Die Emscher

Die Emscher und ihre Zuflüsse, Wasserstraße Rhein-Herne Kanal mit Brücken, Schleusen und Häfen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Die Betonwände der emscher könnten vieleicht auch so verlaufen wie auf dem Bild zu sehen ist

http://www.giub.uni-bonn.de/seminare/wa ... cher4.jpeg

Das wäre soweit ich weiss die sog. Trapezform. Oben sieht man wie die emscher später ausehen könnte mit sohle, unten ist der derzeitige zustand.

Benutzeravatar
Lupo Curtius
Mitglied Verwaltung und Moderator WIKI
Beiträge: 5256
Registriert: 05.12.2008, 18:53
Wohnort: 45896
Kontaktdaten:

Beitrag von Lupo Curtius »

Die Bilder finden sich auf den Seiten der Emschergenossenschaft. Da gibt es auch ein wenig erklärenden Text:
http://www.eglv.de/_6_2.html
8)

Das Gelsenkirchenlexikon zum Mitmachen: WIKI der Gelsenkirchener Geschichten
Wir suchen noch Helfer - warum machst Du nicht mit?

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Die Emscher nach dem Dortmunder Unwetter letzes jahr, ganz schön dick geworden ist die da


Benutzeravatar
bostonman
† 16. 10. 2014
Beiträge: 1606
Registriert: 10.09.2007, 17:53
Wohnort: Schalke-Nord

Beitrag von bostonman »

Das waren noch Zeiten.statt Guano gab es Emscher-Cloakoano

Bild
1924
Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

cue
Abgemeldet

Beitrag von cue »

bostonman hat geschrieben:Das waren noch Zeiten.statt Guano gab es Emscher-Cloakoano

Bild
1924
...und nur volle Wagenladung und direkt vom Erzeuger. Armer Kerl, der. :shock:

Yibe
Beiträge: 388
Registriert: 19.09.2007, 05:21

Beitrag von Yibe »

Stadtgarten hat geschrieben:
greatLMG hat geschrieben:Wenn das der sein soll, der an der Horsterstraße, neben der allten HUGO-Bahn, lang fließt, dann heißt der doch Lampferbach oder so?
genau du hast recht ich hab mich vertan,. der heist nicht Lohmühlenbach sondern Lanferbach. Die emscher ist es definitiv nicht weil die emscher ja dicker ist.

Heißt das, dass der Lanferbach ein umgestalteter Nebenarm der Emscher ist oder wie versteh ich das


http://www.emscher-regen.de/service/pub ... nwasserbew irtschaftung_im_Emsc.pdf
Für Menschen, die mir etwas bedeuten, gehe ich durchs Feuer...für andere gehe ich nicht einmal ans Telefon !!!

Benutzeravatar
Lupo Curtius
Mitglied Verwaltung und Moderator WIKI
Beiträge: 5256
Registriert: 05.12.2008, 18:53
Wohnort: 45896
Kontaktdaten:

Beitrag von Lupo Curtius »

Yibe hat geschrieben:Heißt das, dass der Lanferbach ein umgestalteter Nebenarm der Emscher ist oder wie versteh ich das
siehe WIKI: Lanferbach :wink:
8)

Das Gelsenkirchenlexikon zum Mitmachen: WIKI der Gelsenkirchener Geschichten
Wir suchen noch Helfer - warum machst Du nicht mit?

Yibe
Beiträge: 388
Registriert: 19.09.2007, 05:21

Beitrag von Yibe »

Okay , dann hat mich mein Auge und meine Nase doch nicht ganz getäuscht, ich sah da nämlich emschermäßigen Inhalt fließen :wink:

Danke für die Info
Für Menschen, die mir etwas bedeuten, gehe ich durchs Feuer...für andere gehe ich nicht einmal ans Telefon !!!

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Emscherbrücke Münsterstraße

Beitrag von Emscherbruch »

Sieht nachts besser aus als am Tag.
BildEmscherbrücke Münsterstraße
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6059
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Beitrag von Lo »

Das Bild ist "wouw!" :2thumbs:
Wie unschuldig doch die "kleine Schwatte" darauf wirkt.
Komm´doch mal gucken: https://www.kohlenspott.de/

DThamm
Abgemeldet

Beitrag von DThamm »

Klar, dass die "kleine Schwatte" noch unschuldig ist, die stinkt so, dass sich ihr keiner nähert. :2thumbs: :2thumbs:

princenutty
Beiträge: 632
Registriert: 04.07.2008, 19:51
Wohnort: Neustadt

Lanferbach

Beitrag von princenutty »

Um nochmal auf den Lanferbach zurück zukommen,ich bin nicht der Meinung das er südlich der Halde Rungenberg "entspringt,denn er fließt unter der Halde Rungenberg hindurch.In Höhe des Hauses Stegemannsweg 65,am alten Zechenzaun beginnt eine Betonröhre die unter der Halde hindurch geht und dann am südlichen Ende der Halde wieder zu Tage kommt.
Vorher fließt der Lanferbach ungefähr ab der Gecksheide Richtung Stegemannsweg.An den genauen Verlauf kann ich mich jetzt nicht mehr erinnern.
Habe aber den Lanferbach selbst in meiner Jugend etliche Male aufgestaut,bis mir dann mein Vater mal erklärt hat was für Folgen dies für unser Haus hat,Wasser im Keller.danch haben wirs dann sein gelassen.
Kann mich auch daran erinnern das wir den Lanferbach entschlammt haben,bis an dern Punkt von dem er unter der Halde Rungenberg hindurch fließt

DThamm
Abgemeldet

Beitrag von DThamm »

Ma ne Frage.
Und wie kommt der Lanverbach südlich des Kanals?

Bild

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Die Kulturlandschaft Emscher - vielleicht schon denkmalwürdig? Sie ist das wohl größte und stadtprägendste Bauwerk des Ruhrgebiets und eng mit dessen Geschichte verknüpft. Müssen wir in Zeiten von Renaturierungsbestreben nicht darauf achten, dass da auch noch was erhalten bleibt?

Siehe: http://suentese.blogger.de/stories/1667570/

Hafenjunge
Abgemeldet

Beitrag von Hafenjunge »

pito hat geschrieben:Die Kulturlandschaft Emscher - vielleicht schon denkmalwürdig? Sie ist das wohl größte und stadtprägendste Bauwerk des Ruhrgebiets und eng mit dessen Geschichte verknüpft. Müssen wir in Zeiten von Renaturierungsbestreben nicht darauf achten, dass da auch noch was erhalten bleibt?
Interessante Idee. Ist ja auch eine Art Mauer durch das Ruhrgebiet. Und mein 500. Posting.

Antworten