Altstadt aus der Luft

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Jochen K. hat geschrieben:... Was auf dem Dach wie Buchstabenreklame aussieht sind die Fensterruinen des im Krieg zerstörten Dachgeschosses.
Aha!!!(-Effekt) :D

Benutzeravatar
Neustädter
Beiträge: 482
Registriert: 02.08.2008, 20:59
Wohnort: Gelsenkirchen und Bacoor, Philippinen

Beitrag von Neustädter »

Ich habe drei Postkarten mit Luftaufnahmen der Altstadt gefunden, kann allerdings nicht sagen, in welchem Jahr die Aufnahmen gemacht wurden, wahrscheinlich in den 30'iger Jahren. Die Bilder wurden in einer Höhe von 200 m gemacht und zeigen verschiedene Teile der Altstadt.

Im ersten Bild sieht man die gesamte Altstadt:
Bild

In der Mitte des unteren Randes ist die Kirchturmspitze der evang. Auferstehungskirche in der Neustadt zu sehen.
Von links nach rechts kann man folgende Gebäude ausmachen:
Direkt an der Bahnlinie die Zeche Hibernia mit den Fördertürmen (2?). Darüber ist das städt. Lyzeum (heute Realschule) zu erkennen, ebenso das Rathaus. Auffallend ist die große unbebaute Fläche hinter dem Lyzeum. Die Bäume der Zeppelinallee und auch die Bahnlinie Richtung Feldmark ist zu erkennen.
Dann die Kirchtürme der beiden Kirchen sowie weiter unten die alte Badeanstalt.

Nicht einordnen kann ich folgendes:
Weißes Gebäude unten rechts an der Bahnlinie
Ein Stellwerk(?) am Bahnhof - Fahrtrichtung Westen.

Das zweite Bild zeigt die Innenstadt um den Neumarkt:
Bild

Handelt es sich bei großen weißen Gebäudekomplex mit dem Schulhof(?) um das Grillo-Gymnasium?
Die Bäume neben der Kirche sind auf dem nächsten Bild besser (da belaubt) zu erkennen.
Oben rechts ist mE die leere Fläche des evang. Friedhofes zu sehen.

Das dritte Bild zeigt das Gebiet des alten Rathauses und die Ahstraße:
Bild

Nebem dem Rathaus das kath. Waisenhaus und der "Alte Friedhof".
Weiter oben sieht man das Hans-Sachs-Haus und am unteren linken Bildrand das Städt. Lyzeum. Die von-der-Recke-Straße ist nur einseitig bebaut, das Eckgrundstück zur Ahstraße ist unbebaut.

Ich habe außerdem die Fragmente zweier Innenstadtkarten gefunden, die wohl zu der Zeit aufgelegt wurde und füge sie zum besseren Verständnis bei. Darin kann man auch sehen, daß die Fläche zwischen Rathaus/Lyzeum einerseits und dem Stadtgarten andererseits zu dem Zeitpunkt nicht bebaut war.

Bild
Bild

Kann die Verwaltung beide Kartenfragmente zusammenfügen oder so untereinander positionieren, daß sich ein einheitliches Bild vom Stadtgarten bis zur Ausstellungshalle ergibt? Wäre schön :D

Vielleicht entdeckt der eine oder andere ja noch etwas.

Neustädter

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Bitteschön.
Bild
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Die Luftbilder in diesem Beitrag http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 015#310015 sind nun in höherer Auflösung vorhanden.

Bitte einmal die Taste F5 drücken oder den Browser-Cache leeren (Internet Explorer: Strg+ F5 - Firefox: Strg+Umschalt+R), damit sie angezeigt werden.

Dank an Neustädter für die Luftbilder!
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

Benutzeravatar
Neustädter
Beiträge: 482
Registriert: 02.08.2008, 20:59
Wohnort: Gelsenkirchen und Bacoor, Philippinen

Beitrag von Neustädter »

Danke, auch die beiden Karten sind jetzt zusammengefügt und besser lesbar.

Neustädter

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Neustädter hat geschrieben:... wahrscheinlich in den 30'iger Jahren. ...
Die ersten beiden Bilder müssen älter sein.

In Bild 1 sieht man an der Bahnhofstraße nur den ersten Bauabschnitt des Kaufhaus Alsberg. Später kam noch die abgerundete Ecke an der Augustastraße dazu.

In Bild 2 sieht man vor dem Grillo-Gymnasium das spitz zulaufende, hier aber noch unbebaute Grundstück, auf dem 1928 das Ring-Eck von Josef Franke entstand.

Benutzeravatar
Neustädter
Beiträge: 482
Registriert: 02.08.2008, 20:59
Wohnort: Gelsenkirchen und Bacoor, Philippinen

Beitrag von Neustädter »

pito hat geschrieben:In Bild 2 sieht man vor dem Grillo-Gymnasium das spitz zulaufende, hier aber noch unbebaute Grundstück, auf dem 1928 das Ring-Eck von Josef Franke entstand.
Jetzt fällt mir auch auf, daß neben der kath. Kirche das Georgshaus http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... .php?t=414 nicht steht, zumindest kann ich nichts erkennen. Wann wurde denn das Georgshaus gebaut?

Neustädter

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Neustädter hat geschrieben:Wann wurde denn das Georgshaus gebaut?
1921-1922

Info-Quelle: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... sef_Franke

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]Blick über die Bahnhofstraße
BildFoto ulika in den 1980er
[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild
Stadtnachrichten der Ruihrnachrichten vom 28.06. 1967
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Kartonski
Beiträge: 559
Registriert: 30.05.2010, 01:36

WAZ - derwesten.de - Gelsenkirchen von oben

Beitrag von Kartonski »

Gelsenkirchen von oben

Altstadt und andere Stadtteile

http://www.derwesten.de/region/rhein_ru ... 36950.html
Lirum Larum Löffelstiel
Wer fragt, weiß ganz viel.
Wer nichts fragt, schweigt dann viel.

Benutzeravatar
Petersilie
Beiträge: 100
Registriert: 23.11.2012, 18:18

herrjeh

Beitrag von Petersilie »

Klapecken.... :roll: ist doch alles nicht wahr. Heßler weint bestimmt jetzt.
Einfach gesund.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Tolle Bilder die den Wandel in GE sehr gut sichtbar machen!

:2thumbs:

Antworten