Gelsenkirchener unterwegs

Alles, was es sonst noch zu bequatschen und zu begucken gibt.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7809
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Wanderurlaub im Hochsauerland

Beitrag von Heinz H. »

...Rückblick Tag 4
BildLang war der Weg.
  • Bild
BildPäuschen! :wink:
BildFast geschafft!
  • BildPause an der Skihütte.
Bild
  • BildAm Nachmittag fuhren wir mit dem Wanderbus wieder zurück nach Latrop.
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7809
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Wanderurlaub im Hochsauerland

Beitrag von Heinz H. »

Rückblick Tag 5
Ausflug mit dem Auto nach Jagdhaus
Jagdhaus ist ein Ortsteil von Schmallenberg im nordrhein-westfälischen Hochsauerlandkreis. Es befindet sich im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge in 662 m Höhe.
BildVom Wanderparplatz am Ortsrand unternahmen wir einen Rundgang durch die nähere Umgebung.
  • Bild
Bild
  • BildSchutzhütte am Rothaarsteig
BildDer Pfeil ist Wegweiser für den Falke-Rothaarsteig-Marathonlauf, der am kommenden Wochenende hier stattfinden wird.
  • Bild
Bild
  • BildWir gönnten uns ein Päuschen. :lol:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7809
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Wanderurlaub im Hochsauerland

Beitrag von Heinz H. »

...Rückblick Tag 5
BildWaldspaziergänge sind gesund.
  • Bild
BildEin Spaziergang durch den Tannenwald macht Spaß und regt die Sinne an.
  • Bild
BildDas Hotel Jagdhaus Wiese ist als Wellness- und Familienhotel sehr bekannt.
  • Bild
BildZufahrt zum Schäferhof
  • Bild
Zuletzt geändert von Heinz H. am 17.01.2019, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7809
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Wanderurlaub im Hochsauerland

Beitrag von Heinz H. »

...Rückblick Tag 5
Abstecher zur Wisentwildnis
Das Projekt „Wisente im Rothaargebirge“ ist ein Artenschutzprojekt mit dem Ziel, erstmals seit 235 Jahren wieder Wisente in Deutschland anzusiedeln.
https://de.wikipedia.org/wiki/Wisent-Wi ... thaarsteig

BildWisent-Wildnis am Rothaarsteig
  • Bild
BildImposante Wisentskulpturen im Eingangsbereich
  • BildAufgrund der fortgeschrittenen Zeit und weil das Wetter umschlug, hatten wir uns den Besuch der Wildnis geknickt. Wir wollen das aber bei unserem nächsten Aufenthalt unbedingt nachholen.
BildLandstraße nach Wingeshausen
  • BildAbendstimmung im Kurpark von Latrop
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7809
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Wanderurlaub im Hochsauerland

Beitrag von Heinz H. »

Rückblick Tag 6
Ausflug mit dem Auto nach Bad Berleburg-Kühude
BildVom Wanderparkplatz Kühude aus starteten wir auf dem Rothaarsteig in Richtung Hängebrücke.
  • BildSchon nach kurzer Zeit passierten wir den Saukopfgipfel (715 m). Auch hier wird am kommenden Wochenende der Marathonlauf entlangführen.
Bild
  • Bild :o
BildEtwas abseits des Weges auf einer Lichtung im Wald entdecken wir die Skulptur "Stein-Zeit-Mensch".
  • Bild
BildDie von dem Künstler Nils Udo errichtete Skulptur "Stein-Zeit-Mensch" zeigt einen 150 t schweren Quarzit-Monolith der von einer monumentalen Baumstammstruktur umrahmt wird...
https://www.rothaarsteig.de/Rothaarstei ... ude-Latrop
  • Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7809
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Wanderurlaub im Hochsauerland

Beitrag von Heinz H. »

...Rückblick Tag 6
Die Hängebrücke am Rothaarsteig
Die Hängebrücke am Rothaarsteig führt auf einer Länge von knapp 40 Metern über einen kleinen, namenlosen Taleinschnitt unterhalb des Saukopfes. Sie ist Teil des Erlebnispunktes „Ökosystem Wald“...
https://www.rothaarsteig.de/Rothaarstei ... ngebruecke
  • Bild
Bild...und tschüss! 8)
    • Bild
BildNur Mut...! :P
  • Bild
Bild
  • BildGeschafft! :D
BildAussichtspunkt an der B236 bei der Rückfahrt.
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Ströppken
Beiträge: 430
Registriert: 06.07.2018, 14:32
Wohnort: Recklinghausen

Beitrag von Ströppken »

Wunderschön! Super Fotos!

Die Hängebrücke ist ja toll - das hätte ich NIE geschafft.
Glück auf!

Das Gegenteil von Wissen ist nicht Unwissen, sondern die Illusion, wissend zu sein. (Stephen Hawking)

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7809
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Beitrag von Heinz H. »

Ströppken hat geschrieben:Wunderschön! Super Fotos!
Die Hängebrücke ist ja toll - das hätte ich NIE geschafft.
Vielen Dank für die "Blumen"! :lol:
Es waren wirklich ein paar ganz spannende Tage die wir im Herzen vom Sauerland verbracht hatten. Viel Sonnenschein sorgte zudem für goldenes Oktoberwetter mit außergewöhnlich hohen Temperaturen. Einfach göttlich, genau so sollte sich Urlaub anfühlen. Es gibt nichts schöneres, als mit seinem Lieblingsmenschen an der Seite diese Zeit zu genießen.
Heinz H. hat geschrieben:
  • Bild
Ein Foto der Hängebrücke war übrigens in unserem Zimmer über dem Bett zu sehen.


Ein Tag fehlt noch in meiner Dokumentation, es bleibt spannend...! 8)
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7809
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Wanderurlaub im Hochsauerland

Beitrag von Heinz H. »

Rückblick Tag 7
Besuch von der Familie

Der Samstagmorgen begann mit einer Überraschung. Wir waren gerade beim Frühstück, als plötzlich unser Erstgeborener mit seiner Frau im Hotel auftauchte. Damit hatten wir nun überhaupt nicht gerechnet. Wegen des Marathons an diesem Wochenende war eigentlich alles belegt, aber die beiden hatten kurz nach unserer Buchung im Sommer schon gebucht.
Bild
Nach dem Frühstück gingen wir gemeinsam auf Tour. Wir starteten auf der Golddorfroute, ein Panoramaweg mit herrlicher Aussicht auf Latrop und das Latroptal. Die Bezeichnung Golddorf stammt übrigens aus dem Jahre 2004, da wurde Latrop im Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft” zum Bundesgolddorf ernannt.
  • Bild
Bild
  • Bild
Bild

Am Wegesrand gab es interessante Fotomotive.
  • Bild"Robbine und das Heuwatüüt"
Bild"Resi" mit'm Traktor
  • Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7809
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Wanderurlaub im Hochsauerland

Beitrag von Heinz H. »

...Rückblick Tag 7

Bild
  • BildAuf Höhe des Ortsrandes von Latrop stiegen wir wieder ins Tal hinab.
Bild
  • Bild
Bild
  • Bild
BildEin Stück weiter die Landstraße entlang kamen wir zu einer Straßensperre. Aufgrund des Rothaarsteig-Marathonlaufs hatte die Feuerwehr hier zur Sicherung der Strecke einen Posten errichtet.
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7809
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Wanderurlaub im Hochsauerland

Beitrag von Heinz H. »

...Rückblick Tag 7
Falke-Rothaarsteig-Marathon

Offizielle Marathonstrecke (42,195 km mit insgesamt 838 Höhenmetern). Die Strecke führt hinauf nach Jagdhaus und dort weiter über den Rothaarsteig. Der Rundkurs führt weiter zum Großen Kopf (742 m), dann bergab über Schanze und Latrop zurück nach Fleckenberg.
https://www.sauerland.com/Media/Touren/ ... g-Marathon

Offizielle Halbmarathonstrecke des FALKE Rothaarsteig-Marathon (22,100 km mit insgesamt 425 Höhenmetern). Die Strecke führt steil hinauf zur "Böhre", weiter nach Jagdhaus und dort zum Rothaarsteig. Der Rundkurs führt weiter zu "Zinses Eck" und Böckenfördeplatz bergab nach Latrop, von dort am Bach entlang zum Zieleinlauf in Fleckenberg.
https://www.sauerland.com/Media/Touren/ ... lbmarathon

Der FALKE Rothaarsteig-Halbmarathon startet alljährlich am dritten Samstag im Oktober am Sportplatz in Schmallenberg-Fleckenberg. Auf der Halbmarathon-Strecke werden zusätzlich die Disziplinen Walking und Nordic-Walking angeboten.

BildWir machten es uns gemütlich und harrten der Dinge, die da kommen sollten.
  • BildZwischendurch hatte uns der Feuerwehrmann mit belegten Brötchen versorgt. Wir versprachen, falls wir im nächsten Jahr wieder kommen sollten, eine Kiste Bier mitzubringen.
Bild
  • BildGegen 13:19 Uhr passierten die ersten Läufer den Posten. Wie wir später erfahren hatten waren das die Teilnehmer des Halbmarathons, die um 12 Uhr in Fleckenberg gestartet waren. Der Start der Marathonläufer erfolgte bereits bereits um 11 Uhr.
Bild
  • BildDann wurde es langsam voller auf der Strecke.
BildVon hier bis zum Ziel in Fleckenberg waren es nur noch wenige Minuten.
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7809
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Wanderurlaub im Hochsauerland

Beitrag von Heinz H. »

...Rückblick Tag 7
Falke-Rothaarsteig-Marathon

Dann ging es in rascher Folge Schlag weiter...
Bild
  • Bild
Bild
  • Bild
Bild
  • Bild
Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7809
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Wanderurlaub im Hochsauerland

Beitrag von Heinz H. »

...Rückblick Tag 7
Falke-Rothaarsteig-Marathon

BildGegen 15 Uhr machten wir uns auf den Heimweg ins Dorf. Hier war noch eine Menge los.
  • Bild
Bild
  • Bild
Bild
  • BildAn der Erfrischungsstation verteilten Helfer Erfrischungsgetränke, Obst und kleine Snacks an die Teilnehmer.
Bild Mehr Fotos vom FALKE Rothaarsteig-Marathon 2018...
https://www.facebook.com/permalink.php? ... 9304870565
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7809
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Wanderurlaub im Hochsauerland

Beitrag von Heinz H. »

...Rückblick Tag 7

AusklangBildAm Abend trafen wir uns zum gemeinsamen Abendessen im benachbarten Gasthof Grubental.
  • BildBei leckerem Essen und "Dortmunder Actien-Bier" ließen wir den Tag ausklingen. :prost:
Am Sonntagmorgen war dann Heimfahrt angesagt.

Ich sach ma so,
das Sauerland bietet nicht nur herrliche Panoramablicke, man kann auch zahlreiche Aktivitäten erleben. Wenn man vor Ort ist, braucht man auch kein Auto mehr. Mit der Sauerlandcard fährt man gratis mit Bus und Bahn durch die ganze Region.

Bereits zweimal durften wir bereits im Hotel Hubertushöhe Urlaub machen. Nette modernisierte Zimmer, gutes Essen, freundliches Personal. Wir können das Haus auf jeden Fall weiterempfehlen, insbesondere für Hundehalter sehr geeignet.
https://www.hubertushoehe-latrop.de/


Glückauf! :winken:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7809
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Kurztrip nach Bislich

Beitrag von Heinz H. »

BildAnfang der Woche hatten wir wieder mal einen Ausflug an den Niederrhein gemacht. Unser Ziel war Bislich, dort fuhren wir auf den Parkplatz am Ehrenmal, direkt hinter dem Deich.
  • Bild
BildVom Deich aus hat man eine tolle Sicht über den Rhein bis nach Xanten. Wir schauten zunächst nach dem Storchennest an der Kirchenwoy, aber das Nest war leer.
  • Bild
BildNachdem mein Lieblingsmensch die Schafe versorgt hatte, spazierten wir den Deich entlang in Richtung Fähranleger.
  • BildJeden Winter kommen hier tausende Wildgänse aus dem hohen Norden auf die Bislicher Insel. Heute waren es nur wenige, die sich niedergelassen hatten.
Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Antworten