Flash Light

Orte des Austausches ......

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Sorry das Ich jetzt erst darauf antworte.

Klar,mit Tesafilm geht das gar nicht.Was aber einigermaßen klappt ist Filmzement.Damit klebe Ich zB.meine 16mm Filme.
Hab das mal mit Resteband einer alten Kassette probiert,das geht wunderbar.Etwas fummelig aber das Band lief bereits zum 10.mal Störungfrei durch das Tapedeck.

Die Flashbänder sind übrigens mittlerweile Trocken und in viele Segmente zerteilt.Soviel musste gar nicht weg,in etwa 15 Meter.
Ich bleib am Ball und Danke für eure tollen Infos und Tipps.

Aber jetzt mal zurück OT und zum Flash:

Am Markt scheint ein neuer -Flash-Pub- aufzumachen,so wie es aussieht.
Ich hatte die Idee schon vor Jahren,aber jemand anders wohl das nötige Geld.... :wink:

Mal sehen,was dabei rauskommt.

MH
Beiträge: 219
Registriert: 02.03.2008, 02:20
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von MH »

Feldmarkmafia hat geschrieben:.Was aber einigermaßen klappt ist Filmzement.Damit klebe Ich zB.meine 16mm Filme.
Hab das mal mit Resteband einer alten Kassette probiert,das geht wunderbar.Etwas fummelig aber das Band lief bereits zum 10.mal Störungfrei durch das Tapedeck.
Und wieder off topic: Filmzement kittet eigentlich sehr gut die Triacetat-Filme, die seit Jahrzehnten gebräuchlich sind. Allerdings ist das Zeuch nach meinem Kenntnisstand ziemlich aggressiv auf Polyester, und das ist - ebenfalls seit Jahrzehnten - das Trägermaterial von Magnetophonbändern. Insofern bin ich überrascht über Deinen "Erfolg".

Meine Empfehlung ist richtiges Tonband-Klebeband: Hauchdünn, aber stabil, und mit einem jahrzehntelang stabilen Klebstoff versehen. Meine ersten Cutterversuche damit rühren aus den späten 70er Jahren, und die Klebestellen halten reichlich 30 Jahre später immer noch.
Die ersten 19 Jahre meines Lebens: Berger Feld

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Das Zeug ist von Hama und klappt wunderbar.Ist aber auch schon fast 20 Jahre alt,die Flasche und villeicht nicht mehr so agressiv.. :wink:
Der Splicer funktioniert nicht gut,da hattest Du Recht.Aber eine einfache Schere tuts auch.

Tomnicka
Beiträge: 12
Registriert: 21.06.2010, 21:28
Kontaktdaten:

Neuer Flash Pub öffnet in GE-City

Beitrag von Tomnicka »

Am 10. November 2012 eröffnet in der ehemaligen Gaststätte "Alter Markt" der neue Flash Pub. Nachdem das traditionelle Gebäude an der Wanner Str. 110 zum Immobilienbüro umgebaut wurde, musste für diese Idee eine neue Location gefunden werden. Mitten in der City, gegenüber vom irgendwann fertig gestellten Hans-Sachs-Haus öffnet nun ein kleiner Pub mit dem Flash Light Wahrzeichen, der schwarzen Penelope.
Der neue Flash Pub ist bewusst keine Kopie des alten Pubs. Die damalige Zeit und Stimmung kann und soll nicht kopiert werden, es war einmalig. Aber der neue Flash Pub bietet mit seiner mutigen lila/schwarzen Ausstattung, seiner musikalischen Ausrichtung und dem ehemaligen Flash-Light Publikum ein Stück Nostalgie, gemischt mit neuen Elementen. Man trifft sich wieder "im Flash", zumindest ein kleines Stück davon.
Mit nur 60qm ist er wesentlich kleiner als das Original, aber seien wir ehrlich: wer von uns geht denn noch regelmässig, also jedes Wochenende vor die Tür? Somit bietet er auch Atmosphäre, wenn nur 20-30 Gäste anwesend sind.

Geplante Events wie Bier Party, serviert auf den echten Flash Light Edelstahl Tabletts, Longdrink Party mit 80er Jahre Getränken, Bingo und Karaoke werden ergänzt durch neue Ideen wie z.B. die monatliche Deluxe Party. Silvester, Karneval und Halloween trifft man sich wie früher im Flash Pub. Flirten, feiern, tanzen oder einfach nur nette Menschen treffen. Viele ehemalige Gäste aus den 80ern haben sich schon angekündigt.

Flash Pub, von-Oven-Str.3, GE-City. Die Neueröffnung nach Komplett Umbau ist am 10. November 2012 ab 20 Uhr, danach hat der Flash Pub täglich (Sonntags Ruhetag) ab 11 Uhr bis Ultimo geöffnet. In der Woche ist er Gaststätte und Café, am Wochenende Pub mit kleiner Tanzfläche. Früstück und nächtliche Snacks, Stauder und Veltins, 80 Spiritousen Sorten und die original Musik der damaligen Zeit bieten ein Ambiente für die reifere Jugend. Gewünschte Gäste sind alle über 30 Jahre, Jugendliche können gerne woanders feiern.

Benutzeravatar
Preziosa
Beiträge: 159
Registriert: 20.02.2008, 19:37
Wohnort: Ückendorf/Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Preziosa »

Oh, was lese ich da in der WAZ?

Wem gehört der Bau eigentlich?

~D
Gelsenkirchens ältester Theaterverein
Kultur seit 130 Jahren
www.Preziosa.de

Gerhard Hinz
Beiträge: 5
Registriert: 02.01.2013, 05:41
Wohnort: 63322 Rödermark

Beitrag von Gerhard Hinz »

Kalle Mottek hat geschrieben:Hansi Wink verkehrte auch im DGB-Haus an der Overwegstraße.Habe ihn da 1971 häufiger erlebt.Am liebsten sang er die "Caprifischer".Und auch sonst nur Deutsche Schlager.Ja,und "Blau und Weiß".Mehr als zwei lieder ließ die Wirtin,die Edith Stach ,aber nicht zu.Reichte aber auch.

Ja,so war das damals.

Schönen Gruß!

Kalle Mottek
Hallo Kalle,ja es ist lange her kann mich auch noch gut an die zwei "STARS"erinnern. 40 Jahre hatte ich die Singlescheibe von Hansi Wink gehütet leider ist sie mir jetzt oder schon vor einigen Jahren abhanden gekommen. Es waren schon 2 bedauernswerte Menschen. Gegen Ende der Royalzeit 60-anfang 70ger Jahre hatte ich dort die Geschäftsleitung inne und mußte unseren DJ Mac öfters draf hinweisen es mit dem Charly nicht zu übertreiben. Hin und wieder durften die zwei dann auch den ersten Preis mitnehmen (Präsentkorb, Wert 50,00 DM) Das hat auch unter den Gästen Anklang gefunden.Es waren doch schöne Zeiten damals als die Madel und Buben noch brav und gesittet zum Tanz kamen. Denke das Du auch mal das ROYAL besucht hast oder?

Mit GRUSS Gerhard Hinz

C-3PO
Beiträge: 2
Registriert: 22.01.2012, 20:13
Wohnort: janz weit wech

Beitrag von C-3PO »

Gerhard Hinz hat geschrieben: Hallo Kalle,ja es ist lange her kann mich auch noch gut an die zwei "STARS"erinnern. 40 Jahre hatte ich die Singlescheibe von Hansi Wink gehütet leider ist sie mir jetzt oder schon vor einigen Jahren abhanden gekommen. Es waren schon 2 bedauernswerte Menschen. Gegen Ende der Royalzeit 60-anfang 70ger Jahre hatte ich dort die Geschäftsleitung inne und mußte unseren DJ Mac öfters draf hinweisen es mit dem Charly nicht zu übertreiben. Hin und wieder durften die zwei dann auch den ersten Preis mitnehmen (Präsentkorb, Wert 50,00 DM) Das hat auch unter den Gästen Anklang gefunden.Es waren doch schöne Zeiten damals als die Madel und Buben noch brav und gesittet zum Tanz kamen. Denke das Du auch mal das ROYAL besucht hast oder?

Mit GRUSS Gerhard Hinz
Vielleicht interessiert es ja jemanden:
Der Charly ist im letzten Jahr, nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 70 Jahren verstorben. Ab Mitte/Ende der 80er Jahre lebte er in einer Einrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, knapp 50 km von Gelsenkirchen entfernt.
Er hat auch in seiner Wohngruppe bis zuletzt immer wieder seine sehr eigenen Interpretationen bekannter deutscher Schlager zum Besten gegeben und er hat auch viel erzählt von seiner Zeit in Gelsenkirchen, von den Discotheken und Kneipen, in denen er auftreten und singen durfte...
Als ich vor ca. 2 Jahren zufällig auf dieses Forum und diesen Thread hier stieß, ihm die Bilder zeigte und ihm erzählte, dass hier etwas über ihn geschrieben steht, da leuchteten seine Augen. Wir schmiedeten damals Pläne, sein altes Revier noch einmal aufzusuchen. Zu diesem Ausflug kam es aber nicht mehr, da er gesundheitlich schon ziemlich angeschlagen war.
Ich vermisse den Charly - er war nämlich ein wirklich liebenswerter Mensch!

phdguy
Beiträge: 5
Registriert: 11.06.2012, 19:29

Flaslight, ehemalige Discothek, der Standort im März 2016

Beitrag von phdguy »

Flaslight, ehemalige Discothek, der Standort im März 2016

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... Copy_2.jpg


gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

Ist es richtig das der neue Flash Pub schliesst da sich angeblich Anwohner beschwert haben?
Genießen Sie Shakesbier? Ja Klar, wenn nix anderes da ist!

Benutzeravatar
Frau Monk
Beiträge: 204
Registriert: 27.08.2012, 18:34
Wohnort: GE-Altstadt

Beitrag von Frau Monk »

Das ist sehr gut möglich :shock:

Ich weiß wohl von der Nachbarkneipe, dass im Sommer ständig irgendwelche Beschwerden der Anwohner kamen. Obwohl nur normal gesprochen wurde, gab's immer was zu meckern :roll: :roll:
„Fremd sein in der Fremde ist hart, fremd sein in der Heimat grausam.“
―Rupert Schützbach

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

Sag nur eins dazu, Scheiss Rauchverbot!
Genießen Sie Shakesbier? Ja Klar, wenn nix anderes da ist!

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

N'Abend,

meines Wissen ist nicht im geringsten von Schließung, aus welchen Gründen auch immer, die Rede.
Der Betreiber hat auf einem Anzeigenportal (ob auch woanders, weiß ich nicht) einen Nach-Pächter gesucht, da er sich, neben seinem zweiten Pub in Rotthausen, anders (größer?) orientieren möchte.
Er weist in dem Angebot ausdrücklich darauf hin, dass er nicht unter Zeitdruck steht und, bis ein potentieller Käufer der modernen Einrichtung gefunden ist, den Flahhlight Pub weiter betreibt.
Keine Ahnung, wo das Gerücht der Schließung und der angeblichen Begründung herrührt.
Gelsenjung, hast du nähere Infos?

Gruß
Uwe

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

Ja, Rotthausen soll stimmen, hab nur Insiderwissen halt, aber soll wohl wegen Beschwerden sein.
Denke Rotthausen mehr Provinz, daher kann es stimmig sein, doch sage Bescheid wenn ich was konkretes weiss. Wäre nur schade, was ist sonst noch los in der Citiy?
Gut geahnt hab ichs schon länger.
Genießen Sie Shakesbier? Ja Klar, wenn nix anderes da ist!

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

Huhu,
habe ein Verständnisproblem.
"Rotthausen soll stimmen" - was meinst du damit?
Ich hatte dich nach Infos und Quellen bezüglich der von dir ins Spiel gebrachten Schließung des Flashlight-Pubs gefragt...
U

Antworten