Vermisst! Schwan im Rheinelbepark

Suche - Tausche - Biete

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Antworten
Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Vermisst! Schwan im Rheinelbepark

Beitrag von Fuchs »

Nein, keine Angst... der kleine Junge auf dem Bild wird nicht vermisst.
Der ist Wohlauf und hat mir dieses Bild gegeben...

Der Junge auf dem Bild sitzt auf einem "berittenen Schwan".

Dieser Schwan stand im Rhein-Elbe-Park. Das Bild ist ( ...so uuungefähr...) von 1965. Da gab es ihn also noch.
Den damaligen Standort werde ich noch knipsen, die Bilder stelle ich dann später hier ein.

Wo ist er geblieben?!?

Erinnert ihr euch?
Habt ihr ihn auch einmal geritten? Zeigt her eure Fotos...

Bild

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Was ist denn nu mit dem Schwan ?!?

Beitrag von Fuchs »

Hier soll er gestanden haben:

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

...nieeemand?!?

Nothing new about the swan?

Benutzeravatar
Ego-Uecke
† 17. 10. 2019, War Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 11936
Registriert: 24.02.2007, 10:43
Wohnort: Gelsenkirchen-Ückendorf

Beitrag von Ego-Uecke »

Genau da hat er gestanden! Ganz sicher! Als die Schrottpreise und der Hunger stiegen ward er nicht mehr gesehen.

Vielleicht konnt er doch fliegen?

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10526
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Mo. 12. November 1962
Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt genehmigt die Aufstellung der Skulptur "Nils Holgerson auf der Wildgans" von Liese-Lotte Sangerhausen.

Höhe: 1,25 m
Flügelspannweite: 1,15 m
Kosten: 9750 DM

Quelle: Chronik der Stadt Gelsenkirchen, Stadtbücherei

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10526
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Ob das dieselbe Liese-Lotte ist?
  • Austellung Gäste des Vereins Berliner Künstler 1942. März-April 1942.
    Berlin: 1942

    (12) S.,(8) Abb.-S., OKart. mit zweifarb. Deckeltitel, minimal berieben (II). Ausstellungskatalog mit Beschreibung von 126 Exponaten und 8 Abb. auf Tafeln, z.B. Otto Priebe, Liese-Lotte Sangerhausen-Roewer, Paul Bernitz, Elsa Hoffmann u.a.
Quelle: http://www.maremagnum.com/index.php?opt ... recharge=1

Benutzeravatar
toeppersee
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2008, 22:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Da schwant mir etwas :-)

Beitrag von toeppersee »

Da ist er, der verschwundene Schwan.

Nils Holgerson (hinten) und sonntagsspaziergangleidender toeppersee (vorne)[center]Bild[/center]
Mache den ersten Schritt, den zweiten gehen wir gemeinsam

koelleken69
Beiträge: 485
Registriert: 01.05.2008, 16:44
Wohnort: in Resse geboren

Beitrag von koelleken69 »

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

In Münster wird seit einiger Zeit auch PETRA der Trauerschwan vermisst. Das ist der, der in das Tretboot verliebt ist.
Ob es da einen Zusammenhang gibt?
:roll: :roll: :roll: :roll: :roll:
" Höre nie auf anzufangen, und fange nie an aufzuhören !"

Benutzeravatar
tempika
Beiträge: 342
Registriert: 24.04.2008, 18:49
Wohnort: Emmerich
Kontaktdaten:

Beitrag von tempika »

hahahahah da haben die Klever nen Brunnen draus gemacht, leider hab ich kein bild von dem brunnen, aber der steht in Klever Oberstadt.


hahahahha
tempika

Antworten