Sisyphos Tag und Nacht - Polizeialltag - Gefährliches GE?

Ämter, Gerichte, Polizei, Feuerwehr, Landesbetriebe, städtische und sonstige öffentliche Dienstleistungen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Abends sollte man am Heinrich König Platz aufpassen, was da abends für finstere typen rumlaufen, ich würde keinem empfehlen sich dort abends hinzusetzen um zu pausieren, da kann es schonmal passieren das man angepöpelt wird oder so, mir ist es gestern passiert das ich von einer zwielichten gestallt dort angesprochen wurde, und dann zugesehen hab das ich das weite suche.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9312
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Polizeipresse hat geschrieben: 07.08.2008 | 13:00 Uhr

POL-GE: Versuchtes Tötungsdelikt in Bulmke-Hüllen.
Gelsenkirchen - Bulmke Hüllen (ots) - Am Mittwochabend um 20.40 Uhr hielt ein Pkw vor dem von einer kurdischen Familie bewohnten Haus Hohenzollernstr. 1b im Ortsteil Bulmke - Hüllen. Ein Mann stieg aus und schoss mit einer Faustfeuerwaffe zunächst zweimal in die Luft. Die vor dem Haus stehenden Mitglieder der Familie forderte er auf, ihre Verwandten zu holen. Umgehend schoss er mehrmals in Richtung der Personen, ohne jemand zu treffen. Anschließend entfernte er sich mit seinem Pkw, Daimler - Benz (schwarz). Hintergründe für die Tat dürfte nach jetzigem Ermittlungsstand ein andauernder Streit zwischen kurdischen Familien sein. Der Täter (39 J.) ist namentlich bekannt. Nach ihm wird zurzeit gefahndet. Am Haus entstand geringer Sachschaden. Die Ermittlungen dauern an. (K. Kordts)
Bericht in Abstimmung mit der StA Essen.
Die Hohenzollernstraße war abgesperrt und die Polizei war stundenlang damit befaßt, die Perosnalien der anwesenden Hausbewohner aufzunehmen.

gats
Beiträge: 229
Registriert: 28.04.2007, 23:04

sandmännchen

Beitrag von gats »

Stadtgarten hat geschrieben:Abends sollte man am Heinrich König Platz aufpassen, was da abends für finstere typen rumlaufen, ich würde keinem empfehlen sich dort abends hinzusetzen um zu pausieren, da kann es schonmal passieren das man angepöpelt wird oder so, mir ist es gestern passiert das ich von einer zwielichten gestallt dort angesprochen wurde, und dann zugesehen hab das ich das weite suche.
....keinem empfehlen??...von deinen abwesenden kollegen??...jalogo!!

angepöpelt??...habense dir wat ausse nase geholt??

passauf ....gepökeltes wesen... ich empfehle dir :
hör einfach auf rumzupöbeln....
such einfach die grösste weite die du erreichen kannst und bleib da....
....zwielichtigen gestalllllllllllten wie du sollten um die uhrzeit einfach brav im bett liegen...
am besten...ich sach liba nix!! ...die sind sowieso überbelegt bis inne fluren...8)

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Re: sandmännchen

Beitrag von Stadtgarten »

gats hat geschrieben:
Stadtgarten hat geschrieben:Abends sollte man am Heinrich König Platz aufpassen, was da abends für finstere typen rumlaufen, ich würde keinem empfehlen sich dort abends hinzusetzen um zu pausieren, da kann es schonmal passieren das man angepöpelt wird oder so, mir ist es gestern passiert das ich von einer zwielichten gestallt dort angesprochen wurde, und dann zugesehen hab das ich das weite suche.
....keinem empfehlen??...von deinen abwesenden kollegen??...jalogo!!

angepöpelt??...habense dir wat ausse nase geholt??

passauf ....gepökeltes wesen... ich empfehle dir :
hör einfach auf rumzupöbeln....
such einfach die grösste weite die du erreichen kannst und bleib da....
....zwielichtigen gestalllllllllllten wie du sollten um die uhrzeit einfach brav im bett liegen...
am besten...ich sach liba nix!! ...die sind sowieso überbelegt bis inne fluren...8)
was soll den das gatzt

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Viele dieser "zwielichtigen Gestalten" sind happy, wenn man ihnen 50 Cent gibt.

Man muss sich nicht unbedingt mit diesen Leuten einlassen, erst recht nicht, wenn man ein ungutes Gefühl dabei hat. Aber gleich das Weite suchen, weil man von jemanden angesprochen wurde, ist in den meisten Situationen sicher nicht nötig. Man selber tut damit ja auch seinen Teil dazu, eine bedrohliche Athmosphäre zu schaffen, oder einen Ort als gefährlich zu stigmatisieren.

Immer aufpassen, aber sich nicht verrückt machen lassen. ;-)

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

pito hat geschrieben:Viele dieser "zwielichtigen Gestalten" sind happy, wenn man ihnen 50 Cent gibt.

Man muss sich nicht unbedingt mit diesen Leuten einlassen, erst recht nicht, wenn man ein ungutes Gefühl dabei hat. Aber gleich das Weite suchen, weil man von jemanden angesprochen wurde, ist in den meisten Situationen sicher nicht nötig. Man selber tut damit ja auch seinen Teil dazu, eine bedrohliche Athmosphäre zu schaffen, oder einen Ort als gefährlich zu stigmatisieren.

Immer aufpassen, aber sich nicht verrückt machen lassen. ;-)
Es war schon etwas heftiger als nur angesprochen werden.

gats
Beiträge: 229
Registriert: 28.04.2007, 23:04

Re: sandmännchen

Beitrag von gats »

Stadtgarten hat geschrieben:
gats hat geschrieben:
Stadtgarten hat geschrieben:Abends sollte man am Heinrich König Platz aufpassen, was da abends für finstere typen rumlaufen, ich würde keinem empfehlen sich dort abends hinzusetzen um zu pausieren, da kann es schonmal passieren das man angepöpelt wird oder so, mir ist es gestern passiert das ich von einer zwielichten gestallt dort angesprochen wurde, und dann zugesehen hab das ich das weite suche.
....keinem empfehlen??...von deinen abwesenden kollegen??...jalogo!!

angepöpelt??...habense dir wat ausse nase geholt??

passauf ....gepökeltes wesen... ich empfehle dir :
hör einfach auf rumzupöbeln....
such einfach die grösste weite die du erreichen kannst und bleib da....
....zwielichtigen gestalllllllllllten wie du sollten um die uhrzeit einfach brav im bett liegen...
am besten...ich sach liba nix!! ...die sind sowieso überbelegt bis inne fluren...8)
was soll den das gatzt
nix..nur gegatztes...
ich sass nämlich gestern...abends...auch da.... und alles bestens!!....gute nacht!! :roll:

ps.
....und du weisst aber jetzt:....nie ohne kleingeld inne taschen aus dem haus!! :wink:
unnowat...was ist.... für dich..... "etwas heftiger als nur angesprochen werden"??...kannst erst morgen früh antworten...es ist schon zeit für die haia...gute nacht :roll:

Mütze
Abgemeldet

Beitrag von Mütze »

Polizeipresse hat geschrieben: 07.08.2008 | 13:00 Uhr

... Hohenzollernstr. xyz im Ortsteil Bulmke - Hüllen...
Gilt der Datenschutz nicht für die Polizei?
Unglaublich, daß man die Hausnummer mit angegeben hat!

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

.....und da habe ich noch zwei Stunden vorher fotografiert *schluck*

Benutzeravatar
exbulmker
Beiträge: 640
Registriert: 01.02.2007, 23:11
Wohnort: Erle

Beitrag von exbulmker »

Mütze hat geschrieben:
Polizeipresse hat geschrieben: 07.08.2008 | 13:00 Uhr

... Hohenzollernstr. xyz im Ortsteil Bulmke - Hüllen...
Gilt der Datenschutz nicht für die Polizei?
Unglaublich, daß man die Hausnummer mit angegeben hat!
Gut zu wissen, wer wo wohnt!
Wir sind immer die Ersten! Während andere noch straucheln liegen wir schon im Dreck.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

exbulmker hat geschrieben:Gut zu wissen, wer wo wohnt!
Aber da wohnen doch die, auf die er geschossen hat.

Benutzeravatar
exbulmker
Beiträge: 640
Registriert: 01.02.2007, 23:11
Wohnort: Erle

Beitrag von exbulmker »

pito hat geschrieben:
exbulmker hat geschrieben:Gut zu wissen, wer wo wohnt!
Aber da wohnen doch die, auf die er geschossen hat.
Schon, aber kein Rauch ohne Feuer, wenn die Polizei feststellt, daß es "ein andauernder Streit zwischen kurdischen Familien" ist, dann handelt es sich wohl um einen Krisenherd.
Wir sind immer die Ersten! Während andere noch straucheln liegen wir schon im Dreck.

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7875
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Hubschrauber kreiste über Bergmannsglück

Beitrag von Heinz H. »

Gestern Nacht von 22:15 bis ca. 22:45 kreiste ein Hubschrauber über Bergmannsglück. Zeitweise war ein Suchscheinwerfer eingeschaltet. Was war da los?

--- 8)

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Re: Hubschrauber kreiste über Bergmannsglück

Beitrag von Detlef Aghte »

Heinz H. hat geschrieben:Gestern Nacht von 22:15 bis ca. 22:45 kreiste ein Hubschrauber über Bergmannsglück. Zeitweise war ein Suchscheinwerfer eingeschaltet. Was war da los?

--- 8)
Da haben sich ein junger Mann und eine etwas reifere Dame geschlagen :wink:
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Brennmeister
Beiträge: 314
Registriert: 15.06.2008, 09:53
Wohnort: Erle

Beitrag von Brennmeister »

Hallo Leute,es wurden gestern abend 2 Personen gesucht..1 Person wurde von uns wiederbelebt und gerettet...stand dann auf und lief weg...die 2.Person hat in einem Forum einen Selbstmord angekündigt....diese beiden Personen wurden gestern vom Hubschrauber (Hummel) gesucht, mit Wärmebildkamera....

Antworten