1998: Der politische Stil des Hans Schaper

Alles über den Rat der Stadt und die Bezirksvertretungen

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Antworten
Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10527
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

1998: Der politische Stil des Hans Schaper

Beitrag von Verwaltung »

Eine Gelsenkirchener Polit-Posse von 1998.

Im Vorfeld einer Sitzung des Aufsichtsrates der Stadtwerke in Amsterdam, protestierte der daran teilnehmende Grüne Dr. Ernst Sott. Diese Tagung in Amsterdam stattfinden zu lassen, sei unnötig teuer und unbegründet:

Bild
20.8.1998

Nur einen Tag nach der Tagung glaubte der Aufsichtsratsvorsitzende Hans Schaper (SPD), Sott mit einer Zeitungsmeldung bloßstellen zu müssen:

Bild
21.8.1998

Eine Antwort darauf konnte natürlich nicht ausbleiben:

Bild
22.8.1998

Doch Hans Schaper legt noch einen drauf:

Bild
26.8.1998
Bild
27.8.1998


Peter Tertocha zieht Konsequenzen:

Bild
9.9.1998

Einen ganzen Monat später (zufälligerweise erst nach der Bundestagswahl) beendet Schaper das Spiel:

Bild
Bild
21.10.1998



Das also verstehen gewisse Politiker in Gelsenkirchen unter Parteipolitik. :kopfklatsch:

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Skandale in GE? :opa: :schlafen:
Alles :angel:
Lokalsitzung in Amsterdam? :joint: :clown: :sauf:
Madrid? :breit: :schlafen: :muede:

:schlafen: :schlafen: :schlafen:

Früher waren die "Skandale" interessanter... obwohl, ich habe beim lesen schmunzeln müssen.
Schaper wer? Wer ist Hans Schaper... ach so, der Allohol-Schaper. 8)

Antworten