Bulmke-Hüllen aus der Luft

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Bulmke-Hüllen aus der Luft

Beitrag von Verwaltung »

Bild

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

Von wann ist das Bild. Die Sparkasse Wanner Straße - Erlenbruch wird gerade gebaut. 1995?

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Eine genaue Jahreszahl haben wir dazu leider nicht, aber deine Einschätzung wird hinkommen.

wespe171
Abgemeldet

Beitrag von wespe171 »

sind das die Luftaufnahmen von der WAZ ? dann war das Mitte der 90er
habe selbt die Luftaufnahme von Erle, muß mal gucken ob ich das mit Scanner hinkriege.

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

Beitrag von Männlein »

Da wo`s interessant wird, hört das Bild auf, also mein Haus ist nicht mehr drauf. Aber das nallrote Dach am unteren Bildrand rechts, das kenne ich noch gut. War früher ein unheimliches, umwuchertes und vergammeltes Hexenhaus. Da trauten wir uns kaum, durch die von Spinnennetzen verhangenen Fenster zu schauen. Heute restauriert. Ich habe gegoogelt (geht auch in Bayern!): steht unter Denkmalschutz, sog. Ballin-Haus. Gebaut von...?...richtig, Josef Franke. Der taucht ja dauernd in unseren gelsenkirchener-geschichten auf. Ganz neu: Blumendelle. Hab das Haus bei meinem vorletzen Besuch 2006 in GE mal fotografiert. Am 6.11., was war am 5.11.???? Detlef weiss es...19.04 Minuten, da war ich natürlich dabei mit meinen Isar-Schalkern.
Bild
Wehmütig werde ich schon, wenn ich mir den Tossehof so von oben anschauen. Das war früher alles landwirtschaftliche Nutz- und für uns Kinder Spielfläche. Vom Bulmker Park fast bis Ostfriedhof. Bauer Heckmann und sein berühmter Silbersee. Heute einfach unvorstellbar, dass es in Gelsenkirchen solche Spielparadiese für Kinder mal gegeben hat. Und der Bauer Heckmann war ja nicht das einzige.
Gruß Männlein

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Ja, Bauer Heckmann... Runkelrüben stiebizen, aushöhlen, gruselige Gesichter reischnitzen und ne Kerze rein.
Auf den Feldern Drachen steigen lassen Richtung Consol, wo es noch die Dampflokomotiven gab und die Schrottkräne mit Magnet, davor den Bach mit Stichlingen.
Die Kühlwaschanlagen mit den Dampfwolken, die bebende Erde, wenn eine Ladung Schrott in einen Wagon plumpste...
Wenn die Felder abgeerntet waren auf den Strohballen herumspringen, barfuß durch die Stoppelfelder laufen, im Teich Frösche fangen..

Da müssten wir uns ja mal begegnet sein.. 8)

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

Beitrag von Männlein »

@Heinz
Könnte schon sein...kennst du eigentlich noch die Parkwächter aus dem Bulmker Park. Ich meine vor Allem den kurzen Dicken mit dem wahnsinnig scharfen Schäferhund. Gottseidank mit Maulkorb.
Gruß Männlein

Benutzeravatar
Raven
Beiträge: 144
Registriert: 21.03.2007, 14:23
Wohnort: Bulmke
Kontaktdaten:

Beitrag von Raven »

ich kenne den Schäferhund :twisted: (mein Gott konnte ich damals schnell laufen :D )

und der netter Herr mit Mütze kannte sich bestens mit der Luft in meine Fahrradeifen aus (natürlich ein Kemper Fahrrad)
Gruß Rainer

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Männlein hat geschrieben:@Heinz
Könnte schon sein...kennst du eigentlich noch die Parkwächter aus dem Bulmker Park. Ich meine vor Allem den kurzen Dicken mit dem wahnsinnig scharfen Schäferhund. Gottseidank mit Maulkorb.
Gruß Männlein
ja!
FURCHT. DER WAR ZAHNLOS!

Dann gab es aber noch diesen blonden, erinnerst du dich an den?
Er war etwas einfacher strukturiert und wurde von dem Hund immer durch den Park gezogen.
Das trug sehr zu meiner Entspannung bei, es sei denn, dass die testosteronvergifteten Jung-Männer ihn verspotten wollten. Dann hat er schon ma (ZU RECHT) den Maulkorb abgenommen.
Wusch... war RUHE im Park und die Hormone verdampften ohne Schaden abgerichtet zu haben... :wink:

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

Beitrag von Männlein »

Gehört nicht unbedingt hier hin, ist aber auch soziokulturell!
Da hingen wir mal zu zweit so 2 Stunden in einer Baumkrone, Übergang Köddelbecke - Bauer Heckmann - Burgers Park, in 50m Entfernung der Wächter, unterm Baum der Schäferhund (OHNE!Maulkorb). der Kurze schrie unentwegt: "Kommt sofort runter, sonst jage ich den Hund auf euch". Wir haben uns da oben schief gelacht. Wir waren erst 10 jahre, aber wir wußten, kein Hund der Welt kann auf Bäume klettern, und der kurze Dicke schon gar nicht. Na, ja... irgendwann hatte der Feierabend und wir konnten runter...
Männlein

Benutzeravatar
107P5
Beiträge: 180
Registriert: 21.04.2007, 17:32
Wohnort: Wattenscheid-Südfeldmark

Beitrag von 107P5 »

Schön mal eine Luftaufnahme von Hüllen zu sehen,erkenne noch die großen Bäume in der Chattenstraße,die mittlerweile so ziemlich alle abgeholzt wurden.Jetzt haben die ja dort neue angepflanzt.
Schade das die Gotenstraße und die Preußenstraße da nicht drauf sind.

WoKaDeh
Beiträge: 37
Registriert: 06.08.2008, 21:10

Beitrag von WoKaDeh »

Männlein hat geschrieben:@Heinz
Könnte schon sein...kennst du eigentlich noch die Parkwächter aus dem Bulmker Park. Ich meine vor Allem den kurzen Dicken mit dem wahnsinnig scharfen Schäferhund. Gottseidank mit Maulkorb.
Gruß Männlein
@Männlein

Der beschriebene Parkwächter (auch meine 100m-Zeit hat er mittels seines scharfen Schäferhundes erheblich verbessert !) hieß Werner Zielaf. Ich hoffe ich habe seinen Namen richtig geschrieben.

Gruß
WoKaDeh

Bulmker Mädel
Beiträge: 4
Registriert: 18.11.2008, 10:48
Wohnort: Bocholt

Beitrag von Bulmker Mädel »

Blättere gerade die Seiten so durch, da fällt mir das Schild im Bulmker Park am Eingang Florastraße ein. Da stand ein Spruch drauf, der so (oder so ähnlich) lautete:

Willst du im Park spazierengehn
dann laß' die Blumen und Büsche stehn,
sonst kommt der Kerl un schrift dich op
dann stehst du da mit 'nen roten (oder dicken) Kopp.

Kann sich noch jemand an den Spruch erinnern und ach ja, kann sich jemand hier noch an die Hütte erinnern? Eigentlich eine Wetterschutzhütte, direkt hinter dem Teich. Wurde aber meist nur von Jugendlichen genutzt (und das nicht nur bei schlechtem Wetter). Man, wenn die erzählen könnte. Die hat so manchen ersten heimlichen Kuß (oder mehr) gesehen.

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

Beitrag von Männlein »

Die Hütte hat alles gesehen, aber sie hat auch immer geschwiegen.

Nun mal Butter bei die Fische, altersmäßig sind wir ja nicht so weit auseinander. Damen genießen wieder einmal die Gnade der späteren Geburt. Tät mich schon interessieren, ob wir uns vielleicht - ich glaube aber eher nicht - doch kennen, zumindest ein gemeinsames Umfeld hatten. Das könnte auch auf das Familienbad zutreffen, da war ich sonntags recht häufig. Trotz aller Bemühungen konnte ich aber niemals Frauen "mit nix an" entdecken.

Gruß Männlein
Vielleicht ist auch vorerst ein Kontakt über pn ganz sinnvoll!

Bulmker Mädel
Beiträge: 4
Registriert: 18.11.2008, 10:48
Wohnort: Bocholt

Beitrag von Bulmker Mädel »

Tja Männlein, möglich ist vieles. Aber als ich noch "mit nix an" durch die Badeanstalt hopste, war ich ja noch keine Frau und zu "Hütten-Zeiten" war ich auf dem besten Wege dahin. Wir wohnten damals Hohenzollernstr., zwischen Flora und Wanner. Vielleicht sind wir uns ja tatsächlich mal im Bulmer Park oder anderswo begegnet. Möglich gewesen wäre es auch im Flash. :mrgreen:

Antworten