Die Emscher

Die Emscher und ihre Zuflüsse, Wasserstraße Rhein-Herne Kanal mit Brücken, Schleusen und Häfen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

Retro hat geschrieben:Ich habe mal mich ein wenig informiert,um herauszufinden wie viele Pumpwerke die Emschergenossenschaft in Gelsenkirchen betreibt.
Für mich war der Ausfall eines Pumpwerks beim Jahrhunderthochwasser in DO dafür der Antrieb.
Sind eine Menge wie ich finde!

Alma, Almastraße
Altstadt, Schwarzmühlenstraße
Berger Feld, Emscherstraße
Heßler, Lockhofstraße
Horst,Nordsternpark Gelände
Horstermark,Fischerstraße
Kleine Emscher,Grimbergstraße
Lackmannsfeldgraben,Lanferbruchstraße
Lanferbach,BP Gelände Horst
Löchte,Alfred Zingler Straße
Resser Mark,Warendorfer Straße
Resse,Cäcilienstraße
Schalke,Uechtingstraße
Bismarck,Wiesmannstraße
Springbach,Emscherstraße
Sutum,Emscherstraße
Zollvereingraben,Hördeweg

Bild

Pumpwerk Altstadt,aus "Fünfzig Jahre Emschergenossenschaft"
@Retro: Danke für die Aufzählung ! Erlaube mir bitte die Fehler zu korrigieren und einiges hinzuzufügen ...

Emschergenossenschaft (Gebiet südlich der Wasserscheide am Goldberg):

Alma, Almastraße
Altstadt A und B, Schwarzmühlenstraße
Berger Feld, Emscherstraße
Heßler, Grothusstraße (!)
Horst A und B, Blumenstraße (Nordsternpark)
Horstermark, Fischerstraße Ecke Lohwiese (Karnap)
Kleine Emscher, Grimbergstraße
Lackmannsfeldgraben, Lanferbruchstraße
Lanferbach, BP Gelände Horst
Löchte, Alfred Zingler Straße
Resser Mark, Warendorfer Straße
Resse, Sienbeckstraße (!)
Schalke, Uechtingstraße
Bismarck A/B (neu), Wiesmannstraße
Springbach, Emscherstraße
Sutum, Emscherstraße
Zollvereingraben, Hördeweg

Nicht mehr in Betrieb:

Bismarck A (alt) und Sellmannsbach (beide Wiesmannstraße)


Lippeverband (Gebiet nördlich der Wasserscheide):

Polsum, Polsumer Straße
Hassel (Regenüberlaufbecken), Wiebringhausstraße
Picksmühlenbach (Kläranlage), Lüttinghofstraße/Mühlendiek

Benutzeravatar
Marlies
Beiträge: 28
Registriert: 04.07.2008, 21:46
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Marlies »

  • Hier kommt noch ein total überflüssige aber hochinteressante Ergänzung -... wie ich meine :-)

    Der Name des Flusses Emscher
    Das Wort amb (gall.) bedeutet Fluss, isca bedeutet Wasser, mittelirisch esc = 'Wasser
    - deshalb bei den Inselkelten Esk (schott.) - Exe in Exeter/Devon - Usk in Wales
    - bei den Festlandkelten Ischa (lux.) - Isch (Elsass)
    - Amb-isc-ara = Emscher (vergl. Paul Derks, Die Siedlungsnamen in Aplerbeck.)

    Zwar haben im altwestfälischen Raum niemals Kelten gesiedelt, doch bezogen sowohl die keltischen wie auch die germanischen und vorgermanischen Sprachen ihr Material aus dem gemeinsamen europäischen Bestand.

    Die einheitliche Benennung eines Flusses entstand meist erst dann aus mehreren verschiedenen Teilnamen, sobald man sich klar wurde, dass es sich um denselben Wasserlauf handelte. Um das zu bemerken, mussten die Menschen schon beweglicher geworden sein und Wanderungen und Reisen unternehmen. In dem alten Namen Apelderbeke für Aplerbeck - 1200, Apelderbeke, Apelder= Apfelbaum, beke=Bach - wird die Emscher einfach beke - Bach genannt. Dann findet sich 1338 in einem Dortmunder Dokument der Name Emscher als Ymesschare.
Zuletzt geändert von Marlies am 01.08.2008, 18:41, insgesamt 1-mal geändert.
Marlies

------------------------------------------
Yesterday Today Was Tomorrow ... And Tomorrow Today Will Be Yesterday

Benutzeravatar
Marlies
Beiträge: 28
Registriert: 04.07.2008, 21:46
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Marlies »

Marlies

------------------------------------------
Yesterday Today Was Tomorrow ... And Tomorrow Today Will Be Yesterday

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »


Yibe
Beiträge: 388
Registriert: 19.09.2007, 05:21

Beitrag von Yibe »

Fotos der Emscher in Beckhausen

Bild

Bild


Bild
Für Menschen, die mir etwas bedeuten, gehe ich durchs Feuer...für andere gehe ich nicht einmal ans Telefon !!!

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Yibe hat geschrieben:Fotos der Emscher in Beckhausen

Bild

Bild


Bild
Das ist nicht die Emscher,
Es dürfte sich um den Lohmühlenbach handelt

Benutzeravatar
greatLMG
Beiträge: 794
Registriert: 14.07.2008, 17:25
Wohnort: Hassel

Beitrag von greatLMG »

Wenn das der sein soll, der an der Horsterstraße, neben der allten HUGO-Bahn, lang fließt, dann heißt der doch Lampferbach oder so?
Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin, sie zu machen wenn keiner zuschaut.

Es ist schwer, Perfekt zu sein. Aber ich arbeite daran!!!

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

greatLMG hat geschrieben:Wenn das der sein soll, der an der Horsterstraße, neben der allten HUGO-Bahn, lang fließt, dann heißt der doch Lampferbach oder so?
genau du hast recht ich hab mich vertan,. der heist nicht Lohmühlenbach sondern Lanferbach. Die emscher ist es definitiv nicht weil die emscher ja dicker ist.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

"Lanfer" kommt von "Landwehr", oder?

Benutzeravatar
greatLMG
Beiträge: 794
Registriert: 14.07.2008, 17:25
Wohnort: Hassel

Beitrag von greatLMG »

@pito

meinst du die haben damals als Abwehrmaßnahme den Bach angelegt?

Wäre nen bißchen schmal als Panzersperre. :lol:
Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin, sie zu machen wenn keiner zuschaut.

Es ist schwer, Perfekt zu sein. Aber ich arbeite daran!!!

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

greatLMG hat geschrieben:Wäre nen bißchen schmal als Panzersperre. :lol:
Nee, keine Panzersperre. Das mit den Landwehren war ein wenig früher, zu den Zeiten als man noch auf Pferden ritt. :lol:

Benutzeravatar
greatLMG
Beiträge: 794
Registriert: 14.07.2008, 17:25
Wohnort: Hassel

Beitrag von greatLMG »

naja so nen Zossen hüpft über den Bach wohl rüber, aber so ein waschechter Rittersmann mit fuffzich Kilo Eisen am Körper hat da wohl Probleme :D
Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin, sie zu machen wenn keiner zuschaut.

Es ist schwer, Perfekt zu sein. Aber ich arbeite daran!!!

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Die emsch is mindestens 1 Meter dick

4cholvski
Abgemeldet

Beitrag von 4cholvski »

Bild


man erfährt erstaunlich wenig über die emscherhochwasserkatastrophen - hier auf GGn. :?:

das o.a. foto datiert aus der nachkriegszeit (der letzten !!) und ist betitelt:


"im ruderboot durch die hochkampstraße." :!: :!: :!:

4cholvski
Abgemeldet

Beitrag von 4cholvski »

Bild


irgendwo in GE - vermutlich ge-horst im hintergrund zu sehen -

betitelt: "mit dem floß in die schrebergärten."

Antworten