German Blue Flames

Jazz, Rock, Folk, Chanson, Rocktheater etc.
Bands und Musikprojekte aus Gelsenkirchen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Bakokurt
Beiträge: 2
Registriert: 25.12.2007, 09:23
Wohnort: Alpenrod/Westerwald

Beitrag von Bakokurt »

Hallo,
ich bin der Sohn des ehemaligen Inhabers des Tanzlokals „Tanzpalette“ in Gelsenkirchen-Horst. Ich bin mittlerweile 62 Jahre alt. Ich glaube, dass hier alles angefangen hat. Mein Vater suchte damals, es muss so 1963 gewesen sein, eine Kapelle für sein Tanzlokal. Da vorher in dem Lokal auch schon die „Tillmann Brothers“ gespielt hatten, stellten sich auch die Blue Flames hier vor. Sie boten an ihm was vorzuspielen, u.z. unter der Kirche in Ge-Erle.
Das war wohl ihr Proberaum.

Damals war ja Gitarrenmusik, wie Shadows, Spotnicks oder ähnliches angesagt.
Mein Vater ließ sich von den Jungs die Titel: Delikado und Amorada vorspielen. Das muss ihn wohl sehr beeindruckt haben. Er kam nämlich mit Tränen in den Augen nach Hause und sagte, er hätte sich eine Kapelle angehört, was Besseres hätte er noch nie gehört.

Man wurde sich handelseinig und ab da spielten die Flames jeden Freitag, Samstag und Sonntag in der Palette, u.z zum Preis von pro Mann und Abend DM 50,00. Nachdem zwischendurch auch andere Kapellen hier gespielt hatten und sie ein weiteres mal hier spielten, waren es bereits DM 70,00.

Ich hab auch noch einige Bilder, hab allerdings Probleme diese hochzuladen. Mein Vater ist zwischenzeitlich tot, meine Mutter „Mia“ ist 87Jahre alt und schwärmt immer noch von den alten Zeiten und der Musik der Flames.

Ich würd mich freuen, wenn ich von jemandem mal was hören würde.

Kurt Barkowski

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Hallo Kurt und ein herzliches Willkommen hier.

es ist doch immer wieder schön, wenn neue Leute zu uns stoßen, die Geschichten aus der "guten alten" Zeit erzählen können.
Ich bin mir sicher, bei deinem Problem mit dem Hochladen der Bilder wird dir sicherlich jemand aus unserem Kreise behilflich sein.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Bakokurt
Beiträge: 2
Registriert: 25.12.2007, 09:23
Wohnort: Alpenrod/Westerwald

Beitrag von Bakokurt »

hallo heinz,
wenn Du mir mal deine emailadresse schreibst, schick ich dir ein Bild als Anhang.
Mit dem hochladen klappt es nicht. Du kannst es ja dann selber hier reinstellen.
kurt

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Moinssen!



Bild

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Gerade noch diese Single gefunden:

Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Bakokurt hat geschrieben:Das Auto ist weder von den Flames noch von meinem Vater, sondern von dem ehemaligen Chef des Tanzpalastes, ich glaube der war in Rotthausen. Der hatte damals grad neu aufgemacht. Es war ein ehemaliges Kino, da spielten gleich 3 Bands und es liefen auch Filme und da bekamen die Flames bereits DM 100,00 pro Abend.

Ich schätze mal es war so 1 Jahr seit die Flames bei uns gespielt hatten, da kamen sie meinen Vater besuchen in der Tanzpalette. Mein Vater fragte ob sie nicht mal wieder spielen wollten. Sie sagten er könne sie jetzt wohl nicht mehr bezahlen. Aber sie wollten zum Sonderpreis mal ein Konzert bei ihm geben.War doch nett. Wir sind dann übrigens 1967 in den Westerwald gezogen wohnen da auch noch bis heute.

Ich hab dann so nebenbei gehört, das sie wohl groß rausgekommen sind und die Bandmitglieder, sie studierten ja damals,Rechtsanwälte und ähnliches geworden sind.
[center] Bild

Text und Foto von Bakokurt,der mich gebeten hat es hier einzustellen.[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Kalle Mottek
† Leider verstorben
Beiträge: 880
Registriert: 06.07.2007, 20:55
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

Beitrag von Kalle Mottek »

Zweite Reihe links,das ist Uli Feldhege,Bassist.Ist Lehrer geworden,zuletzt an der Gesamtschule Ückendorf.Auch schon im Ruhestand.
Spielte in den 80gern und 90gern in P U P E S S P A S S B A N D .

Schönen Gruß!

Kalle Mottek
S04-mein Verein.
GE - meine Stadt.
GEW - meine Gewerkschaft!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Drummer

Beitrag von Heinz O. »

Hans von der Forst hat geschrieben:Hallo,
wenn ihr Fakten zu den Blue flames braucht:
Meine Sammlung ist sehr umfangreich.
Unter meinem "Mädchennamen" Hans lißeck war ich der Schlagzeuger der Flames.
Ich verwalte unser gemeinsames Archiv.
Bin für jeden Hinweis dankbar.
Grüße
Schade das er sich nicht mehr gemeldet hat :(
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Offenbar sind die German Blue Flames im Beat-Club aufgetreten. :D
Jemand namens "1905Uwe" hat zwei Videos bei Youtube eingestellt:

You've Got Your Troubles (I've Got Mine)
http://www.youtube.com/watch?v=NvS_5hkFXAc

Too Much Monkey Business
http://www.youtube.com/watch?v=vg1SMbTOYvc

Benutzeravatar
Kurt
† Leider verstorben
Beiträge: 776
Registriert: 17.04.2009, 19:44
Wohnort: Buer

Beitrag von Kurt »

Bei Bear Family Records ist vor einigen Jahren eine hervorragende CD erschienen,
die ich nur empfehlen kann. Enthalten ist auch ein 44seitiges (!) Booklet
mit gaaanz vielen Informationen und gaaanz vielen Fotos !
Ist, glaube ich, noch lieferbar.
Bild
Bild

mannib
Beiträge: 2
Registriert: 02.08.2009, 03:11
Wohnort: Colorado
Kontaktdaten:

Die Devils in der Tanzpalette August und Dezember 1965

Beitrag von mannib »

Hallo Freunde der guten alten Rock'n Roll Musik. Ich bin der Bassist der Devils und wir haben 1965 zwei Monate in der Tanzpalette gespielt. Das war super, 7 Tage in der Woche volles Haus. Heute spiele ich in zwei Bands hier in Colorado http://www.groovinon.com und http://www.thebucktones.com
Im Dezember 65 war Ted von den Fremden mit bei uns, siehe Bild.
Was ist das fuer eine langweilige Musik heute..... let's Rock'n Roll, Manni Bild

vanneau
Beiträge: 6
Registriert: 18.09.2009, 23:45
Wohnort: Heidelberg

German Blue Flames

Beitrag von vanneau »

Fuchs hat geschrieben:guckst du, z.B. hier: http://www.lernzeit.de/sendung.phtml?detail=726149
Jetzt, Ende 2009, ist die damalige Sendung leider nicht mehr beim WDR zu bekommen. Ist die noch irgendwo erhältlich?

Klaus Grochowski ist mir noch relativ gut erinnerlich, bin mit ihm zur Schule gegangen. Weiss jemand, was aus ihm geworden ist?
Glück auf nach Gelsenkirchen-Buer aus dem Süden.
Ingo H., Heidelberg

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16644
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

wespe171 hat geschrieben:(...)Bild
  • und hier...

    Bild
    Eintrittskarte vom November ´86 zum Konzert im HSH
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Re: German Blue Flames

Beitrag von Prömmel »

vanneau hat geschrieben: Klaus Grochowski ist mir noch relativ gut erinnerlich, bin mit ihm zur Schule gegangen. Weiss jemand, was aus ihm geworden ist?
Glück auf nach Gelsenkirchen-Buer aus dem Süden.
Ingo H., Heidelberg
Klaus Grochowski wohnte früher bei uns in der Nachbarschaft in Horst. Er war im (damals einzigen) Horster Tennisverein TC Rot-Gelb aktiv, spielte 'nen sehr guten Ball und gehörte Anfang der 70er dort zu den Spitzenspielern.
Er hatte eine Ausbildung bei den Finanzbehörden gemacht und arbeitete, wenn ich richtig informiert bin, zunächst beim Finanzamt in Gelsenkirchen. Später ging er dann nach Recklinghausen. Er ist dann mit seiner Familie auch dorthin gezogen (hat - glaub ich - dort gebaut oder was gekauft).
Ganz sporadisch hab' ich ihn dann noch mal getroffen - mal in Recklinghausen, oder auch schon mal, wenn er seine Mutter besucht hat, die noch in Horst wohnte. Die ist vor ein paar Jahren gestorben. Sie hatte, soweit ich weiß, das neunzigste Lebensjahr schon überschritten. Seitdem habe ich aber auch nichts mehr von Klaus gehört oder gesehen, zumal ich mich selbst auch kaum noch in Recklinghausen rumtreibe.
Ich glaube aber, dass er dort noch wohnt. Er könnte inzwischen auch schon pensioniert sein.

Prömmel

Antworten