat geschrieben:
rabe489 hat geschrieben:@BABALU: Weniger hart, bitte.
Wenn ich mich - wie andere - loben könnte, würde ich sagen:
Ich bin eine Wundertüte! Ich weiß, dass jetzt wieder die Fliegen kommen. :lol:

Rabe (offen und ehrlich)
Rabe,
warum nimmst du immer alles so ernst?
Ich kann auch über mich selber Lachen.

Manchmal denk ich , Künstler sind alles grimmige Menschen.
Ach so,

darauf hin fing ich an über die Künstler im allgemeinen nachzudenken.

BABALU
Abgemeldet

Beitrag von BABALU »

BABALU hat geschrieben:
Jazzam hat geschrieben:
BABALU hat geschrieben:Künstler sind alles grimmige Menschen.
ach, das glaube ich nicht. Sie haben bloß schwer an ihrem Los zu tragen, dass sie Erwählte sind.
Alles ohne gelben Balken: denn ich denke, man wird zum Künstler geboren und kann sich das nicht aussuchen und das ist öfter schwierig, doppeldeutig, existenzgefährdend, ultimativ, ohne Alternative -

Leider. :roll:
******************************
Das sie Erwählte sind....
und das alles ohne gelben Balken!
Na ich weiß nicht.

Vielleicht fehlt ihnen die Anerkennung die sie STÄNDIG brauchen.
Aber immer so Humorlos läßt es sich doch nicht gut leben.
Oder ist es der Konkurenzkampf dem sie ausgesetzt sind.

Nachdem ich Rabes Selbstporträt gesehen habe, habe ich mal nach den ganz großen Künstlern gegoogelt wie DIE sich selbst sahen.
Van Gogh, Spitzweg & Co.
Viele finstere Gesichter oder die haben sich selbst entstellt.

W. Busch sieht sich verschmitzt, der Schelm.

Aber vielleicht hast du recht, soll mir auch Schnurz-Pipe sein.
Ist schon ne seltsame Sorte Mensch.
Ich hab mir die Bilder von Rabe mittlerweile Bewußt angeguckt, kauft denn jemand diese Bilder, kann ein Maler davon leben frag ich mich und wer hängt sich das in die 4 Wände.
Müssen Kunstkenner sein und ich bin keiner und will auch keiner werden.

Jetzt krieg ich von Rabe wieder eins übergebraten, macht aber nix, ich bin
mittlerweile Imun dagegen.
Man ( Frau ) macht sich ja so seine Gedanken ......
Babalu
**********************************************************************
Dieses Posting war das Ergebnis meines Nachdenkens.


Und ich denke das es eigentlich dieses Posting war das Teekesselchen auf die Palme brachte.

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10527
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Wir bitten alle, die sich hier an der Diskussion beteiligen, in der Wahl ihrer Vergleiche und ihrer Worte umsichtig zu sein. Kontroverse Diskussionen sind hier willkommen, aber persönliche und diffamierende Äußerungen wollen wir nicht akzeptieren. Wir wünschen uns lebendige, sogar auch heftige aber faire Diskussionen."
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

BABALU
Abgemeldet

Beitrag von BABALU »

Und zu Teekesselchens endlos Zitiererei

zietiere ich nur den einen Satz , auf den ich erstmal eingehen werde und was mir in dem Zusammenhang wichtig ist.
*********
Troy, auch hierfür setzt du deinen Daumen hoch, ohne Babalu behutsam darauf aufmerksam zu machen, dass es auch ein Anliegen der GG ist, die Kluft und das Unverständnis zwischen Künstlern und "Normalos" zu verringern.
Wobei die Zahl der hier mitmachenden Künstler eh schon verschwindend gering ist.

*******


ohne Babalu behutsam darauf aufmerksam zu machen, dass es auch ein Anliegen der GG ist, die Kluft und das Unverständnis zwischen Künstlern und "Normalos" zu verringern. !!!!


Teekesselchen,
ich hatte Rabe schon mehrmals gefragt und ihn gebeten mich als Laie aufzuklären.
In schon fast Endlos Debatten, damit ich die Kunst begreife.

Rabe hat stets für mich unverständlich geschrieben und irgendwelche Links die für einen Laien viel zu hoch geschraubt sind eingesetzt.
Oder irgendwelche Dichter und Denker zitiert.

WO liebes Teekesselchen warst du da?
WO waren die anderen um mich etwas aufzuklären?

Wahrscheinlich in euerer Sofaecke und habt dem "Schauspiel" zugeguckt und euch köstlich amüsiert.
Und Rabe ist mehrmals unter die Gürtellinie bei mir gegangen.



Ich hätte ihn ja auch Ignorieren können, ich habe es nicht getan.

Ich stelle mich immer wieder und wenn mal ein freundlicher Beitrag von mir zu Rabe kam, nahm er das gleich wieder als Anlass "zuzuschlagen."

Wo bleibt der Humor und die Gelassenheit alles nicht so eng zu sehen?

Ich mag Rabe, vielleicht verstehe ich ihn auch mittlerweile, aber nicht seine Bilder, jedenfalls die meisten nicht von dem was ich bisher gesehen hab.
Na und???



Wer jetzt noch Fragen hat kann gerne Fragen, ich bin bereit zu Antworten, egal was es ist.

Ich lese dieses lange Posting von Teekesselchen nicht mehr-
das ist mir zu langwierig und wo soll das hin führen.

Ich hoffe das mich wenigstens einige hier verstanden haben.
Wenn nicht ist mir das auch egal.
Ich habe geschrieben was ich schreiben mußte.

Gruß Babalu

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Teekesselchen hat geschrieben:Man kann zu Rabes Kunst stehen wie man möchte, eines ist unverrückbar:Er hat mehrmals geschafft, die einschlafende GG-Gemeinde mit verschiedenen Threads über Sinnhaftigkeiten und Sinnlosigkeiten des Forums wieder aufzuwecken.
Nur temporär leider und ohne Ergebnis, aber ich bewundere seine Hartnäckigkeit dabei.
Nicht zu vergessen seine Haiti-Versteigerungs-Aktion. Das war aller Ehren Wert.
Etwas ganz wichtiges fehlt hier noch, für mein Verständnis:

Er kann richtig gut malen!

J.

BABALU
Abgemeldet

Beitrag von BABALU »

Jeder hat ein paar Jahre Leben hinter sich, ich auch.


Mein Leben war zeitweise Wild, aufregend, positiv, negativ , bewegend und nicht alles verlief so wie es sich die Gesellschaft vorstellt.

Ich bin etwas zur Ruhe gekommen und dabei hat mir meine Offenheit sehr geholfen.

Ihr wisst ja ziemlich viel über mich und ihr könnt mir glauben das ich hier nicht in Naiviität geschrieben habe.
Ich weiss meistens genau WAS und WARUM ich es schreibe.

Erbsenzähler
Abgemeldet

Beitrag von Erbsenzähler »

Etwas ganz wichtiges fehlt hier noch, für mein Verständnis:

Er kann richtig gut malen!

J.
So sehe ich das auch!

Teekesselchen
Abgemeldet

Beitrag von Teekesselchen »

BABALU hat geschrieben:
........

Wer jetzt noch Fragen hat kann gerne Fragen, ich bin bereit zu Antworten, egal was es ist.

Ich lese dieses lange Posting von Teekesselchen nicht mehr-
das ist mir zu langwierig und wo soll das hin führen.

Ich hoffe das mich wenigstens einige hier verstanden haben.
Wenn nicht ist mir das auch egal.
Ich habe geschrieben was ich schreiben mußte.

Gruß Babalu
Liebe Babalu, ich versuche es kurz, da du ja lang nicht lesen möchtest, obwohl du selbst auch gerne lang schreibst. :wink:

Ich habe ein bisschen darauf gehofft, dass du dich mit klaren Worten auseinandersetzen kannst, weil du selbst auch klare Worte sprichst.

Eben weil dein Text sehr lang war, habe ich ihn in Zitatenschnippsel unterteilt. Ich selbst finde es sehr unübersichtlich, wenn man seitenlang die gleichen Texte lesen muss, um zu den Neuigkeiten zu gelangen.
In den Forenregeln steht es leider sehr gegensätzlich, zum einen soll man versuchen, nur die Textteile zu zitieren, auf die man sich bezieht, zum anderen soll man damit nicht den Eindruck erwecken, als wolle man gezielt auseinanderdröseln, wie Ego mich ja schon gescholten hat. Ich setze übrigens immer Pünktchen in die Zitate zum Hinweis, dass der Text länger ist. Nachlesen kann man dann selbst im Original.

Deshalb hab ich mich auf die Teile bezogen, die eigentlich genügend Stoff und Grundlage zum Austausch geboten hätten. Und deshalb habe ich auch immer wieder gezielt Troy angesprochen.
Auch, um vielleicht bei deiner Unterhaltung mit Rabe anzukommen und auf die Art des Umgangs.
Ich kann nicht erkennen, wo ich dich unfair angegriffen hätte. Das liegt mir nicht, weil ich die meisten Menschen hinter den Nicks gar nicht kenne.
Wo ich war, fragst du ! Ich weiß nicht, vielleicht war ich bisher mit 2010 Beiträgen näher dran als viele andere.
Deshalb schenk ich dir auch die Bemerkung mit der Blöd-Zeitung. :roll: Das ist nur albern.
Worum es mir ging, hast du leider nicht verstanden, ich hätte gern mehr als die Beifallsbekundung von Troy gehabt, weil diese Themen von fairem Streiten eigentlich alle angehen sollten.
Sorry, kürzer gings nicht.
So, und jetzt sollten wir den Thread wieder an Rabe zurückgeben. :wink:

Antworten