Das Imperium schlägt zu .... Wappenstreit

Wir wollen gemeinsam hier mit anderen interaktiv Spuren und Zeugnisse der Einmischung Gelsenkirchener Bürger ins sozi-kulturelle kommunale Leben sammeln.
Wir möchten damit nicht nur Geschichte(n) bewahren, sondern auch Mut machen, das Zusammenleben in dieser Stadt trotz aller Hindernisse aktiv zu gestalten.

Eure Meinungen dazu können hier diskutiert werden

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Original oder Fälschung?

Wappen 1 ist das Original, weil dieser zarten Versuchung niemand widerstehen kann...
15
42%
Wappen 2 ist eine Fälschung, weil die Kirche wie eine Kapelle aussieht
2
6%
Wappen 3 ist das Original, weil da ja Gelsenkirchen drüber steht. Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil
9
25%
Wappen 4 ist das geheime Kennzeichen der Gelsenkirchener Illuminaten
5
14%
Wappen 5 ist das Wanne-Eickler Stadtwappen. Wattenscheid hat allerdings das Urheberrecht
5
14%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 36

egal
Beiträge: 12
Registriert: 15.03.2008, 16:02

Beitrag von egal »

ich meinte ja auch nicht jagen so wie das wild nur es muss mehr polizei oder andere ordnungskräfte es gibt einige leer stehende gebäude daraus könnte man doch einrichtungen für die leute machen oder nicht ?Versteht ihr was ich meine guckt euch doch mal die bahnhofstrße an das ist doch auch net schön gelsenkirchen ist schon eine arme stadt

AnnA
Abgemeldet

Beitrag von AnnA »

egal hat geschrieben:ich find es nur net schön wenn die da saufen wenn ich mit meiner tochter da lang gehe und wenn die rumschreien und überall hin urinieren das muss nicht sein.Ich würde die drohensüchtigen wegsperren
Die Welt ist nicht nur schön, das gilt auch in unserer Stadt!
Im Fall von Alkoholikern und Drogensüchtigen kann man auch nicht von schön oder nicht schön reden. Wir haben direkt vor Augen, dass bei vielen Menschen das Leben aus dem Ruder läuft, ohne Perspektive ist.
AnnA

gats
Beiträge: 229
Registriert: 28.04.2007, 23:04

Re: nichts zu tun...und glücklich

Beitrag von gats »

egal hat geschrieben:Hat der bürgermeister nichts zu tun es gibt so vieles z.b die drogensüchtige und penner am neumarkt zu verjagen oder so weil das ist ein schandfleck in gelsenkirchen
:evil: maik
wenn ich als mittelloser-drogensüchtiger-penner auch noch so legal geisteskrank wie duwäre...der zur hetzjagd gegen minderheiten aufruft.... würde ich dich sofort anzeigen... aber womöglich müsste dann "Heinz" für dich auch noch gerade stehen und blechen ....also lass ichs lieber....isse scheiss ...egal!!

Teekesselchen
Abgemeldet

Beitrag von Teekesselchen »

Hallo, kann ich mal eine sachliche Frage an @egal richten ?

Bist du der derjenige "egal", der vor kurzem seinen alkoholkranken Vater verloren hat oder verwechsle ich jetzt jemanden mit dir ? :roll:

egal
Beiträge: 12
Registriert: 15.03.2008, 16:02

Beitrag von egal »

ich hetze niemanden oder so ich hab nichts gegen die leute aber es stehen jede menge häuser leer die könnte man doch renovieren das die Alkoholkranken und Drogensüchtigen sich da treffen können ich weiß das diese leute jemanden brauchen zum reden oder einfach jemand wo sie hingehen können ich meine das sie wissen das sie irgendwo hingehen können das sie nicht abgewiesen werden das meine ich damit.Ja ich habe meinen Vater durch den scheiß alkohol verloren ihr versteht mich bestimmt falsch ich meine damit sie von der straße wegkommen damit soll ihnen geholfen werden damit so meine ich das

AnnA
Abgemeldet

Beitrag von AnnA »

Du bist jetzt wahrscheinlich traurig, vielleicht verbittert über den Tod deines Vaters.
So einfach ist die Lösung nicht.
Denk einfach mal einige Zeit in Ruhe über das Problem nach, ehe du hier darüber schreibst.
Anna

egal
Beiträge: 12
Registriert: 15.03.2008, 16:02

Beitrag von egal »

das hat damit nichts zu tun das habe ich schon früher so gedacht das problem mit den leer stehende gebäude ist ja nicht nur hier bei uns so auch in anderen städte ich find bevor die verkommen sollte man sich um sponsoren kümmern und die zu renovieren oder nicht?

Teekesselchen
Abgemeldet

Beitrag von Teekesselchen »

@egal, danke für´s antworten.

Dann hast du genug schlimme Erfahrungen mit Drogen, wozu der Alkohol ja genau so zählt, in deiner nächsten Umgebung machen müssen.

Von daher haben deine harten Worte wie "verjagen" mich und andere hier ziemlich erschreckt und wütend gemacht.

Natürlich wäre es richtig, den Leuten eine Unterkunft anzubieten, aber damit erreichst du gar nicht alle. Wie ich aus dem Interview mit deinem Vater herausgehört habe, hat er sich im Caub-Bunker auch nicht wohlgefühlt. Verständlicherweise. Stell dir vor, er hätte bei seinem Zeitungsverkauf eine Pause auf der Bank gemacht und irgendeiner hätte ihn da "verjagen" wollen. Wie wär dir das vorgekommen ?

Deshalb ein bisschen auf die Wortwahl aufpassen, damit es nicht so viele Missverständnisse gibt ! :cry:

egal
Beiträge: 12
Registriert: 15.03.2008, 16:02

Beitrag von egal »

ja ich habe die falsche wortwahl getroffen das tut mir leid ich meine aber auch eine einrichtung wo sie sich einfach nur so treffen können und karten zu spielen oder sich zu unterhalten soviel wie ich weiß ist der Caub bunker ja auch nur zum schlafen oder?

Teekesselchen
Abgemeldet

Beitrag von Teekesselchen »

egal hat geschrieben:ja ich habe die falsche wortwahl getroffen das tut mir leid ich meine aber auch eine einrichtung wo sie sich einfach nur so treffen können und karten zu spielen oder sich zu unterhalten soviel wie ich weiß ist der Caub bunker ja auch nur zum schlafen oder?
Das stimmt, in den Caub-Bunker kann man erst abends rein und muss morgens früh wieder raus.

Das Thema ist schwierig. Ich seh oft junge Leute am Neumarkt mit den Bierflaschen in der Hand und Kinderwagen mit Kleinen bei sich. Da wird mir ganz anders. Die wollen bestimmt keinen anderen Treffpunkt, denn irgendwo werden sie ja eine Wohnung haben.

Der kommunale Ordnungsdienst und die Polizei sind fast jeden Tag vor Ort. Ich hoffe, dass die das mit den Kleinkindern da im Auge haben.

An alle : vielleicht zurück zum Wappen-Thema ! :?: :idea:

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7816
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Ein Pferd

Beitrag von Heinz H. »

Wo ist'n das?
Bild

--- :roll:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1487
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Beitrag von Scholvener Jung »

Wenn der Hintergrund mit roten Steinchen wäre, würde ich sagen Niedersachsen, aber ich bin fest davon überzeugt, daß Dich nun meine Antwort kein Millimeter weiter bringt. Ich hab's noch nie gesehen!
Ist das nun ein Rätsel, soll das in GE sein und wie verbindest Du das mit diesem Thread?
Hömma!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Ein Pferd

Beitrag von Heinz O. »

Heinz H. hat geschrieben:Wo ist'n das?
Bild

--- :roll:
Goldbergstraße Buer, hinter der ehemaligen Reichsbank !
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7816
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Ein Pferd

Beitrag von Heinz H. »

Heinz O. hat geschrieben: Goldbergstraße Buer, hinter der ehemaligen Reichsbank !
:up:

Bild
Bild
Bild

„Berufskolleg für Technik und Gestaltung
Goldbergstraße 58“


--- :wink:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

ich bin gut, ne :?: :lol:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten