Siedlung Blumendelle

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
diro
Beiträge: 596
Registriert: 22.07.2009, 03:09

Beitrag von diro »

ich habe da mal eine verwegene frage, zu später stunde:

die "blumendelle" gibt es auch in mülheim, als vorort von mülheim heissen, bzw. heimaterde, in der nähe vom rhein-ruhr-zentrum. gibt es da einen bezug aus historischer sicht, oder ist das reiner zufall?

glück auf ...diro
Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung!

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Eine "Delle" ist eine Senke im Gelände. Vergleiche Straßennamen wie "Claesdelle" und "Beckeradsdelle". Und was nun die Blumen angeht ... vielleicht standen da einfach viele. ;-)

So könnte es auch in Mülheim gewesen sein ...

cue
Abgemeldet

Beitrag von cue »

pito hat geschrieben:Eine "Delle" ist eine Senke im Gelände. Vergleiche Straßennamen wie "Claesdelle" und "Beckeradsdelle".
Oder Frikadelle. :tomate:

Som Jo Tien
Beiträge: 107
Registriert: 04.02.2010, 12:25

Website des Anbieters

Beitrag von Som Jo Tien »

Der Anbieter hat eine Website geschalten.http://www.denkmal-liebfrauenstrasse.de/

Bild

Ernst Dettmer
Beiträge: 21
Registriert: 05.03.2012, 14:07
Wohnort: Stangenroth

Blumendelle 1953

Beitrag von Ernst Dettmer »

Blick in die Blumendelle von der Kaiserstraße herBild links zwei Häuser weiter die Zahnarztpraxis, rechts der alte Bunker

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16648
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Blumendelle 1953

Beitrag von Benzin-Depot »

Ernst Dettmer hat geschrieben:Blick in die Blumendelle von der Kaiserstraße her (...) links zwei Häuser weiter die Zahnarztpraxis, rechts der alte Bunker
@Ernst Dettmer : willkommen im Forum :winken:

Hier (klick) gibt es mehr zum alten Bunker.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
TanteJu
Beiträge: 369
Registriert: 06.04.2008, 21:26
Wohnort: Resse

Beitrag von TanteJu »

Dettmer hieß in meiner Kindheit mein Hausarzt. Praxis Ecke Grenzstr./ "Kaiserstr."
Und zwar in dem Haus, auf dem "Trotzdem Kaiserstraße" stand.
Sind Sie mit ihm verwandt, Herr Dettmer?

Ernst Dettmer
Beiträge: 21
Registriert: 05.03.2012, 14:07
Wohnort: Stangenroth

Blumendelle 2

Beitrag von Ernst Dettmer »

Hier war im Keller die erste Schalker Praxis nach dem Krieg. Das Haus gehörte dem Bauunternehmer Menze. Ende der 40er Jahre wurde die Praxis in das Eckhaus Blumendelle / Kaiserstraße verlegt, 1953 wurde das Haus in der Kaiserstraße 44 gebaut und die Praxis dort weitergeführt.Bild

Benutzeravatar
Imkerhonig
Beiträge: 20
Registriert: 17.12.2013, 10:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Imkerhonig »

Hallo,

auch hier die gleiche Frage wie in dem anderen Thread!

hat noch jemand ggfs. alte Fotos von der Liebfrauenstraße?
Mir geht es vor allem um die von Josef Franke geplanten Häuser ab Nr. 47 bis zur Blumendelle.

Ich sammel alles für ein persönliches Projekt und hoffe, dass mir ggfs. jemand mit weiteren Ansichten helfen kann.

P.S.: Das Forum habe ich bereits gescreent und Kalle habe ich ebenfalls kontaktiert.

Danke :)

P.S.: Es sind mittlerweile auch Fenster in der Liebfrauenstraße 49 eingebaut. Fehlt nur noch das letzte Haus, dann geht es weiter mit den Zimmerarbeiten.

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16648
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

  • Bild
    Franke Siedlung an der Liebfrauenstraße

    Bild
    Ansicht von der Rückseite

    Bild
ein wenig frische Farbe und alles ist wie neu :wink:


___________________________________________

Imkerhonig hat geschrieben: hat noch jemand ggfs. alte Fotos von der Liebfrauenstraße? (...)
es gibt es etliche Luftaufnahmen von Schalke, auf denen auch die Franke Häuser zu sehen sind
Bild

oder auch das hier:
Schacht 9 hat geschrieben:Bild
Eine ältere Luftaufnahme aus Schalke.
Im Vordergrund die im Krieg zerstörte Kirche der Baptisten an der Blumendelle.
Links im Hintergrund die Betriebsgebäude der Firma Franken.
Am rechten Bildrand die alte Antoniusschule.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Imkerhonig
Beiträge: 20
Registriert: 17.12.2013, 10:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Imkerhonig »

Gerade auf dem Bild sieht man schön, wie die Häuser gerade im Bau sind.
1926 wurden sie ja von Josef Franke entworfen als moderne, kleine und günstig Wohnungen, die zwischen 36 - 47m² hatten.

Das kommt in meine Sammlung.

Ist das Bild ursprünglich von Schacht9?
Schacht 9 hat geschrieben: Bild
Eine ältere Luftaufnahme aus Schalke.
Im Vordergrund die im Krieg zerstörte Kirche der Baptisten an der Blumendelle.
Links im Hintergrund die Betriebsgebäude der Firma Franken.
Am rechten Bildrand die alte Antoniusschule.
P.S.: Ich werde morgen zur Münchener und Liebfrauen Str. gehen um neue Fotos zu machen.

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16648
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Imkerhonig hat geschrieben: Ist das Bild ursprünglich von Schacht9
wie Du am Zitat erkennen kannst, hatte Schacht 9 das Foto reproduziert und eingestellt.
Die Originale liegen eventuell im Stadtarchiv, bzw. beim ISG.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Imkerhonig
Beiträge: 20
Registriert: 17.12.2013, 10:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Blumendelle 1953

Beitrag von Imkerhonig »

Ernst Dettmer hat geschrieben:Blick in die Blumendelle von der Kaiserstraße herBild links zwei Häuser weiter die Zahnarztpraxis, rechts der alte Bunker
Auf diesem Pfad sind wir heute gelaufen und es ist toll zu sehen, dass der Fischgräten-Kopfsteinpflaster noch da ist. Auf solche Kleinigkeiten achtet man i.d.R. nicht so sehr :)

Bild

Zu der Josef Franke Siedlung:

Viele weitere Wohnungen sind mittlerweile bezogen. Es fehlt nur noch Haus 43 / 45 die noch im Bau sind.

Bild
Bild
Bild

Das ist das letzte Haus Nr 43:
Bild

Das ist das vorletzte Haus Nr 45 mit bereits installierten Fenstern:
Bild

Als abschließenden Schmankerl, das Haus an der Liebfrauenstraße (oberer nördlicher Teil):
Bild

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Re: Blumendelle 1953

Beitrag von brucki »

Imkerhonig hat geschrieben: Auf solche Kleinigkeiten achtet man i.d.R. nicht so sehr :)
GGler schon! Man erkennt sie auch an der besonderen Kopfhaltung: Immer nach oben unten gerichtet. :lol:

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Es gibt eine Homepage des Investors mit Hintergrundinfos zum Thema:

Guckst Du: http://www.liebfrauenstrasse.de/

Antworten