Flash Light

Orte des Austausches ......

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Klaus S. hat geschrieben:Was soll das kommentarlose zitieren?
Frag Ich mich auch gerade.Villeicht hab Ich ihm aus der Seele gesprochen und diverse Erinnerungen geweckt,so das ein Kommentar überflüssig wurde. :P

Netty
Abgemeldet

Beitrag von Netty »

Hallo! Das Flash war auch meine 2.Heimat!Es verging kein Wochenende,an dem ich nicht dort war!Es fing mit der Teenie-Disco an.Dann wurde ich endlich 18 und Rolf liess mich abends rein.War ich stolz!Dort ging es ja manchmal zu,wie im Western-Saloon:Schlägereien ohne Ende...Tabletts(Paletten),die herunterfielen,weil die Kellner ja gleich mehrere übereinander gestapelt haben,wenn freitags Bierparty war.Aber alles war egal.Hauptsache,man war dort!Ich sehe manchmal noch Leute von früher-und es war noch keiner dabei,der dem Laden nicht hinterhertrauert!

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Netty hat geschrieben:Schlägereien ohne Ende...
Och,so schlimm war es doch gar nicht.Und wenn,dann war die Sache schnell unter Kontrolle.
Was das Flashlight betrifft,gab es nur 2 Fraktionen:Die einen liebten es,die anderen haßten es. Ich kenne auch nur Leute der 1. Fraktion.

Benutzeravatar
Stahlwerker
Beiträge: 17
Registriert: 02.06.2007, 14:06
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Stahlwerker »

Netty hat geschrieben:Tabletts(Paletten),die herunterfielen,weil die Kellner ja gleich mehrere übereinander gestapelt haben,wenn freitags Bierparty war.

... die meisten Tabletts flogen immer dann wenn das Licht anging und die gesammte
Kellnerschaft sich, wie man heute sagen würde, in die Security verwandelte!
Nach der Durchsage: "Aufräumer zur Disco" ging dann alles wieder seinen gewohnten Gang.
Dieser Vorgang konnte sich aber durchaus mehrmals am Abend wiederholen. :lol:
Das Ruhrgebiet muß eine Stadt werden. OK, über den Vorort von Lüdenscheid kann man streiten! :o)

Tomnicka
Beiträge: 12
Registriert: 21.06.2010, 21:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Tomnicka »

Ich war Gast, Kellner und DJ im Flash und kann Euch nicht sagen , wie geil die damalige Zeit war. Das Flash hat mich geprägt, leider ist das heute alles nur noch Nostalgie. Nun habe ich die Idee zum großen Flash Revival im Jahre 2011 - nach 20 Jahren. Ich würde mich freuen, wenn wir uns alle nochmal wiedersehen. Egal wie alt, Hauptsache die Flash Familie kann noch einmal zusammen feiern.
Schaut Euch um unter www.flash-disko.de oder www.flash-disko-gelsenkirchen.de

Wir sehen uns und werden das alte Flash Feeling noch einmal auferleben lassen!

Thomas N.

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Tomnicka hat geschrieben:Ich war Gast, Kellner und DJ im Flash und kann Euch nicht sagen , wie geil die damalige Zeit war. Das Flash hat mich geprägt, leider ist das heute alles nur noch Nostalgie. Nun habe ich die Idee zum großen Flash Revival im Jahre 2011 - nach 20 Jahren.
Hallo
Na,das ist ja mal eine Ansage!!
Wer da von den ehemaligen nicht erscheint,ist selber schuld... :wink:
Super Idee,bin auf jeden Fall dabei.
Btw:Super Homepage.Wäre toll,wenn Du das Babylon kriegen würdest,weil ein Zelt auf dem Parkplatz wäre ja nicht ganz so prickelnd...Aber besser wie nichts.
Viel Erfolg,Ich bleib auf deiner Homepage auf dem laufenden.

Benutzeravatar
Betonsau
Beiträge: 748
Registriert: 16.09.2009, 13:01
Wohnort: Gelsenkirchen-Herten

Beitrag von Betonsau »

Tomnicka hat geschrieben:Ich war Gast, Kellner und DJ im Flash und kann Euch nicht sagen , wie geil die damalige Zeit war. Das Flash hat mich geprägt, leider ist das heute alles nur noch Nostalgie. Nun habe ich die Idee zum großen Flash Revival im Jahre 2011 - nach 20 Jahren. Ich würde mich freuen, wenn wir uns alle nochmal wiedersehen. Egal wie alt, Hauptsache die Flash Familie kann noch einmal zusammen feiern.
Schaut Euch um unter www.flash-disko.de oder www.flash-disko-gelsenkirchen.de

Wir sehen uns und werden das alte Flash Feeling noch einmal auferleben lassen!

Thomas N.
Machste dann auch Teenie Disco um 14.00 Uhr ?
Dann komm ich :)
"Fahrradhelme sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, bedeuten aber einen Rückschritt beim Thema Organspende" Harald Schmidt
------------------------------------------------------
"Schade, dass es immer so früh so spät ist"

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Betonsau hat geschrieben: Machste dann auch Teenie Disco um 14.00 Uhr ?
Dann komm ich :)
Aber nicht dein Ausweiß vergessen,sonst kommste am Rolf nicht vorbei..... :wink:

Benutzeravatar
Königreich Haverkamp
Beiträge: 50
Registriert: 03.04.2007, 18:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Königreich Haverkamp »

So, habe alle angeschrieben die ich von damals noch kannte und die Werbetrommel ausreichend gerührt.

It is Depeche Mode Time ! ! ! :lol:
<p align="center">Nenn mich Stephan.
Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Nur der S04!!!</p>

Benutzeravatar
Stargate
Redaktion-GG
Beiträge: 2718
Registriert: 06.03.2008, 12:56
Wohnort: Im schönsten Stadtteil

Beitrag von Stargate »

Ist doch eine klasse Idee mit der
großen Flash Revival Party
und mit den Flash-Hits der 70er und 80er Jahre.
Find ich gut :-)
Sternzeit 2020

LisaPisa
Abgemeldet

Flash-light-Revival

Beitrag von LisaPisa »

Ob dat nich mal in ein 'Leichen-Schieben-Abend' aus-arten tut... :lol: (die Reunion vom Flash?)

PS: die damalige Klientel von 'dat Flash-Light' is doch schon lokka in Rentenalter dran am tun... :shock: (odda schon unter die Erde...) :humpelkrücke:

PPS: nun mal Spaß beiseite... Das Flash gehört (genauso wie der Bulmker Park, der KGV Bulmker-Erlenkamp e.V., die katholische Kirchengemeinde Heilige Familie Bulmke) zur Geschichte Bulmke-Hüllens.
Ich werde in meinem persönlichem Umfeld Werbung für das Revival machen: auf das sich viele eintreffen werden...

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Beitrag von Klexx »

Fuchs hat geschrieben:Da gab es doch Sonntags auch eine "Teeny-Disco".
Anette, die wär es doch gewesen!
jep...DA war ich immer.... :D :oops:
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Re: Die wilden 80er

Beitrag von Klexx »

der lange Ingo hat geschrieben:Hallo Zusammen,
wer von Euch war denn in den 80zigern Stammgast im Flash?
Als Arwed DJ war und der blaue Klaus Licht gemacht hat. Hatte eine Menge Spass in diesem "Laden" würde mich freuen mal ein paar alte bekannte hier zu treffen.
Gruß Ingo :P
ähm *räusper*....Stammgast ja.....in der Teenie-Disco :oops:
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Re: "are you ready"

Beitrag von Klexx »

diro hat geschrieben:ich bin auch ein ehemaliger, der seine wochenenden von freitags bis sonntags im flash, mitte der achtziger verbracht hat.

am geilsten war es immer kurz vor mitternacht, als der damalige dj jürgen seifert die menge anheizte: "are you ready"...???!!!....und dann ertönte die sirene des legendären sweet song`s "ballroom-blitz".

schöne alte zeit!!!...selbst wenn man noch so dicht war: ich kann mich noch an eine situation erinnern: der glatt-gegeelte kellner "manni" brachte uns eine dreistöckige palette (war ja freitags und bierparty). ....irgendwie kam mir die oberste palette nicht ganz so gut bestückt vor. daher rief ich ihm aus 10m entfernung intuitiv zu: da sind nur 29 anstatt 30 drauf. nach genauem nachzählen waren es auch nur 29 pilsken "lach". der junge war so von den socken, dass wird der bestimmt nie vergessen haben.

ein ganz besonders feeling war auch immer oben auf der "bühne" im hinteren teil. wenn es zu vorangegangener stunde dort ganz allmählich still wurde, dann konnte man sich drauf verlassen, dass in den nächsten minuten die aschenbecher tief flogen und die herren zum gemütlichen teil übergingen...smile.

trotz alledem: ich möchte die zeit nicht missen und würde es begrüssen, wenn es mal ein revival des guten alten flash´s geben würde...auch wenn ich mit meinen 44j. leicht ergraut und "weise" geworden bin.

bis die taaage und glück auf........dirk
cool....jetzt lese ich endlich mal was auch aus meiner Zeit....lach....den Jürgen kannte ich nämlich auch noch...und sein Co-Dj oder wie dat da heißt,nannten doch alle "Elvis"....wie ich mal gehört habe,soll er bei einem Autounfall ums Leben gekommen sein :?
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Lo hat geschrieben:
Zwei Gelsenkirchener Originale traten auch stets dort, aber auch in anderen Discos auf: Charly, eher zu bedauern, weil er auf der Tanzfläche fast alles machte, was die Gäste von ihm verlangten - er war vermutlich von sehr schlichtem Gemüt, der arme Kerl - und Hansi Wink (?), ein älterer, selbsternannter Künstler, der sogar eine Schallplatte aufnehmen ließ (vermutlich im damals einzigen Gelsenkirchener Schallplattenstudio Recketat in Schalke).
Peinlich war stets, wenn der alte Mann "strippte", wobei er die Unterhose jedoch gottlob stets anbeliess.

Lo
Hallo Lo,

ich selbst bin vor allem Anfang der Siebziger regelmäßig im Flash gewesen. Natürlich überwigend am Wochenende aber auch besonders gerne, wenn die legendären JeKaMi-Abende waren.
Bei Deiner Anmerkung zu Charly gebe ich Dir unbedingt recht, wenngleich ich immer den Eindruck hatte, dass Charly den ganzen Quatsch, der da mit ihm angestellt wurde sogar gerne mitmachte. Aber ich fand es als Außenstehender dann schon ziemlich peinlich, wenn einige der Zuschauer es dann mal wieder mit ihm übertrieben.

Bei Hansi Wink bin ich dann allerdings ganz anderer Meinung als Du. Für mich war er der ungekrönte König der JeKaMi-Abende (er trat übrigens auch regelmäßig im SAFARI auf, war ja immer an einem anderen Wochentag als im Flash). Ich glaube, dass viele auch wegen Hansis Auftritten zu den JeKaMi-Abenden ins Flash kamen, war jedenfalls bei mir und ein paar Bekannten so. Ich will ja nicht behaupten, dass er wer-weiß-wie-gut gesungen hätte, aber er hat sich immer voll reingehängt (ich red' allerdings nicht von den Auftritten, wenn er dann noch anfing zu strippen - damit ging es ja eigentlich erst später los, in der Anfangszeit beschränkte er sich eigentlich auf seinen "Gesang").
Besonders intensiv fand ich immer seine Interpretation von Bata Illics "Mit verbundenen Augen" (er sang ungefähr : "Die ärkänni mi verbunnen Augän"). Aber seine Gestik dabei war ungefähr so, wie man es dann in den späten Siebzigern und in den Achtzigern bei Joe Cocker gesehen hat (fast spastisch wirkende Arm- und Körperbewegungen !!). Ich fand seine Auftritte vom Gesang her eigentlich immer ganz ok. (KEINE IRONIE !!) Am Ende seines Auftritts sagte er - glaube ich - immer: "Euer Hansi Wink".

Jetzt noch ein paar Infos zu Hansi Wink:
Er hieß mit richtigem Namen Johannes Winkelmann und wohnte in der Feldmark. Das (Mehrfamilien-)Haus, in dem er wohnte, soll ihm gehört haben (wenn ich seinerzeit von meinen Bekannten richtig informiert worden bin). Inzwischen lebt er nicht mehr - glaube ich.

Vor etlichen Jahren (dürfte so Anfang der Neunziger gewesen sein) hat mir ein Bekannter seine komplette Single-Sammlung geschenkt, weil er wohl keinen Plattenspieler mehr hatte. Das meiste waren deutsche Schlager der Siebziger- und Achtziger-Jahre (eigentlich nicht unbedingt meine Musik, aber einem geschenkten Gaul ...).
Mein Erstaunen war dann riesengroß, als ich unter den ganzen Platten auch die von Dir erwähnt Single von Hansi Wink entdeckte (bis dahin wusste ich gar nicht, dass er überhaupt eine rausgebracht hatte, oder ich konnte mich nicht mehr daran erinnern). Ich gehe mal davon aus, dass es wohl seine einzige geblieben ist.

Hier das Cover der Platte :
Bild
und die Rückseite mit einigen zusätzlichen Infos (und, wie ich erst jetzt beim Einscannen festgestellt habe, mit dem Autogramm von Hansi Wink) :
Bild
Als Interpreten sind angegeben : "Hansi Wink und die Tandems".
Auf dem Label steht "5/69" als Erscheinungsdatum.
Die Stücke auf der Platte kommen übrigens nicht annähernd an die Live-Auftritte heran. Irgendwie fehlt die Atmosphäre. Insofern war ich dann beim Hören etwas enttäuscht.

Prömmel

Antworten