Bleckkirche Bismarck

...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
globalrider
Beiträge: 1103
Registriert: 16.08.2007, 23:59
Wohnort: gelsenkirchen

Klangkosmos Weltmusik

Beitrag von globalrider »

BLECKKIRCHE - Kirche der Kulturen
====================================
Musik, Theater, Kunst und mehr ...
Gelsenkirchen - Bleckstraße - am Zoo
www.bleckkirche.info
====================================


ADVENT IN DER BLECKKIRCHE


Klangkosmos Weltmusik
Pulkkinen-Räss-Sadovska · FI/CH/UA-DE
Vokalakrobatinnen mit Jodel, Runo & Kehlgesang
Freitag - 13. Dezember 2019 - 20 Uhr
10,-/ erm. 8,- (bis 16 Jahre frei)

OUTI PULKKINEN Runo | Jouhikko
NADJA RÄSS Jodel
MARIANA SADOVSKA Kehlgesang | Harmonium
FINNLAND | SCHWEIZ | UKRAINE-DEUTSCHLAND

Zum letzten Konzert der laufenden Jubiläumsstaffel von "Klangkosmos Weltmusik NRW" lädt die Bleckkirche zusammen mit dem Referat Kultur der Stadt Gelsenkirchen am kommenden Freitag, den 13. Dezember ein. Zu Gast in Gelsenkirchens Kirche der Kulturen sind drei wahre Vokalakrobatinnen aus gleich drei Ländern: Outi Pulkkinen aus Finnland, Nadja Räss aus der Schweiz und Mariana Sadovska, Ukraine.

Die drei Musikerinnen haben sich in der Schweiz beim „Klangfestival Naturstimmen“ gefunden. Neue Stücke des Schweizer Komponisten Markus Flückiger standen auf dem Programm, die durch gemeinsam neu arrangierte Stücke aus dem persönlichen Repertoire von traditionellen Melodien aus den Schweizer Alpen, aus Karelien und der Ukraine ergänzt wurden. Jede dieser Regionen steht für eine außergewöhnliche und archaische Vokaltradition, die sich jenseits klassisch-westlicher Tonskalen verortet: Jodel, Runengesang und Kehlgesang sind reich an Naturtönen. Ihre Wurzeln gehen auf die Kräfte schamanischer Rituale zurück. Aus der Begegnung von uralten, magischen Gesangstechniken und der Kunst dreier herausragender Solistinnen sind erstaunliche Klangfarben entstanden – universelle Juwelen einer urbanen Vokalkunst!

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten zu 10,- bzw. ermäßigt 8,- an der Abendkasse. Heranwachsende bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Infos und Reservierungen unter 595984 oder mail@bleckkirche.info. Klangkosmos Weltmusik NRW wird im März des kommenden Jahres fortgesetzt. Jeweils monatlich bis Juni 2020 erwarten wir Musikerinnen und Musiker aus Afghanistan, Turkmenistan, Kolumbien und dem Senegal.

Outi Pulkkinen ist bekannt als experimentelle Stimmen-Künstlerin und Expertin der traditionellen finnischen Volksmusik. Sie wurde 2014 an der Sibelius-Akademie Helsinki in der Abteilung Volksmusik promoviert über die 2.000 Jahre alten mythologischen Runo-Gesänge und als Jouhikko-Spielerin.

Nadja Räss große Leidenschaft ist der Jodel, der traditionelle Gesang der Schweiz. Seit 2018 leitet sie den Studienbereich Volksmusik an der Hochschule für Musik in Luzern, wo sie als Dozentin Jodel unterrichtet, der nun erstmals an einer Hochschule im Hauptfach auf Bachelor und Master studiert werden kann.

In der alten ukrainischen Kulturmetropole Lemberg geboren, ist Mariana Sadovska als Komponistin, Sängerin, Multi-Instrumentalistin und Schauspielerin in ganz Europa, in der Ukraine, im Kaukasus, in Israel und den USA tätig und bekannt als Spezialistin für den ukrainischen Kehlgesang. Sie lebt seit fast 15 Jahren in Köln.

====================================

O du fröhliche
Männergesangverein Glückauf 01 Gelsenkirchen
Chorkonzert zum Advent
Sonntag · 3. Advent - 15. Dezember 2019 - 18 Uhr
7,50

Aus der Bleckkirche nicht mehr wegzudenken: das traditionelle Weihnachtskonzert des Männergesangsvereins Glückauf 01 Gelsenkirchen-Bismarck unter der musikalischen Leitung von Lothar Trawny. Zum 21. Mal findet es in diesem Jahr statt und wieder erwartet die Zuhörerschaft ein fröhlich besinnliches Programm volkstümlicher und kirchlicher Advents- und Weihnachtsmusik.

Am Abend des 3. Advent wird der Männergesangverein, unterstützt durch den Flötisten Christian Moll und das Bach-Studenten-Ensemble, den Zuhörern mit vorweihnachtlichen Musikstücken einen Ruhepol in der oftmals hektischen und lauten Adventszeit bieten.

Das Konzert beginnt um 18 Uhr, der Einlass in die festlich geschmückte Bleckkirche ist um 17.45 Uhr. Karten zu einem Eintrittspreis von 7,50 EUR können vorab unter der Telefonnummer 0209-3666680 oder an der Abendkasse erworben werden.

Weiter Infos unter www.facebook.com/MGV-Glückauf-01-Gelsenkirchen-Bismarck

Benutzeravatar
globalrider
Beiträge: 1103
Registriert: 16.08.2007, 23:59
Wohnort: gelsenkirchen

Klassische Musik

Beitrag von globalrider »

BLECKKIRCHE - Kirche der Kulturen
====================================
Musik, Theater, Kunst und mehr ...
Gelsenkirchen - Bleckstraße - am Zoo
www.bleckkirche.info
====================================

Es wird nicht dunkel bleiben über denen, die in Angst sind. Denn das Volk das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht; und über die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell.
(aus dem Buch des Propheten Jesaja, 9. Kapitel)


ADVENT IN DER BLECKKIRCHE

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde und Freundinnen der Kulturarbeit an der Bleckkirche!

Das Jahr neigt sich zum Ende und die Bleckkirche kann auf eine überaus erfolgreiche Saison zurück blicken. Zu verdanken haben wir dies vor allem Ihnen als interessierten und aufmerksamen Publikum und natürlich den vielen Aktiven und Akteuren, die für die Gestaltung des Programms in diesem Jahr verantwortlich waren.

Mit einem Weihnachtsdoppel verabschieden wir uns nun in die Winterpause, zu dessen Veranstaltungen ich Sie hiermit nochmals herzlichst einlade. Das neue Programm der Bleckkirche erwartet Sie wieder ab März 2020.

Ich wünsche Ihnen allen, Ihren Familien und Ihre Lieben eine gesegnete und friedvolle Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.

Herzlichste Grüße

Pfr. Thomas Schöps
www.bleckkirche.info

===================================

Schöne Bescherung!
Weihnachtliche Songs & Chansons aus Frankreich, England & Deutschland
Duo Val'n'Tin
Samstag - 21. Dezember 2019 - 20 Uhr
10,-/erm. 8,- (bis 16 Jahre frei)

Kein Stress, kein Shopping, einfach nur genießen und zuhören… ein leichtes Aroma von Weihnachten auf der Zunge, völlig neue Eindrücke von weihnachtlicher Musik französischer, deutscher und englischer Kultur, gewürzt durch Geschichten und Anekdoten zum Fest der Feste.

Val’n’Tin, das deutsche-französische Duo mit der Sängerin Valérie Jammes und dem Pianisten Martin Weyer-von Schoultz, interpretiert die bekannten Melodien auf seine Weise, ohne Kitsch und Klischees. Das "oh Tannenbaum" erklingt als Swing, beim „Winter Wonderland“ fühlt man sich wie bei einer winterlichen Schlittenfahrt, „Last Christmas“ ist eher nachdenklich, und das „White Christmas“ wird zu einer stimmungsvollen Jazz-Ballade.

Dazu beschert Sie das Duo mit den Höhepunkten aus ihrem aktuellen „liebenslang“-Programm, ein Muss für alle Freunde der unterhaltsamen Musik rund um die Liebe – nicht nur unter dem Mistelzweig.

Weitere Informationen unter: valntin.de & facebook.com/ValnTinChansons

=============================================

Gelsenkirchen Barock - Alte Musik im Ruhrgebiet
Wachet auf! Ruft uns die Stimme – Advent in der Bleckkirche
Convivium musicum Gelsenkirchen
Sonntag - 22. Dezember 2019 - 17 Uhr
12,-/erm. 8,- (bis 16 Jahre frei)

Es ist inzwischen eine kleine Tradition geworden, dass Convivium musicum Gelsenkirchen die Konzertsaison von Gelsenkirchen Barock – Alte Musik im Ruhrgebiet mit einem Adventskonzert in der Bleckkirche beschließt. Am 4. Adventssonntag ist es wieder soweit: Im ältesten Gotteshaus der Stadt erklingt Barockmusik von Franz Tunder, Diederich Buxtehude, Johann Rosenmüller u.a. Es singt Renata Grunwald (Sopran). Convivium musicum spielt mit Hagen-Goar Bornmann (Blockflöte), Johanna Kloppert (Blockflöte, Barockvioline), Ha-Na Lee (Barockvioline), Heike Sierks und Ulrich Schumacher (Viola da Gamba), Ingo Negwer (Barocklaute) und Andreas Boos (Orgel).

Benutzeravatar
globalrider
Beiträge: 1103
Registriert: 16.08.2007, 23:59
Wohnort: gelsenkirchen

Re: Bleckkirche Bismarck

Beitrag von globalrider »

BLECKKIRCHE - Kirche der Kulturen
====================================
Musik, Theater, Kunst und mehr ...
Gelsenkirchen - Bleckstraße - am Zoo
www.bleckkirche.info
====================================

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Kulturarbeit an der Bleckkirche!

Nach einem gelungenem Start in unserer kulturelles "Corona-Notprogramm" mit dem 1. Kulturgottesdienst am vorletzten Freitag haben wir ein durchweg positives Echo erhalten und freuen uns nun auf die Fortsetzung. Einladen möchte ich Sie darum heute zu unserem 2. Kulturgottesdienst am kommenden Freitag:

Mein Acker ist die Zeit
2. Kulturgottesdienst der Bleckkirche
Freitag - 12. Juni 2020 - 19 Uhr

Gelsenkirchens Kirche der Kulturen, die Bleckkirche an der ZOOM Erlebniswelt lädt zu ihrem 2. Kulturgottesdienst am kommenden Freitag um 19 Uhr ein. Motiviert durch unserer Erfahrungen während der Coronakrise steht diesmal das Thema 'Zeit' und unser Umgang damit auf dem Programm. Die musikalische Gestaltung übernehmen die Akkordeonistin Nikola Komatina sowie Markus Kiefer (Gesang) und Linus Friedmann (Gitarre) mit Beiträgen aus ihrem klassischen Jazz-Programm.

Aufgrund der Hygienebestimmungen kann die Bleckkirche z. Zt. nur 20 Gäste empfangen. Darum wird um eine Reservierung unter mail@bleckkirche.info gebeten. Für den Gottesdienst am 12. Juni stehen noch 10 Plätze zur Verfügung. Weitere Termine, die reserviert werden können: Freitag, der 26. Juni (Thema Einsamkeit) und 10. Juli (Thema Solidarität).

Die Kulturgottesdienste wurden zusammen mit André Wülfing von der Geschichtenbühne Wülfing und dem Gelsenkirchener Komponisten Michael Walter entwickelt. Nach langer entbehrungsreicher Zeit soll dem Gelsenkirchener Publikum wieder eine Möglichkeit geboten werden, kulturelle Veranstaltungen besuchen und genießen zu können. Auch sollen die beteiligten Künstlerinnen und Künstler, die durch das Veranstaltungsverbot besonders von finanziellen Einbußen betroffen sind, durch die Zahlung von Honoraren eine Unterstützung erhalten.

===================================

Mittlerweile sind meine Planungen für weitere Veranstaltungen bis Anfang August deutlich fortgeschritten. Auch die erste Veranstaltung zum Start in das 2. Halbjahresprogramm der Bleckkirche Anfang September im Rahmen des Gitarrenfestivals Ruhr wurde verabredet.

Da bis auf Weiteres die Begrenzung der Besucherzahlen bestehen bleibt und wir natürlich den Vorgaben des Landes NRW und der Stadt gelsenkirchen für Kleinveranstaltungen folgen, haben wir uns ein besonderes Format einfallen lassen. An den entsprechenden Veranstaltungstagen finden zwei Präsentationen hintereinander statt. Das soll dem Aufwand für Planung und Durchführung der Veranstaltungen Rechnung tragen, den beteiligten Künstlern angemessene und auskömmliche Gagen sichern und vor allem auch mehr als nur 20 Personen den Besuch ermöglichen. Die Veranstaltungszeit verkürzt sich zwar auf durchschnittlich 45 Minuten, allerdings bleiben zunächst alle Angebote eintrittsfrei, so dass sich ein Besuch durchaus lohnt.

Folgende Termine dürfen Sie sich schonmal vormerken und ggf. auch schon unter mail@bleckkirche.info reservieren:

Samstag, 27. Juni 2020, 19 und 20 Uhr:
Eine musikalische Walz mit dem Ensemble 'Unterwegs': Barbara Schachtner (Sopran), Annette Walther (Violine), Friederike Imhorst (Viola) & Anna Betzl-Reitmeier (Cello)
http://ensemble-unterwegs.de

Sonntag, 5. Juli 2020, 17 und 18 Uhr:
Konzert im Rahmen unserer Reihe "Gelsenkirchen Barock": Späte Blüte – Lautenmusik von J. G. Weichenberger und S. L. Weiss, Solo für Barocklaute mit Ingo Negwer

Sonntag, 19. Juli 2020, 17 und 18 Uhr:
Konzert im Rahmen unserer Reihe "Gelsenkirchen Barock": Virgine bella – Musik aus der Zeit Raffaellos (1483-1520) mit Renata Grunwald (Sopran) und Ingo Negwer (Renaissancelaute)

Samstag, 25. Juli 2020, 18 und 19 Uhr:
Kaleidoskop - Jazzkonzert mit Dimitrij Markitantov (Saxophone), Christian Hammer (Gitarre), Alex Morsey (Kontrabass, Tuba) & Fethi Ak (Percusion)
https://kaleidoskop.band

Freitag, 4. September 2020, 19 und 20 Uhr:
Gitarrenfestival Ruhr - Soloprogramm mit dem renommierten Gitarristen und Lautenisten Michael Freimuth.
https://www.michael-freimuth.de

Weitere Termine sowie die Details zu den Veranstaltungen folgen. Wir hoffen, Sie finden Gefallen und Interesse an den Angeboten.

Und ein letztes für unser Publikum der Reihe Klangkosmos Weltmusik: In den kommenden Tagen findet das Netzwerktreffen via Zoom-Videokonferenz statt, um gemeinsam zu überlegen und zu planen, wie und unter welchen Bedingungen die Konzerte in den Partnerstädten durchgeführt werden können. Wir arbeiten also daran, dieses auch in Gelsenkirchen mittlerweile sehr beliebte Angebot nach der Absage aller Konzerte im 1. Halbjahr wieder aufnehmen zu können.

Bleibt mir noch, Ihnen allen alles Gute und eine gesegnete Zeit zu wünschen. Mit herzlichsten Grüßen

Pfr. Thomas Schöps
www.bleckkirche.info

Benutzeravatar
globalrider
Beiträge: 1103
Registriert: 16.08.2007, 23:59
Wohnort: gelsenkirchen

Re: Bleckkirche Bismarck

Beitrag von globalrider »

BLECKKIRCHE - Kirche der Kulturen
====================================
Musik, Theater, Kunst und mehr ...
Gelsenkirchen - Bleckstraße - am Zoo
www.bleckkirche.info
====================================

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Kulturarbeit an der Bleckkirche!

Die Bleckkirche setzt ihr "Corona-Notprogramm" am kommenden Wochenende gleich mit zwei Veranstaltungen fort. Bitte melden Sie sich an unter mail@bleckkirche.info.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und eine gesegnete Zeit. Mit herzlichen Grüßen

Pfr. Thomas Schöps
www.bleckkirche.info

=====================================

In Einsamkeit gefangen
3. Kulturgottesdienst der Bleckkirche
Freitag - 26. Juni 2020 - 19 Uhr

Gelsenkirchens Kirche der Kulturen, die Bleckkirche an der ZOOM Erlebniswelt lädt zu ihrem 3. Kulturgottesdienst am kommenden Freitag um 19 Uhr ein. Motiviert durch unserer Erfahrungen während der Coronakrise steht diesmal das Thema 'Isolation & Einsamkeit' auf dem Programm. Die künstlerische Gestaltung übernehmen Marc Iwaszkiewicz (Didgeridoo) und Natalia Demina (Violine) sowie Jonathan Reimann (Tanz) in Begleitung von Andreas Fröhling (Orgel).

Aufgrund der Hygienebestimmungen kann die Bleckkirche z. Zt. nur 20 Gäste empfangen. Darum wird um eine Reservierung unter mail@bleckkirche.info gebeten. Für den Gottesdienst am 26. Juni stehen noch 11 Plätze zur Verfügung. Weitere Termine, die reserviert werden können: Freitag, der 10. Juli (Thema Gemeinschaft & Solidarität).

Die Kulturgottesdienste wurden zusammen mit André Wülfing von der Geschichtenbühne Wülfing und dem Gelsenkirchener Komponisten Michael Walter entwickelt. Nach langer entbehrungsreicher Zeit soll dem Gelsenkirchener Publikum wieder eine Möglichkeit geboten werden, kulturelle Veranstaltungen besuchen und genießen zu können. Auch sollen die beteiligten Künstlerinnen und Künstler, die durch das Veranstaltungsverbot besonders von finanziellen Einbußen betroffen sind, durch die Zahlung von Honoraren eine Unterstützung erhalten.

Bis Ende Juli sind noch weitere, auch nicht-geistliche Veranstaltungen in der Bleckkirche geplant. Verfolgen Sie die Presse oder abonnieren Sie den Newsletter der Bleckkirche.

==================================

Ensemble Unterwegs
Eine musikalische Walz
mit Barbara Schachtner (Sopran), Annette Walther (Violine), Friederike Imhorst (Viola) & Anna Betzl-Reitmeier (Cello)
Samstag, 27. Juni 2020, 19 und 20 Uhr

In der eher ungewöhnlichen Besetzung Sopran, Violine, Viola, und Cello widmen sich die vier Musikerinnen des Ensemble Unterwegs einem breit gefächerten Repertoire von Volks- und Kunstliedern bis hin zu eigens für das Ensemble komponierten Werken. Ihr Ausgangspunkt ist immer die Reise: die verschiedenen Formate beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit dem Thema „unterwegs-sein“. Ihre jährliche Kunstaktion – eine musikalische Walz – ist dabei eine wichtige Inspiration. Prägend für alle Arbeiten des Ensemble ist die Auseinandersetzung mit dem Ort, mit Situationen und mit der Atmosphäre in der Musik.

Für ihren Auftritt in der Bleckkirche haben sich die Musikerinnen ein Programm erdacht, das den Titel „Zur blauen Stunde“ trägt und Werke von Johannes Brahms („Verstohlen geht der Mond auf“), Gustav Mahler („Die zwei blauen Augen“), Wolfgang Amadeus Mozart („Abendempfindung“), Alban Berg („Nachts“) und Alexander von Zemlinsky („Geflüster der Nacht“) vereint mit Volksliedern („Am Brunnen vor dem Tore“, „Nun leb' wohl du kleine Gasse“).

Bis auf weiteres finden die Veranstaltungen in der Bleckkirche als Doppelangebote an einem Tag statt. Die ca.45-minütigen Konzerte sind eintrittsfrei. Damit können wir mehr Menschen den Besuch der Veranstaltungen ermöglichen und den beteiligte Künstlerinnen und Künstlern ein auskömmliches Honorar zahlen.

Aufgrund der Hygienebestimmungen kann die Bleckkirche z. Zt. nur 20 Gäste empfangen. Darum wird um eine Reservierung für den Veranstaltungstag und die entsprechende Uhrzeit unter mail@bleckkirche.info gebeten.

Benutzeravatar
globalrider
Beiträge: 1103
Registriert: 16.08.2007, 23:59
Wohnort: gelsenkirchen

Re: Bleckkirche Bismarck

Beitrag von globalrider »

BLECKKIRCHE - Kirche der Kulturen
====================================
Musik, Theater, Kunst und mehr ...
Gelsenkirchen - Bleckstraße - am Zoo
www.bleckkirche.info
====================================

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Kulturarbeit an der Bleckkirche!

Ich möchte Sie nochmals erinnern und einladen zum morgigen Doppelkonzert von 'Ensemble Unterwegs' am Samstag, den 27 Juni um 19 und um 20 Uhr.
Seien Sie kurz entschlossen. Unterstützen Sie uns, wieder kulturelles Leben in unserer Stadt zu tragen. Tun Sie sich was Gutes und genießen ein eintrittsfreies Konzert in der wohntemperierten Bleckkirche mit dem Ensemble Unterwegs, das uns auf eine sommerliche Wanderschaft durch Klassik und Volkslieder mitnehmen möchte.

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit besten Wünschen

Pfr. Thomas Schöps
www.bleckkirche.info

====================================

Ensemble Unterwegs
Eine musikalische Walz
mit Barbara Schachtner (Sopran), Annette Walther (Violine), Friederike Imhorst (Viola) & Anna Betzl-Reitmeier (Cello)
Samstag, 27. Juni 2020, 19 und 20 Uhr

In der eher ungewöhnlichen Besetzung Sopran, Violine, Viola, und Cello widmen sich die vier Musikerinnen des Ensemble Unterwegs einem breit gefächerten Repertoire von Volks- und Kunstliedern bis hin zu eigens für das Ensemble komponierten Werken. Ihr Ausgangspunkt ist immer die Reise: die verschiedenen Formate beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit dem Thema „unterwegs-sein“. Ihre jährliche Kunstaktion – eine musikalische Walz – ist dabei eine wichtige Inspiration. Prägend für alle Arbeiten des Ensemble ist die Auseinandersetzung mit dem Ort, mit Situationen und mit der Atmosphäre in der Musik.

Für ihren Auftritt in der Bleckkirche haben sich die Musikerinnen ein Programm erdacht, das den Titel „Zur blauen Stunde“ trägt und Werke von Johannes Brahms („Verstohlen geht der Mond auf“), Gustav Mahler („Die zwei blauen Augen“), Wolfgang Amadeus Mozart („Abendempfindung“), Alban Berg („Nachts“) und Alexander von Zemlinsky („Geflüster der Nacht“) vereint mit Volksliedern („Am Brunnen vor dem Tore“, „Nun leb' wohl du kleine Gasse“).

Bis auf weiteres finden die Veranstaltungen in der Bleckkirche als Doppelangebote an einem Tag statt. Die ca.45-minütigen Konzerte sind eintrittsfrei. Damit können wir mehr Menschen den Besuch der Veranstaltungen ermöglichen und den beteiligte Künstlerinnen und Künstlern ein auskömmliches Honorar zahlen.

Aufgrund der Hygienebestimmungen kann die Bleckkirche z. Zt. nur 20 Gäste empfangen. Darum wird um eine Reservierung für den Veranstaltungstag und die entsprechende Uhrzeit unter mail@bleckkirche.info oder 0209 / 595984 gebeten.

===================================

Weitere Angebote:

Sonntag, 5. Juli 2020, 17 und 18 Uhr:
Konzert im Rahmen unserer Reihe "Gelsenkirchen Barock": Späte Blüte – Lautenmusik von J. G. Weichenberger und S. L. Weiss, Solo für Barocklaute mit Ingo Negwer

Sonntag, 19. Juli 2020, 17 und 18 Uhr:
Konzert im Rahmen unserer Reihe "Gelsenkirchen Barock": Virgine bella – Musik aus der Zeit Raffaellos (1483-1520) mit Renata Grunwald (Sopran) und Ingo Negwer (Renaissancelaute)

Samstag, 25. Juli 2020, 18 und 19 Uhr:
Kaleidoskop - Jazzkonzert mit Dimitrij Markitantov (Saxophone), Christian Hammer (Gitarre), Alex Morsey (Kontrabass, Tuba) & Fethi Ak (Percusion)
https://kaleidoskop.band

Freitag, 4. September 2020, 19 und 20 Uhr:
Gitarrenfestival Ruhr - Soloprogramm mit dem renommierten Gitarristen und Lautenisten Michael Freimuth.
https://www.michael-freimuth.de

Benutzeravatar
globalrider
Beiträge: 1103
Registriert: 16.08.2007, 23:59
Wohnort: gelsenkirchen

Re: Bleckkirche Bismarck

Beitrag von globalrider »

BLECKKIRCHE - Kirche der Kulturen
====================================
Musik, Theater, Kunst und mehr ...
Gelsenkirchen - Bleckstraße - am Zoo
www.bleckkirche.info
====================================

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Kulturarbeit an der Bleckkirche!

"Es tut meiner Seele gut ..." - Eine schönere Bestätigung durch eine Besucherin unseres Angebotes an Gelsenkirchens Kirche der Kulturen, der Bleckkirche hätte wir nicht bekommen können. Seelsorge und Kirche, das gehört ja unbedingt zusammen.

Heute möchte ich Sie zur Teilnahme an unserem 4. und vorerst letzten Kulturgottesdienst am kommenden Freitag einladen:

Fruchtbar ist der kleinste Kreis (J. W. Goethe)
4. Kulturgottesdienst der Bleckkirche
Freitag - 10. Juli 2020 - 19 Uhr

Gelsenkirchens Kirche der Kulturen, die Bleckkirche an der ZOOM Erlebniswelt lädt zu ihrem 4. und vorerst letzten Kulturgottesdienst am kommenden Freitag um 19 Uhr ein. Motiviert durch unserer Erfahrungen während der Coronakrise steht diesmal das Thema 'Gemeinschaft & Solidarität' auf dem Programm. Die künstlerische Gestaltung übernehmen die Schauspielerin Ulrike Brockerhoff sowie der Singer-Songwriter Mario Stork und der Gelsenkirchener Allroundmusiker Norbert Labatzki.

Aufgrund gelockerter Hygienebestimmungen kann die Bleckkirche mittlerweile 30 Gäste empfangen. Die geltende Abstandsregel wird dadurch nicht aufgehoben!
Um eine Reservierung unter mail@bleckkirche.info wird weiterhin gebeten. Für den Gottesdienst am 10. Juli stehen noch ausreichend Plätze zur Verfügung.

Die Kulturgottesdienste wurden zusammen mit André Wülfing von der Geschichtenbühne Wülfing und dem Gelsenkirchener Komponisten Michael Walter entwickelt. Nach langer entbehrungsreicher Zeit soll dem Gelsenkirchener Publikum wieder eine Möglichkeit geboten werden, kulturelle Veranstaltungen besuchen und genießen zu können. Auch sollen die beteiligten Künstlerinnen und Künstler, die durch das Veranstaltungsverbot besonders von finanziellen Einbußen betroffen sind, durch die Zahlung von Honoraren eine Unterstützung erhalten.

===================================

Aufgrund der Möglichkeit, die Gästezahl auf 30 Personen angehoben zu haben ohne allerdings die geltenden Abstandsregeln von mind. 1,50 m zu verletzen, sind wir in Absprache mit allen Mitwirkenden von dem Angebot der Doppel-Kurzkonzerte wieder abgerückt. Der Vorteil für Sie: die Dauer der Angebote erreicht wieder die Zeit einer herkömmlichen Veranstaltung.
Es gelten nun für die noch ausstehenden Konzerte folgende Veranstaltungstermine:

Sonntag, 19. Juli 2020, 17 Uhr:
Konzert im Rahmen unserer Reihe "Gelsenkirchen Barock": Virgine bella – Musik aus der Zeit Raffaellos (1483-1520) mit Renata Grunwald (Sopran) und Ingo Negwer (Renaissancelaute)

Samstag, 25. Juli 2020, 19 Uhr:
Kaleidoskop - Jazzkonzert mit Dimitrij Markitantov (Saxophone), Christian Hammer (Gitarre), Alex Morsey (Kontrabass, Tuba) & Fethi Ak (Percusion)
https://kaleidoskop.band

Freitag, 4. September 2020, 20 Uhr:
Gitarrenfestival Ruhr - Soloprogramm mit dem renommierten Gitarristen und Lautenisten Michael Freimuth.
https://www.michael-freimuth.de

Bleibt mir wie immer noch, Ihnen allen alles Gute und eine gesegnete Zeit zu wünschen. Mit herzlichsten Grüßen

Pfr. Thomas Schöps
www.bleckkirche.info

Benutzeravatar
globalrider
Beiträge: 1103
Registriert: 16.08.2007, 23:59
Wohnort: gelsenkirchen

Re: Bleckkirche Bismarck

Beitrag von globalrider »

BLECKKIRCHE - Kirche der Kulturen
====================================
Musik, Theater, Kunst und mehr ...
Gelsenkirchen - Bleckstraße - am Zoo
www.bleckkirche.info
====================================

Italienische Renaissance
Das Ensemble Voce Seicento gastiert in der Bleckkirche

Am Sonntag, dem 19. Juli, lädt der Förderverein Gelsenkirchen Barock – Alte Musik im Ruhrgebiet zu einem weiteren Konzert in die Bleckkirche ein. Auf dem Programm steht italienische Musik aus der Zeit des Malers und Baumeisters Raffaello Sanzio da Urbino, der vor genau 500 in Rom gestorben ist.

Raffael gehört zu den zentralen Persönlichkeiten der bildenden Kunst während der Renaissance. Seine lieblichen Madonnenbilder sind noch heute quasi allgegenwärtig, etwa die „Sixtinische Madonna“ mit den berühmten beiden Engeln. 1514 wurde er Dombaumeister am Petersdom in Rom. Das Ensemble Voce Seicento mit Renata Grunwald (Sopran) und Ingo Negwer (Laute) entführen sein Publikum in die Epoche Raffaels, in der nicht nur Malerei, Bildhauerei und Architektur in voller Blüte standen, sondern auch die Musik. In Italien entstanden neben den quasi volkstümlich anmutenden Frottole die ersten kunstvollen Madrigale. Daneben entwickelten sich in der Instrumentalmusik – insbesondere für die Laute – eigenständige musikalische Gattungen.

Die Sängerin Renata Grunwald (Bad Vilbel) und der Lautenist Ingo Negwer (Frankfurt a. M./Gelsenkirchen) treten seit über zwanzig Jahren gemeinsam auf. Dem Gelsenkirchener Publikum sind sie als Ensemblemitglieder des Convivium musicum bestens bekannt. Auch als Duo Voce Seicento treten sie immer wieder in der Bleckkirche auf. In dieser Formation widmen sie sich vornehmlich der Vokalmusik des 16. und frühen 17. Jahrhunderts.

Das Konzert (ca. 50 Minuten) beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist dank der Unterstützung durch die Bleckkirche – Kirche der Kulturen frei. Wegen der Zugangsbeschränkungen in der Kirche wird dringend um eine Reservierung unter mail@bleckkirche.de oder 0209 / 595984 gebeten.

Benutzeravatar
globalrider
Beiträge: 1103
Registriert: 16.08.2007, 23:59
Wohnort: gelsenkirchen

Re: Bleckkirche Bismarck

Beitrag von globalrider »

BLECKKIRCHE - Kirche der Kulturen
====================================
Musik, Theater, Kunst und mehr ...
Gelsenkirchen - Bleckstraße - am Zoo
www.bleckkirche.info
====================================

Sehr geehrte Damen und Herrn, liebe Freundinnen und Freunde der Kulturarbeit an der Bleckkirche,

Jazzkonzert mit Kaleidoskop - Es ist die letzte von 8 Veranstaltungen in der Bleckkirche vor der verkürzten Sommerpause und in Zeiten der Corona-Krise. Dazu möchte ich Sie heute einladen.

Auch wenn es nur ein kurzes Programmangebot in der Bleckkirche gegeben hat, bin ich und meine Teams doch sehr erfreut über die Resonanz. Wir konnten bisher fast immer alle zur Verfügung stehenden Plätze vergeben, hatten - auch mit Ihnen - ein sehr dankbares und auch spendenfreudiges Publikum und vor allem "selige" Künstlerinnen und Künstler, die neben einem kleinen Honorar beglückt waren, endlich wieder vor Publikum spielen zu können.

Rd. 200 Gäste konnten wir empfangen und 23 Künstlerinnen und Künstler konnten durch die spontan geplanten Veranstaltungen unterstützt werden. Damit wurde schon fast die Hälfte der 10.000 EUR zur Förderung der Gelsenkirchener Kulturszene, die ich auf der Podiumsdiskussion im Consol Theater am 10. Juni als Unterstützung durch die Kulturarbeit der Ev. Kirche zugesagt hatte, ausgeschüttet werden.

Für das kommende Herbst-Winter-Halbjahr sind schon wieder einige besondere Angebote geplant. Am 4. September startet die Bleckkirche außergewöhnlich früh in ihre 2. Jahresstaffel mit der Beteiligung am Gitarrenfestival Ruhr, welches als zwei Jahre einmalig in Gelsenkirchen gastiert (20 Uhr). Auch die äußerst beliebte Konzertreihe Klangkosmos Weltmusik wird in den Monaten September bis Dezember wieder fortgesetzt. Das neue Programm der Bleckkirche kann Anfang August auf der Homepage unter bleckkirche.info abgerufen werden.

Mit herzlichem Dank und besten Wünschen

Pfr. Thomas Schöps
www.bleckkirche.info

===================================

Kaleidoskop
Modern Jazz meets the East
Samstag - 25. Juli 2020 - 19 Uhr
Eintritt frei


Kaleidoskop, das ist das Quartett des Gelsenkirchener Jazz-Gitarristen Christian Hammer, der zusammen mit Dimitrij Markitantov am Saxophon, Alex Morsey, Kontrabass und Tuba sowie Fethi AK an der Darbuka erstmals in dieser Besetzung in der Bleckkirche gastiert.
Kaleidoskop, übersetzt soviel wie ‚viele schöne Formen sehen‘, ist in diesem Falle 'viele schöne Musik hören'. Vier ganz und gar außergewöhnliche Interpreten spannen einen weiten musikalischen Bogen, um mit Eleganz und Charme Modern Jazz mit folkloristischen Elementen aus Südosteuropa und dem Orient zu verweben. Unbedingt hörenswert.

Das Konzert findet am kommenden Samstag, den 25. Juli um 19 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.
Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen kann die Bleckkirche zur Zeit nur 30 Gäste empfangen. Um Reservierung wird gebeten unter Tel. 0209/595984 oder mail@bleckkirche.info.


Pfr. Thomas Schöps
www.bleckkirche.info

Benutzeravatar
globalrider
Beiträge: 1103
Registriert: 16.08.2007, 23:59
Wohnort: gelsenkirchen

Re: Bleckkirche Bismarck

Beitrag von globalrider »

BLECKKIRCHE - Kirche der Kulturen
====================================
Musik, Theater, Kunst und mehr ...
Gelsenkirchen - Bleckstraße - am Zoo
www.bleckkirche.info
====================================

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der Kulturarbeit an der Bleckkirche,

am kommenden Freitag startet die Bleckkirche schon etwas früher als sonst in ihr Herbst-Winter-Programm, das sonst immer am Tag des Offenen Denkmals beginnt.. Das Gitarrenfestival Ruhr gastiert mit einem der besten Lautenisten Deutschlands in Gelsenkirchen. Hiermit sind Sie herzlichst zum Besuch des Konzertes eingeladen.

Im Anhang finden Sie das vorläufige Programm bis Dezember 2020. Weitere Veranstaltungen können noch hinzukommen, da unter den Bedingungen von Corona noch nicht alles fest geplant werden konnte. Wir wollen, wieder möglichst vielen Künstlerinnen und Künstlern eine Möglichkeit zum Auftritt zu verschaffen und dem Gelsenkirchener Kulturpublikum Freude mit einem attraktiven zu bereiten. Unterstützen Sie uns in dem Bemühen, das Kulturleben in unserer Stadt lebendig zu halten.

Für alle Veranstaltungen gilt zur Zeit eine Publikumsobergrenze von 34 Personen. Bitte melden Sie sich an unter mail@bleckkirche.info oder telefonisch 0209 595984.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen folgen in Kürze.

Wir freuen uns, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit besten Wünschen für eine gesegnete Zeit.

Pfr. Thomas Schöps
www.bleckkirche.info

=====================================

Gitarrenfestival Ruhr
Bach - Weiss - Bocklenberg
Michael Freimuth, Laute
Freitag - 4. September 2020 - 20 Uhr
10,-/ erm. 8,- (bis 16 Jahre frei)

Bleckkirche startet früh ins neue Herbst-Winterprogramm

In diesem Jahr findet wieder das Gitarrenfestival Ruhr in Essen und Gelsenkirchen statt. In der Zeit vom 31. August bis 6. September bietet es zum 15. Male eine abwechslungsreiche Mischung aus Klassik, Jazz, und Weltmusik. Alle Infos dazu unter www.gitarrenfestival-ruhr.de.

Zu Gast am kommenden Freitag, den 4. September in Gelsenkirchens Kirche der Kulturen ist in diesem Jahr der Lautenist Michael Freimuth, der Kompositionen von Johann Sebastian Bach (1685-1750), Silvius Leopold Weiss (1687-1750) und Thomas Bocklenberg (*1958) präsentiert.

Michael Freimuth gehört zur Zeit zu den gefragten Lautenisten überhaupt, sowohl als Solist wie auch als Begleiter und Continuospieler. Er bereiste Europa, die USA, Japan und Südkorea. Dabei widmet er sich der ganzen Bandbreite der Lauten- und Gitarrenmusik des 16. bis 19. Jahrhunderts, wofür ihm u.a. eine originale Laute von 1740 sowie eine Bogengitarre von 1847 zur Verfügung stehen.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. der Eintritt beträgt 10,- bzw. erm. 8,- Euro. 34 Plätze stehen in Corona-Zeiten in der Bleckkirche zur Verfügung. Um Anmeldung wird gebeten unter mail@bleckkirche.info oder telefonisch 0209 595984.



====================================

Bleckkirche - Kirche der Kulturen
Veranstaltungen September bis Dezember 2020

01
Gitarrenfestival Ruhr
Bach - Weiss - Bocklenberg
Michael Freimuth, Laute
Freitag - 4. September 2020 - 20 Uhr
10,-/ erm. 8,- (bis 16 Jahre frei)

02
Klangkosmos Weltmusik
Haratago (Baskenland/Frankreich)
Neue Hirtengesänge aus den Pyrenäen
Freitag - 11. September 2020 - 20 Uhr
10,-/ erm. 8,- (bis 16 Jahre frei)

03
Die BLECKKIRCHE stellt sich vor
Offene Kirche zum "Tag des offenen Denkmals"
Sonntag - 13. September 2020 - 13-18 Uhr
15 Uhr: Führung zur Bleckkirche
Eintritt frei

04
El Cimarron Ensemble
Danze
Konzert für Marimba & Gitarre
Samstag - 19. September 2020 - 20 Uhr
10,-/ erm. 8,- (bis 16 Jahre frei)

05
Jazz im Kirchraum
Tatort Jazz Hausband & Gäste
Milli Häuser, Bochum
Freitag - 2. Oktober 2020 - 12-18 Uhr
Eintritt frei

06
Klangkosmos Weltmusik
Song Lua Trio (Vietnam / Europa)
Klangverschmelzungen von den Ufern des Mekong
Samstag - 17. Oktober 2020 - 20 Uhr
10,-/ erm. 8,- (bis 16 Jahre frei)

07
Gelsenkirchen Barock · Alte Musik im Ruhrgebiet
Barocke Miniaturen
Ensemble Petit Badinage
Sonntag - 8. November 2020 - 17 Uhr
12,-/erm. 8,- (bis 16 Jahre frei)

08
Klangkosmos Weltmusik
Assurd (Italien)
Neapolitanische Lieder
Freitag - 13. November 2020 - 20 Uhr
10,-/ erm. 8,- (bis 16 Jahre frei)

09
erinnern & gedenken
Offene Kirche zum Ewigkeitssonntag
Ein Ort der Ruhe für Andacht und Gebet
Sonntag - 22. November 2020 - 13-17 Uhr

10
Concerto Pfiff (geplant!)
Musik von Renaissance bis Jazz
Konzertensemble der Musikschule Gelsenkirchen
Sonntag - 22. November 2020 - 17 Uhr
Eintritt frei

11
Das erste Wunder vom Jesuskind
Theaterstück nach Dario Fo
Schauspiel: Markus Kiefer
Samstag - 12. Dezember 2020 - 20 Uhr
10,-/ erm. 8,- (bis 16 Jahre frei)

12
Klangkosmos Weltmusik
Per Arne Glorvigen (Norwegen/ Frankreich)
Meister des Tango Nuevo
Donnerstag - 17. Dezember 2020 - 20 Uhr
10,-/ erm. 8,- (bis 16 Jahre frei)

13
Gelsenkirchen Barock · Alte Musik im Ruhrgebiet
In dulci jubilo
Convivium musicum Gelsenkirchen
Sonntag - 20. Dezember 2020 - 17 Uhr
12,-/erm. 8,- (bis 16 Jahre frei)

Benutzeravatar
globalrider
Beiträge: 1103
Registriert: 16.08.2007, 23:59
Wohnort: gelsenkirchen

Re: Bleckkirche Bismarck

Beitrag von globalrider »

BLECKKIRCHE - Kirche der Kulturen
====================================
Musik, Theater, Kunst und mehr ...
Gelsenkirchen - Bleckstraße - am Zoo
www.bleckkirche.info
====================================

Die BLECKKIRCHE stellt sich vor
Offene Kirche zum "Tag des offenen Denkmals"
Sonntag - 13. September 2019 - 13-18 Uhr
15 Uhr: Führung zur Bleckkirche
Eintritt frei

Zum diesjährigen "Tag des offenen Denkmals" am Sonntag, den 13. September, hat die Bleckkirche ihre Pforten für Besucherinnen und Besucher wieder geöffnet. In der Zeit zwischen 13 und 18 Uhr lädt Gelsenkirchens älteste evangelische Kirche zur Besichtigung ein. Für alle, die an näheren Informationen interessiert sind, besteht um 15 Uhr die Möglichkeit, an einer 40minütigen Führung zur Geschichte der Bleckkirche teilzunehmen.

Mitte des 16. Jahrhunderts erreicht die Reformation auch das Gebiet der heutigen Stadt Gelsenkirchen. Ritter Heinrich von Knipping zu Grimberg war einer der ersten lutherischen Adligen der Region. Er hat unserer Stadt ein einzigartiges kulturgeschichtliches Kleinod hinterlassen: den Grimberger Altar von 1574. Am Tag des offenen Denkmals hat die Bleckkirche, in die der Grimberger Altar nach ihrer Errichtung überführt wurde, darum wieder ihre Pforten für Besucherinnen und Besucher geöffnet und lädt zur Besichtigung ein.

Um 15 Uhr besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einer 40minütigen Führung zur Geschichte der Bleckkirche. Pfarrer Thomas Schöps, zuständig für die Kulturarbeit an der Bleckkirche, wird referieren und vor allem zur kunst- und religionsgeschichtlichen Bedeutung des Grimberger Altars sprechen. Der Grimberger Altar gehört zu den bedeutendsten historischen Kunstwerken im Stadtgebiet Gelsenkirchens.

Der Eintritt für Besuch und Führung ist frei.

Benutzeravatar
globalrider
Beiträge: 1103
Registriert: 16.08.2007, 23:59
Wohnort: gelsenkirchen

Re: Bleckkirche Bismarck

Beitrag von globalrider »

BLECKKIRCHE - Kirche der Kulturen
====================================
Musik, Theater, Kunst und mehr ...
Gelsenkirchen - Bleckstraße - am Zoo
www.bleckkirche.info
====================================

Klangkosmos Weltmusik
Song Lua Trio (Vietnam/Europa)
Klangverschmelzungen von den Ufern des Mekong
Samstag - 17. Oktober 2020 - 20 Uhr
10,-/ erm. 8,- (bis 16 Jahre frei)

Khanh Nguyen und Diethard Krause sind mit dem Lao Xao Trio seit gut 15 Jahren auf den Bühnen Europas und Vietnams unterwegs. Filigran und zugleich impulsiv, detailreich und vielschichtig ist ihre Musik, die sich der Aufarbeitung traditioneller vietnamesischer Lieder im Kontext europäischer Musikkulturen widmet.

Die starke und facettenreiche Stimme der als Tochter vietnamesischer Eltern in Deutschland geborenen Khanh Nguyen entfaltet eine intime Ausdruckskraft, begleitet von Diethard Krause an Violoncello, Viola da Gamba und dem vietnamesischen Monocord Dan Bau, der den Grenzbereichen zwischen den alten fernöstlichen und alten westlichen Melodien ständig wandelnde Klangwelten entlockt. Das Resultat dieser musikalischen Symbiose ist eine eigenständige Klangsprache, die den Hörer in den Bann zieht.

Das Lao Xao Trio wurde 2011 mit dem „Creole-Weltmusikpreis-Mitteldeutschland“ und 2013 mit dem „RUTH-Förderpreis“ des Festivals TFF Rudolstadt ausgezeichnet.

30 Plätze stehen in Corona-Zeiten in der Bleckkirche zur Verfügung. Anmeldung erbeten unter mail@bleckkirche.info oder telefonisch 0209 595984.

Diethard Krause - Violoncello, Viola da Gamba, Dan Bau
Khanh Nguyen - Gesang, Dan Tranh, Perkussion
Tri Nguyen - Dan Tranh

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4916
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Bleckkirche Bismarck

Beitrag von rapor »

Was mir gestern an der Bleckkirche wieder auffiel, wie schon oft, (Verkehrs-) Regeln gelten wohl nur für bestimmte Kulturen.
Zum Sonntagsgottesdienst stehen auf Grünfächen und im absoluten Halteverbot zahlreiche PKW. Die Berechtigung scheint häufig mit Kennzeichen aus Bulgarien und Rumänien verbunden zu sein.
Sehr viele kostenlose Parkplätze gibt es in unmittelbarer Umgebung.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Re: Bleckkirche Bismarck

Beitrag von uwe1904 »

Hallo,

am Tag des offenen Denkmals im September `20 habe ich ein Innenraum-Pano gebastelt:
:wink:
U

Antworten