Kneipen in Buer

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

koelleken69
Beiträge: 485
Registriert: 01.05.2008, 16:44
Wohnort: in Resse geboren

Beitrag von koelleken69 »

Hieß die "Postschänke" nicht "Poststübchen"?

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 392
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Mahns »

kühni hat geschrieben:
koelleken69 hat geschrieben:In Buer gab es zu meiner Zeit das Lokal mit dem fast unaussprechbarem Namen SIMPLIZISSIMUS.Aber wo war das noch? Sag das mal nach, wenn Du was getrunken hast. Oft waren wir auch bei ROTTMANN im Biergarten. Gegenüber war die Bierstube. An der Domplatte gab es das QUASI und irgendwo auch das CANAPEE. Hier auch noch nicht erwähnt, das WACHOLDERHÄUSCHEN. Gibt es das noch?
Weiter unten auf der Horster Straße war MUTTER SCHERKAMP. Und wo war OVERDICK?
Bin schon vor einigen Jahren aus Buer weggezogen. Ich glaube, es hat sich einiges getan.
War das SIMPLIZISSIMUS nicht über dem damaligen Radio Marten auf der Hochstrasse? Gegenüber von Schlatholdt ?!

Gruß aus dem fernen Ostholstein in die alte Heimat
"Overdick" war das "Hotel Oberdick" an der Dorstener Straße, etwa 50 Meter vor der Einmündung in den Nordring auf der westlichen Straßenseite. Es ist erst - trotz sehr ansprechender Gründerzeitarchtitektur - in den 90ern abgerissen worden zugunsten einer Zweck-Wohnbebauung. Der Sohn der Hotel- und Wirtsfamilie lebte seit Ende der 80er-Jahre in Berlin und wollte das Hotel nicht fortführen.

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 392
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Mahns »

koelleken69 hat geschrieben:Hieß die "Postschänke" nicht "Poststübchen"?
puuh, kann auch sein :lol:

Benutzeravatar
Brummbär
Beiträge: 27
Registriert: 11.10.2008, 17:57
Wohnort: Beckhausen, früher Scholven
Kontaktdaten:

Beitrag von Brummbär »

fanthomas hat geschrieben:
Ganz großes Kino ist übrigens immer noch das Ritter-Eck auf der Hagenstraße
.

Du meinst dann wohl das "Löweneck"
"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen!" (Don Giovanni Bosco)

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 392
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Mahns »

Brummbär hat geschrieben:
fanthomas hat geschrieben:
Ganz großes Kino ist übrigens immer noch das Ritter-Eck auf der Hagenstraße
.

Du meinst dann wohl das "Löweneck"
Erstaunlich - obwohl die Kneipe von Klaus Jaffke seit den 60ern schon "Löweneck" heißt, ist sie bei Vielen, auch bei mir, als "Ritter-Eck" bekannt. Wahrscheinlich, weil er früher "Ritter" im Ausschank hatte. Hängt nicht auch noch eine "Ritter"-Leuchtreklame an der Außenfassade?

"Ganz großes Kino" - JAWOLL, DAS ISSES!!

Benutzeravatar
ERIC
Beiträge: 35
Registriert: 07.03.2008, 11:50

Beitrag von ERIC »

Mahns hat geschrieben:
Brummbär hat geschrieben:
fanthomas hat geschrieben:
Ganz großes Kino ist übrigens immer noch das Ritter-Eck auf der Hagenstraße
.

Du meinst dann wohl das "Löweneck"
Erstaunlich - obwohl die Kneipe von Klaus Jaffke seit den 60ern schon "Löweneck" heißt, ist sie bei Vielen, auch bei mir, als "Ritter-Eck" bekannt. Wahrscheinlich, weil er früher "Ritter" im Ausschank hatte. Hängt nicht auch noch eine "Ritter"-Leuchtreklame an der Außenfassade?

"Ganz großes Kino" - JAWOLL, DAS ISSES!!
YES wir waren vor kurzem mal wieder im "Löweneck" und ich kann sagen das sich´n Besuch da immer lohnt!!!! Aber man sollte erst so nach 22 Uhr da auftauchen, dann geht die Stimmung so langsam los! :crazy: :prost:
"I Sold my Soul to Rock 'n' Roll"

sutum
Beiträge: 20
Registriert: 14.02.2008, 21:20
Wohnort: Schweiz

DON CAMILLO

Beitrag von sutum »

Im DON durfte ich auch meine " Kneipenkarriere " starten. Hatte sehr viel Glück damals. Als 13 jähriger nach der THR dorthin zum Billard spielen. Die Bedienung hatte mal meine Jahresschulfahrkarte gefunden und dabei festgestellt das er mit meinem Bruder zur Schule ist. Er kam aus Scholven. Deshalb war ich ab dem Zeitpunkt dort geduldet. Hab mich dann später " hochgarbeitet " ! BIG BEN , AIRPORT und dann zum Frühstück wieder zurück zum OLD INN usw. :) :oops: :P :wink:
Auch in der Schweiz immer ein Blauweisser

pichel66
Beiträge: 8
Registriert: 01.12.2008, 16:59
Wohnort: Marl

Beitrag von pichel66 »

AnnA hat geschrieben:von 1968
Bild

AnnA

Also ehrlich....

...den Laden kenn ich auch noch.War eine ganz gemütliche Kneipe.Ich glaube irgendwann in 80er Jahren war das später ein Schwulentreff.Trotzdem noch da Bier getrunken,war immer sehr gesellig...
Blau und Weiß bis in den Tod!

princenutty
Beiträge: 632
Registriert: 04.07.2008, 19:51
Wohnort: Neustadt

Beitrag von princenutty »

Hi
kann sich noch jemand an das ROCK INN auf der Horster Str. erinnern,wie waren da in den 80 ern oft als Alternative zum F*ck,wenns da zu "spießig "wurde,oder aus anderen Gründen.
Die Musik war bessere lief öfter mal Punk / Wave und das Pils war OK

koelleken69
Beiträge: 485
Registriert: 01.05.2008, 16:44
Wohnort: in Resse geboren

Beitrag von koelleken69 »

Wo war denn Rock Inn?
Kennt jemand noch das MANHATTEN? War zwar keine Kneipe, aber wohl eine Disco. Ich war nie da.

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

koelleken69 hat geschrieben: Kennt jemand noch das MANHATTEN? War zwar keine Kneipe, aber wohl eine Disco.
Das hat einen eigenen Thread: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... .php?t=132

princenutty
Beiträge: 632
Registriert: 04.07.2008, 19:51
Wohnort: Neustadt

Beitrag von princenutty »

Das Rock In war auf der Horster Str.,ungefähr Ecke Königgrätzer auf der linken Seite bei Laufrichtung Hugo,heute ist da glaub ich ne Dönerbude,bin dort in der Ecke aber Jahre nicht mehr gewesen

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Wurde Haus Kampmann auf der Horster Straße in Buer (vom Goldbergplatz aus gesehen ca. 50 Meter hinter der Kreuzung Vinckestraße auf der linken Seite) schon erwähnt? Eigentlich war das keine klassische Kneipe, eher eine Mischung aus Kneipe und Restaurant mit mehreren Kegelbahnen und Fremdenzimmern.

Das Haus wurde in den 90er Jahren abgebrochen, heute steht dort ein Wohngebäude.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Bild
Zutz, Hagenstraße in Buer
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Udo S aus Buer
Beiträge: 44
Registriert: 31.03.2008, 22:08
Wohnort: 466 Buer i.W.

Dom Schänke

Beitrag von Udo S aus Buer »

Quelle: Festschrift 1971 des Schützenverein Buer i.W. 1769 e.V.

Bild
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Okay, machen wir das mit den Fähnchen!

Antworten