Bochumer Straße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Re: Bochumer Straße

Beitrag von Josel »

Hier gibts auch Zeichnungen von dem geplanten Neubau, dem Virchow-Bogen... Oder hatten wir die schon?

https://www.lokalkompass.de/gelsenkirch ... n_a1349817

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Bochumer Straße

Beitrag von rapor »

Balkon zur Bochumer, da muss man schon drauf stehen. Also nicht auf dem Balkon, da kann man sicher auch sitzen. Wenn man das wirklich will, meins wäre es nicht. Nach hinten wäre natürlich wenig Sonne...
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Mücke
Beiträge: 286
Registriert: 13.08.2015, 16:11
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Bochumer Straße

Beitrag von Mücke »

rapor hat geschrieben:
14.05.2020, 09:31
Balkon zur Bochumer, da muss man schon drauf stehen.
Das ist schon seltsam, in fast jeder Wohnungs-Suchanzeige steht "mit Balkon".
Scheint eine Art Statussymbol zu sein.
Das Einzige was dann später auf einem Balkon zur Straße hin steht, ist ein Bierkasten.
Aber man darf ja mal träumen...

Benutzeravatar
rumbalotte
Beiträge: 463
Registriert: 03.05.2009, 00:11
Wohnort: Ückendorf

Re: Bochumer Straße

Beitrag von rumbalotte »

Was ist denn falsch am Bierkasten auf dem Balkon? Er verkürzt die Wege doch ungemein...

Peter
Der Rumbalotte

It's a shithole, but it's home! :heart: :heart:
(Jason Williamson)

!!!Korruption muss bezahlbar bleiben!!!
Ehrlich!

BTW: Faschisten sind Rektalöffnungen! Überall!

H2S04S
Beiträge: 73
Registriert: 05.07.2017, 22:24

Re: Bochumer Straße

Beitrag von H2S04S »

Es gibt kein Gesetz, dass Balkone vorschreibt, trotzdem erfüllen die Teile neben der Kühlung von Bier im Winter gerade für die Leute, denen der Gang in den Garten beschwerdebedingt nicht einfach möglich ist, einen hohen Anspruch an Lebensqualität.
Nicht umsonst werden immer mehr Balkone nachträglich angebaut.
Manchmal liegt es aber schlicht daran, dass Förderungsbestimmungen über gesetzliche Grundforderungen hinaus den Bau von Balkonen fordern.
Wenn man also preiswerten Wohnungsbau haben will, muss man sich mit den Dingern abfinden, selbst wenn man sie nicht wirklich braucht, weil man noch in der Wohnung rauchen darf.

Bleibt gesund!
H.S.

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Re: Bochumer Straße

Beitrag von Josel »

Balkone hin oder her - jedenfalls hat sich der Gestalter offenbar ein paar Gedanken gemacht und sich in der Gegend umgeschaut. Die (Fake-)Ziegel und das umlaufende Band am Dach erinnern schon stark an Frankes expressionistische Bauten, ganz zu schweigen von der "runden Ecke", die Alfred Fischer auch dem Hans-Sachs-Haus gegönnt hat. Die Farbe der Ziegel scheint einen bewussten Bruch zu Frankes Heilig-Kreuz-Kirche ein paar Meter weiter zu bilden. Mir gefällt der Entwurf...

Der Name zeugt allerdings nicht grad von Ückendorfer Bescheidenheit.

(- Ey, wo wohn'sse ainklich?
- Im Firchoff-Bogen, Alter!
- Wat? Die Firchoff fängt do erss auffe andre Seite vonne Kreuzung an!
- Korinthenkacker!)

Aber so macht man das ja heutzutage als Projektentwickler.

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

neues Haus

Beitrag von Heinz O. »

ein neues Haus auf der Bochumer
Bild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Stephan1970
Beiträge: 58
Registriert: 14.06.2008, 22:46
Wohnort: Bochum

Re: neues Haus

Beitrag von Stephan1970 »

Heinz O. hat geschrieben:
07.06.2020, 15:04
ein neues Haus auf der Bochumer
Bild
Was wird das ? ein MVZ (medizinisches Versorgungszentrum,Ärztehaus..) ?
"Es gibt überhaupt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer bei sich zu Hause haben will."
Ken Olson, Präsident, Vorsitzender und Gründer von Digital Equipment Corp., 1977

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Re: Bochumer Straße

Beitrag von brucki »

Unten 'ne Kita und darüber seniorengerechte Wohnungen.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Bochumer Straße

Beitrag von rapor »

Nach zehn Jahren gibt das Subversiv-Team auf.
Steht in der WAZ, kostenpflichtig.

Mir ist nichts in Erinnerung, was sie in der Zeit auf die Beine gestellt haben. Ich ahb mich immer gefragt, was sie da (versuchen zu) machen. Im neuen Lokal, das ihnen zur Verfügung gestellt wurde, war es wenigstens sauber(er).
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Re: Bochumer Straße

Beitrag von brucki »

rapor hat geschrieben:
02.08.2020, 20:43
Nach zehn Jahren gibt das Subversiv-Team auf.
Steht in der WAZ, kostenpflichtig.

Mir ist nichts in Erinnerung, was sie in der Zeit auf die Beine gestellt haben. Ich ahb mich immer gefragt, was sie da (versuchen zu) machen. Im neuen Lokal, das ihnen zur Verfügung gestellt wurde, war es wenigstens sauber(er).
Hier können alle gewesenen Events nachgelesen werden:

https://www.facebook.com/subversivge/ev ... e_internal

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Bochumer Straße

Beitrag von rapor »

Arbeiten an den Gleisen der Linie 302 in Gelsenkirchen haben im Stadtsüden eine vierwöchige Straßensperrung zur Folge.
Von Samstag, 7. November, bis Sonntag, 8. November, fahren zwischen den Haltestellen Rheinelbstraße und Lohrheidestraße (und zurück) Busse statt Bahnen. Die Haltestelle Stephanstraße kann in beiden Richtungen nicht angefahren werden.
https://www.waz.de/staedte/gelsenkirche ... 82380.html
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
knut
Beiträge: 532
Registriert: 03.03.2009, 20:46
Wohnort: Bulmke
Kontaktdaten:

Re: Bochumer Straße

Beitrag von knut »

brucki hat geschrieben:
02.08.2020, 21:34
rapor hat geschrieben:
02.08.2020, 20:43
Nach zehn Jahren gibt das Subversiv-Team auf.
Steht in der WAZ, kostenpflichtig.

Mir ist nichts in Erinnerung, was sie in der Zeit auf die Beine gestellt haben. Ich ahb mich immer gefragt, was sie da (versuchen zu) machen. Im neuen Lokal, das ihnen zur Verfügung gestellt wurde, war es wenigstens sauber(er).
Hier können alle gewesenen Events nachgelesen werden:

https://www.facebook.com/subversivge/ev ... e_internal
Ich habe ein paar gute in Erinnerung und darüber berichtet, z.B. waren Nachkommen deutscher Resistance-Kämpfer, die aus der Familiengeschichte berichteten da https://antifaschistischesgelsenkirchen ... esistance/

eine Veranstaltung gab es zum Polizeigesetz
https://antifaschistischesgelsenkirchen ... zeiarbeit/

und eine Veranstaltung zur Seenotrettung im Mittelmeer
https://antifaschistischesgelsenkirchen ... he-kaelte/

Schade, dass es das Subversiv nicht mehr gibt!
Jana aus Kassel fühlt sich jetzt wie Jesus Christus; sie war während des Lockdowns im Nagelstudio und muss deswegen ein Bußgeld zahlen.

Benutzeravatar
rumbalotte
Beiträge: 463
Registriert: 03.05.2009, 00:11
Wohnort: Ückendorf

Re: Bochumer Straße

Beitrag von rumbalotte »

rapor hat geschrieben:
02.08.2020, 20:43
Nach zehn Jahren gibt das Subversiv-Team auf.
Steht in der WAZ, kostenpflichtig.

Mir ist nichts in Erinnerung, was sie in der Zeit auf die Beine gestellt haben. Ich ahb mich immer gefragt, was sie da (versuchen zu) machen. Im neuen Lokal, das ihnen zur Verfügung gestellt wurde, war es wenigstens sauber(er).
Ich kann mich an nette Konzerte und gute Infos zur alltäglichen antifaschistischen Arbeit erinnern, bin zwar vom Alter her nicht so die Zielgruppe, hat mich aber t4rotzdem angesprochen. Schade dass es nicht mehr ging, aber auch das ist ein Prozess.

Peter
Der Rumbalotte

It's a shithole, but it's home! :heart: :heart:
(Jason Williamson)

!!!Korruption muss bezahlbar bleiben!!!
Ehrlich!

BTW: Faschisten sind Rektalöffnungen! Überall!

Schaffrather38
Beiträge: 2917
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Re: Bochumer Straße

Beitrag von Schaffrather38 »

Bochumer Str. 167-169 Ecke Virchowstr.
Neubauarbeiten.

-----
Mittlerweile ging es hier auf der Baustelle
schon zügig voran.
Zurzeit wird im Erdgeschoss gearbeitet.
Einige Aufnahmen vom 09.12.2020 sind angefügt. Bild Bild Bild Bild
Gruß
Schaffrather38

Antworten